BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 24 von 46 ErsteErste ... 1420212223242526272834 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 451

iGenea's wissenschatliche Studien über unsere Abstammung

Erstellt von Bloody, 12.03.2009, 12:53 Uhr · 450 Antworten · 41.567 Aufrufe

  1. #231
    Absent
    Was ist nun der Unterschied zwischen Dardanier und Illyrer???
    Ich hoffe es kann mir jemand Helfen.

    Danke ^^

  2. #232
    phαηtom
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Prüfen wir mal die Website..


    Urvölker in Bulgarien


    Thraker 49 %49%

    Wtf (wenn soviele Thraker), wieso ist dann die Sprache ausgestorben?

    Urvölker in Griechenland


    Hellenen 35 %Phönizier 20 %Slawen 20 %Germanen 10 %Illyrer 10 %Makedonier 5 %
    Yuuh, wieso mehr Slawen im südlicheren Griechenland, was schwerer zu erreichen ist, als in Bulgarien und all den anderen YU Ländern?Oo

    Und an die Igenea gläubigen, eine Frage:

    Wurde die ganze Bevölkerung eines Landes getestet?
    *Augen dreh*
    • as = ich (vgl. Bulgarisch az (аз), Dialekt jas (яс, яз)
    • asdule = Reiter, reiten (vgl. Bulgarisch ezdatsch, jazdja, ezda (ezdach, yazdya, ezda, ездач, яздя, ezda)
    • at(u)- = Strömung, Bach
    • aq = steiler Küstenabhang
    • bela = weiß (auch Bulgarisch bjal, Dialekt bel (byal/bel, бял/бел)
    • bend = binden, verbinden
    • berga(s) = Anhöhe, Ufer (Bulgarisch brjag, Dialekt breg)
    • bistras = schnell (vgl. Altbulgarisch baistra (бъйстръ))
    • bolinqos = wilder Stier (vgl. Bulgarisch wol ( вол ) - Deutsch „Ochse“)
    • bredas = Weidfläche (Altbulgarisch bred, brad (бред, бръд)
    • brentas = Hirsch
    • bria = Stadt
    • brink- = anschwellen
    • briza = Roggen
    • bruzas = schnell (vgl. Bulgarisch brz)
    • brynchos = Gitarre (vgl. Bulgarisch bramtscha - dt. „summen“)
    • bryton = Gerstensaft, Bier
    • burd = Weg (vgl. Bulgarisch brod)
    • bur(is) = Mann (auch Albanisch buri)
    • chalas = Schlamm (vgl. Bulgarisch kal ( кал )
    • daphas = Überschwemmung
    • darsas = mutig, tapfer (Bulgarisch dаrsak (дързък))
    • dumas = dunkel (vgl. Bulgarisch tama(тъма)
    • gin = vertrocknen, verderben, sich auflösen, untergehen (vgl. Bulgarisch gina ( гина ) - „untergehen“)
    • haimos = Gebirgskamm, -kette (vgl. lat. hemus für Balkangebirge)
    • kersas = schwarz (vgl. Bulgarisch tscher (чер))
    • ketri = vier (Bulgarisch cetiri (четири)
    • kir(i) = Wald, Gebirge (Slawisch gori, Bulgarisch korij)
    • kupsela = (Bulgarisch kup, kuptschina (куп, купчина)
    • kurta = Wald, Eichenwald (Bulgarisch kurija)
    • laza(-as) = Lichtung, Alp, Wiese (Bulgarisch loza - Weinberg, Weingarten, Rebstock)
    • mer- = groß, berühmt
    • mezena = Pferdereiter
    • midne = Dorf, Wohnort
    • mukas = Morast
    • muka-s = Genus, Familie, Nachkommen
    • musas = Moos, Schimmel
    • pras = waschen, besprengen (Bulgarisch pera)
    • saldas = golden (vgl. Bulgarisch zlaten (златен) Altbulgarisch salta (залта))
    • sem(e)la = Erde (vgl. Slawisch semla)
    • skaras = schnell (vgl. Bulgarisch skoro (скоро))
    • svit = leuchten, strahlen (vgl. slawisch svet)
    • traus- = brechen (vgl. Bulgarisch trosa (троша))
    • udra(s) = Otter (vgl. Bulgarisch widra (видра))
    • zer = Tier, Bestie (Bulgarisch zwjar (звяр), in westbulgarischen Dialekten: zwer (звер))
    • zoltas = gelb (vgl. Altbulgarisch zolta (золта)
    • zum = Drachen (Bulgarisch zmej (змей)


    Thrakische Sprache ? Wikipedia

    kann allerdings leider nirgends Quellen finden, woher diese Wörter-Liste eigentlich originell herstammt.

  3. #233

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Dein Problem wird sein das auch die von dir genannten Magazine ihre Test bei Family Tree Dna machen wurden (genau wie Igenea) da diese ueber 90% der Gentests weltweit machen.

    Die Ergebnisse sind absolut korrekt.
    Das dich das stoert freut mich.

    Gruessli

    Hallo,

    wenn sie doch über 90 % der Gentests machen, dann müssten sie doch auch irgendwo Zahlen zeigen.

    Wenn jemand solch einen Test machen lässt um herrauszufinden welches sein Urvolk ist und als Ergebnis für die väterliche Linie das hier bekommt:

    Haplogruppe = RB1 , Urvolk = Wikinger, Ursprungsland = Schottland

    da gehe ich davon aus, dass das auch alles so stimmt !


    Ich rede jetzt aber von der Verteilung der Y-Haplogruppen und MT-Haplogruppen in den verschiedenen Ländern !!!,

    die sich im Endeffekt auf die ethnische Zusammensetzung beziehen !

    Wenn es heißt ( ich habe jetzt die Liste nicht hier ) in Deutschlands heutigen Grenzen leben 40 % Kelten, 30 % Germanen, 10 % Juden etc....

    dann möchte ich gerne wissen, WIEVIELE Menschen aus Deutschland solch einen Gentest haben machen lassen !


    Die Ergebnisse können (für die, die solch einen Test gemacht haben ) Korrekt sein, doch sie sind nicht für die einzelnen Regionen und Länder dieser Erde representative.


    40 % ist nur der Prozentsatz und sagt im Großen und Ganzen rein gar nichts aus.

    Das ganze wird erst DANN interessant wenn man erfährt, wie viele Menschen ( Prozentwert ) solch einen Test aus einem Land gemacht haben.

    Wenn sich herrausstellt, dass von 82.000.000 deutschen Staatsbürgern nur 10.000 solch einen Test machen, dann sind die Statistiken auf der igenea Homepage uninteressant und nicht von Bedeutung.


    Und zu deinem letzten Satz,...

    Stört es dich nicht, wenn nur einige wenige aus einem Land solch einen Test gemacht haben und die Ergebnisse dieser wenigen für eine ganze Nation als Fakt gelten , obwohl millionen diese Test eben nicht gemacht haben ?


    Auch wenn sie eine Datenbank von über 200.000 Profilen Weltweit haben, ist das noch lange nicht genug um zu bestimmen, welche Urvölker in welchen Ländern in Prozenten vorkommen bei 100nderten von Ländern und einer Weltbevölkerung von über 6 milliarden Menschen die für ein korrektes Ergebnis alle solch einen Test machen müssten !

    Ich wiederhole, die Tests die jeder für sich macht um herrauszufinden welchem Urvolk er denn zu entstammt sind vermutlich oder mit großer Wahrscheinlichkeit richtig.

    Aber die Statistiken auf deren Seite über die Einzelnen Länder sagen einfach nichts aus.

  4. #234

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Mal ein paar Fragen,

    1. Wer würde denn gerne mal so einen Gen Test machen?
    2. Kann man noch woanderst Gen Tests machen in einer Stadt, ohne, dass man ins Internet muss? Also irgendwelche Einrichtungen dafür oder so?
    3. Wer sind die Phönizier? Sind das Griechen?

  5. #235
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Mal ein paar Fragen,

    1. Wer würde denn gerne mal so einen Gen Test machen?
    Ich prinzipiell schon, weil ich neugierig bin... viel bedeuten würde es mir aber nicht. Nur muss ich sagen, dass ich denen nicht vertraue und meine Daten niemals freiwillig abgeben würde.

    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    2. Kann man noch woanderst Gen Tests machen in einer Stadt, ohne, dass man ins Internet muss? Also irgendwelche Einrichtungen dafür oder so?
    Gibt es bestimmt, wüsste ich jetzt aber nicht.

    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    3. Wer sind die Phönizier? Sind das Griechen?
    Manche behaupten, dass die Griechen unter anderem phönizischer Abstammung sind. Aber Phönizier waren fast überall im Mittelmeerraum, soweit ich weiß.

  6. #236
    Bloody
    Naja wer diesen Quatsch glauben will, der soll es halt ...



    Ich bin und bleibe Albaner ..

  7. #237
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Ich habe solch einen Test machen lassen,hab Ihn geschenkt bekommen,allerdings ist das Ergebnis noch nicht da !.

    Leute Ihr scheint was nicht verstanden zu haben. Natürlich wurden nicht alle Bürger eines Landes getestet,sonder lediglich einige Hundert oder Tausend. Das steht aber auch in den Einleitungen deutlich dran.

    Und natürlich kann man diese Statistiken nicht auf die gesamte Bevölkerung beziehen,sie sind eben Ergebnis aus den jeweiligen Länder aus Stichproben,nicht mehr und nicht weniger !

  8. #238
    Absent
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Ich habe solch einen Test machen lassen,hab Ihn geschenkt bekommen,allerdings ist das Ergebnis noch nicht da !.

    Leute Ihr scheint was nicht verstanden zu haben. Natürlich wurden nicht alle Bürger eines Landes getestet,sonder lediglich einige Hundert oder Tausend. Das steht aber auch in den Einleitungen deutlich dran.

    Und natürlich kann man diese Statistiken nicht auf die gesamte Bevölkerung beziehen,sie sind eben Ergebnis aus den jeweiligen Länder aus Stichproben,nicht mehr und nicht weniger !
    Was wenn du als Ergebnis Türksiche oder Illyrische Gene als Antwort bekommst, was tust damit hälst du es Geheim oder bekennst du dich dazu und wirst Türke bzw. Illyrer ^^

  9. #239
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von bihorac Beitrag anzeigen
    Was wenn du als Ergebnis Türksiche oder Illyrische Gene als Antwort bekommst, was tust damit hälst du es Geheim oder bekennst du dich dazu und wirst Türke bzw. Illyrer ^^
    Du Schlauberger "Türkische" Gene gibt es nicht da Türken selber ein Vielvölkergemisch sind....Illyrer würde ich sogar cool finden,da meine Uropas Mutter wie auch väterlicherseits aus MNE und Trebinje stammen,wäre das auch garnicht so unwahrscheinlich....das würde beweisen dass Albaner bei weitem nicht die Einzigen Nachfahren der Illyrer sind....Aber das wollt Ihr ja nicht hören...selbst wenn ich Albanische vorfahren vor 200 jahren hatte,fände ich es nicht schlimm,damals waren wir noch vereint...heute siehts anders aus...

  10. #240
    Absent
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Du Schlauberger "Türkische" Gene gibt es nicht da Türken selber ein Vielvölkergemisch sind....Illyrer würde ich sogar cool finden,da meine Uropas Mutter wie auch väterlicherseits aus MNE und Trebinje stammen,wäre das auch garnicht so unwahrscheinlich....das würde beweisen dass Albaner bei weitem nicht die Einzigen Nachfahren der Illyrer sind....Aber das wollt Ihr ja nicht hören...selbst wenn ich Albanische vorfahren vor 200 jahren hatte,fände ich es nicht schlimm,damals waren wir noch vereint...heute siehts anders aus...
    Ja dann eben Mongolische Gene ist es Jetzt besser ^^

Ähnliche Themen

  1. Igenea Test gemacht !
    Von BosnjakAttak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 08.08.2017, 18:21
  2. Eure Meinung über unsere Mods
    Von Arbeitslos im Forum Rakija
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 20:48
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 13:06
  4. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 12:37
  5. lustige clips über unsere politiker
    Von hahar im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 21:25