BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 167 von 191 ErsteErste ... 67117157163164165166167168169170171177 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.661 bis 1.670 von 1908

Illyrer (Die Ethnogenese von Albaner und Allgemein)

Erstellt von Albanesi, 24.08.2004, 20:24 Uhr · 1.907 Antworten · 125.554 Aufrufe

  1. #1661

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Du kanst das doch nicht so sagen.

    Illyrien war für Römer alles andere als ein Provinznest.
    Sogar spielten Thrakier und Illyrier eine größere Rolle unter Rom, als irgendein anderes Volk. Wer waren den schon Kelten??? Allein die Dalmaten und Adrianen haben ihnen die Hölle heiß gemacht´.
    Von denen hatten die Römer auch Kriegsschiffe nachgebaut.

    Die Kelten waren Barbaren die in dieser Zeit den Illyrischen und Thrakischen stämme unterlegen waren. In jeder hinsicht.

    Kollege damals war der Balkan für Europa das was jetzt Westeuropa ist.
    Nähmlich fortschrittlicher in jeder hinsicht.

    Klar,mach es dir nur einfach , mal abgesehen davon das das Volk der
    Noricer Schwerter mit dem besten Stahl der damals bekannten welt machten , und die Römer mit den Waffen versorgten.
    Oder Germanische Tafeln die ein eindrucksvolles Astronomisches Wissen aufzeigen.
    Und nicht zu vergessen , das Römische Imperium eindrucksvoll
    mit dem Straßen und Brückenbau.Und deren Gesetzesaufbau
    noch heute zum teil praktiziert wird.
    Illyrien war für die Römer gleichgesetzt mit Sklaven.
    Jedes andere Volk hinterließ mehr Spuren und eindrucksvollere.
    Wie zum beispiel die Daker , denen man eine ganze Säüle in ROM
    widmete.
    Und Römische Epen auf deren Untergang verfaßt wurden.
    Illyrer waren das den Römern nicht wert.

  2. #1662
    Avatar von BigWaveSurfer

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    52
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Und es gab die Dradaner:

    Nach Strabo, der unter Tiberius schrieb, wohnten die Dardaner, die bei den Griechen als ein äußerst unreines, ungewaschenes Volk galten, in Höhlen unter Düngerhaufen und unterhielten sich in diesen Verstecken mit Flöten und Saiteninstrumenten.

    Faszinierend, nicht wahr!?

    wo hast du denn den Müll her

  3. #1663

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Und es gab die Dradaner:

    Nach Strabo, der unter Tiberius schrieb, wohnten die Dardaner, die bei den Griechen als ein äußerst unreines, ungewaschenes Volk galten, in Höhlen unter Düngerhaufen und unterhielten sich in diesen Verstecken mit Flöten und Saiteninstrumenten.

    Faszinierend, nicht wahr!?
    Ich glaube, dass die Dardaner damals kultivierter waren, als die Slawen, nicht umsonst, spricht man bei der slawischen Einwanderung in den Balkan, vom Barbareneinfall.

    In der ausgehenden Spätantike, im 6. Jahrhundert, rückten die Slawen über die untere (im 5. Jahrhundert von den Westgoten verlassene) Donau vor und unternahmen Plünderungszüge in die oströmischen Provinzen Illyrien, Moesien, Thrakien, Makedonien und in Griechenland bis zur Peloponnes. Hierbei operierten in der Regel kleinere Gruppen, die das unwegsame Gelände der Gebirge und die dichten Wälder ausnutzen.



    Da die damals reichen römischen Balkanprovinzen genug Beute hergaben, erfolgte eine Ansiedlung auf dem Balkan zunächst nur in den nicht mehr unter römischer Herrschaft stehenden und von den Langobarden 568 geräumten Gebieten des heutigen Sloweniens und Slawoniens.
    Da zu diesem Zeitpunkt eine ernst zu nehmende römische Balkanpolitik nicht stattfand, konnten die Slawen ungehindert auf der gesamten Balkanhalbinsel umherziehen und fast jährlich Teile des Balkans plündern.
    Landnahme der Slawen auf dem Balkan – Wikipedia

    Gruss

  4. #1664

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Und es gab die Dradaner:

    Nach Strabo, der unter Tiberius schrieb, wohnten die Dardaner, die bei den Griechen als ein äußerst unreines, ungewaschenes Volk galten, in Höhlen unter Düngerhaufen und unterhielten sich in diesen Verstecken mit Flöten und Saiteninstrumenten.

    Faszinierend, nicht wahr!?
    na das lässt dich in freude erstrahlen ,nicht wahr kurt?
    seit dem die cetniks aus dem kosovo weg sind ,beschwert sich niemand mehr über läuse
    komisch oder?

  5. #1665

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von arto_saari Beitrag anzeigen
    na das lässt dich in freude erstrahlen ,nicht wahr kurt?
    seit dem die cetniks aus dem kosovo weg sind ,beschwert sich niemand mehr über läuse
    komisch oder?
    Dieser Punkt geht an dich

  6. #1666
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Es ist bewiesen und geschrieben, wo man bei euch mit Fingern auf dem Boden gegessen hat, dass man bei uns schon mit Gabeln ass.

    Zum Beispiel in Beograd, das sschon damals zu den größten städten Europas gehöte, ass man so als normaler kultivierter serbe.

  7. #1667

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass die Dardaner damals kultivierter waren, als die Slawen, nicht umsonst, spricht man bei der slawischen Einwanderung in den Balkan, vom Barbareneinfall.



    Landnahme der Slawen auf dem Balkan – Wikipedia

    Gruss
    kannst du dir in den arsch stecken, platzt genug hast du ja

    Diskussion:Landnahme der Slawen auf dem Balkan – Wikipedia

    Der Tonfall des Artikels ist alles andere als neutral und insgesamt einer Enzyklopädie unwürdig. Formulierungen wie "...wurde der gesamte Balkan von Slawen überschwemmt." erinnern an den Tonfall des 19.Jahrhunderts, als rassistische Vorurteile mit größter Selbstverständlichkeit in vorgeblich neutrale Texte einflossen. Das Problem betrifft den gesamten Artikel durchgängig, das genannten Beispiel ist lediglich ein besonders extremer Fall. Der Artikel sollte von jemandem mit Sachkenntnis UND Sprachgefühl überarbeitet werden

    ps: ist ganz klar wie die slawen auf den balkan gekommen sind.

    offensichtlich haben die illyrischen frauen die slawischen bevorzugt

  8. #1668

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    So ein Blödsinn , als Barbaren bezeichneten die Römer jeden der nicht unter der Kontrolle ROMS stand.


    Und Belgrad war bis zum anfang des Zwanzigsten Jhds , auch nur eine Stadt , die dank der Monarchie rückständig blieb.

  9. #1669

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von sonnyliston22 Beitrag anzeigen
    kannst du dir in den arsch stecken, platzt genug hast du ja

    Diskussion:Landnahme der Slawen auf dem Balkan – Wikipedia




    ps: ist ganz klar wie die slawen auf den balkan gekommen sind.

    offensichtlich haben die illyrischen frauen die slawischen bevorzugt
    Na, leidest du immer noch unter der Zwangsvorstellung ein Slawe zu sein? ^^

    Das lustigste Volk ist ja das Volk der Kroaten, sie schämten sich so sehr für ihre slawische Abstammung, dass sie einfach behaupteten, sie seien die Nachfolger der Illyrer


    Südslawischer Illyrismus

    Die Vorkämpfer des südslawischen Nationalismus im 19. Jahrhundert behaupteten, dass ihre Völker von den Illyrern abstammen. Besonders verbreitet war diese These bei den Kroaten. Der südslawische Illyrismus postulierte die ethnische Einheit aller Südslawen, die nur in eng verwandte Stämme untergliedert seien. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts spielte die Illyrerthese für die südslawischen Nationalismen keine Rolle mehr, da es klar war dass die Südslawen im 6. Jahrhundert aus dem Norden eingewandert sind.
    So, genug provoziert

  10. #1670

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von BigWaveSurfer Beitrag anzeigen
    wo hast du denn den Müll her
    Na, unter Düngerhaufen wird sich so etws sicherlich nicht finden lassen!

Ähnliche Themen

  1. ILLYRER - PELASGER und die ALBANER
    Von Illyria im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 610
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 22:16
  2. Albaner keine Illyrer
    Von Amphion im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1016
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 16:11
  3. Albaner-Illyrer ?
    Von Arthur_Spooner im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 404
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 19:32
  4. Albaner sind Illyrer und Albanien ist der Ursprung der Illyrer
    Von Opala im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 03:59
  5. Illyrer (Die Ethnogenese von Albaner und Allgemein)
    Von FREEAGLE im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 23:15