BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112
Ergebnis 111 bis 118 von 118

Israel der Judenstaat? Israels Geschichte..

Erstellt von Emir, 13.02.2009, 21:58 Uhr · 117 Antworten · 5.856 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Ja, der Spinner ist es:

    Friedman gibt an, Oberrabbiner einer streng gläubigen „Antizionistischen Orthodoxen Jüdischen Gemeinde Wiens“ zu sein. Da er jedoch kein Rabbinerdiplom besitzt wird er von Kritikern als „Rabbinerdarsteller“ bezeichnet.[5] Er ist verheiratet mit Lea Rosenzweig, Vater von sieben Kindern und Mitglied der antizionistischen ultraorthodoxen Strömung Neturei Karta.
    Vielen Dank.
    Übrigens halte ich die Diskussion über das Existenzrecht eines Staates mit einer Einwohnerzahl von 7,3 Mio für ziemlich überflüssig. Wenn ich hier Informationen über die Neturei Karta poste, dann nur aus Gründen der Information. Ist ja mal interessant zu wissen, dass es sie gibt.

  2. #112

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Zumindest denken diese streng Orthodoxen, dass sie das eigentliche Haus Israel vertreten.

    Also, als jemand mit einer anderen Kosmoantilipsi (Weltanschauung) darf ich es in einem neutralen und nichtabwertenden Ton sagen:

    Das Thema um "das Haus Israel" hat so manche Entwicklung hinter sich.
    Der Reihe nach fühlten sich folgende als rechtmäßige Vertreter des Hauses Israel, also derjenigen Relegionszugehörigkeit zum Gott JAHWE (und seiner Frau Jasserah), in chronologischer Aufreihung:

    Es waren zuerst die Juden,
    dann die reformierten Juden,
    dann die Judenchristen,
    dann die Griechenchristen,
    dann die Christen,
    und jetzt??

    Wer vertritt jetzt aktuell das Haus Israel.

    Für einen Nichtjuden wie mich ist die aktuelle Situation undurchschaubar,
    vielleicht kann hier geholfen werden.

  3. #113

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Also, als jemand mit einer anderen Kosmoantilipsi (Weltanschauung) darf ich es in einem neutralen und nichtabwertenden Ton sagen:

    Das Thema um "das Haus Israel" hat so manche Entwicklung hinter sich.
    Der Reihe nach fühlten sich folgende als rechtmäßige Vertreter des Hauses Israel, also derjenigen Relegionszugehörigkeit zum Gott JAHWE (und seiner Frau Jasserah), in chronologischer Aufreihung:

    Es waren zuerst die Juden,
    dann die reformierten Juden,
    dann die Judenchristen,
    dann die Griechenchristen,
    dann die Christen,
    und jetzt??

    Wer vertritt jetzt aktuell das Haus Israel.

    Für einen Nichtjuden wie mich ist die aktuelle Situation undurchschaubar, vielleicht kann hier geholfen werden.
    wenn du nich mehr weiterweißt, tipp einfach auf ariel sharon

  4. #114
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Also, als jemand mit einer anderen Kosmoantilipsi (Weltanschauung) darf ich es in einem neutralen und nichtabwertenden Ton sagen:

    Das Thema um "das Haus Israel" hat so manche Entwicklung hinter sich.
    Der Reihe nach fühlten sich folgende als rechtmäßige Vertreter des Hauses Israel, also derjenigen Relegionszugehörigkeit zum Gott JAHWE (und seiner Frau Jasserah), in chronologischer Aufreihung:

    Es waren zuerst die Juden,
    dann die reformierten Juden,
    dann die Judenchristen,
    dann die Griechenchristen,
    dann die Christen,
    und jetzt??

    Wer vertritt jetzt aktuell das Haus Israel.

    Für einen Nichtjuden wie mich ist die aktuelle Situation undurchschaubar,
    vielleicht kann hier geholfen werden.
    Dich quält die Frage, wer der "rechtmäßige Vertreter" des Hauses Israel ist, verstehe ich das jetzt richtig? Dann muss ich kurz Fragen, was das ist, das "Haus Israel". Auch eine wie auch immer geartete "Rechtmäßigkeit" wird sich wohl kaum legitimieren lassen, denn wir reden von Glauben.
    Du hast in deiner Aufzählung übrigens die Muslime vergessen, die haben den letzten Propheten gehabt.

  5. #115

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Dich quält die Frage, wer der "rechtmäßige Vertreter" des Hauses Israel ist, verstehe ich das jetzt richtig? Dann muss ich kurz Fragen, was das ist, das "Haus Israel". Auch eine wie auch immer geartete "Rechtmäßigkeit" wird sich wohl kaum legitimieren lassen, denn wir reden von Glauben.
    Du hast in deiner Aufzählung übrigens die Muslime vergessen, die haben den letzten Propheten gehabt.

    nein, nein, so war das nicht gemeint. Die Muslime betrachten sich nicht als das Haus Israel, aber alle in meiner Aufzählung oben haben sich als rechtmäßige Nachfahren der antiken Völker der Isareli bzw. Juden (es soll einen Unterschied geben) gesehen.
    Man kann Muslime demnach nicht miz den Christen gleichstellen (meines Wissens).

    Zuerst Juden
    daraus entwickelt reformierte Juden
    daraus entwickelt Judenchristen
    durch die sehr starke Macht der griechischen Religion und Philosophie (Religion des Olymp) haben sie sich zu Griechenchristen entwickelt (Apostell Paulus: Kein Christ zugleich Hellene, und im umkehrschluß: kein Grieche zugleich Christ - zwei sich schon ausgrenzenden Weltansichten),
    aus den Griechenchristen wurden die
    --> Christen

  6. #116
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Danke für die ausführliche Erklärung. Dann müsstest du aber auch die Christen aus der Liste streichen. Gott JAHWE lasse ich durchaus durchgehen, aber nach meinem Wissen wird seine Frau Jasserah im Alten Testament nicht erwähnt.

  7. #117

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Jesu Lehre steht mehr in verbindung zu Buddhistischen Lehren als zu Griechischen , das läßt sich anhand verschiedener Geschichten belegen.

  8. #118

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Danke für die ausführliche Erklärung. Dann müsstest du aber auch die Christen aus der Liste streichen. Gott JAHWE lasse ich durchaus durchgehen, aber nach meinem Wissen wird seine Frau Jasserah im Alten Testament nicht erwähnt.

    Eben nicht. Die Christen haben den Juden jedes Recht an der Fortsetzung der jüdischen Tradition abgesprochen, sie (die Christen) sahen sich als das eigentliche Haus Jahovas, als die eigentlichen Juden.
    Nur so läßt sich die Feindschaft der Christen gegenüber den Juden erklären, indem auf dieses Faktum deutlich hingewiesen wird.

    Das heutige Christentum ist eben nicht das der ersten Jahrhunderte bis zum Beginn der Renaisance, da es zu sehr mit hellenischen Elementen durchflutet wurde. Diese waren zwar auch früher enthalten, doch wurden sie früher von den Christen in derem Sinne verklärt. Das hat sich grundlegend geändert.

    Ganz deutlich zu erkennen am jetzt sich vorerst nur im Ansatz austragenden Inhalten der Religion der christlich Orthodoxen Kirche in Hellas und der Anhänger der hellenischen Religion, die versuchen, die Inhalte der griechischen Welt frei des christlichen zu interpretieren und sie dem griechischen Volk immer schmackhafter machen. Jeder merkt den Unterschied, jeder versteht schnell, das das christliche eben nicht die griechischen Inhalte verkörpert. Sie (die Christen) befinden sich somit in einer Sackgasse, sie werden früher oder später sich aufreiben und ein kleiner überzeugter Rest wird übrigbleiben. Der Rest wird vielleicht den Namen Christ nicht ablegen, doch wird er nur aus Mitläufern bestehen, die in sich nichts christliches mehr ausleben.

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112

Ähnliche Themen

  1. Ex- Israel Minister: Israel ist Rassistischer Terror Staat
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 00:29
  2. Israels Drohgebärden
    Von Lance Strongo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 14:17
  3. Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 16:14
  4. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 02:38
  5. Iran will Judenstaat auf deutschem Boden
    Von im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.12.2005, 01:27