BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 134 von 191 ErsteErste ... 3484124130131132133134135136137138144184 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.331 bis 1.340 von 1908

Illyrer (Die Ethnogenese von Albaner und Allgemein)

Erstellt von Albanesi, 24.08.2004, 20:24 Uhr · 1.907 Antworten · 125.381 Aufrufe

  1. #1331

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Jetzt behauptest du gleich das waere ein Beweis oder was?
    Lass es!
    Du kannst es nicht beweisen sondern lediglich behaupten.
    Mir ist das schon seit einiger Zeit klar also versuche ich erst gar keine Beweise zu finden sondern lediglich auf die Fragwuerdigkeit der These hinzuweisen!
    Grobar, der einzige der hier Behauptungen macht bist wohl eher du, ich erinnere dich an diese haltlose Aussage von dir, die reingarnichts aussagt:

    ---------------------------------------------------

    Im 11 Jh. kam der name Albaner auf.

    also im 11 Jh kommt der name der Albaner auf!
    Das ist vollkommen Falsch:

    "Der Name der Albaner wird zum ersten Mal beim alexandrinischen Geographen Claudios Ptolemaios (2. Jh. n. Chr.) erwähnt, der in seinem Werk Geographia (Tom I, Lib. III, Kap. 13, § 23) die Siedlungsgebiete der Volksstämme und die wichtigsten urbanen Zentren der damaligen (administrativ aufgeteilten) Landschaft Makedonien aufzeichnete. Ptolemaios gebraucht den Genitiv Plural (gr. Ἀλβανῶν). Das urbane Zentrum der von den Albanern bewohnten Gegend auf der westlichen Seite der Balkanhalbinsel soll die Stadt Albanopolis (gr. Ἀλβανόπολις) gewesen sein. Es muss eine kleine Stadt gewesen sein, ca. 35 km östlich der antiken Stadt Durrachium (gr. Δυρράχιον, alb. Durrës) an der Adria-Küste."

    Indogermanistik und Albanologie: Fachbeschreibung Albanologie
    --------------------------------------------------------------

    Die Antwort hast du nun und jetzt stellst du es als angebliche Behauptung ab.

    Aber ich denke der Leser kann sich seine eigene Meinung bilden, was Behauptungen sind und was nicht!!!

  2. #1332

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Angesichts der naehe zum Griechischen Sprachraum und der Griechischen Kultur habe ich auch schon annahmen gehoert die Skiptar als "sprechende" ausgibt.
    So falsch muss das nicht sein aber eben auch nur eine Vermutung.
    Ich hoffe ich habe mich da richtig erinnert(berichtige es wenn es falsch ist).

    Ich suche gerade nach dem Originalzitat von Livius sollte es existieren.
    Das ist totaler Unfug, der Name kommt von shqipe = Adler!

  3. #1333
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Das ist totaler Unfug, der Name kommt von shqipe = Adler!
    O.K. aber die herleitung ueber die Sprechenden fand ich damals sehr gelungen und einleuchtend was nicht heisst das es fuer mich ein Beweis war aber es war/ist meine bevorzugte These.

  4. #1334
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Grobar, der einzige der hier Behauptungen macht bist wohl eher du, ich erinnere dich an diese haltlose Aussage von dir, die reingarnichts aussagt!
    Das ist aus deiner Quelle.
    Es steht so in deiner Quelle!

    Bitte vergiss das nicht.
    Ich habe nicht behauptet das das stimmt sondern das dein Quelle das klar aussagt, was sie auch tut.
    Deine Quelle, nicht meine Interpretation!
    Bitte lies nochmals in deiner Quelle nach!
    Dort steht das so!

  5. #1335

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Grobar, ich möchte dich nochmals darauf hinweisen:

    "Die dem epirotischen Volk eigene Sprache, d.h. die albanische [Sprache], ist von der griechischen und ... der slawischen [Sprache] hinsichtlich der Sprechweise völlig verschieden, obwohl sie, weil zwischen den beiden Sprachgebieten [gelegen], gleichsam als Mittelding angesehen wird." (Franciscus Blancus: Dictionarum latino-epiroticum, Rom 1635; Kap. Annotationes de lingua & litteris Epirotarum, seù Albanesiorum, S. XIIf..)

  6. #1336

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Das ist aus deiner Quelle.
    Es steht so in deiner Quelle!

    Bitte vergiss das nicht.
    Ich habe nicht behauptet das das stimmt sondern das dein Quelle das klar aussagt, was sie auch tut.
    Deine Quelle, nicht meine Interpretation!
    Bitte lies nochmals in deiner Quelle nach!
    Dort steht das so!
    Mensch, dort steht es so weil es in der byzantischen Geschichtsschreibung der Name direkt belegt worden ist.

    (Michaelis Attaliotae historia, Jahr 1043: S. 10; Hg. W. Brunet, überarbeitet von I. Bekker, Bonn 1853).

    Aber auch schon Ptolemaios (2. Jh. n. Chr.) erwähnte die Albaner erstmals.

  7. #1337
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    "Der Name der Albaner wird zum ersten Mal beim alexandrinischen Geographen Claudios Ptolemaios (2. Jh. n. Chr.) erwähnt, der in seinem Werk Geographia (Tom I, Lib. III, Kap. 13, § 23) die Siedlungsgebiete der Volksstämme und die wichtigsten urbanen Zentren der damaligen (administrativ aufgeteilten) Landschaft Makedonien aufzeichnete. Ptolemaios gebraucht den Genitiv Plural (gr. Ἀλβανῶν). Das urbane Zentrum der von den Albanern bewohnten Gegend auf der westlichen Seite der Balkanhalbinsel soll die Stadt Albanopolis (gr. Ἀλβανόπολις) gewesen sein. Es muss eine kleine Stadt gewesen sein, ca. 35 km östlich der antiken Stadt Durrachium (gr. Δυρράχιον, alb. Durrës) an der Adria-Küste."

    Indogermanistik und Albanologie: Fachbeschreibung Albanologie
    --------------------------------------------------------------
    Zur information.
    Ich habe vorhin auf "The Linguist" hingewiesen.
    Die Website auf die du hier verweisst wurde von dem Albanologen erstellt der bei "the Linguist" gemeldet ist.

    Hier nochmals der Link:
    Linguist List - Personal Directory Information

    Genau dieser Mann(
    Bardhyl Demiraj) ist bei "the Linguist" gemeldet!

    Seine Webpage bei der Uni Muenchen ist diese hier:
    Indogermanistik und Albanologie: Demiraj

  8. #1338

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Zur information.
    Ich habe vorhin auf "The Linguist" hingewiesen.
    Die Website auf die du hier verweisst wurde von dem Albanologen erstellt der bei "the Linguist" gemeldet ist.

    Hier nochmals der Link:
    Linguist List - Personal Directory Information

    Genau dieser Mann(
    Bardhyl Demiraj) ist bei "the Linguist" gemeldet!

    Seine Webpage bei der Uni Muenchen ist diese hier:
    Indogermanistik und Albanologie: Demiraj
    Die Seite ist auch sehr gut, ich kann dir diese Studie auf deutsch sehr empfehlen, kannst es als PDF downloaden:

    http://www.albanologie.lmu.de/Einf_Alb_Fiedler.pdf

  9. #1339
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Grobar, ich möchte dich nochmals darauf hinweisen:

    "Die dem epirotischen Volk eigene Sprache, d.h. die albanische [Sprache], ist von der griechischen und ... der slawischen [Sprache] hinsichtlich der Sprechweise völlig verschieden, obwohl sie, weil zwischen den beiden Sprachgebieten [gelegen], gleichsam als Mittelding angesehen wird." (Franciscus Blancus: Dictionarum latino-epiroticum, Rom 1635; Kap. Annotationes de lingua & litteris Epirotarum, seù Albanesiorum, S. XIIf..)
    Rom 1635!

    Alles indoeuropaeische Sprachen!
    Albanisch ist eine Indoeuropaeische Sprache!
    Das haben diese oben genannten Sprachen gemeinsam!
    Sie kommen aus der Selben Quelle und die ist nicht Illyrisch sondern Indoeuropaisch!!!!!

  10. #1340

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Grobar ich hab noch etwas sehr interessantes gefunden, was dich interessieren dürfte:

    -----------------------------

    Bei vernünftiger Betrachtung kann davon ausgegangen werden, dass die heutigen Albaner in einer Beziehung zu den antiken Illyrern stehen. Die bereits seit der Antike unterschiedlich definierten und klassifizierten Illyrer verkörpern hierbei nur einige von vielen Elemente, die zur albanischen Ethnogenese führen sollten.
    Das Albanische ist der einzige Vertreter des sogenannten "IMA"-Sprachzweiges (©timediver 2007) der indogermanischen Sprachfamilie, zu dem u. a. die ausgestorbenen illyrischen und messapischen Idiomen gehörten.


    ------------------------------








    timediver® - Albanien Illyrer Albaner

Ähnliche Themen

  1. ILLYRER - PELASGER und die ALBANER
    Von Illyria im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 610
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 22:16
  2. Albaner keine Illyrer
    Von Amphion im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1016
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 16:11
  3. Albaner-Illyrer ?
    Von Arthur_Spooner im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 404
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 19:32
  4. Albaner sind Illyrer und Albanien ist der Ursprung der Illyrer
    Von Opala im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 03:59
  5. Illyrer (Die Ethnogenese von Albaner und Allgemein)
    Von FREEAGLE im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 23:15