BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Islam. Zeitung: Zerstörung Jugoslawiens von Deu geförder

Erstellt von SrpskiJunak, 09.04.2006, 08:38 Uhr · 75 Antworten · 3.872 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    834
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von SrpskiJunak
    Wie sagte es Mesic:

    "Ich habe meinen Auftrag erfüllt, Jugoslawien wurde zerstört"
    Mesic sagte es nicht so.

    Zitat Zitat von SrpskiJunak
    Ich sage nur eins.
    Das ist sowas von verbrecherisch und dreckig.
    Stellt euch mal theoretisch vor dir Russen finazieren in Deutschland die 8 Millionen Ausländer zum bewaffneten Kampf gegen Deutsche. Wie im Falle Jugoslawien werden alle ersten begangenen Verbrechen an Deutsche unter dem Teppich gekehrt und nur Verbrechen der Deutschen angeprangert, ob es sie gab oder nicht ist egal. Und die Russen errichten ein Tribunal, wo nur die Verbrechen der Deutschen geahndet werden, nicht aber der andern Gruppen, nur um eignene Verbrechen reinzuwaschen und die restliche Welt in die Irre zu führen dass sie glauben, dass nur die Deustchen an diesem Konflikt schuld waren.
    Verbrecherisch und dreckig ist es, wenn man ein Länder überfällt, mit dem Traum eines Groß-Serbiens.
    Stellt dir mal vor, Slobo wäre nicht so größenwahnsiinig gewesen, dann gebe es vielleicht noch heute ein Jugoslawien.
    Ivo, du hast echt keine Ahnung :!:
    Du bist sehr einseitg ... alles auf die Serben schieben ....
    1. Hätte Slobodan Milosevic ein " Gross-Serbien " gewollt ... hätte er nicht die Serbische Krajina an Tudjman verkauft .. Milosevic wusste schon lange von dieser Aktion ... und so einer soll ein Gross-Serbien gewollt haben?
    Weisst du wie viele Gebiete die JNA hätte erobern können ? Dank Milosevic ist es zu eurem gunsten nicht gekommen ( z.B. Zadar )
    2. Vojislav Seselj war der . der ein Gross-Serbien haben wollte ...
    nähmlich die Grenze " Virovitica - Ogulin - Karlovac - Karlobag "
    Milosevic war ein mieser Verätter seines eigenen Volkes ....
    wer ihn als Held ansieht muss krank sein ....
    3. Du sagts wen Slobo nicht " grössenwahnsinig " wäre dan gebe es heute ein Jugoslawien ?
    Wenn ich mich nicht ihre habt ihr schon im sogenannten " kroatischen-Frühling " 1974 eine kroatische Republik oder besser gesagt " die Kroatische Unabhängigkeit "angestrebt die jedoch von den kommunisten zerschlagen wurde ( Tito )... hmm zu dieser Zeit gab es ja keinen Milosevic ... ahh ne .. und ausserdem kom nicht immer mit dem .. " Milosevic und sein Gross-Serbien ....
    Als die Krajina gefallen war ... hat man in Serbien fröhlich Musik gehört ... und Milosevic nahm überhaupt keine Stellung dazu .... hätte er eine Gross-Serbien angestrebt ... dann wäre Krajina sicher nicht gefallen und andere serbische Gebiete in Bosnien (siehe Glamoc,Grahovo oder Kupres)

    Ivo ich respektiere deine Meinung genau wie alle anderen ... aber nicht einfach hier losschreien und sagen " Milosevic und sein Gross-Serbien " und gar nicht argumentieren ... und nicht meinen ich nehme ihn im Schutz .. ich verfluche den Tag als alle Serben ihm geglaubt haben .. den er hat nicht nur anderen Völkern den Tod gebracht sondern auch seinem eigenem...

    Ah ja ... Deutschland und Vatikan hatten überhaupt keine Rolle im Zerfall des Jugoslawien gespielt .... ( Geld, Waffenlieferung und Annerkennung )
    Dankt Genscher und eurem geliebten Papst ... ohne die wären die Grenzen etwas anders gewesen ...

    :!:

    Oh ja zum Schlus noch etwas -- du sagtest ja "auf andere Länder überfält"
    was hatten den Kroaten in Bosnien zu suchen und zu morden ?
    Also verurteile erst die Taten von deinem eigenem Volk und nicht des anderen ... ich verurteile alle Taten die mein Volk anderen unschuldigen angetan haben aber bei vielen ist das nicht so .. also man hört sich :wink:

  2. #12
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.011
    Zitat Zitat von Krajina-Force
    Ivo, du hast echt keine Ahnung :!:
    Mehr als so manchen Cetnik-Fan lieb ist
    Zitat Zitat von Krajina-Force
    Du bist sehr einseitg ... alles auf die Serben schieben ....
    Wie man in den Wld ruft, so tönt es heraus
    Zitat Zitat von Krajina-Force
    1. Hätte Slobodan Milosevic ein " Gross-Serbien " gewollt ... hätte er nicht die Serbische Krajina an Tudjman verkauft .. Milosevic wusste schon lange von dieser Aktion ... und so einer soll ein Gross-Serbien gewollt haben?
    Slobo wollte Groß-Serbien. Nur hat er sich verkalkuliert. Die serbische Krajina war Tudjman scheissegal, da sie irgendwo an der rumänischen Grenze war.
    Zitat Zitat von Krajina-Force
    Weisst du wie viele Gebiete die JNA hätte erobern können ? Dank Milosevic ist es zu eurem gunsten nicht gekommen ( z.B. Zadar )
    Es darf gelacht werden
    Zitat Zitat von Krajina-Force
    2. Vojislav Seselj war der . der ein Gross-Serbien haben wollte ...
    nähmlich die Grenze " Virovitica - Ogulin - Karlovac - Karlobag "
    Milosevic war ein mieser Verätter seines eigenen Volkes ....
    wer ihn als Held ansieht muss krank sein ....
    Zitat Zitat von Krajina-Force
    3. Du sagts wen Slobo nicht " grössenwahnsinig " wäre dan gebe es heute ein Jugoslawien ?
    Ich schrieb möglicherweise
    Zitat Zitat von Krajina-Force
    Wenn ich mich nicht ihre habt ihr schon im sogenannten " kroatischen-Frühling " 1974 eine kroatische Republik oder besser gesagt " die Kroatische Unabhängigkeit "angestrebt die jedoch von den kommunisten zerschlagen wurde ( Tito )... hmm zu dieser Zeit gab es ja keinen Milosevic ... ahh ne .. und ausserdem kom nicht immer mit dem .. " Milosevic und sein Gross-Serbien ....
    Als die Krajina gefallen war ... hat man in Serbien fröhlich Musik gehört ... und Milosevic nahm überhaupt keine Stellung dazu .... hätte er eine Gross-Serbien angestrebt ... dann wäre Krajina sicher nicht gefallen und andere serbische Gebiete in Bosnien (siehe Glamoc,Grahovo oder Kupres)
    Der kroatische Frühling war 1971 und es ging hauptsächlich um Demokratie.
    Zitat Zitat von Krajina-Force
    Ivo ich respektiere deine Meinung genau wie alle anderen ... aber nicht einfach hier losschreien und sagen " Milosevic und sein Gross-Serbien " und gar nicht argumentieren ... und nicht meinen ich nehme ihn im Schutz .. ich verfluche den Tag als alle Serben ihm geglaubt haben .. den er hat nicht nur anderen Völkern den Tod gebracht sondern auch seinem eigenem...

    Ah ja ... Deutschland und Vatikan hatten überhaupt keine Rolle im Zerfall des Jugoslawien gespielt .... ( Geld, Waffenlieferung und Annerkennung )
    Dankt Genscher und eurem geliebten Papst ... ohne die wären die Grenzen etwas anders gewesen ...

    :!:

    Oh ja zum Schlus noch etwas -- du sagtest ja "auf andere Länder überfält"
    was hatten den Kroaten in Bosnien zu suchen und zu morden ?
    Also verurteile erst die Taten von deinem eigenem Volk und nicht des anderen ... ich verurteile alle Taten die mein Volk anderen unschuldigen angetan haben aber bei vielen ist das nicht so .. also man hört sich :wink:
    Mehr vielleicht später

  3. #13

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Schuld am Zerfall Jugoslawiens waren die Kroaten und Slowenen.
    Sie wollten einfach nicht mehr dabei sein, fertig.

    Und Milosevic wollte nie ein Groß-Serbien. Seselj war der einzige mit dieser Idee. Milosevic war von Seselj sowieso nicht begeistert.

    Ich weiß wirklich nicht wieso man Milosevic Groß-Serbisches Denken anlasstet! Wollen die Kroaten somit ihre Unabhängigkeit rechtfertigen?
    Tut es ihnen heute Leid das sie unabhängig geworden sind und schieben nun die Schuld auf die Serben!!????

    Ich hoffe das serbische Volk wird nicht nochmal so blöd sein und den Kroaten vertrauen, wie sie es nach dem 2. Weltkrieg taten.
    Scheiss auf die Kroaten.

  4. #14
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.011
    Zitat Zitat von USER01
    Schuld am Zerfall Jugoslawiens waren die Kroaten und Slowenen.
    Sie wollten einfach nicht mehr dabei sein, fertig.
    Wenn man Jugoslawien mit Serbien übersetzt
    Zitat Zitat von USER01
    Und Milosevic wollte nie ein Groß-Serbien. Seselj war der einzige mit dieser Idee. Milosevic war von Seselj sowieso nicht begeistert.
    Seselj wurde von Milosevic vorgeschoben.
    Zitat Zitat von USER01
    Ich weiß wirklich nicht wieso man Milosevic Groß-Serbisches Denken anlasstet! Wollen die Kroaten somit ihre Unabhängigkeit rechtfertigen?
    Tut es ihnen heute Leid das sie unabhängig geworden sind und schieben nun die Schuld auf die Serben!!????
    Ich nehme mal an, dass Kroatien die Unabhängigkeit in keinster Weise leid tut. Man braucht da auch niemandem Vorschieben. Es war der Wunsch der kroatischen Bevölkerung und gleiches gilt für Slowenien.
    Zitat Zitat von USER01
    Ich hoffe das serbische Volk wird nicht nochmal so blöd sein und den Kroaten vertrauen, wie sie es nach dem 2. Weltkrieg taten.
    Scheiss auf die Kroaten.
    Ich hoffe, dass das kroatische Volk nicht ein 3. Mal so blöd sein wird und den Serben vertraut

  5. #15
    Gast829627
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von USER01
    Schuld am Zerfall Jugoslawiens waren die Kroaten und Slowenen.
    Sie wollten einfach nicht mehr dabei sein, fertig.
    Wenn man Jugoslawien mit Serbien übersetzt
    Zitat Zitat von USER01
    Und Milosevic wollte nie ein Groß-Serbien. Seselj war der einzige mit dieser Idee. Milosevic war von Seselj sowieso nicht begeistert.
    Seselj wurde von Milosevic vorgeschoben.
    Zitat Zitat von USER01
    Ich weiß wirklich nicht wieso man Milosevic Groß-Serbisches Denken anlasstet! Wollen die Kroaten somit ihre Unabhängigkeit rechtfertigen?
    Tut es ihnen heute Leid das sie unabhängig geworden sind und schieben nun die Schuld auf die Serben!!????
    Ich nehme mal an, dass Kroatien die Unabhängigkeit in keinster Weise leid tut. Man braucht da auch niemandem Vorschieben. Es war der Wunsch der kroatischen Bevölkerung und gleiches gilt für Slowenien.
    Zitat Zitat von USER01
    Ich hoffe das serbische Volk wird nicht nochmal so blöd sein und den Kroaten vertrauen, wie sie es nach dem 2. Weltkrieg taten.
    Scheiss auf die Kroaten.
    Ich hoffe, dass das kroatische Volk nicht ein 3. Mal so blöd sein wird und den Serben vertraut

    und ich hoffe mal das die kroaten sich mit ihrer geschichte auseinandersetzten und das sie sich mal beim serbischem volk für den genocid im 2.wk entschuldigen...wie es die deutschen bei ihren opfern heute noch tun........und ich hoffe das die kroaten aufhören die ustasas zu verherrlichen und das sie begreifen das der katholizismus sie nicht zu besseren slawen macht und schon gar nicht zu germanen......und ich hoffe das die kroaten aufhören den genocid im 2.wk an den serben verübt zu verharmlosen.....

  6. #16

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Mir ist egal was sie denken.

    Ich hoffe einfach nur das Serben und Kroaten nie wieder in einem Staat leben.

  7. #17
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von USER01
    Mir ist egal was sie denken.

    Ich hoffe einfach nur das Serben und Kroaten nie wieder in einem Staat leben.
    Wenn die Serben, die du meinst, genau solche chauvinistischen Trottel sind wie du, dann ist das vielleicht sogar wirklich besser so...

  8. #18

    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    834
    Zitat Zitat von USER01
    Mir ist egal was sie denken.

    Ich hoffe einfach nur das Serben und Kroaten nie wieder in einem Staat leben.
    USER01 solche Leute wie Ivo leugnen Jasenovac und haben sich nie dafür entschuldigt .. sie rechtfertigen es sogar .

    Weist du Ivo wieso erwartet ihr die entschuldigung von den Serben ?
    1. Ihr habt euch doch nie für Jasenovac entschuldigt :!:
    2. Milosevic wollte keine Gross-Serbien ... das kann nur von einem kommen der ZDF und ARD Propaganda geschaut hat.
    Seselj -- ( KARLOBAG - VIROVITICA - OGULIN - KARLOVAC )
    Deine argumentation war bei allen lächerlich ... man sieht du kannst nicht begründen ... Milosevic und sein " Gross-Serbien " .. .. Ivo Ivo .... Ich sage es nochmals .. ihr könnt diesem Mann danken das nicht Karlobag und Zadar gefallen ist .... den Krajina-Serben brachte er auch den Tod...
    Ok der "kroatische Frühling " habe mich mit dem Jahr vertippt ok .. sory ... ha das ich nicht lache, bei euch ging es doch immer um " Demokratie " .. heute ist sie auch sichtbar
    Milosevic hat nicht Cetniks Orden verliehen wie es dein Tudjman den Ustasas gemacht hatte ... Du kennst wohl den Unterschied zwischen Seselj und Milosevic nicht ? Milosevic hat sogar den Seselj ins Gefängnis eingesperrt gehabt . Sie waren nie Freunde .
    AH ja ihr und eure Demokratie wie kommt es das die Serben von einem auf den anderen Tag .. zu einer Minderheit wurde .. Kroaten und Serben waren ja ein konstatives Volk ?
    Und du hast meine Frage nicht beantwortet :
    Was haben den Kroaten in Bosnien zu suchen gehabt und gemordet ?

    Entschuldigt euch erstmal für Jasenovac und andere Taten dann können wir weiter reden ... aber mit so einer Einstellung .. kommen wir zu keinem Resultat ...

    :!:

  9. #19

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von Schiptar
    Wenn die Serben, die du meinst, genau solche chauvinistischen Trottel sind wie du, dann ist das vielleicht sogar wirklich besser so...
    Wieso bin ich ein chauvinistischen Trottel?

  10. #20
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.011
    Zitat Zitat von Legija
    und ich hoffe mal das die kroaten sich mit ihrer geschichte auseinandersetzten und das sie sich mal beim serbischem volk für den genocid im 2.wk entschuldigen...wie es die deutschen bei ihren opfern heute noch tun........und ich hoffe das die kroaten aufhören die ustasas zu verherrlichen und das sie begreifen das der katholizismus sie nicht zu besseren slawen macht und schon gar nicht zu germanen......und ich hoffe das die kroaten aufhören den genocid im 2.wk an den serben verübt zu verharmlosen.....
    Kroatien hat sich schon x-mal für die Ustasamörderbanden entschuldigt. Bis auf Milan Babic hat sich aber bis heute noch kein Serbe bei den Kroaten für den Genocid 1991 entschuldigt und schon gar nicht für den Genocid im 2.Wk und schon gar nicht für die Okkupation und die langjährige Unterdrückung 1918-1939.
    Denk darüber mal nach und lern' Geschichte.

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 20:52
  2. DIE ZERSTÖRUNG UNSERE HEIMAT
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 00:20
  3. das EGO - Zerstörung des Ichs??
    Von Gaia im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 11:48
  4. Die Wirtschaft des Kosovos und ihre Zerstörung
    Von Revolut im Forum Wirtschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.10.2006, 00:25
  5. 9/11:Drohten USA Pakistan Zerstörung an?
    Von Alblood im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 17:39