BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 191 ErsteErste ... 56789101112131959109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 1908

Illyrer (Die Ethnogenese von Albaner und Allgemein)

Erstellt von Albanesi, 24.08.2004, 20:24 Uhr · 1.907 Antworten · 125.362 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Albaner sind Illyrer!

    Zitat Zitat von Albanesi
    http://www.nationmaster.com/encyclopedia/Macedoromanian
    Macedoromanian or Aromanian is a language in the eastern group of the Romance languages. It is considered to be either a Romanian dialect or a separate language.
    .
    Schlechte Quelle und dann auch noch eine encyclopedia!

    Vergiss sowas!

    Meine Quelle ist Original u.a. Amerikanische Universtität mit CIA Verbindung.

  2. #82
    jugo-jebe-dugo

    Re: sie signatur!

    Zitat Zitat von drenicaku


  3. #83

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Lupo

    Willst du damit sagen das meisten Illyrer sowie die Mazedonier heute leben nur noch genetisch weiter – in der slawisierten, also "umgevolkten" Mischbevölkerung??

    Heisst für mich also im Umkehrschluß, dass sie Slawen sind und keine Nachfahre der "antiken Makedonier".

    Aber hier steht aber nur von slawischen Makeonier.

    " 8. The Slavs set foot in the Balkans about 900 years after the time of Alexander the Great. They spread widely throughout the Balkans, but particularly into those lands that we have called Greece and Yugoslavia. The Slavs mixed with the antic macedonians, but in Macedonia the language and culture that lasted was now Slavic Macedonian.
    ------------------------------------------------------------------------


    Zu behaupten, sie seien "slawisierte antiker Makedonier" , "slawisierte Illyrer ist damit nicht bewiesen.
    Schliesslich können die ja auch ein "slawisierter Wlache" oder "slawiserter Albaner sein", die ja schon lange vorher dort als Nachfahren der Thraker gelebt haben, bevor die Slawen gekommen sind - ganz nüchtern betrachtet!

    Siehe hierzu auch:
    1. http://de.wikipedia.org/wiki/Walachen dann zu
    2. http://de.wikipedia.org/wiki/Daker dann zu
    3. http://de.wikipedia.org/wiki/Thraker

    1. http://de.wikipedia.org/wiki/Albaner dann zu
    2. http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_d..._ab_Diokletian
    3. http://de.wikipedia.org/wiki/Illyrer

    unter Illyrer
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie steht:

    Illyrer ist ein Sammelname für indoeuropäische Völker am Ostufer der Adria. Sie besiedelten ein Gebiet, das von Ostösterreich über Serbien und Albanien bis nach Nordgriechenland reichte.

    Die Illyrer gelten als die Träger der Hallstattkultur. Im Gebiet des heutigen Österreich wurden sie jedoch schon gegen 500 v. Chr. von den Kelten verdrängt. In den schriftlichen Quellen der griechischen Antike werden nur illyrische Stämme erwähnt, die in den nordwestlich an Griechenland anschließenden Regionen (in etwa Epirus, Albanien, Montenegro, Herzegowina sowie Süd- und Mitteldalmatien lebten.



    D. h. also wir Albaner lebten immer schon in den Gebieten wo wir heute leben aber von anderen Völkerschaften wäred der Völkerwanderungszeit nach süden ausgewischen sind , nämlich in die Gebirge Noralbaniens.

    ---------------------------------------------------------------------------
    Im Altertum hieß Albanien. Illyrien, und
    seine Bewohner, welche Indogermanen waren und Illyrier hießen, während der Name Albanesen (Al-bani) auf einen kleinen Gau beschränkt blieb, waren als wild und kriegerisch gefürchtet. Von der Küste her drang griechische Kultur ein, wie noch zahlreiche Trümmer bezeugen. Unter König Pyrrhos spielte das Land kurze Zeit in der Geschichte eine Rolle, dann ward es, in viele kleinere Gemeinwesen zersplittert, von Makedonien abhängig. Um200v. Chr. begann die Unterwerfung des Landes durch die Römer. Zahl-reiche Pflanzstädte erhoben sich an den Küsten; Apol-lonia (jetzt Polina) ward der Sitz der Wissenschaften, Dyrrhachium durch Handel groß und reich. In den Gebirgen aber erhielten sich die alte Sprache und das alte Volk. In der Völkerwanderung verschwand auch in A. die römischeHerrschaft. VölligeBarbarei führten die im 7., 8. und 9. Iahrh. eindringenden slawischen Völkerscharen zurück, unter deren Herrschaft ein großer Teil der Bevölkerung namentlich im Norden slawisiert wurde. Um 87.0 ward Ochrida (das alte
    Lychnidos) die Residenz eines Bulgarenfürsten. Erst
    nach dem Sturz der Slawenherrschaft (1018) nahmen die Reste der alten Bevölkerung wieder Besitz vom
    Land.
    -----------------------------------------------------------------------

    http://www.nationmaster.com/encyclopedia/Macedoromanian

    It is generally considered that Aromanian dialects split from the main Romanian language around 1200 years ago. It contains the same common words with Albanian as Romanian (believed to be of Dacian) and 70 early Slavic borrowings, but no Hungarian language words.

    List of Dacian words
    Sponsored links:

    The Romanian language contains about 200-300 words claimed by many Romanian scholars to be of Dacian language origin. A few of these also have cognates in the Albanian language. Some of these etymologies are more controversial than others: because there are no significant surviving written examples of the Dacian language, it is difficult to verify, and because the Dacian language may have been relatively close to Latin, some of these words (e.g. "mare" for "large") could be transformations of Latin words.

    Examples of such words in Romanian are:
    abur - "steam", "vapour"; Albanian "avull"
    agale - "walking slowly"; Albanian "ngadal

    " (or Greek "agalia")
    amurg - "dusk"; see murg
    balaur - "dragon"; Albanian "boll

    " (meaning snake)
    baligă - "manure"; Albanian "balg

    ", "bajg

    "
    baltă - "puddle"; Albanian "balt

    "
    barză - "stork"; Albanian "bardh

    " (meaning white)
    băiat - "boy"
    brad - "fir"; Albanian "bredh"
    ''br u - "belt", "girdle"; Albanian "bres", "brezi"
    broască'' - "frog"; Albanian "breshk

    " (or Latin "brosca")
    bucuros - "happy"; "bukurosh" in Albanian is "beautiful child, boy."
    bulz - "ball of corn mush"
    buză - "lip"; this word has the same meaning in Albanian.
    căciulă - "cap"; Albanian "k

    "
    căpuşă - "tick" (insect); Albanian "k push

    "
    cătun - "hamlet"; Albanian "katun"
    ceafă - "nape"; Albanian " ", "qaf

    "
    coclauri - "deserted, far places"
    copac - "tree"; Albanian "kopa

    /e" = beating
    copil - "child"; in Albanian "kopil" and Serbian and Croatian "kopile"= bastard
    cioară - "crow"; Albanian "sorr

    "
    ciot - "gnarl", "knot" (wood)
    doină - "melancholy folk song"; Latvian "daina" with the same meaning
    droaie - "crowd", "a lot of"; Albanian "droe", "droje"
    ''făr mă'' - "crumb"; Albanian "th rrime"
    fluture - "butterfly"; Albanian "flutur"
    gard - "fence"; Albanian "gardh"
    gata - "ready"; Albanian "gat"
    ghimpe - "thorn"; Albanian "gj mp", "gjemb"
    groapă - "hole", "pit"; Albanian "grop

    "
    grumaz - "neck"; in Albanian, "gurmaz"= throat and it is often used in a derogatory manner
    a se gudura - "to fawn"; Albanian "gudutis"
    guşă - "goiter", "crop"; Albanian "gush

    " (with the same meaning or meaning "Adam's apple") (Note: both Albanian and Romanian may originate from the Latin "geusiae")
    a hămesi - "to starve"; Albanian "hamis"
    a licări/licuri - "to sparkle"
    mal - "bank", "shore"; Albanian "mal" (meaning mountain), "Mal i Zi" = "Montenegro" (Albanian "zi" black)
    mare - "big"
    mazăre - "pea"; Albanian "modhull

    "
    măgar - "donkey"; Albanian "magar"
    măgură - "hill"; Albanian "magul

    "
    mălai - "corn flour" (perhaps derived from mei "millet", Albanian "mel")
    mămăligă - "corn mush" (perhaps derived from mălai)
    mărar - "dill"; Albanian "m raj", Greek "marathron"
    mătrăgună - "mountain laurel"; Albanian "mat rgon

    "
    mătură - "broom"
    ''m nz'' - "colt"; Albanian "m s"
    ''m nzare'' - "sheep giving milk"; Albanian "m zore"
    ''m

    ţă - "cat", "kitten"; Albanian "mace" or Serbian "mačka"
    mire/mireasă'' - "groom"/"bride"; Albanian "mir

    " (meaning good)
    a (se) mişca - "to move"
    moaşă - "midwife"; same origin as moş
    molid - "spruce fir"; Albanian "molik

    "
    moş - "old man"; in Albanian "mosha" = age, "moshuar" = of old age
    motan - "tomcat"
    mugur - "bud" (biol.); Albanian "mugull"
    murg - "bay" (color), "bay horse"; Albanian "murg"
    a muşca - "to bite"
    pală - (hay) "quantity of hay held by a pitchfork", (wind) "breeze"
    păstaie - "pod", "seedcase"; Albanian "pista

    ", "bishtaj

    "
    ''p u, p rău'' - "brook"; Albanian "p rrua" (and/or from the Romanian "r u", which originates from the Latin word "rivus")
    prunc - "baby"
    raţă - "duck"; Albanian "ros

    " (also Serbo-Croat "raca", Friulian "raze", Basque "eratz")
    a răbda - "to endure"
    răgaz - "rest", "respite"
    ''r nză'' - "gizzard", "stomach"; Albanian "rr s"
    ''s mbure - "stone", "pit"; Albanian "sumbull", "thumbull"
    a speria - "to scare" (or from the Latin word espavorare)
    st nă - "sheepfold"; in Albanian "stan" means "dairy", "dairy farm"
    st ncă - "rock"
    strugure - "grape"
    tare - "hard" or "loud" (or from the Latin word talem)
    ţap - "he-goat"; Albanian "cjap", Serbo-Croat "cap"
    ţarc - "fold", "pen"; Albanian "carc", "thark"
    ţăruş - "stake", "picket"; in Albanian "thur" means "to knit"
    ţeapă - "pole", "pale", "stake"; in Albanian "thep" means "sharp peak"
    ţugui - "peak", "point"
    urdă - "soft cottage cheese" (incorporating whey)
    varză - "cabbage" (or from the Latin word viridia)
    vatră'' - "hearth"; Albanian "vat r"
    veveriţă - "squirrel" (or from the Slavonic word veverica)
    viezure - a wild forest animal like a ferret or marten (badger); Albanian "viedhull

    "
    zer - "whey"

  4. #84

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Also die Aroumen vor den Slawen in SOE waren!


    Siehe hier:
    http://www.nationmaster.com/encyclop...anian-language
    All the four dialects are offsprings of the Romance languge spoken both in the North and South Danube, before the settlement of the Slavonian tribes south of the river - Daco-Romanian in North, and the other three dialects in the South.

    Die Aromunen waren spätestens schon zur Römerzeit auf dem Balkan , also sogar noch vor Christus und somit lange vor der slawischen Einwanderung auf den Balkan.
    Interessant das Aromunen und Albaner, wessen Sprache sehr viele wörter übereinstimmen!
    Kannst Du mir folgen: Wir Albaner sprechen eine zur hälfte eine lateinische Sprache --> zurückzuführen auf die Romanisierung
    --> evtl. doch thrakische/ illyrische Vorfahren?!

    4. Ich kann aufgrund meiner halblateinischen Muttersprache guten Gewissens behaupten, Mitglied der ethnischen und autochtonen Balkanesen zu sein.


    Und Beweise mir das die Albaner was anderes wären als keine Illyrer !
    Brauchst du nicht !
    Denn es gibt keine!

  5. #85
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi




    unter Illyrer
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie steht:

    Illyrer ist ein Sammelname für indoeuropäische Völker am Ostufer der Adria. Sie besiedelten ein Gebiet, das von Ostösterreich über Serbien und Albanien bis nach Nordgriechenland reichte.

    Die Illyrer gelten als die Träger der Hallstattkultur. Im Gebiet des heutigen Österreich wurden sie jedoch schon gegen 500 v. Chr. von den Kelten verdrängt. In den schriftlichen Quellen der griechischen Antike werden nur illyrische Stämme erwähnt, die in den nordwestlich an Griechenland anschließenden Regionen (in etwa Epirus, Albanien, Montenegro, Herzegowina sowie Süd- und Mitteldalmatien lebten.



    D. h. also wir Albaner lebten immer schon in den Gebieten wo wir heute leben aber von anderen Völkerschaften wäred der Völkerwanderungszeit nach süden ausgewischen sind , nämlich in die Gebirge Noralbaniens.

    So was was dud a von dir gibst ist nicht korrekt noch ist es bewiesen wo Albaner lebten und wo nicht.WEil man vermutet das die Illyrer eure Vorfahren sind mus das nicht heissen das ihr anspruch auf teile Serbiens,Kroatien,Bosnien oder von griechenland habt.Meine Vorfahren waren auch Slawen,sollen wir jetzt sagen das uns Serben ganz ost Europa gehört von Russland Polen usw.?? Wie dumm bist du eigentlich???

    Es ist doch bewiesen und in allen Geschichtsbüchern dieser Welt bewiesen das die Albaner erst vor 1800 Jahren (Also im Jahre 200) als ein kleines Bergvolk im heutzigen mittel Albanien entdeckt wurde.Vor her wusste man noch wo sie her kamen noch wusste man wo sie vor her lebten.Ein griechischer gelehrter gab dann diesen Volk das sich in mittel Albanien aufhielt den Namen Albanoi von den man vermutet das sie Nachfahre der Illyrer sind.Das heisst man hat euch in Albanien entdeckt wo auch die heutigen Kosovo und mazedonischen Albaner lebten und dort entsteht auch die Geschichte aller Albaner.

    Im Kosovo lebten zur der Zeit als ihr entdeckt wurdet die Goten,als die Slawen dann vor 1400 Jahren(Also im Jahre 600) kamen vertrieben sie die Goten und setzten sich auf dem heutigen Kosovo und dem Sandzak fest,aber dort war kein Albaner als wir kamen sondern die lebten ja in Albanien.Später bildeten sie sich diese Slawen zu Serben und aus dem Kosovo und Sandzak entstand dann auch das serbische Volk und die serbische Geschichte.

    Die heuteigen Kosovo und mazedonischen Albaner haben erst ihr Mutterland und entstehungs Land Albanien ab dem jahre 1500(also vor 500 Jahren) richtung Serbien(Kosovo) und west mazedonien verlassen und betratten zum ersten mal seit man was von den Albaner weiss das heutige serbische Kosovo.Vor her habt ihr noch nie das Land betretten noch hattet ihr je einen albanischen Staat auf dem Kosovo.

    Also lüge bitte die Leute hier nicht an und erzähl keine Halbwahrheiten das die Albaner dort vertrieben wurden aus Serbien/Kroatien usw.!Man weiss doch erst was von euch seit 1800 Jahren,was da vor war und wo ihr vor her gelebt habt weiss kein Mensch!

  6. #86

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    warum müssen die serben ihre geschichte mit der albanischen vermischen?
    nach meiner einschätzung wird das gemacht, damit die serben eine beziehung zu älteren Völkern herstellen können und somit ihren Machtanspruch auf ein bestimmtes Gebiet (Hier Kosova) verfestigen.
    da das eigene (serbische) Volk nicht Intelektuelle besitzt, die das widerlegen wollen und können, wird das eigene volk weiterhin angelogen und für "dumm) verkauft"!

  7. #87
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von drenicaku
    warum müssen die serben ihre geschichte mit der albanischen vermischen?
    nach meiner einschätzung wird das gemacht, damit die serben eine beziehung zu älteren Völkern herstellen können und somit ihren Machtanspruch auf ein bestimmtes Gebiet (Hier Kosova) verfestigen.
    da das eigene (serbische) Volk nicht Intelektuelle besitzt, die das widerlegen wollen und können, wird das eigene volk weiterhin angelogen und für "dumm) verkauft"!

    LOL,wer vermischt den hier welche Geschichte Siptaru.Wir mischen uns nicht in die albanische ein weil das nie unsere Geschichte war noch war Albanien je Sertbien,IHR müscht euch aber in unsere serbische Kosovo Geschichte ein weil ihr wisst das die Albaner dort nur Zwangsansiedler der Türken sind und keine eigene Geschichte haben und so Angst habt keine unabhängigkeit zu bekommen.Den wären die Türken(Osmanen) nicht hättet ihr nie das serbische Land betretten.


    Du bist billig Siptaru

  8. #88

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391

  9. #89
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von drenicaku
    Die wahrheit tut weh,nicht was Siptaru

  10. #90
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von drenicaku
    warum müssen die serben ihre geschichte mit der albanischen vermischen?
    nach meiner einschätzung wird das gemacht, damit die serben eine beziehung zu älteren Völkern herstellen können und somit ihren Machtanspruch auf ein bestimmtes Gebiet (Hier Kosova) verfestigen.
    da das eigene (serbische) Volk nicht Intelektuelle besitzt, die das widerlegen wollen und können, wird das eigene volk weiterhin angelogen und für "dumm) verkauft"!
    Dein selbst gebastelter Uni-Weimar link, ist so wertvoll, wie ein benutzes Stück Toiletten Papier.

    Du häst hier wohl alle für blöd.

    Jeder der etwas Ahnung hat, erkennt sowas, denn als erstes muss ja mindestens ein Dozent mit offizieller Uni Adresse dahinter stehen. Und warum sollte Archtektur etwas mit Geschichte zu tun haben.

    Einer dieser Alb. Doofis, kann halt privat Dinge auf dem Uni Server abspeichern, wie es viele Universitäten erlauben.

    Schämst Du Dich eigentlich nicht, das Du den karnevals Orden, für totale Blödheit damit erhälst, für diese billige Fälschung und dann auch noch in der Signatur. 8)

Ähnliche Themen

  1. ILLYRER - PELASGER und die ALBANER
    Von Illyria im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 610
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 22:16
  2. Albaner keine Illyrer
    Von Amphion im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1016
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 16:11
  3. Albaner-Illyrer ?
    Von Arthur_Spooner im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 404
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 19:32
  4. Albaner sind Illyrer und Albanien ist der Ursprung der Illyrer
    Von Opala im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 03:59
  5. Illyrer (Die Ethnogenese von Albaner und Allgemein)
    Von FREEAGLE im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 23:15