BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 104

Indo-Griechisches Königreich

Erstellt von Poliorketes, 16.12.2015, 23:18 Uhr · 103 Antworten · 4.702 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.361

    Indo-Griechisches Königreich

    Das Indo-Griechische Königreich war der Nachfolger des Griechisch-Baktrischen Königreiches mit Schwerpunkt in Gandhara. Es bestand im 2. und 1. Jahrhundert v. Chr. Bemerkenswert sind die schön gestalteten Münzen und die ethnische wie kulturelle Vielfalt des Reiches (z. B. Graeco-Buddhismus).

    Geschichte

    Die griechisch-baktrischen Könige ab Demetrios I. (ca. 200–182 v. Chr.) hatten ihren Machtbereich südlich des Hindukusch ausgedehnt. Sie übernahmen Gandhara und angrenzende Gebiete. Danach teilte sich ihr Staat auf und das alte Kernland Baktrien wurde um 135 v. Chr. von den Yüe-tschi erobert. Somit bestanden griechische Herrschaften nur noch südlich des Hindukusch.
    Menander (ca. 165/55–130 v. Chr.) führte dieses Restreich zu einem neuen Machthöhepunkt. Er kam offenbar jung an die Macht, seine Machtbasis war Gandhara. Von dort aus versuchten sich die Griechen ein letztes Mal an der Eroberung Indiens.

    IndoGreekCampaings.jpg

    Menander war sowohl der Held griechischer (Plutarch) als auch indischer Zeugnisse – der Milinda des buddhistischen Milindapanha. Allgemein betrachtet löschten sich die Griechen in destruktiven Kämpfen zwischen rund 35 Machthabern gegenseitig aus. Diese Kämpfe nahmen nach Menanders Tod anscheinend an Stärke zu. Erkennbar ist, dass mehrere Könige die Münzen anderer überprägten.


    Greco-Buddhismus

    Der Graeco-Buddhismus ist das Ergebnis eines kulturellen Synkretismus zwischen der klassischen griechischen Kultur und dem Buddhismus der sich über einen Zeitraum von 800 Jahren entwickelte.

    Die resultierende hellenisierte Form des Buddhismus expandierte ab dem 5. Jahrhundert nach Nordasien, China, Korea und Japan, und bildete die Basis des Mahayana-Buddhismus, dieser wiederum ist der Ursprung des Zen.Das Bild Buddhas im Mahayana-Buddhismus ist ein Beispiel graeco-buddhistischer Fusion mit seiner der griechisch-römischen Togaähnlichen wallenden Robe, die beide Schultern bedeckt, mediterran gelocktem Haar und dem Apollon ähnlichem weichem und mitleidigem Gesichtsausdruck, alles im strengen künstlerischen Realismus der griechischen Kunst.
    Andere buddhistische Gottheiten sind direkte Adaptionen griechischer Götter, wie beispielsweise Herakles als Inspiration des Vajrapani(執金剛神 Shukongōshin in Japan), des wutentbrannten und muskulösen Wächtergotts Buddhas, der heute als Statue an den Eingängen vieler buddhistischer Tempel in Gestalt eines furchteinflößenden Ringkämpfers (zum Beispiel in Nikkō, Japan) steht.


    230px-Buddha-Vajrapani-Herakles.JPG
    Heracles als Beschützer des Buddha 2. Jahrhundert

    220px-Gandhara_Buddha_(tnm).jpeg
    Eine der ersten Darstellungen des Buddha, 1. Jahrhundert nach Christus , Gandhara

    Gandharan_Athena.jpg
    Athena in der Kunst von Gandhara

  2. #2
    JazzMaTazz
    Voll Anatolien und Schwarzmeer alter.

  3. #3
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Voll Anatolien und Schwarzmeer alter.
    Siehst du mal, Mehmeti ... deine griechischen Vorfahren haben bis nach Indien ihre Kultur verbreitet.

  4. #4
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.160
    Heute würde das Benzin nicht mal bis Istanbull reichen

  5. #5
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Heute würde das Benzin nicht mal bis Istanbull reichen

    Reicht nie im Leben,davor pumpen die Albaner unsere Benzintanks leer.

  6. #6
    Mudi
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Reicht nie im Leben,davor pumpen die Albaner unsere Benzintanks leer.
    Wenn ihr mit euren Booten in albanischen Gewässern nach was auch immer rum sucht und euren Müll entleeren wollt, können sich die Albaner doch wenigstens an euren Tanks bereichern, damit das Gleichgewicht einigermaßen wieder hergestellt ist.

  7. #7
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.076
    Interessant, was war Herakles von Beruf?

  8. #8
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Interessant, was war Herakles von Beruf?
    Berufsboddybuilder.

  9. #9
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.386
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Siehst du mal, Mehmeti ... deine griechischen Vorfahren haben bis nach Indien ihre Kultur verbreitet.
    Nicht nur bis dorthin! Wenn man bedenkt, dass das chinesische Kung Fu maßgeblich durch das griechische Pankration beeinflusst bzw. inspiriert wurden.

  10. #10
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.454
    Wie Indien wohl aussehen würde, wenn die Griechen die Eroberung und Erhaltung eines Reiches auf dem
    indischen Subkontinent für einige Jahrzehnte, vielleicht so gar Jahrhunderte geschafft hätten.

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fustanella eine griechisches Kostüm ist albanischer Herkunft
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 16:25
  2. Historische Grenzen des Königreiches Kroatien
    Von Ivo2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.10.2004, 16:04
  3. Alb. Polizei sprengt Griechisches Kreuz bei einer Kirche
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2004, 15:45
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 18:32
  5. Griechischer Tanker verseucht die Strände um Sarande
    Von lupo-de-mare im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.08.2004, 19:26