BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 57 von 191 ErsteErste ... 74753545556575859606167107157 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 570 von 1908

Illyrer (Die Ethnogenese von Albaner und Allgemein)

Erstellt von Albanesi, 24.08.2004, 20:24 Uhr · 1.907 Antworten · 125.626 Aufrufe

  1. #561
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Nach der verlorenen Schlacht wurde ein Großteil der Serben aus ihren Kernland richtung Norden vertrieben.
    Ab dem 16 Jahrhundert fingen die Osmanen an muslime Albaner in das alte serbische Kernland anzusiedeln um quasi ein Schutzschild vor west Europa zu haben.Dies begründete die serbisch-albanische Feindschaft.
    Es kam auch in der Folgezeit immer wieder zu Kämpfen zwischen Serben und Türken,bis diese 1459 Smederevo...
    _________________

    Alein der Satz "schutzschild vor Westeuropa" sagt schon aus, dass das ein Märchen ist, dass von den Serben aufgenommen wurde :!: Ja deki in Kosova wurden albaner angesiedelt, aber ein geringer teil. Als diese Albaner da angesiedelt wurden, gab es schon in Kosova Albaner und die waren in der mehrheit verglichen mit serben. Und wenn du sagst, in Kosova wurden nur Albanische Muslime angesiedelt, wie kommt es, dass in Kosova auch Christliche Albaner leben........................ :?:
    Im Kosovoleben 2% chriostliche Albaner oder so,98% sind Muslime.

    Die Türken benutzen eben die Neumoslems (Albaner) um sie in Kosovo anzusiedeln damit sie als erstes drauf geghen falls der Westen angreift.Klug nicht war du armer Zwangsansiedler auf serbischen Boden.
    Ach ja,eine deutsches Geschichtslexikon das von Serben aufgenommen wurde. hahahahahah Langsam wirst du immer lächerlicher ohne jede Quellenangabe und nur blablabla.

  2. #562
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Oh sorry...dann hab ich den einen satz von dir falsch verstanden!!!

    Tschuldigung!!! War mein fehler!!!
    _________________

    HAHAHAHHA macht nichts brate.................... :wink:

    Beruhigend!!! Sorry nochmal...aber bin heut nicht grade bei der sache!

  3. #563
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Raska,Kosovo und Nordmontenegro sind urserbisches Land und Pec und die ganzen alten kirchen im Westkosovo grenzen and er raska.Kleiner Lügenbaron ohne Quelle.Und Kosovo war vor 1389 Kernland und Herz des serbischen Reichen und wurde nahezu nur von Serben besiedelt.Da lebten deine Vordfahren noch in Albanien.

    Deki Deki Deki, was soll man zu dir noch sagen, eigentlich garnichts, bei so einem fascho ist nur Kopfschütteln angesagt.......... .
    Deki Raska und zveta oder wie das heißt, sind Serbisches Kernland. Raksa liegt oberhalb des Kosovos zum x ten mal. Zveta lag in Nordmontenegro. Ihr habt Kosova nur erobert durch dusan. Und die Kirchen in deqan und Peja sind Albanischem Uhrsprung, ledeglich wurden sie von euch neu Renoviert, mehr nicht. :!: :!:

    Kosovo ist von den Serben nie erobert worden.Es gehört schon immer zu Serbien...ihr Kosovaren seit Serben die in Kosovo leben.
    Die Bayern sind ja auch Deutschen die in Bayern leben.Wieo oft den noch..wann wollt ihe denn das endlich kapieren.
    Ihr wollt mal Albaner sein ,dann wollt ihr Macedonier sein,das neueste ist ja Ilirier(,was es eigendlich ja garnicht so recht gab)...der eine von euch glaubt das er Türke ist.
    Ihr seit albanisch sprechende serben die in Kosovo leben...ob ihr das wollt oder nicht.....es ist nunmal so,da könnt ihr euch auf den Kopf stellen...ändern wird sich dabei nichts,zumal der Traum der unabhängigkeit zusammen mit Rugova im Grab liegt.
    Kapiert das endlich...ihr macht euch nur lächerlich.

  4. #564
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Weiter behauptest du, dass die Thrakier vom ältesten Volk des Balkans abstammen, dass die Thrakier Griechen sind, ist dir dabei doch hoffentlich klar.

    Woher hast du das schon wieder...........

    Thrakier und Illyrier waren was anderes, als Hellenen :!: :!: :!:

    beweisse mal das die Thrakier keine Griechen sind....


    wir warten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    auf gehts...schmeisse dich ins zeug...........

  5. #565
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von Shabazz
    Zitat Zitat von port80
    Zitat Zitat von Shabazz
    die Illyrischen Sprache und Religion

    Da die Illyrier keine eigene Schrift entwickelt haben, ist ihre indogermanische Sprache weitgehend unbekannt geblieben. Durch römische Inschriften kennen wir lediglich einige Eigennamen und geographische Namen. Wahrscheinlich wurden viele Dialekte gesprochen. Die Illyrische Sprache galt schon in der Antike als ausgestorben. Als Nachfolge der Illyrischen Sprache wird die albansiche Sprache gesehen, diese These jedoch ist noch nicht ganz bewiesen, doch sind viele Worte aus dem Illyrischen im albanischen vorhanden. Auch im alt griechischen findet man illyrische Wörter.

    Die Religion der Illyrier zeigt einige Züge uralter Überlieferung. Der Stammvater Illyrios erscheint in Verbindung mit einer Schlange als Totemtier. Weitere Totemtiere sind in eingen Stammesnamen zu erkennen: Die Encheleer wurden nach dem Aal, die Taulantier nach der Schwalbe, die Delmaten nach dem Schaf (albanisches Wort für Schaf: Delme) benannt. Nähere Einzelheiten der illyrischen Religion kennen wir nicht. Bekannt sind lediglich einige Namen einheimischer Gottheiten, so Eia, Melosocus, Boria, und Iria in Istrien, Bindus bei den Japoden, Ausdotica und Ica bei den Liburnern, Vidasus in Pannonien und Medaurus als Schutzgott in Rhizon, aber sie sind erst in römischer Zeit, in lateinischen Inschriften, bezeugt.

    Quelle

    die Nachkommen der Illyrier

    Hier kommen wir auch auf die Verbindung zwischen den Illyriern und den heutigen Albanern. Zuerst jedoch eine kurze Erwähnung: Bis Ende des 19. Jahrhundert waren die Südslawen felsenfest davon überzeugt, dass sie die Nachkommen der Illyrier sind. Doch nachdem die Forschung weiter kam und man viel mehr Verbindung zwischen den Albanern und den Illyriern nachweisen konnte, berufen sie sich nicht mehr auf diese These. Dies wäre sowieso sonderbar, da die Südslawen erst ab dem 6. Jhr. nach Chr. in den Balkan einwanderten und die Illyrier tausende Jahre davor den Balkan besiedelten. Zu den Albanern jedoch konnte man viele Ortsbezeichnungen, Namen, Sprachliche Verbindungen, Kulturelle Eigenschaften usw. nachweisen. Die Albaner bezeichnen sich seit eh und je als Nachkommen der Illyrier. Über die Frage ob die Albaner die Nachkommen der Illyrier sind oder nicht wird viel diskutiert. Für die Albaner ist es ganz klar, dass sie die Nachkommen der Illyrier sind. Sie untermauern dies mit ihrer Herkunft und ihrer Sprache. Forscher die behaupten die Albaner seien nicht die Nachkommen der Illyrier können auch keine andere These aufbringen, die das Gegenteil beweist. Klar ist, dass die Albaner viele Sachen mit den antiken Illyriern gemeinsam haben. Bewiesen ist auch, dass es in Illyrien einen Stamm im heutigen Albanien gab, der sich Albani nannte und eine Stadt namens Albanopolis. Die Albaner sind keine Slawen so auch keine Griechen. Ihre Sprache, welche der indogermanischen Sprachfamilie angehört hat einen eigenen Zweig und hat keine Herkunft. Viele sehen das als bewiesen, dass die Albaner die Nachkommen der Illyrier sind. Das würde auch viel Sinn machen im Vergleich zu anderen Theorien, welche sich in Spekulationen halten. Viele heutige albanische Namen, kommen vom illyrischen. Namen wie Bardhyll (weisser Stern auf albanisch) haben im albanischen eine Bedeutung. In anderen Sprachen nicht. Illyrische Namen sind im albanischen eine Selbstverständlichkeit. Die Illyrische Sprache gilt als ausgestorben, doch lebt sie im albanischen weiter.


    Quelle


    Du hast zwar hier den Link reingemacht aber nicht klaren Tisch.
    Hast du auch das gelesen?????
    die Illyrischen Sprache und Religion

    Da die Illyrier keine eigene Schrift entwickelt haben, ist ihre indogermanische Sprache weitgehend unbekannt geblieben. Durch römische Inschriften kennen wir lediglich einige Eigennamen und geographische Namen. Wahrscheinlich wurden viele Dialekte gesprochen. Die Illyrische Sprache galt schon in der Antike als ausgestorben. Als Nachfolge der Illyrischen Sprache wird die albansiche Sprache gesehen, diese These jedoch ist noch nicht ganz bewiesen, doch sind viele Worte aus dem Illyrischen im albanischen vorhanden.

    .

    Quelle:http://www.illyrier.info/sprache-religion/

    oder wollt ihr das garnicht lessen...echt wahnsinn, was für Identitäts Probleme ihr habt.
    Es ist ja nicht einmal bewiessen...und dei Richtige Ilirier stammen aus Kroatien sprich Istrien und so.
    naja das waren eigentlich an alle gedacht, wollte nur was über die illyrische Sprache/Religion/Nachkommen reinstellen :wink:
    aber naja, ich will jetzt nicht darüber streiten.

    wenigstens einer der es zugiebt wie es Faktisch und Realistisch steht.

    andere Albaner sollten sich davon ne scheibe abschneiden

  6. #566
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Hier behauptet man einfach die Albaner seien zu dumm .

    Wenn das doch so wäre , würden die Albaner z.B nicht das Kosovo beherrschen .

    Dumm sind diejnigen gewesen , die es verloren haben

    loollllllllllll...

    wie kommst du denn darauf das die Albaner das Kosovo beherschen.....

    die Albaner bewohnen das Kosovo....Beherschen tuen es die Westliche Länder ...es steht ja unter UN und zu tei Serbische Verwaltung.
    Serbische verwaltung meine ich nicht das in den Politbüros überwiegen Serben sitzen.Damit meine ich das die Kosovaren nichts machen können ohne vorher die Serben oder UN zu Fragen.
    Verloren haben es die Serben nicht.Hast du überhaupt mal gesehen was Milosevic 1999 unterschrieben hat????????anscheinend nicht,aber du wirst echt noch blöd aus der wäsche schauen wenn das alles jetzt bei den Verhandlungen zum Tisch kommt.

    Wenn es dir vieleicht aufgefallen ist....bei den verhandlungen ist die Frage Unabhängigkeit garnicht auf dem Tisch.
    Das wird auch eine sehr sehr sehr lange zeit so bleiben.Ich wette das nächstes jahr um die zeit es genauso sein wird.Ich habt den Unabhängigkeits Traum zusammen mit Rugova begraben.
    Der war der einzigste der eine Teil-Unabhängigkeit hätte sichern können.

    Glaubt ihr wirklich das die Westliche Länder das Kosovo den Serben weg nehmen und euch geben??????

    glaubt ihr das wirklich...????????

  7. #567
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von hippokrates
    Zitat Zitat von drenicaku
    die richtigen makedonier sind die aus der republik makedonija,
    die aus griechenland sind falsche kopien.....
    alexander war auch makedonier, ihr seit geschichtsfälscher....
    Ich hatte dich doch um eine ehrlich Antwort gebeten. Weshalb weichst du ab?

    FRAGE:

    Wie würdest du jemanden bezeichen, der dir sagt, dass Bauarbeiter und Akademiker den gleichen Bildungsstand besitzen?



    Hippokrates





    @drenicaku

    beweisse mal das die griechen eine kopie sind......Also die Unis sind voll mit Bücher in denen drin steht das es Griechen waren??????

    drenicaku,haben diese leute sich alle getäuscht.....auch steht drin das die Griechen den namen Makedonia schon seit ca.3000 jahren haben.

    Die zgeuner aber aus Vrdaska die sich aber auch so nennen wollen haben den namen erst seit 10 jahre (nichtmal)
    Weisst du auch das ihr nicht Macedonien heisst....ihr habt ein Provesorischen Namen der FYROM heisst....ich wiederhole
    "PROVESORISCH"


    aber bitte beweisse jetzt das wir ne Kopie sind......auf gehts...den beweiss bist du nun schuldig.
    solltest du es nicht schaffen,werden wir dich auslachen....hop hop,fabge lieber schon an....du wirst viel zeit brauchen....und bitte beweisse bringen die Von überall abstammen ausser Fyrom und Griechenland....das wir mal sehen was die restliche welt dazu sagt.

    auf gehts, gebe dir ein ruck und fang an......den du hast dich mächtig und übermotiviert verausgabt das du jetzt in dieser Situation bist.
    bringe beweisse grünschnabel.
    wir warten !!!!!!!!!!!!!!!!

  8. #568
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Mit Verlaub, aber dies ist die dümmste Ausrede, die ich je gelesen habe.
    Ehrlich ob du mir glaubst oder nicht, kann mir egal sein. :!:
    Ich habe es schon gesagt, ich habe es von einem Griechischen schrifftsteller, den Namen werde ich dir noch liefern..................... :!:
    Ich habe auch allen Grund dazu dir nicht zu glauben,

    1. weil ich beider Sprachen mächtig bin und meine akademische Richtung dies unterstreicht

    2. weil du nicht als Belesener rüberkommst

    3. weil du als "Griechenhasser" bestimmt keine griechischen Bücher bzw. griechische Schriftsteller zu Rate ziehen würdest

    4. weil man Bücher - ich wiederhole: Bücher - welche man liest nicht einfach vergisst

    5. weil du dich durch deine Aussage schon selber ins Aus geschossen hast; ein Schriftsteller ist kein Sprachwissenschaftler und somit ist deine Ausrede hanebüchen.

    Nichts desto trotz warte ich gerne auf den Namen des "Buches", den Namen des "griechischen Schriftstellers" und auf das "Zitat".

    Hoffentlich lässt du dir nicht wieder allzu viel Zeit mit den Belegen.


    Danke



    Hippokrates

  9. #569

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von port80
    Zitat Zitat von hippokrates
    Zitat Zitat von drenicaku
    die richtigen makedonier sind die aus der republik makedonija,
    die aus griechenland sind falsche kopien.....
    alexander war auch makedonier, ihr seit geschichtsfälscher....
    Ich hatte dich doch um eine ehrlich Antwort gebeten. Weshalb weichst du ab?

    FRAGE:

    Wie würdest du jemanden bezeichen, der dir sagt, dass Bauarbeiter und Akademiker den gleichen Bildungsstand besitzen?



    Hippokrates





    @drenicaku

    beweisse mal das die griechen eine kopie sind......Also die Unis sind voll mit Bücher in denen drin steht das es Griechen waren??????

    drenicaku,haben diese leute sich alle getäuscht.....auch steht drin das die Griechen den namen Makedonia schon seit ca.3000 jahren haben.

    Die zgeuner aber aus Vrdaska die sich aber auch so nennen wollen haben den namen erst seit 10 jahre (nichtmal)
    Weisst du auch das ihr nicht Macedonien heisst....ihr habt ein Provesorischen Namen der FYROM heisst....ich wiederhole
    "PROVESORISCH"


    aber bitte beweisse jetzt das wir ne Kopie sind......auf gehts...den beweiss bist du nun schuldig.
    solltest du es nicht schaffen,werden wir dich auslachen....hop hop,fabge lieber schon an....du wirst viel zeit brauchen....und bitte beweisse bringen die Von überall abstammen ausser Fyrom und Griechenland....das wir mal sehen was die restliche welt dazu sagt.

    auf gehts, gebe dir ein ruck und fang an......den du hast dich mächtig und übermotiviert verausgabt das du jetzt in dieser Situation bist.
    bringe beweisse grünschnabel.
    wir warten !!!!!!!!!!!!!!!!
    http://www.makedonija.com/

    es gibt einen makedonischen staat!
    wie die geschichte war, da kann man drüber nur spekulieren, denn 100% Beweise für direkte nachfahren wird es nicht geben.
    oder kannst du dir erklären, weshalb Athina ein arberesh-dorf war?
    was heißt eigentlich athina in der neu-griechischen sprache?
    was hat das eigentlich mit dem thema zu tun?
    und ihr habt immer noch nicht eine übersetzung von ilir und bardhyl gebracht,
    warum?

  10. #570
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von drenicaku
    es gibt einen makedonischen staat!
    Dies soll jetzt was genau beweisen?

    Es gibt ebenso eine west-, zentral- und ostmakedonische Region in Griechenland mit der Hauptstadt Thessaloniki.

    Zitat Zitat von drenicaku
    wie die geschichte war, da kann man drüber nur spekulieren, denn 100% Beweise für direkte nachfahren wird es nicht geben.
    Lass lieber andere Leute spekulieren...

    Zitat Zitat von drenicaku
    oder kannst du dir erklären, weshalb Athina ein arberesh-dorf war?
    Man sollte sich schon in der Weltgeschichte besser auskennen, Hintergründe wissen und Zusammenhänge verstehen können.

    Kannst du dir erklären, weshalb Athen die Geburtsstätte der Demokratie war?

    Kannst du dir erklären, warum Athen einen Themistokles, einen Solon, einen Platon, einen Sokrates, einen Xenophon oder einen Kleisthenes hervorgebracht hat?

    Kannst du dir erklären, weshalb Athen so erfolgreich im Jahre 2004 war?

    Kannst du dir erklären, warum Athen einen Stavros Niarchos, einen Georgios Vithoulkas, einen Michael Dertouzos, einen Christos Dimitrios Papakyriakopoulos oder einen Stephanos Paraskevopoulos hervorgebracht hat?

    Zitat Zitat von drenicaku
    was heißt eigentlich athina in der neu-griechischen sprache?
    Das Gleiche wie in der altgriechischen Sprache. Aber dies hättest du auch mit Leichtigkeit alleine herausfinden können, da wir heute im Informationszeitalter leben.

    http://www.etymonline.com/index.php?...earchmode=none

    Falls du uns jetzt mit hanebüchenen albanischen "Übersetzungen" für weltweit bekannte und akademisch anerkannte griechische Wörter ankommst, rate ich dir lieber es direkt sein zu lassen, damit du nicht noch weiter im Sumpf der Blamage sinkst.

    Dein Kollege Albanesi2 hat schon seine Lehre draus gezogen...

    Zitat Zitat von drenicaku
    was hat das eigentlich mit dem thema zu tun?
    und ihr habt immer noch nicht eine übersetzung von ilir und bardhyl gebracht,
    warum?
    Ich bin mir sicher, dass die Albaner auch für diese Wörter eine Übersetzung herbeigezaubert haben. Für die griechischen Namen Aphrodite und Aristoteles habt ihr euch schon die "Finger daran verbrannt".

    Mein Fazit zu deinem Beitrag lautet: eine Aneinanderreihung von themeverfehlenden Aussagen und dümmlichen Provokationen ohne jegliche Hinterfragungen und ohne Bezugnahme auf den vorherigen User.


    Hippokrates

Ähnliche Themen

  1. ILLYRER - PELASGER und die ALBANER
    Von Illyria im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 610
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 22:16
  2. Albaner keine Illyrer
    Von Amphion im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1016
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 16:11
  3. Albaner-Illyrer ?
    Von Arthur_Spooner im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 404
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 19:32
  4. Albaner sind Illyrer und Albanien ist der Ursprung der Illyrer
    Von Opala im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 03:59
  5. Illyrer (Die Ethnogenese von Albaner und Allgemein)
    Von FREEAGLE im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 23:15