BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 39 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 381

iGENEA Humangenetik: Kurden und Armenier sind ein Turkvolk

Erstellt von Chechen, 13.05.2009, 00:55 Uhr · 380 Antworten · 26.467 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Sivan

    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    721
    Zitat Zitat von FCALBayern Beitrag anzeigen
    jedoch hinterlissen sie bei manchen raubzügen ihre samen in hellas oder siedelten sich durch handel dort so ist es nicht dass da kein persisches blut vorhanden ist
    Eben als die Meder sich von den skythischen Herrschern befreiten wurden diese bis nach lyrien verfolgt und da die lyrer die skythen nciht freiwillig raus gaben gab es Krieg zwischen diesen beiden Völkern.

  2. #62
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Die DNA Tests und das alles sind einwandfrei.

    Die Interpretation der Ergebnisse ist aber vollkommen falsch. Man kann anhand dieser Ergebnisse nicht sagen, dass z. B. Kroaten zu 35% Slawen, 20% Türken usw... sind.
    Wenn man das macht, dann interpretiert man in die DNA Völker hinein, die anscheinend immer reinrassig gewesen sein müssen bis auf heute.
    auch wieder wahr......wie kann man von einen hellenischen gen sprechen wenn die dorier,ionier etc sich mit den pelasgern etc vermischt haben sollten???phönizische kolonien gab es auch im griechenland

    thassos zum beispiel (da wo ich herkomme) war am anfang ne phönizische kolonie was heisst dass die phönizier sich ebstimmt auch schon vorher mit den hellenen vermischt haben mussten

    ebenso wie die phönizier mit den assyrern etc

    also wie kann man von nem reinen gen sprechen????

  3. #63
    phαηtom
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    kannste mir ungefähr das jahr nennen wann das gewesen sein soll das skythen bei uns sich rumgetrieben haben sollen???höre davon nämlich das erste ma
    Alex hätte auch mal eine skythische Prinzessin heiraten können, die ihm angeboten wurde, lehnte jedoch ab.

  4. #64

    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    1.510
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    mal im ernst wie stellt ihr euch alle die antike welt vor????

    meint ihr da liefen 100.000 sexgeile männer rum die sich alles geshcnappt haben was die kriegen konnten????

    es gab vergewaltigungen auch damals bestreite ich nicht aber gleich zu sagen das dass gesamte hellensiche genpool vermischt wurden ist ist absoluter schwachsinn

    ein krieg bedeutet nicht gleich das die soldaten alles und jeden vergewaltigen

    auserdem gingen die perser kriege nicht soo lange

    Perserkriege ? Wikipedia


    wenn die perser in diesen paar jahren den gesamten hellensichen genpool verändert haben sollten

    haben wir im nahen osten vollblut griechen schlecht hin (hellenismus)


    das römische reich z.B ging von spanien bis zum heutigen libanonen haben wir da nun menschen mit italienischen genen???

    grade die perser und die griechen waren was sowas angeht zivillsiert und haben nicht geraubt wie manche barbaren

    ich weiß ja nicht von wo du kommst aber meine erfahrungen sagen dass wenn männer im krieg sind und damals noch serh barabrisch zucken sie nicht einmal mit der wimper und vergewaltigen die hatten wahrscheinlich seit monaten keine frauen gesehen deswegen haben sich doch helenen gegenseitig gefickt während längerer fahrten auf see


    ist gut komm deswegen sehen südländer von spanien bis in den libanon sehr ähnlich aus

  5. #65
    Magic
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Ok, du kennst dich halbwegs aus.

    Aber du nennst ein anderes Problem doch selbst. Die paternale Linie (ist natürlich nur eine und nicht zwei) sagt doch im Endeffekt garnichts aus.

    Sind viele Mutationsstufen bekannt, dann wird man ziemlich genau sagen können wo einer meiner Vorfahren herstammt. 99% meiner Vorfahren sind immernoch unbekannt und noch dazu 99% meiner wirklichen DNA.

    Betrachtet man auch noch die maternale Linie, dann entstehen oft extreme Widersprüche. Dann ist ein und dieselbe Person ein Kelte und Araber zugleich. Und das zeigt doch, dass diese Tests absoluter Müll sind.
    Eben nicht file,jeder einzelne mensch besteht aus unzähligen vorfahren,warscheinlich haben wir alle mindestens 10 Urvölker in uns aber gerade die männliche Y-DNA ist doch für uns männer wichtig da diese unveränderlich ist und zumindest solange du und deine nachkommen existieren wird sie auch existieren,es ist ein wichtiger teil von dir den du immer wieder von deinen ahnen bekommen hast und den auch deine söhne immer weitergeben werden bis diese linie irgendwann ausstirbt was wir ja nicht hoffen,es ist schon faszinierend wenn man bedenkt das man seid 10 tausenden von jahren immer wieder das gleiche erbgut vererbt bekam und das ein teil der so alten geschichte die für uns kaum vorstellbar ist in dir lebt,natürlich ist das nicht alles und macht mich z.b wegen meiner dna nicht zum heutigen hellenen aber ich kann mit sicherheit zum beispiel in meinem fall sagen das mein direkter männlicher vorfahr sein blut,seine liebe und sein herz diesem antiken volk geopfert hat und zu dem was es wurde beigetragen hat und das fliesst in uns,wir können mehr spüren und fühlen als die meisten von uns wissen weil sie zu sehr mit anderen unwichtigkeiten beschäftigt sind und dabei das was in uns fliesst vernachlässigen,ich will dich nicht tot schreiben aber mit 3 sätzen ist so eine komplizierte sache wie das leben und wie soll ich es nennen,unsere seele? die in uns ist und von diesen vorfahren vererbt wurde nicht erklärt.....gruß

  6. #66

    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    1.510
    Zitat Zitat von Sivan Beitrag anzeigen
    Eben als die Meder sich von den skythischen Herrschern befreiten wurden diese bis nach lyrien verfolgt und da die lyrer die skythen nciht freiwillig raus gaben gab es Krieg zwischen diesen beiden Völkern.
    ja und kurden sind angeblich nachfahren der meder und samarten und

    übrigens zu deiner info sie heißen lyder welche das erste geld erfunden

    willst du jetzt damit behupten ihr stammt auch von lydern ab?

  7. #67
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von FCALBayern Beitrag anzeigen
    ich weiß ja nicht von wo du kommst aber meine erfahrungen sagen dass wenn männer im krieg sind und damals noch serh barabrisch zucken sie nicht einmal mit der wimper und vergewaltigen die hatten wahrscheinlich seit monaten keine frauen gesehen deswegen haben sich doch helenen gegenseitig gefickt während längerer fahrten auf see


    ist gut komm deswegen sehen südländer von spanien bis in den libanon sehr ähnlich aus
    woher willste das wissen????vielleicht waren die perser und hellenen was das angeht ja kultivierter als so manche nationen heute shconam darüber nachgedacht???und du kannst mir nicht erzählen das JEDER vergewaltigt hat....das es einzelne solcher taten gab bestreite ich nicht..nach deiner logik müsste es in jedem krieg auf der welt vermischungen geben

  8. #68
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    auch wieder wahr......wie kann man von einen hellenischen gen sprechen wenn die dorier,ionier etc sich mit den pelasgern etc vermischt haben sollten???phönizische kolonien gab es auch im griechenland

    thassos zum beispiel (da wo ich herkomme) war am anfang ne phönizische kolonie was heisst dass die phönizier sich ebstimmt auch schon vorher mit den hellenen vermischt haben mussten

    ebenso wie die phönizier mit den assyrern etc

    also wie kann man von nem reinen gen sprechen????
    Ja eben... in Griechenland hat es immer mehrere unterschiedliche Haplotypen gegeben.

    Wenn man sagt nur eines ist griechisch. Dann ist fast niemand Grieche.
    Wenn man sagt, alle sind griechisch. Dann ist ist die halbe Welt griechisch.

    iGENEA kennt nur die Hellenen und Makedonier. Phönizier sind ja fremde Semiten.
    Hellen und Makedonier sind laut iGENEA sehr nah miteinander verwandt, aber ein unterschiedliches Volk.
    Dorier, Ionier und andere hellenische Gruppen sind aber reine Hellenen und sonst nichts. Denn da gibt es ja kein gesellschaftliches oder politisches Interesse... reine Willkür.

    Ich habe mich mit dieser Frau Patzos unterhalten und wollte genau das wissen. Nach welchen universellen Kriterien denn die Völker eingeteilt werden. Also wann kann man wirklich von zwei unterschiedlichen Völkern sprechen und wann kann man eindeutig unterschiedliche Haplotypen zu einem Volk zusammenfassen. Und da kam von der alten nur Scheiße, bis sie über ihren Katalenmist reden musste und ich keinen Bock mehr hatte.

  9. #69
    Avatar von Sivan

    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    721
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    kannste mir ungefähr das jahr nennen wann das gewesen sein soll das skythen bei uns sich rumgetrieben haben sollen???höre davon nämlich das erste ma
    Schau mal man weis doch das die lyrer mit den Hellenen verwandt gewesen sein sollen.viele Skythen sind nach lyriern vor Kyaxares I dem Mederkönig geflohen.Und man kann doch damit ausgehen das diese Skythen sich in das lyrsche Volk mischten und über Umwege auch in das Grieschiche Volk kamen.Ich bin mir sicher man wird bei Untersuchungen auch iranische Gene unter Griechen finden.Auch die Assyrer wurden von den Medern besiegt und kollonialisiert.

  10. #70

    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    1.510
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    woher willste das wissen????vielleicht waren die perser und hellenen was das angeht ja kultivierter als so manche nationen heute shconam darüber nachgedacht???und du kannst mir nicht erzählen das JEDER vergewaltigt hat....das es einzelne solcher taten gab bestreite ich nicht..nach deiner logik müsste es in jedem krieg auf der welt vermischungen geben

    frag mal die deutschen von heute die russische urgrossväter ahnungslos haben oder russen die deutsche haben

    ist ja auch so gewesen unter alexnder gab es auch vermischungen durch siene perverse neigungen und kranken fantasien völker zu mischen obwohl die männer frauen in makedonien hatten hat ihn angetörnt was meinste hat er wohl vergewaltigt?

    rethorisch brauchst nicht antworten draufhin gab es männermangel in makedonien welche die illyrer ausglichen so ist das nunmal

Seite 7 von 39 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serben ein Turkvolk?
    Von Samoti im Forum Rakija
    Antworten: 471
    Letzter Beitrag: 01.11.2017, 00:41
  2. Kurden sind wütend
    Von EnverPasha im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 18:45
  3. Nordafrikaner - Algerier und Tunesier sind laut IGENEA Türken
    Von Chechen im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 09:27
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 02:11
  5. Irak: Die Kurden sind`s
    Von Popeye im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 22:49