BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 38 von 39 ErsteErste ... 28343536373839 LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 381

iGENEA Humangenetik: Kurden und Armenier sind ein Turkvolk

Erstellt von Chechen, 13.05.2009, 00:55 Uhr · 380 Antworten · 26.409 Aufrufe

  1. #371
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Ich habe deine anmerkungen nicht ignoriert sondern immer wieder widerlegt und habe Dir öfter gesagt das es nicht nur um igenea geht und zahlreiche beispiele genannt die Du ignoriert hast womit Du Deine nicht vorhandene bereitschaft zur Diskussion immer wieder unter beweis gestellt hast obwohl ich Dir erklärt habe wie das alles läuft aber in einem Punkt sind wir einer meinung,ich habe ebenfalls kein Bock mehr mir Deine Scheisse reinzuziehen
    Widerlegt?

    Wie willst du die Tatsache widerlegen, dass iGENEA nur 2 von 1.073.741.824 Linien untersucht hat und dir trotzdem sagen möchte, von wem du abstammst.

    Diese Zahl... also etwa 1 Milliarde gilt, wenn man es etwa 30 Generationen, also 1000 Jahre zurückverfolgt. Bei 2000 Jahren, also die Zeiten über die du faselst, hat man theoretisch maximal 1,1 x 10^18 Vorfahren, das ist mehr als es jemals Menschen auf diesem Planeten gab.

  2. #372
    Magic
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Widerlegt?

    Wie willst du die Tatsache widerlegen, dass iGENEA nur 2 von 1.073.741.824 Linien untersucht hat und dir trotzdem sagen möchte, von wem du abstammst.

    Diese Zahl... also etwa 1 Milliarde gilt, wenn man es etwa 30 Generationen, also 1000 Jahre zurückverfolgt. Bei 2000 Jahren, also die Zeiten über die du faselst, hat man theoretisch maximal 1,1 x 10^18 Vorfahren, das ist mehr als es jemals Menschen auf diesem Planeten gab.
    Wieder so viel geschwafel ohne Sinn,verstehst Du es wirklich nicht oder spamst Du nur?
    Nochmal wiederhole ich mich für Dich und ich hoffe es kommt diesmal an.
    An einem Mann kann man 2 linien untersuchen,Y-DNA und mtDNA und nichts anderes habe ich gesagt und ich habe Dir auch noch gesagt das es nur 2 unserer zahlreichen wurzeln sind aber die wichtigsten und warum habe ich Dir schon mehrmals erklärt und ich weiß das Du es verstehst und was die wichtigkeit angeht anderer meinung bist aber das ist Deine subjektive meinung und an diesem Punkt kommen wir nicht weiter aber was ich Dir erklärt habe ist entschlüsselbar und somit eine erkennbare Abstammung die sehrwohl aussagen über seine vorfahren zulässt,eine ganz klare erkennbare verbindung zu seinen Ahnen und wie Du damit umgehst ist eine andere Geschichte

  3. #373
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Wieder so viel geschwafel ohne Sinn,verstehst Du es wirklich nicht oder spamst Du nur?
    Nochmal wiederhole ich mich für Dich und ich hoffe es kommt diesmal an.
    An einem Mann kann man 2 linien untersuchen,Y-DNA und mtDNA und nichts anderes habe ich gesagt und ich habe Dir auch noch gesagt das es nur 2 unserer zahlreichen wurzeln sind aber die wichtigsten und warum habe ich Dir schon mehrmals erklärt und ich weiß das Du es verstehst und was die wichtigkeit angeht anderer meinung bist aber das ist Deine subjektive meinung und an diesem Punkt kommen wir nicht weiter aber was ich Dir erklärt habe ist entschlüsselbar und somit eine erkennbare Abstammung die sehrwohl aussagen über seine vorfahren zulässt,eine ganz klare erkennbare verbindung zu seinen Ahnen und wie Du damit umgehst ist eine andere Geschichte
    Und trotzdem kann man ein bestimmtes Y-Chromosom nicht als hellenisch, illyrisch oder sonst was bezeichnen.

    Aber bitte... nerv mich nicht mehr. Nimm dir ein Buch, wenn dich das Thema interessiert. Einfach deinen nächsten Buchhändler aufsuchen, oder bei amazon etwas suchen. Selbst Wiki-Artikel würden dir schon helfen um herauszufinden, dass du derbe abgezockt wurdest.

  4. #374
    Magic
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Und trotzdem kann man ein bestimmtes Y-Chromosom nicht als hellenisch, illyrisch oder sonst was bezeichnen.

    Aber bitte... nerv mich nicht mehr. Nimm dir ein Buch, wenn dich das Thema interessiert. Einfach deinen nächsten Buchhändler aufsuchen, oder bei amazon etwas suchen. Selbst Wiki-Artikel würden dir schon helfen um herauszufinden, dass du derbe abgezockt wurdest.
    Nicht das Y-Chromosom allein kann man als hellenisch...etc bezeichnen sondern die Allelen(Mutationen)in diesen zeigen Dir zu welchem Urvolk Du gehörst,somit zeigen Dir die marker im Y-Chromosom welches Urvolk in Dir schlummert.

    Ich habe genügend gelesen und rede über nichts womit ich mich nicht auskenne und wenn Dir die Wahrheit weh tut dann gönn Dir einen Ouzo und alle sorgen sind weg bis morgen

  5. #375
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Eben doch. Genau darum geht es doch.
    Mir scheint eher als ob es darum geht das du einfach, wie so oft, recht behalten moechtest.
    Du kannst ja Magic hier noch weiterhin zurechtweisen usw. aber ich denke nicht das deine Ausfuehrungen auf die wissenschaftliche Welt(der ich mich nicht entgegenstelle) irgendeine Auswirkung haben werden.
    Und natuerlich wird jeder der seine Meinung von einem Fachmann einholen will(auch Magic) nicht zu dir kommen was diesen Zweig der Wissenschaft betrifft sondern Leute wie FT-DNA oder IGENEA befragen die gutbezahlte Fachleute auf diesem Gebiet haben.
    Ich vertsehe durchaus skepsis aber irgendwer kam hier mal mit der Frage ob es nicht unfair sei das aus ein paar proben die man genommen hat solche rueckschluesse gezogen werden.
    Ich warte ab wie es sich entwickelt.
    Die ersten studien zu dem Zeug sind 10 Jahre alt und die Gebiete die ich seit ich das verfolge fokusiere(balkan) haben alle tendenzen bestaetigt.
    Egal!

    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Es gibt Forschung auf dem Gebiet, aber keine die solche Aussagen wie sie iGENEA macht als Fakten darstellen würde.
    Die sind teilweise noch krasser bei dem was sie behaupten.
    Das was Igenea da schreibt gehoert eher schon zum konsens!

  6. #376
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    [QUOTE=Magic;1158891]sondern die Allelen(Mutationen)in diesen zeigen Dir /QUOTE]Die dinger zeigen das man Mutationen nachverfolgen kann und sie Zeitlich eingrenzen kann.
    Das Zeug funktioniert!
    Zumindest zeigt sie bezueglich des Balkans auf wer Sohn wessen Vaters ist und das fuer eine verdammt langen Zeitraum.

  7. #377
    Magic
    [quote=Grobar;1158958]
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    sondern die Allelen(Mutationen)in diesen zeigen Dir /QUOTE]Die dinger zeigen das man Mutationen nachverfolgen kann und sie Zeitlich eingrenzen kann.
    Das Zeug funktioniert!
    Zumindest zeigt sie bezueglich des Balkans auf wer Sohn wessen Vaters ist und das fuer eine verdammt langen Zeitraum.
    Ich habe nichts anderes behauptet,ich erkläre Sachen nur etwas einfacher als ihr,damit sie für die jüngeren hier(der großteil)leichter verständlich sind

  8. #378
    Opala
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    Opala ist Troys Arschlecker, ich nicht.
    Ich lecke gerne Troy's Arsch.

  9. #379
    phαηtom
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Ich lecke gerne Troy's Arsch.
    und, schmeckt's?

  10. #380
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Mir scheint eher als ob es darum geht das du einfach, wie so oft, recht behalten moechtest.
    Du kannst ja Magic hier noch weiterhin zurechtweisen usw. aber ich denke nicht das deine Ausfuehrungen auf die wissenschaftliche Welt(der ich mich nicht entgegenstelle) irgendeine Auswirkung haben werden.
    Und natuerlich wird jeder der seine Meinung von einem Fachmann einholen will(auch Magic) nicht zu dir kommen was diesen Zweig der Wissenschaft betrifft sondern Leute wie FT-DNA oder IGENEA befragen die gutbezahlte Fachleute auf diesem Gebiet haben.
    Ich vertsehe durchaus skepsis aber irgendwer kam hier mal mit der Frage ob es nicht unfair sei das aus ein paar proben die man genommen hat solche rueckschluesse gezogen werden.
    Ich warte ab wie es sich entwickelt.
    Die ersten studien zu dem Zeug sind 10 Jahre alt und die Gebiete die ich seit ich das verfolge fokusiere(balkan) haben alle tendenzen bestaetigt.
    Egal!

    Die sind teilweise noch krasser bei dem was sie behaupten.
    Das was Igenea da schreibt gehoert eher schon zum konsens!
    Nagut, dann zeig mir ein wissenschaftliches Institut, dass solche Aussagen macht.

    Das schreibt: Griechen sind zu 15% Hellenen und was weiß ich.

    Und kein 10 Personen Unternehmen wie iGENEA.

Ähnliche Themen

  1. Serben ein Turkvolk?
    Von Samoti im Forum Rakija
    Antworten: 471
    Letzter Beitrag: 01.11.2017, 00:41
  2. Kurden sind wütend
    Von EnverPasha im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 18:45
  3. Nordafrikaner - Algerier und Tunesier sind laut IGENEA Türken
    Von Chechen im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 09:27
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 02:11
  5. Irak: Die Kurden sind`s
    Von Popeye im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 22:49