BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 85 von 191 ErsteErste ... 357581828384858687888995135185 ... LetzteLetzte
Ergebnis 841 bis 850 von 1908

Illyrer (Die Ethnogenese von Albaner und Allgemein)

Erstellt von Albanesi, 24.08.2004, 20:24 Uhr · 1.907 Antworten · 125.429 Aufrufe

  1. #841
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von drenicaku
    dr. hippo
    ich hatte mal eine milchalergie.
    seit 2 jahren hab ich die nicht mehr?
    können sie erklären warum das so ist.
    vielen dank.
    Das ist nichts Ungewöhnliches; sei doch froh, dass deine Darmenzyme wieder normal arbeiten bzw. sich an die Gegebenheiten angepasst haben.

    Hast du schon einen Lactose-Intolleranz-Test oder einen Atemtest gemacht? Inwiefern hatte sich denn deine Lactose-Allergie bemerkbar gemacht? Blieb es nur beim Bauchschmerzen, Unwohlgefühl und Völlegefühl oder hattest du auch weitere Beschwerden?

    Dass aber deine Darm-Enzymaktivität im Normbereich arbeitet, heisst noch lange nicht, dass du im Erwachsenenalter keine erneuten allergischen Reaktionen bekommst.


    That´s life...



    Hippokrates

  2. #842

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    ich hatte nur bauchschmerzen, wenn ich milch mit 3.5% fettanteil getrunken habe.
    mit weniger fett hatte ich komischerweise keine bauchschmerzen.
    und seit ein paar jahren hab ich ds nicht mehr?!
    :?
    mein arzt wußte auch nicht warum....

  3. #843
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von drenicaku
    ich hatte nur bauchschmerzen, wenn ich milch mit 3.5% fettanteil getrunken habe.
    mit weniger fett hatte ich komischerweise keine bauchschmerzen.
    und seit ein paar jahren hab ich ds nicht mehr?!
    :?
    mein arzt wußte auch nicht warum....
    Ich kann es mir nur mit einer Minderaktivität deiner Lactase-Enzyme erklären. Für Näheres und vorallem Genaueres bräuchte ich ganauere Daten deiner Testergebnisse.



    Hippokrates

  4. #844
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von hippokrates
    Du bist so vorausschaubar junger Freund...

    Es sind genau die Art von Menschen - auch wenn du es jetzt wehement bestreiten wirst -, welche die Uni-Kliniken beim Vorbeigehen/-fahren krampfhaft anschielen.
    "Wehement" -- eine typische Freud'sche Medizinerfehlleistung? Hm... :? 8)

    Zitat Zitat von hippokrates
    Ausserdem ist Geschichte - bewiesernermaßen - auch nicht dein Ding.
    Das sehen meine Dozenten glücklicherweise anders... Es sei denn, ich habe mir die ganzen 1er erkauft...

    Zitat Zitat von hippokrates
    Es müsste sehr frustrierend für einen jungen und durchaus unerfahrenen Studenten sein, wenn ihm jemand auf "eigenes" Terrain die Leviten liest.
    Erstens mache ich im Herbst Examen, und zweitens finde ich hier drinnen höchstens die allgegenwärtige Dummheit frustrierend...

    Zitat Zitat von hippokrates
    Bis jetzt hattest du hier in diesen Getümmel keine besonders hohen Anforderungen, da der "Einäugige unter den Blinden König ist".
    Das ist einerseits wahr, bei so vielen "Blinden" hier kann sogar einer wie Du den Geschichtsexperten mimen.
    Andererseits ist es unglaublich anstrengend, sich Menschen mit so wenig historischen Grundkenntnissen begreiflich zu machen, da man jemandem, der noch nicht mal richtig Deutsch kann (damit bist übrigens nicht Du gemeint), nicht mit Konstruktivismus zu kommen braucht...

    Zitat Zitat von hippokrates
    Ich kann mich noch sehr gut an die Diskussion des durchaus sehr jungen Users Philippos bezüglich der griechischen Antike und Makedonien erinnern, der dir - dem Geschichtsstudenten - mächtig Feuer unterm Hintern gemacht hat.
    Falsch. Wir diskutierten auf zwei völlig verschiedenen Ebenen, da war auf Dauer keine wirkliche Diskussion möglich.

    Zitat Zitat von hippokrates
    Deine damalige Reaktion war natürlich voraussehbar, wenn einem deine Diskussionsart bekannt und vertraut ist.
    Ja, ja, schon gut, Macedonian...

    Zitat Zitat von hippokrates
    Ich würde mich ehrlich gesagt auch davor hüten mich mit dir über andere Themen zu unterhalten, da dir einem "angehender Historiker" - kurzgesagt "Geschichtsstudent" - schon das Fach Geschichte immense Probleme bereitet.
    Siehe oben.

    Zitat Zitat von hippokrates
    Hier kann man es sehr schön nachlesen, inwiefern du dir die Finger verbrannt hast:

    http://www.balkanforum.at/modules.ph...5873&start=120
    Was empfehlen sie denn zur Behandlung solcher Verbrennungen, Dottore?

    Zitat Zitat von hippokrates
    Ich rate dir dringenst dein eingeschränktes Blickfeld zu erweitern und nicht mehr mit deinen "Ohren zu schlackern", da Geschichte - zumindest was die Antike anbelangt - nicht "dein Ding" ist.
    Das werden wir nächsten Herbst sehen. Es wird mir da ein Vergnügen sein, mich bei unserem sehr sympathsichen griechischen Professor für Alte Geschichte u.a. über die Makedonen prüfen zu lassen.

    Zitat Zitat von hippokrates
    Ich kann mit allergrösster Sicherheit sagen, dass du weder des Altgriechischen mächtig bist, noch jemals antike Schriften gelesen und verinerlicht hast, noch irgendwelche antiken Stätte auf der Welt besucht hast; von daher halte ich dich - was dieses Kapitel anbelangt - als "Ohrenschlacker".
    Jetzt weiß ich endlich, woher Dein eigenartiges anachronistisches Geschichtsbild stammt: vom Lesen und Verinnerlichen antiker Schriften... (Siehe Deine Signatur ...und das als Naturwissenschaftler! :P)

  5. #845
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Schiptar
    "Wehement" -- eine typische Freud'sche Medizinerfehlleistung? Hm... :? 8)
    Wahrscheinlich...

    Zitat Zitat von Schiptar
    Das sehen meine Dozenten glücklicherweise anders... Es sei denn, ich habe mir die ganzen 1er erkauft...
    Was die griechische Antike anbelangt, kann ich ruhigen Gewissens sagen, dass du nicht allzu bewandert bist.

    Ich habe sogar den Thread gepostet, in dem man deine Meisterleistung nachlesen kann.

    Was deine Dozenten sagen, kann ich nicht überprüfen, von daher bleibt es nur eine Behauptung deinerseits.

    Zitat Zitat von Schiptar
    Erstens mache ich im Herbst Examen, und zweitens finde ich hier drinnen höchstens die allgegenwärtige Dummheit frustrierend...
    Umso schlimmer, da du noch erhebliche Defizite in der griechischen Antike vorweist. Was dein restliches Wissen über die Geschichte - egal in welchem Bereich du dich fokusierst - anbelangt, kann ich nicht beurteilen. Ich spreche lediglich deine immensen Defizite in der Antike an.

    Nichtsdestotrotz bist du täglich - zumindest bist du immer online, wenn ich hier reinschaue - in diesem Forum; anscheinend hat dich diese "allgegenwärtige Dummheit" gepackt.

    Zitat Zitat von Schiptar
    Das ist einerseits wahr, bei so vielen "Blinden" hier kann sogar einer wie Du den Geschichtsexperten mimen.
    Ich unterhalte mich lediglich nur mit dir über Geschichte und ich bin erstaunt wie wenig du über die griechische Antike weisst. Immerhin hast du dich doch hier als ein bewanderter Historiker vorgestellt.

    Ich interessiere mich in der Tat auch für die hellenische Antike; vom Paläolithikum übers Helladikum bis in die Neuzeit. Es ist meine Leidenschaft, welche ich über zwei Jahrzehnte sorgfältig pflege und fördere.

    Zitat Zitat von Schiptar
    Andererseits ist es unglaublich anstrengend, sich Menschen mit so wenig historischen Grundkenntnissen begreiflich zu machen, da man jemandem, der noch nicht mal richtig Deutsch kann (damit bist übrigens nicht Du gemeint), nicht mit Konstruktivismus zu kommen braucht...
    Da geb ich dir allerdings recht, dies ist auch der Grund, weshalb ich mich aus diesem Forum distanziert habe.

    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von hippokrates
    Ich kann mich noch sehr gut an die Diskussion des durchaus sehr jungen Users Philippos bezüglich der griechischen Antike und Makedonien erinnern, der dir - dem Geschichtsstudenten - mächtig Feuer unterm Hintern gemacht hat.
    Falsch. Wir diskutierten auf zwei völlig verschiedenen Ebenen, da war auf Dauer keine wirkliche Diskussion möglich.
    Du warst einfach nicht in der Lage ihm zu folgen. Er hat sehr plausibel und verständlich geschrieben. Ich frage mich nur, weshalb du nicht imstande warst sein Geschriebenes zu verstehen. Es könnte auch im Rahmen des Möglichen liegen, dass du es nicht verstehen wolltest.


    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von hippokrates
    Deine damalige Reaktion war natürlich voraussehbar, wenn einem deine Diskussionsart bekannt und vertraut ist.
    Ja, ja, schon gut, Macedonian....
    I beg your pardon...?!

    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von hippokrates
    Ich würde mich ehrlich gesagt auch davor hüten mich mit dir über andere Themen zu unterhalten, da dir einem "angehender Historiker" - kurzgesagt "Geschichtsstudent" - schon das Fach Geschichte immense Probleme bereitet.
    Siehe oben.
    I beg your pardon...again!


    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von hippokrates
    Hier kann man es sehr schön nachlesen, inwiefern du dir die Finger verbrannt hast:

    http://www.balkanforum.at/modules.ph...5873&start=120
    Was empfehlen sie denn zur Behandlung solcher Verbrennungen, Dottore?
    Da hilft nur lernen, lernen und wieder lernen. :wink:

    Zitat Zitat von Schiptar
    Das werden wir nächsten Herbst sehen. Es wird mir da ein Vergnügen sein, mich bei unserem sehr sympathsichen griechischen Professor für Alte Geschichte u.a. über die Makedonen prüfen zu lassen..
    Ob wir es sehen werden, bezweifle ich sehr stark.

    Ich rate dir trotzdem viel darüber zu lesen und vorallem zu verstehen. Verstehen und nachvollziehen ist in der Hinsicht das Alpha und das Omega.

    (Α und Ω sind griechische Buchstaben. Ich erwähne es vorsichtshalber nur kurz am Rande, da du ja auch hierbei Schwierigkeiten haben könntest.)

    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von hippokrates
    Ich kann mit allergrösster Sicherheit sagen, dass du weder des Altgriechischen mächtig bist, noch jemals antike Schriften gelesen und verinerlicht hast, noch irgendwelche antiken Stätte auf der Welt besucht hast; von daher halte ich dich - was dieses Kapitel anbelangt - als "Ohrenschlacker".
    Jetzt weiß ich endlich, woher Dein eigenartiges anachronistisches Geschichtsbild stammt: vom Lesen und Verinnerlichen antiker Schriften... (Siehe Deine Signatur ...und das als Naturwissenschaftler! :P)
    Bist du dir wirklich dessen sicher? Mit verlaub, aber ich bezweifle dies auch sehr sehr stark.

    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht erklären, wie jemand über die griechische Antike mitsprechen möchte, der noch nicht mal einen antiken Text zurhand hatte. Zum Studium antiker Werke gehört auch das Lesen und verstehen dieser. Kannst du solche lesen und verstehen? Warst du jemals in Pella, Dion oder auch Vergina? Hast du dir jemals dort die Ausgrabungen angeschaut?

    Wann hast du das letzte Mal etwas über Euripides oder Homer gelesen? (Natürlich die Übersetzung, da du ja des Griechischen nicht mächtig bist, was sehr schade ist. Schade, weil diese Werke dadurch an Kraft und Bedeutung verlieren)

    Wann hast du antike Stätte in Griechenland, in der Türkei oder auch in Ägypten besucht?

    Kannst du überhaupt entziffern, was auf meiner Signatur steht? Wenn ja, kannst du auch nachvollziehen, weshalb es dort steht?

    Ich merke dieses ständige Nichtsaussagende und Ausweichende, in dem du versuchst dich plump herauszureden. Ich finde dein jetziges Verhalten sehr schade, da ich in dir noch grosses Potenzial erkenne. Du musst nur diese Scheuklappen beseitigen, dann wird Vieles auch für dich begreiflicher. Vielleicht - aber auch nur vielleicht - verstehst du auch den jungen Philippos. 8)



    Hippokrates

  6. #846
    Avatar von Louis_Vuitton

    Registriert seit
    03.11.2005
    Beiträge
    751
    Zitat Zitat von hippokrates
    Zitat Zitat von Louis_Vuitton
    Von kollektiver Aufregung kann gar nicht die Rede sein, denn
    wenn Du meinen darauffolgenden Beitrag gelesen hättest,
    wüsstest Du welche Gefühlsregungen sich in mir auftun, wenn
    ich Dein lächerliches Geschreibsel lese.
    Irgendwelche Aufmerksamkeitsdefizite?

    [...]


    Mit hoffnungsvollen Grüßen,


    Armando
    Deine Aufregung kann ich dadurch nachvollziehen, da du jetzt schon Leute anheuerst, welche deine Beiträge verständlich verfassen.


    Grüsse zurück



    Hippokrates
    Hallo Tagträumer.
    Danke für die fruchtlose Diskussion!
    Komme doch einfach mal wieder,
    wenn Dein Geist die volle Maturität erreicht hat.

    Gute Besserung wünscht Dir,


    Armando

  7. #847
    Avatar von Louis_Vuitton

    Registriert seit
    03.11.2005
    Beiträge
    751
    Zitat Zitat von hippokrates
    Zitat Zitat von Schiptar
    "Wehement" -- eine typische Freud'sche Medizinerfehlleistung? Hm... :? 8)
    Wahrscheinlich...

    Zitat Zitat von Schiptar
    Das sehen meine Dozenten glücklicherweise anders... Es sei denn, ich habe mir die ganzen 1er erkauft...
    Was die griechische Antike anbelangt, kann ich ruhigen Gewissens sagen, dass du nicht allzu bewandert bist.

    Ich habe sogar den Thread gepostet, in dem man deine Meisterleistung nachlesen kann.

    Was deine Dozenten sagen, kann ich nicht überprüfen, von daher bleibt es nur eine Behauptung deinerseits.

    Zitat Zitat von Schiptar
    Erstens mache ich im Herbst Examen, und zweitens finde ich hier drinnen höchstens die allgegenwärtige Dummheit frustrierend...
    Umso schlimmer, da du noch erhebliche Defizite in der griechischen Antike vorweist. Was dein restliches Wissen über die Geschichte - egal in welchem Bereich du dich fokusierst - anbelangt, kann ich nicht beurteilen. Ich spreche lediglich deine immensen Defizite in der Antike an.

    Nichtsdestotrotz bist du täglich - zumindest bist du immer online, wenn ich hier reinschaue - in diesem Forum; anscheinend hat dich diese "allgegenwärtige Dummheit" gepackt.

    Zitat Zitat von Schiptar
    Das ist einerseits wahr, bei so vielen "Blinden" hier kann sogar einer wie Du den Geschichtsexperten mimen.
    Ich unterhalte mich lediglich nur mit dir über Geschichte und ich bin erstaunt wie wenig du über die griechische Antike weisst. Immerhin hast du dich doch hier als ein bewanderter Historiker vorgestellt.

    Ich interessiere mich in der Tat auch für die hellenische Antike; vom Paläolithikum übers Helladikum bis in die Neuzeit. Es ist meine Leidenschaft, welche ich über zwei Jahrzehnte sorgfältig pflege und fördere.

    Zitat Zitat von Schiptar
    Andererseits ist es unglaublich anstrengend, sich Menschen mit so wenig historischen Grundkenntnissen begreiflich zu machen, da man jemandem, der noch nicht mal richtig Deutsch kann (damit bist übrigens nicht Du gemeint), nicht mit Konstruktivismus zu kommen braucht...
    Da geb ich dir allerdings recht, dies ist auch der Grund, weshalb ich mich aus diesem Forum distanziert habe.

    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von hippokrates
    Ich kann mich noch sehr gut an die Diskussion des durchaus sehr jungen Users Philippos bezüglich der griechischen Antike und Makedonien erinnern, der dir - dem Geschichtsstudenten - mächtig Feuer unterm Hintern gemacht hat.
    Falsch. Wir diskutierten auf zwei völlig verschiedenen Ebenen, da war auf Dauer keine wirkliche Diskussion möglich.
    Du warst einfach nicht in der Lage ihm zu folgen. Er hat sehr plausibel und verständlich geschrieben. Ich frage mich nur, weshalb du nicht imstande warst sein Geschriebenes zu verstehen. Es könnte auch im Rahmen des Möglichen liegen, dass du es nicht verstehen wolltest.


    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von hippokrates
    Deine damalige Reaktion war natürlich voraussehbar, wenn einem deine Diskussionsart bekannt und vertraut ist.
    Ja, ja, schon gut, Macedonian....
    I beg your pardon...?!

    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von hippokrates
    Ich würde mich ehrlich gesagt auch davor hüten mich mit dir über andere Themen zu unterhalten, da dir einem "angehender Historiker" - kurzgesagt "Geschichtsstudent" - schon das Fach Geschichte immense Probleme bereitet.
    Siehe oben.
    I beg your pardon...again!


    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von hippokrates
    Hier kann man es sehr schön nachlesen, inwiefern du dir die Finger verbrannt hast:

    http://www.balkanforum.at/modules.ph...5873&start=120
    Was empfehlen sie denn zur Behandlung solcher Verbrennungen, Dottore?
    Da hilft nur lernen, lernen und wieder lernen. :wink:

    Zitat Zitat von Schiptar
    Das werden wir nächsten Herbst sehen. Es wird mir da ein Vergnügen sein, mich bei unserem sehr sympathsichen griechischen Professor für Alte Geschichte u.a. über die Makedonen prüfen zu lassen..
    Ob wir es sehen werden, bezweifle ich sehr stark.

    Ich rate dir trotzdem viel darüber zu lesen und vorallem zu verstehen. Verstehen und nachvollziehen ist in der Hinsicht das Alpha und das Omega.

    (Α und Ω sind griechische Buchstaben. Ich erwähne es vorsichtshalber nur kurz am Rande, da du ja auch hierbei Schwierigkeiten haben könntest.)

    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von hippokrates
    Ich kann mit allergrösster Sicherheit sagen, dass du weder des Altgriechischen mächtig bist, noch jemals antike Schriften gelesen und verinerlicht hast, noch irgendwelche antiken Stätte auf der Welt besucht hast; von daher halte ich dich - was dieses Kapitel anbelangt - als "Ohrenschlacker".
    Jetzt weiß ich endlich, woher Dein eigenartiges anachronistisches Geschichtsbild stammt: vom Lesen und Verinnerlichen antiker Schriften... (Siehe Deine Signatur ...und das als Naturwissenschaftler! :P)
    Bist du dir wirklich dessen sicher? Mit verlaub, aber ich bezweifle dies auch sehr sehr stark.

    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht erklären, wie jemand über die griechische Antike mitsprechen möchte, der noch nicht mal einen antiken Text zurhand hatte. Zum Studium antiker Werke gehört auch das Lesen und verstehen dieser. Kannst du solche lesen und verstehen? Warst du jemals in Pella, Dion oder auch Vergina? Hast du dir jemals dort die Ausgrabungen angeschaut?

    Wann hast du das letzte Mal etwas über Euripides oder Homer gelesen? (Natürlich die Übersetzung, da du ja des Griechischen nicht mächtig bist, was sehr schade ist. Schade, weil diese Werke dadurch an Kraft und Bedeutung verlieren)

    Wann hast du antike Stätte in Griechenland, in der Türkei oder auch in Ägypten besucht?

    Kannst du überhaupt entziffern, was auf meiner Signatur steht? Wenn ja, kannst du auch nachvollziehen, weshalb es dort steht?

    Ich merke dieses ständige Nichtsaussagende und Ausweichende, in dem du versuchst dich plump herauszureden. Ich finde dein jetziges Verhalten sehr schade, da ich in dir noch grosses Potenzial erkenne. Du musst nur diese Scheuklappen beseitigen, dann wird Vieles auch für dich begreiflicher. Vielleicht - aber auch nur vielleicht - verstehst du auch den jungen Philippos. 8)



    Hippokrates
    Und du willst mir etwas von Rechtschreibung und Grammatik
    erzählen, bzw. mir andichten ich müsste jemanden anheuern,
    um gutes Deutsch zu artikulieren!?


    Bei Deinem in Spanisch verfassten Absatz dachte ich so
    bei mir, ob Du nicht eventuell Deinen homosexuellen,
    spanischen Krankenpfleger Dir die Sätze ins Ohr
    flüstern ließt.

    Mein Spanisch ist nicht überragend, reicht mir aber auch hier
    aus zu sehen, in welch anmaßender, a-sozialer Form Du dich
    über die Teilnehmer hermachst.

    Pfui, und sowas nennt sich Doktor/Arzt.

    Schämen solltest Du dich!

  8. #848
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Louis_Vuitton
    Hallo Tagträumer.
    Danke für die fruchtlose Diskussion!
    Bittesehr...

    Es hat zwar etwas gedauert, bist du es bemerkt hast, dass ich dich nicht als vollwertigen Diskussionspartner ansehe...aber wie heisst es doch so schön?

    "Besser spät als nie." :wink:

    Zitat Zitat von Louis_Vuitton
    Komme doch einfach mal wieder,
    wenn Dein Geist die volle Maturität erreicht hat.
    Von "Unbebildetheit und Korinthenscheisser" bist du auch "Maturität und Dekadenz" hochgestiegen. Unter uns: "Wer schreibt denn für dich?"
    Es ist doch glasklar, dass du nicht imstande bist - wenn ich mir deine vorherigen Beiträge anschaue - Derartiges zu fabrizieren.

    Jemand, der bis vor kurzem nicht in der Lage war einen einzigen Satz ohne syntaktische und orthographische Fehler zu posten, schreibt nicht am daraufkommenden fehlerlos und verwendet dabei anständiges Deutsch; mal von den Inhalt deiner "Meisterwerke" ganz zu schweigen.



    Hippokrates

  9. #849
    Avatar von Louis_Vuitton

    Registriert seit
    03.11.2005
    Beiträge
    751
    Zitat Zitat von hippokrates
    Zitat Zitat von Louis_Vuitton
    Hallo Tagträumer.
    Danke für die fruchtlose Diskussion!
    Bittesehr...

    Es hat zwar etwas gedauert, bist du es bemerkt hast, dass ich dich nicht als vollwertigen Diskussionspartner ansehe...aber wie heisst es doch so schön?

    "Besser spät als nie." :wink:

    Zitat Zitat von Louis_Vuitton
    Komme doch einfach mal wieder,
    wenn Dein Geist die volle Maturität erreicht hat.
    Von "Unbebildetheit und Korinthenscheisser" bist du auch "Maturität und Dekadenz" hochgestiegen. Unter uns: "Wer schreibt denn für dich?"
    Es ist doch glasklar, dass du nicht imstande bist - wenn ich mir deine vorherigen Beiträge anschaue - Derartiges zu fabrizieren.

    Jemand, der bis vor kurzem nicht in der Lage war einen einzigen Satz ohne syntaktische und orthographische Fehler zu posten, schreibt nicht am daraufkommenden fehlerlos und verwendet dabei anständiges Deutsch; mal von den Inhalt deiner "Meisterwerke" ganz zu schweigen.



    Hippokrates
    Möglicherweise setze ich meine Prioritäten einfach anders als
    Du, und versuche mich nicht krampfhaft auf die Ästhetik
    geschriebenen Wortes zu konzentrieren.
    Glaube mir, Du wirst auch in diesem Forum in vielen anderen
    Fachgebieten Deinen Meister finden, nur sind die meisten
    dieser Leute dazu noch wesentlich sympathischer als Du.
    Bleibe doch einfach etwas bodenständiger, dann kannst Du
    u.U. auch etwas Bewunderung erwarten.
    So, wie Du dich jetzt gibst, wärest Du in meiner Welt nur
    ein ganz armer, kleiner Tropf.

    Das kommt nunmal dabei raus, wenn aus einer Bauernfamilie
    ein Akademiker entschlüpft.

  10. #850
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Louis_Vuitton
    Das kommt nunmal dabei raus, wenn aus einer Bauernfamilie
    ein Akademiker entschlüpft.
    Auf solch ein Niveau lass ich mich erst garnicht herab, auch wenn deine Einladung sehr verlockend klingt.

    Personen deiner sozialen Schicht sind mir bestens bekannt; du bist nicht die/der Erste und auch nicht die/der Letzte.




    Hippokrates

Ähnliche Themen

  1. ILLYRER - PELASGER und die ALBANER
    Von Illyria im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 610
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 22:16
  2. Albaner keine Illyrer
    Von Amphion im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1016
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 16:11
  3. Albaner-Illyrer ?
    Von Arthur_Spooner im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 404
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 19:32
  4. Albaner sind Illyrer und Albanien ist der Ursprung der Illyrer
    Von Opala im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 03:59
  5. Illyrer (Die Ethnogenese von Albaner und Allgemein)
    Von FREEAGLE im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 23:15