BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 14 ErsteErste ... 391011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 131

Hoxhas Bunker

Erstellt von Змај, 16.08.2010, 22:05 Uhr · 130 Antworten · 12.112 Aufrufe

  1. #121

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von SUPERSHQIPE Beitrag anzeigen
    In der Zeit des Kommunismus hatte Albanien keine Schulden sondern ernährte seine Bevölkerung selber und verkaufte einen hohen Anteil an Kräutern und Chrome in die ganze Welt. Heute sind diese Fabriken wie viele Andere leer seit dem Kapitalismus.
    leider leider gibt es immer wieder idioten, die die werke solcher helden beschmutzen, und dann zu lackaffen wie thaci, berisha und co. laufen.

    Zitat Zitat von El_Aguila Beitrag anzeigen
    er war aber kein guter politiker
    er hatte aber versucht sein land in den Sozialismus zu führen.

    jemand der das versucht kann kein schlechter mensch sein!

  2. #122
    Luli
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    leider leider gibt es immer wieder idioten, die die werke solcher helden beschmutzen, und dann zu lackaffen wie thaci, berisha und co. laufen.



    er hatte aber versucht sein land in den Sozialismus zu führen.

    jemand der das versucht kann kein schlechter mensch sein!

    Wie eine albanische Sängerin im Schweizer Radio gesagt hat: Albanien war für Kinder das Paradies. Dazu kommt das sogar das hinterste Bergdorf Strom hatte, nicht mal in der Schweiz gibts das. Albanien erhielt seinen Strom durch Wasserkraftwerke was im Balkan selten war und exportiere gar Strom. Überall gab es Schulen und Krankenhäuser, alle hatten Arbeit, auch wurde die Kultur gefördert. Aber gegen Ende nach der völligen Isolation stürzte das System ab, und die Leuten verarmten wieso es auch zum Sturz kam. Das einzige schlechte war die Isolation und die Meinungsfreiheit. Aber Enver Hoxha hat Albanien weiter gebracht also König Zogu oder sonst jemand. Wie Enver gesagt hat: 5Jahre werdet ihr mich beweinen, 20Jahre verfluchen, 100Jahre nach mir verlangen.

  3. #123
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von SUPERSHQIPE Beitrag anzeigen
    Wie eine albanische Sängerin im Schweizer Radio gesagt hat: Albanien war für Kinder das Paradies. Dazu kommt das sogar das hinterste Bergdorf Strom hatte, nicht mal in der Schweiz gibts das. Albanien erhielt seinen Strom durch Wasserkraftwerke was im Balkan selten war und exportiere gar Strom. Überall gab es Schulen und Krankenhäuser, alle hatten Arbeit, auch wurde die Kultur gefördert. Aber gegen Ende nach der völligen Isolation stürzte das System ab, und die Leuten verarmten wieso es auch zum Sturz kam. Das einzige schlechte war die Isolation und die Meinungsfreiheit. Aber Enver Hoxha hat Albanien weiter gebracht also König Zogu oder sonst jemand. Wie Enver gesagt hat: 5Jahre werdet ihr mich beweinen, 20Jahre verfluchen, 100Jahre nach mir verlangen.
    ja.nun stell dir vor albanien hätte sich von anfang an die USA gelehnt.wo wäre unser geliebtes mutterland heute? viel weiter als sie es jetzt sind.




    zu den bunkern hab ich folendes zu sagen:

    kann man dem armen hoxha denn vorwürfe machen? im süden die griechen , die schon immer ein anspruch auf elbasan ,gjirokastra usw. erhoben.und im norden die jugoslawen , welche schon immer versuchten albanien für jugoslawien zu gewinnen.

    dieser wahnsinnige bastard hatte eben angst um sein kleines land.

  4. #124

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    ja.nun stell dir vor albanien hätte sich von anfang an die USA gelehnt.wo wäre unser geliebtes mutterland heute? viel weiter als sie es jetzt sind.




    zu den bunkern hab ich folendes zu sagen:

    kann man dem armen hoxha denn vorwürfe machen? im süden die griechen , die schon immer ein anspruch auf elbasan ,gjirokastra usw. erhoben.und im norden die jugoslawen , welche schon immer versuchten albanien für jugoslawien zu gewinnen.

    dieser wahnsinnige bastard hatte eben angst um sein kleines land.
    haha, ja na klar

    es gibt hunderte verbündete der amis, warum sind die nicht alle reich?

    was ist mit paraguay oder honduras oder die philippinen? seit seit jeher amerikas "freunde", sind aber trotzdem arm.....

  5. #125
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    haha, ja na klar

    es gibt hunderte verbündete der amis, warum sind die nicht alle reich?

    was ist mit paraguay oder honduras oder die philippinen? seit seit jeher amerikas "freunde", sind aber trotzdem arm.....
    hätten denn die philippinen die chance in die eu zu kommen? nein.
    albanien wär von anfang mit dem westen aufgebaut werden und die usa wie in den rest von westeuropa investiert.

    und das albanien ein strategisch wichtiger punkt ist wär auch so n faktor ...

  6. #126
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von AK47-Psyko Beitrag anzeigen
    Hoxha hat Albanien absolut nichts gutes gebracht. Mit dem Geld was in diesen Bunkern investiert hatte, hätte er einige Autobahnen bauen können in Albanien. Als Beispiel jetzt.

    seine milliarden sind iwo in der ch

  7. #127
    Karim-Benzema
    welcometo albania
    welcome to the bunkers paradise

    meiner meinung nach soll man bunker stehen lassen aber unnötige kann man auch abreissen.

  8. #128
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.023
    Bin gestern von Durres zurück gekommen. Am Strand war ein 50-75 Meter langer Weg, der ins Meer geht - der Hauptbestand dieser besteht aus Bunkern der Umgebung.
    Was man toll sehen konnte, waren die Armaturen. Solche langen und dicken Armaturen habe ich zuvor nicht gesehen.
    Hoxha hat in diesen Bunkern viel Geld reingesteckt.

    Bunker abreißen? Auf keinen Fall!

  9. #129
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    dies sind häßlich. aber wer weiss...viell. brauchn wir sie irgendwann.

  10. #130
    Bloody
    Die meisten die am Land einfach so unnötig dar stehen abreißen ..

    Die, die in Strandnähe stehen umwandeln in Caffe, Bars... etc. , könnte ja ein Touristenmagnet sein .. ^^

Ähnliche Themen

  1. Der Verzicht Enver Hoxhas auf das Kosovo
    Von Adem im Forum Kosovo
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 26.07.2016, 14:04
  2. BUNKER
    Von Balkanese im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 17:29
  3. Abenteuerurlaub im Bunker?
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 17:47
  4. Jedinstveni bunker u Evropi
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 15:30
  5. Hoxhas Albanien
    Von Taulle im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 14:42