BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 14 ErsteErste ... 67891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 131

Hoxhas Bunker

Erstellt von Змај, 16.08.2010, 22:05 Uhr · 130 Antworten · 12.120 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von Aktivist Vetevendosje Beitrag anzeigen
    was red nicht so ehrenlos ?

    was labert der da oben =

    Enver hat die Kosovaren verkauft

    pssht ein mann hat nicht so zu reden so lange er nicht selber oder seine familie angegriffen wird

    wir sind doch nicht aus anatolien oder?

  2. #92
    Mulinho
    Zitat Zitat von IN-PE-RA-TO-RE-BT Beitrag anzeigen
    Enver hat die Kosovaren verkauft
    er soll auch für das Massaker in Tivar verantwortlich gewesen sein
    kam letztens auf RTK
    Hab ich auch schon oefters gehoert von Personen in meniem Umfeld. Muss mich aber noch genauer darueber erkundigen.

    Anscheinend hat er die Kosovaren verkauft, in den Medien den Moechtegern-Albaner und Unterstuetzer der Albaner in Kosovo raushaengen lassen, aber hintendurch hat er Geld kassiert und Zugestaendnisse.

    Naja, wer kann das schon so genau wissen.

  3. #93
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    Ramiz Alia erklärte: „ Enver Hoxha hat viel für Kosova getan. Immer beobachtete er die Entwicklung in Kosova. Er legte stets Wert darauf die Weltöffentlichkeit über die Unterdrückung in Kosova zu unterrichten. Stets forderte er, den Menschen in Kosova sämtliche demokratischen Rechte bis hin zum nationalen Selbstbestimmungsrecht zu gewähren. Allerdings orientierte Hoxha nicht auf einen Krieg um Kosova. Dies hielt er für gefährlich und zu risikoreich. Enver Hoxha wollte auch nicht die fragile Stabilität auf dem Balkan gefährden.“ Allerdings bestätigte Ramiz Alia in dem Gespräch, die Angaben von General Llakaj ( ehemaliger Generalstabschef der albanischen Armee). Dieser erklärte vor einiger Zeit, dass er von Hoxha 1981 den Befehl erhielt einen „militärischen Plan auszuarbeiten um Kosova zu befreien“. Zu diesem Themenkomplex sagte Ramiz Alia: „ Wir waren uns 1981 nach den gewaltsam niedergeschlagenen Protesten in Kosova, nicht nur in der Verurteilung des serbischen Chauvinismus im Politbüro einig. Klar war auch , wenn die jugoslawische Armee größere Massaker an den Albanern verüben würde, müssen wir sofort militärisch intervenieren. Besonders Enver Hoxha bestärkte uns in dieser Sichtweise“.

  4. #94

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681

  5. #95

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Hab ich auch schon oefters gehoert von Personen in meniem Umfeld. Muss mich aber noch genauer darueber erkundigen.

    Anscheinend hat er die Kosovaren verkauft, in den Medien den Moechtegern-Albaner und Unterstuetzer der Albaner in Kosovo raushaengen lassen, aber hintendurch hat er Geld kassiert und Zugestaendnisse.

    Naja, wer kann das schon so genau wissen.

    man kann davon ausgehen dass er kosovo vernachlässigt nur formal tat er so als ob nicht

  6. #96
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    er hat kosova & albanien von dem faschismus befreit !!!!

  7. #97

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Die ganze rede.
    "Spielt nicht mit dem Feuer,sonst verbrennt ihr euch" (an Tito´s Jugoslawien)



  8. #98
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Glaubt nicht an diese Propaganda
    ich merke immer wieder dass die Enver Hoxha Propaganda vorallem im Kosovo echt beliebt ist.
    Ein Teil meiner Familie aus Shkoder hat unter Enver Hoxhas Regime stark gelitten vorallem die Männer ihr kanntet das Hoxha Regime nie wirklich ich zwar auch nicht aber hab genug durch meine Familie mitbekommen
    Oft hör ich Enver hat das und das über Albaner aus KS gesagt aber hat er jemals was für die Albaner dort getan hat er überhaupt jemals ein Fuß in Kosovo gesetzt ??

    Naja ich geh jetzt schlafen

  9. #99
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    Ferizaj - Gedenken an Enver Hoxha

    General Llakaj erinnert an Hoxha und fordert Unabhängigkeit Kosovas

    Am Sonntag den 16 Oktober fand in Ferizaj im Hotel „Lypoten“ eine Gedenkveranstaltung für Enver Hoxha statt. Anlaß war der 97-Geburtstag von Enver Hoxha. Enver Hoxha gründete 1941 die Kommunistische Partei Albaniens und stand bis zu seinem Tod an der Spitze der „Partei der Arbeit Albaniens“. In Ferizaj gab es schon im April 05 eine Veranstaltung zum Gedenken an den zwanzigsten Todestag von Enver Hoxha. In der Stadt soll eine Straße oder ein öffentliches Gebäude nach Enver Hoxha benannt werden. Die dafür notwendigen 500 Unterschriften wurden bereits gesammelt und durch die Gemeinde angenommen.

    Ein Komitee aus Ferizaj lud zur Veranstaltung am vergangenen Sonntag ein. Aus Albanien kam der ehemalige hohe General Veli Llakaj und andere Gäste. Die Witwe von Enver Hoxha, und deren Sohn Ilir Hoxha konnten an der Veranstaltung aus „objektiven Gründen nicht teilnehmen“. Dafür schickte Nexhmije Hoxha ein längeres Grußwort an die Versammlung. In dem Grußwort heißt es: „Das Herz Enver Hoxhas schlug stets für Kosova und für die Einheit aller Albaner, Enver war Revolutionär, Kommunist, Patriot und Internationalist.“ Nexhmije Hoxha bedankte sich bei den Menschen in Ferizaj für das Vorhaben nach Enver Hoxha eine Straße zu benennen. In ihrem Grußwort erinnerte Nexhmije Hoxha, „ an den Opfergang der Familie Jashari für Kosova“, weiter verwies sie auf die Aktivitäten der Familie Hoxha im Zusammenhang mit dem Kampf der UCK. Frau Hoxha schrieb: „ Unsere Familie hatte enge Kontakte mit führenden UCK Kommandanten, wir unterstützten mit ganzer Kraft den Kampf für Unabhängigkeit und Freiheit“. Dringlich warnte Frau Hoxha, in dem Schreiben vor den „Manövern internationaler Machtgebilde“, um das Volk mittels einer sogenannten „ beschränkten Unabhängigkeit“ weiter versklaven zu können. Sie forderte die Menschen auf „ im Sinne Envers für Unabhängigkeit und Freiheit zu kämpfen“.

    Immer wieder ertönten im Saal Hochrufe auf Enver Hoxha. Der Soziologie Professor Remzi Hasani erinnerte an die „großen sozialen Errungenschaften“ im Albanien Enver Hoxhas. Hasani verglich das mit der heutigen Lage in Albanien und der trostlosen Armut in Kosova. Am Ende seiner Rede erklärte Hasani: „Wir hatten in unserer Geschichte zwei herausragende Gestalten, Skanderbeg und Hoxha. Die Realität zeigt uns in Albanien, wie sehr uns eine Person vom Format Enver Hoxhas fehlt, aber er fehlt uns nur physisch, wir haben seine Lehren, wir müssen sie studieren und anwenden“.

    Die Stimmung im Saal erreichte ihren Höhepunkt als der Sekretär der „Antifaschistischen Gesellschaft Albaniens“ der ehemalige General Llakaj sprach. Mit lauter Stimme erklärte Llakaj: „Ich spreche hier nicht als Diplomat sondern aus dem Herzen“. Llakaj erinnerte an die Tradition des antifaschistischen nationalen Befreiungskampfes indem es „keinen Kompromiss weder mit dem Faschismus, noch mit den imperialistischen Mächten gab“. Scharf wandte sich Llakaj gegen die kolonialen Methoden der UNMIK in Kosova. Llakaj sagte: „Das was der Imperialismus hier veranstaltet, ist nicht hinnehmbar, auch der Genosse Enver hätte entschieden Stellung genommen“. Llakaj führte aus, „dass es ohne vollständige Unabhängigkeit Kosovas, keinen Frieden und keine Demokratie auf dem Balkan geben könne“. Zudem meinte der General: „Niemand hat das Recht die Wünsche des albanischen Volkes zu ignorieren. Ich trete wie der Genosse Enver für die Einheit des albanischen Volkes in einem Staat ein“.

  10. #100

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    mein vater meinte auch die ks albaner waren richtig begeistert von enver weil sie aber nicht wirklich wussten wir er war nachdem einsturz änderte sich meinung über enver

Ähnliche Themen

  1. Der Verzicht Enver Hoxhas auf das Kosovo
    Von Adem im Forum Kosovo
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 26.07.2016, 14:04
  2. BUNKER
    Von Balkanese im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 17:29
  3. Abenteuerurlaub im Bunker?
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 17:47
  4. Jedinstveni bunker u Evropi
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 15:30
  5. Hoxhas Albanien
    Von Taulle im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 14:42