BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 21 ErsteErste ... 28910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 203

Istina o Bošnjacima

Erstellt von foxy black, 19.12.2012, 18:06 Uhr · 202 Antworten · 8.150 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Du scheinst nicht zu verstehen.
    ja und du willst wohl nur trollen, anders kann ich mir das nicht erklären.

    Ich schreibe der Türkei ihre Innenpolitik nicht vor, also lass du bitte von BiH ab.

  2. #112
    Avatar von Enyo

    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    1.844
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    Für was Karten??

    Den Bosniaken sollte es schon klar sein, dass sie keinen zwingen können sich als Bosniake oder meinetwegen Bosnier auszugeben. Die Leute sollen sein was sie sein wollen und wenn sie Peruaner sein wollen soll es den anderen Recht sein, aber deswegen dürfen die anderen die Bosniaken nicht unterdrücken in keiner Weise - diese Zeiten sind vorbei.
    Ach, was juckt mich was Exil-Jugos hier in Deutschland über mein Volk, sich selbst und den Balkan sagen. Ich bin hier nur zum trollen unterwegs. Salko hats schon treffend formuliert, wir leben hier in Dijaspora und meinen alles besser zu wissen, nur keiner schert sich um die Leute unten, Hauptsache wir dürfen hier unseren Nationalstolz abfeiern Diese Arroganz geht mir so auf die Cojones, unfassbar. Als obs nichts wichtigeres im Leben gibt.

    Zu den Karten: Emir einfach Baba, seine Argumente immer Karten, Smileys oder irgendwas

  3. #113
    Avatar von Saric

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    3.229
    Fragt mal paar Familienmitglieder unten ob denen es so wichtig ist als was sich die anderen sehen, ich bin mir sicher die werden sagen denen ist das egal weil die andere sorgen haben als sowas. Wirklich es gibt unten kaum solche Leute die so extrem darauf schauen, als was sich der andere sieht, wie es hier in der Diaspora der Fall ist weil wir eben kaum Sogen haben. Manche Leute die unten im Krieg gekämpft haben und alles verloren haben sind nicht so extrem drauf wie einige 13 jährige hier in Deutschland. Ich weiß das klingt lustig von jemanden mit Thompson im Avatar und der immer nur scheisse schreibt hier im Forum, aber ich labber nur rum und mache nur spaß, nehme halt so ein Forum nicht zu ernst.

  4. #114
    Kejo
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ja und du willst wohl nur trollen, anders kann ich mir das nicht erklären.

    Ich schreibe der Türkei ihre Innenpolitik nicht vor, also lass du bitte von BiH ab.
    Du kannst dich zu jedem innenpolitischen Thema der Türkei äußern, das ist mir wumpe, wie Du sagen würdest. In diesem Fall aber muss man abwegen. Niemand entrechtet die Kroaten oder zweifelt an ihren Grundrechten. Wir reden hier über etwas Juristisches.

    Die Kroaten spielen nun einmal eine immer kleinere und unwichtigere Rolle in Bosnien. Das wird die Volkszählung nächstes Jahr beweisen - wie alle Schätzungen, Annahmen und alten Volksbefragungen auch. Die Tendenz ist klar, rumgeheule bringt nichts.

    Ist es noch gerechtfertigt, dass die Kroaten als eine kleine Gruppe ganz Bosnien blockieren könn(t)en? Ist die 5-Prozent-Hürde in Deutschland nicht unfair? Ist sie, aber sie muss sein, um das System am Laufen zu halten und Blockaden zu verhindern.

    Ähnlich ist es auch in Bosnien. Es tut mir leid, aber irgendwo muss eine Grenze gezogen werden. Und je kleiner die Gruppe der Kroaten prozentual wird, desto eher stellt sich diese Frage, ob man ihnen sehr weitreichende Minderheitenrechte einräumt, aber ihnen ihr Vetorecht aberkennt.

  5. #115
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Du kannst dich zu jedem innenpolitischen Thema der Türkei äußern, das ist mir wumpe, wie Du sagen würdest. In diesem Fall aber muss man abwegen. Niemand entrechtet die Kroaten oder zweifelt an ihren Grundrechten. Wir reden hier über etwas Juristisches.

    Die Kroaten spielen nun einmal eine immer kleinere und unwichtigere Rolle in Bosnien. Das wird die Volkszählung nächstes Jahr beweisen - wie alle Schätzungen, Annahmen und alten Volksbefragungen auch. Die Tendenz ist klar, rumgeheule bringt nichts.

    Ist es noch gerechtfertigt, dass die Kroaten als eine kleine Gruppe ganz Bosnien blockieren könn(t)en? Ist die 5-Prozent-Hürde in Deutschland nicht unfair? Ist sie, aber sie muss sein, um das System am Laufen zu halten und Blockaden zu verhindern.

    Ähnlich ist es auch in Bosnien. Es tut mir leid, aber irgendwo muss eine Grenze gezogen werden. Und je kleiner die Gruppe der Kroaten prozentual wird, desto eher stellt sich diese Frage, ob man ihnen sehr weitreichende Minderheitenrechte einräumt, aber ihnen ihr Vetorecht aberkennt.
    Da die Kroaten bei weitem mehr als 5% ausmachen, ist die ganze Diskussion obsolet. Außerdem schwer vergleichbar mit Deutschland, weil es eine so pulverfassähnliche Konstellation hier nicht gibt. Im Endeffekt stellen, wenn man so will, weniger die Kroaten eine Blockade da, sondern unser süßes Spatzi Dodik und die RS.

  6. #116
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.586
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Da die Kroaten bei weitem mehr als 5% ausmachen, ist die ganze Diskussion obsolet. Außerdem schwer vergleichbar mit Deutschland, weil es eine so pulverfassähnliche Konstellation hier nicht gibt. Im Endeffekt stellen, wenn man so will, weniger die Kroaten eine Blockade da, sondern unser süßes Spatzi Dodik und die RS.
    Wenn die RS wieder in BiH eingegliedert wird ,dann sollen Kroaten auch in BiH bleiben ,wenn nicht ,die Kroaten sollen eigene Republik /Entität bekomen und Punkt .

  7. #117

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Du kannst dich zu jedem innenpolitischen Thema der Türkei äußern, das ist mir wumpe, wie Du sagen würdest. In diesem Fall aber muss man abwegen. Niemand entrechtet die Kroaten oder zweifelt an ihren Grundrechten. Wir reden hier über etwas Juristisches.

    Die Kroaten spielen nun einmal eine immer kleinere und unwichtigere Rolle in Bosnien. Das wird die Volkszählung nächstes Jahr beweisen - wie alle Schätzungen, Annahmen und alten Volksbefragungen auch. Die Tendenz ist klar, rumgeheule bringt nichts.

    Ist es noch gerechtfertigt, dass die Kroaten als eine kleine Gruppe ganz Bosnien blockieren könn(t)en? Ist die 5-Prozent-Hürde in Deutschland nicht unfair? Ist sie, aber sie muss sein, um das System am Laufen zu halten und Blockaden zu verhindern.

    Ähnlich ist es auch in Bosnien. Es tut mir leid, aber irgendwo muss eine Grenze gezogen werden. Und je kleiner die Gruppe der Kroaten prozentual wird, desto eher stellt sich diese Frage, ob man ihnen sehr weitreichende Minderheitenrechte einräumt, aber ihnen ihr Vetorecht aberkennt.
    ohne die kroaten wird es kein BIH geben,soll man die rs abspalten von BIH weil ja die bosniaken auch da immer weniger werden,oder wie..???i

  8. #118

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Du kannst dich zu jedem innenpolitischen Thema der Türkei äußern, das ist mir wumpe, wie Du sagen würdest. In diesem Fall aber muss man abwegen. Niemand entrechtet die Kroaten oder zweifelt an ihren Grundrechten. Wir reden hier über etwas Juristisches.

    Die Kroaten spielen nun einmal eine immer kleinere und unwichtigere Rolle in Bosnien. Das wird die Volkszählung nächstes Jahr beweisen - wie alle Schätzungen, Annahmen und alten Volksbefragungen auch. Die Tendenz ist klar, rumgeheule bringt nichts.

    Ist es noch gerechtfertigt, dass die Kroaten als eine kleine Gruppe ganz Bosnien blockieren könn(t)en? Ist die 5-Prozent-Hürde in Deutschland nicht unfair? Ist sie, aber sie muss sein, um das System am Laufen zu halten und Blockaden zu verhindern.

    Ähnlich ist es auch in Bosnien. Es tut mir leid, aber irgendwo muss eine Grenze gezogen werden. Und je kleiner die Gruppe der Kroaten prozentual wird, desto eher stellt sich diese Frage, ob man ihnen sehr weitreichende Minderheitenrechte einräumt, aber ihnen ihr Vetorecht aberkennt.
    ganz schlechte lösung. also wenn überhaupt, dann spaltet sich die RS ab, die kroaten bekommen hercegovina und in der mitte bleibt sowas wie "bosnakistan". diesen staat kann erdogan jedes jahr besuchen kommen und dann auch neue moscheen eröffnen die nach ihm und ali pasa benannt sind....

  9. #119
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    ganz schlechte lösung. also wenn überhaupt, dann spaltet sich die RS ab, die kroaten bekommen hercegovina und in der mitte bleibt sowas wie "bosnakistan". diesen staat kann erdogan jedes jahr besuchen kommen und dann auch neue moscheen eröffnen die nach ihm und ali pasa benannt sind....
    Einreiseverbot für Erdogan!

  10. #120
    Kejo
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Da die Kroaten bei weitem mehr als 5% ausmachen, ist die ganze Diskussion obsolet. Außerdem schwer vergleichbar mit Deutschland, weil es eine so pulverfassähnliche Konstellation hier nicht gibt. Im Endeffekt stellen, wenn man so will, weniger die Kroaten eine Blockade da, sondern unser süßes Spatzi Dodik und die RS.
    Sehr bald wird sich diese Frage stellen. Daher ist diese Diskussion nicht unbegründet. Allein die Tatsache, dass sie es könnten, stellt ein die Stabilität des Landes gefährdender Faktor dar und muss berücksichtigt werden.

    Wie Du siehst, gibt es ja hier auch solche Spezis, die eine eigene Entität für ein Volk, das von Jahr zu Jahr abnimmt, einfordern. Außerdem stimmt deine Einschätzung nicht ganz. Die Kroaten waren bisher nicht stark durch Blockade aufgefallen, aber sie werden es in Zukunft, denn die Bevölkerungsentwicklung fördert neue Streitpunkte zutage, die man jetzt präventiv angehen muss.

    Durch den Entzug des Status als konstitutives Volk, was ja lediglich eine juristische Änderung für die Kroaten darstellt. Ihr Alltag bleibt eh unberührt davon.

Ähnliche Themen

  1. Veljovi?: Utvr?uje se istina
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 17:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 20:00
  3. Istina o 3 prsta
    Von B0šNjAk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 18:52
  4. LDP: Istina o otmici u Štrpcu
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 01:01
  5. Istina
    Von method im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 13:23