BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 135 von 191 ErsteErste ... 3585125131132133134135136137138139145185 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.341 bis 1.350 von 1908

Illyrer (Die Ethnogenese von Albaner und Allgemein)

Erstellt von Albanesi, 24.08.2004, 20:24 Uhr · 1.907 Antworten · 125.513 Aufrufe

  1. #1341
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Mensch, dort steht es so weil es in der byzantischen Geschichtsschreibung der Name direkt belegt worden ist.
    Hier ist deine Quelle nochmals fuer dich!


    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    (Michaelis Attaliotae historia, Jahr 1043: S. 10; Hg. W. Brunet, überarbeitet von I. Bekker, Bonn 1853).

    Aber auch schon Ptolemaios (2. Jh. n. Chr.) erwähnte die Albaner erstmals.
    Wo steht in deiner Quelle oben das was du jetzt hier erwaehnst?

  2. #1342
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Grobar ich hab noch etwas sehr interessantes gefunden, was dich interessieren dürfte:
    Danke Freeeagle und ich hoffe du dankst auch mir ein wenig denn der Thread hat mittlerweile wirklch format bekommen und das haben wir zusammen in ca 2std ganz alleine geschafft(was bei manchen Threads auch bei 10 teilnehmern nicht zu bewerkstelligen ist)

    -----------------------------

    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Bei vernünftiger Betrachtung kann davon ausgegangen werden, dass die heutigen Albaner in einer Beziehung zu den antiken Illyrern stehen. Die bereits seit der Antike unterschiedlich definierten und klassifizierten Illyrer verkörpern hierbei nur einige von vielen Elemente, die zur albanischen Ethnogenese führen sollten.
    Das Albanische ist der einzige Vertreter des sogenannten "IMA"-Sprachzweiges (©timediver 2007) der indogermanischen Sprachfamilie, zu dem u. a. die ausgestorbenen illyrischen und messapischen Idiomen gehörten.
    das darf der Betreiber der website auch da ihn sowieso niemand dran hindern kann.
    Ich heiße Ronald Funck, bin 49 Jahre alt, verheiratet, habe eine 20-jährige Tochter und bin als Beamter in Frankfurt am Main beschäftigt.
    und ich bin nichts weiter als ein Computerfuzzi aber vielleicht werde ich auch mal verbeamtet!
    Sogesehen darf dieser Beamte alles was er will "vernuenftig" betrachen weil es sowieso egal ist(genau wie bei dir und mir).
    Aber dabei will ich es nicht belassen.
    ich zitiere nochmals aus dieser deiner Quelle:
    Die bereits seit der Antike unterschiedlich definierten und klassifizierten Illyrer verkörpern hierbei nur einige von vielen Elemente, die zur albanischen Ethnogenese führen sollten.
    So kann man das stehen lassen und dem wuerd ich auch zustimmen!




    eine der uebersichtlichsten Grafiken die jemals hier gepostet wurden!
    Ich werd sie mir bei gelegenheit ausleihen!

  3. #1343

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Wo steht in deiner Quelle oben das was du jetzt hier erwaehnst?
    Hast du die zweite Quelle nicht gelesen?

    -------------------------

    Der Name der Albaner wird zum ersten Mal beim alexandrinischen Geographen Claudios Ptolemaios (2. Jh. n. Chr.) erwähnt, der in seinem Werk Geographia (Tom I, Lib. III, Kap. 13, § 23) die Siedlungsgebiete der Volksstämme und die wichtigsten urbanen Zentren der damaligen (administrativ aufgeteilten) Landschaft Makedonien aufzeichnete. Ptolemaios gebraucht den Genitiv Plural (gr. Ἀλβανῶν). Das urbane Zentrum der von den Albanern bewohnten Gegend auf der westlichen Seite der Balkanhalbinsel soll die Stadt Albanopolis (gr. Ἀλβανόπολις) gewesen sein. Es muss eine kleine Stadt gewesen sein, ca. 35 km östlich der antiken Stadt Durrachium (gr. Δυρράχιον, alb. Durrës) an der Adria-Küste.

    -------------------------

    Aus der gleichen Quelle:

    Direkt belegt ist dieser Volksname zum ersten Mal in der byzantinischen Geschichtsschreibung des 11. Jh. (Michaelis Attaliotae historia, Jahr 1043: S. 10; Hg. W. Brunet, überarbeitet von I. Bekker, Bonn 1853).

    -----------------------

    Indogermanistik und Albanologie: Fachbeschreibung Albanologie

    Die Quelle aus dem Buch, ist von der byzantischen Geschichtsschreibung ausgegangen, wo sich der Name der Albaner richtig etabliert hat.

    Zuvor wurde die Albaner schon von Ptolemaios erwähnt.

  4. #1344

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Danke Freeeagle und ich hoffe du dankst auch mir ein wenig denn der Thread hat mittlerweile wirklch format bekommen und das haben wir zusammen in ca 2std ganz alleine geschafft(was bei manchen Threads auch bei 10 teilnehmern nicht zu bewerkstelligen ist)

    -----------------------------

    das darf der Betreiber der website auch da ihn sowieso niemand dran hindern kann.und ich bin nichts weiter als ein Computerfuzzi aber vielleicht werde ich auch mal verbeamtet!
    Sogesehen darf dieser Beamte alles was er will "vernuenftig" betrachen weil es sowieso egal ist(genau wie bei dir und mir).
    Aber dabei will ich es nicht belassen.
    ich zitiere nochmals aus dieser deiner Quelle:
    So kann man das stehen lassen und dem wuerd ich auch zustimmen!


    eine der uebersichtlichsten Grafiken die jemals hier gepostet wurden!
    Ich werd sie mir bei gelegenheit ausleihen!
    Grobar ich verstehe dich nicht, du machst dich zu erst über den "Computerfuzzie" lustig, aber gleichzeitig räumst du ein, dass gegen seine Aussagen nichts einzuwenden ist und auch die Grafik die er aufstellt, ist sehr schön übersichtlich.

  5. #1345

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057


    Hier ist ein sehr schönes Bild über die Funde in Gjirokast ër-Kakvij ë /Südalbanien.

    Was auch sehr faszinierend ist, die illyrer hatten direkten Kontakt zu den Kelten und es fand auch da ein Kulturaustausch statt.

  6. #1346

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057


    Illyrische Waffen aus dem Skanderbeg Museum Kruja

  7. #1347
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Hast du die zweite Quelle nicht gelesen?
    Doch aber auf die hab ich mich nicht bezogen als ich deine Frage beantwortet hab.

    -------------------------

    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Der Name der Albaner wird zum ersten Mal beim alexandrinischen Geographen Claudios Ptolemaios (2. Jh. n. Chr.) erwähnt, der in seinem Werk Geographia (Tom I, Lib. III, Kap. 13, § 23) die Siedlungsgebiete der Volksstämme und die wichtigsten urbanen Zentren der damaligen (administrativ aufgeteilten) Landschaft Makedonien aufzeichnete. Ptolemaios gebraucht den Genitiv Plural (gr. Ἀλβανῶν). Das urbane Zentrum der von den Albanern bewohnten Gegend auf der westlichen Seite der Balkanhalbinsel soll die Stadt Albanopolis (gr. Ἀλβανόπολις) gewesen sein. Es muss eine kleine Stadt gewesen sein, ca. 35 km östlich der antiken Stadt Durrachium (gr. Δυρράχιον, alb. Durrës) an der Adria-Küste.
    Die Landschaft Makedonien!
    Willst du mir erklaeren das Albaner Makedonen sind?
    Ich weise das nicht zurueck aber ich weise zurueck das Makedonen Albaner gewesen sein sollen.
    Man darf mich aber versuchen umzustimmen!

    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Aus der gleichen Quelle:

    Direkt belegt ist dieser Volksname zum ersten Mal in der byzantinischen Geschichtsschreibung des 11. Jh. (Michaelis Attaliotae historia, Jahr 1043: S. 10; Hg. W. Brunet, überarbeitet von I. Bekker, Bonn 1853).

    -------------------

    Indogermanistik und Albanologie: Fachbeschreibung Albanologie

    Die Quelle aus dem Buch, ist von der byzantischen Geschichtsschreibung ausgegangen, wo sich der Name der Albaner richtig etabliert hat.

    Zuvor wurde die Albaner schon von Ptolemaios erwähnt.
    Das kenne ich schon und ich finde das man hier anfangen sollte da ich denke das dies Tatsaechlich die erste erwaehnung des Wortes/Namens Abaniens ist das auf eine Ethnische Gruppe verweisst die in sich eine gewisse geschlossenheit hat und sich als Gruppe mit dem Wort identdifiziert.
    Wie du weisst ist das aber egal was ich denke, letztendlich entscheiden andere und die fragen mich nicht nach meinen (versauten) Gedanken.

  8. #1348

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen

    Die Landschaft Makedonien!
    Willst du mir erklaeren das Albaner Makedonen sind?
    Ich weise das nicht zurueck aber ich weise zurueck das Makedonen Albaner gewesen sein sollen.
    Man darf mich aber versuchen umzustimmen!
    Nein, die Illyrer und die Makedonen standen ja mehrere Male im Krieg miteinander, es gibt aber Thesen, wonach die Makedonen und die Illyrern vormals verbündete Stämme waren.

    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Das kenne ich schon und ich finde das man hier anfangen sollte da ich denke das dies Tatsaechlich die erste erwaehnung des Wortes/Namens Abaniens ist das auf eine Ethnische Gruppe verweisst die in sich eine gewisse geschlossenheit hat und sich als Gruppe mit dem Wort identdifiziert.
    Wie du weisst ist das aber egal was ich denke, letztendlich entscheiden andere und die fragen mich nicht nach meinen (versauten) Gedanken.
    Ja, das hast du wirklich ^^

  9. #1349
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Grobar ich verstehe dich nicht, du machst dich zu erst über den "Computerfuzzie" lustig, aber gleichzeitig räumst du ein, dass gegen seine Aussagen nichts einzuwenden ist und auch die Grafik die er aufstellt, ist sehr schön übersichtlich.
    Ich bin der Computerfuzzi!
    Er ist der Beamte und als beamter darf er tun und lassen was er will denn es ist egal, da er beamter ist und kein Historiker!
    Seine meinung ist mir nur dann wirklich wichtig wenn sie mit seinem Beruf zu tun hat.
    Ein Mensch der von Beruf Beamter ist, ist kein Historiker und das drueckt er auch auf seiner Website klar aus!
    Somit sind seine Aussagen keine Beweise oder aehnliches sondern reine Speulationen und auch er erhebt keinen anspruch auf Richtigkeit!

    Er sagt auch nicht das er beweise hat sondern er spricht von "Bei vernuenftiger Betrachtung"(seine Worte!!) und damit kannst du das vergessen denn was dieser Beamte "vernuenftig betrachtet" kann fuer uns beide hier im Forum und auch fuer Historiker da draussen(die grosse weite Welt) nicht wirklich relevant sein!

    Die Grafik ist schoen, ja!
    Find ich saugeil!
    Ich hab nie in abrede gestellt das die Mesapischen Sprachen mit dem Albanischen verwandt sind vielmehr ist es die einzige moeglichkeit zu erklaeren woher die Mesapischen Sprachen ihre eigenheiten haben.
    Diese werden(wurden)aber in Italien gesprochen.

  10. #1350
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Nein, die Illyrer und die Makedonen standen ja mehrere Male im Krieg miteinander, es gibt aber Thesen, wonach die Makedonen und die Illyrern vormals verbündete Stämme waren.
    Siehst du und das ist das Problem bei der Quelle die klar aussagt das der typ die Landschaft Makedoniens beschreibt.
    Wenn es dort ein Albanapolis gibt muss das nicht unbedingt auf moegliche Albaner als Vorfahren verweisen.
    Es kann aber es muss nicht und es ist eben so das hier vom Antiken Makedonien die rede ist!



    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Ja, das hast du wirklich ^^
    Irgendwie muss man dieses Forum ja kompensieren!

Ähnliche Themen

  1. ILLYRER - PELASGER und die ALBANER
    Von Illyria im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 610
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 22:16
  2. Albaner keine Illyrer
    Von Amphion im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1016
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 16:11
  3. Albaner-Illyrer ?
    Von Arthur_Spooner im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 404
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 19:32
  4. Albaner sind Illyrer und Albanien ist der Ursprung der Illyrer
    Von Opala im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 03:59
  5. Illyrer (Die Ethnogenese von Albaner und Allgemein)
    Von FREEAGLE im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 23:15