BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 21 ErsteErste ... 6121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 203

Istina o Bošnjacima

Erstellt von foxy black, 19.12.2012, 18:06 Uhr · 202 Antworten · 8.132 Aufrufe

  1. #151
    Slavo
    Zitat Zitat von salko_dinamitaš Beitrag anzeigen
    Majka mi je iz Rame/Prozora
    Tocno Ljubunci.

  2. #152

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.708
    Wie hat Safet so schön gesungen -Bosna je bosancima-.
    Die Römer nannten diese Gegend auch schon Bosnien also sind wir schon länger vor Ort wie die Kroaten.
    Da ihr euch ja mit eurer kroatischen Geschicht so gut auskennt müsstet ihr doch wissen das die Bosnier sich nie wirklich zu Kroatien zugehörig fühlten(Aufstände,erkämpfte Unabhängigkeit,etc).
    Und bevor ihr mit dem Komentar kommt das wir Bosnier vor den Türken 99% katholisch waren müsst ihr euch auch klar sein das dies nur durch politischen Druck(erbauung katholischer Klöster) und einen Kruzzug zu stande kam.

  3. #153
    Avatar von Mandzuking

    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    17.108
    nekenjaj

  4. #154

    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    3.128
    urnebes

    drže se NAMA prodike ko je ko, ko je 'asmilira' i tako to. Nama.
    Uče nas danas o Kotromaniću. Kraljici Katarini. NAS. Oni koji prije 25 godina nisu znali izgovorit 'Kotromanić'.
    I naravno, i Srbi Hrvati su u biti Bošnjaci. Baš smo gadovi, 'asimilirali' se. Fuj, naciju prodali. Ono kao

    Vidi se i dan danas ko štuje bosanske plemiće, i ko grčevito nakon stotina i stotina godina pokušava ispraviti
    puste propuste kroz stoljeća. SAD vam je zaniljiv Bobovac, sad ste svi vi Tvrtko i Kulin Ban.

    Pogledaj ko se identificira s kim, pogledaj samo nazive brigada u onom nedavnom nesretnom ratu.
    brigada kotromanić kakanj, brigada stjepan tomašević travnik, hrvatska brigada kralj tvrtko, ppn tvrtko II 'tvrtkovci' novi travnik, domobranska pukovnija hrvoje vukčić-horvatinić jajce (Boga ti dragog, pa samo mu ime kaže šta je), na drugim stranama neki vukovi s vučjaka i krajiške brigade, ili pak neke 'dženetske hurije'. Čast iznimkama.

    Al idete mi opasno na kurac vašim pizdarijama i prisvajanjima. Znači, nismo ravnopravni? Svako želi bude gazda? Ako smo tolika bagra
    i ljudsko smeće, nek ljepo odu i europa i amerika iz te Bosne, pa kud koji mili moji. Onaj koji opstane nek nam priča priče o zemlji pune krvi.

    I svi vi lapani ste isto tako ljudsko smeće s vašim omalovažavenjem i prisvajanjem. Gdje ste bili kad je grmilo?

    Nama nemora niko pričat priče ko smo i šta smo, mi to znamo od kad smo došli na ove prostore. I nismo nikad zaboravili.

  5. #155
    Avatar von Torca Basce

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    3.256
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Wie hat Safet so schön gesungen -Bosna je bosancima-.
    Die Römer nannten diese Gegend auch schon Bosnien also sind wir schon länger vor Ort wie die Kroaten.
    Da ihr euch ja mit eurer kroatischen Geschicht so gut auskennt müsstet ihr doch wissen das die Bosnier sich nie wirklich zu Kroatien zugehörig fühlten(Aufstände,erkämpfte Unabhängigkeit,etc).
    Und bevor ihr mit dem Komentar kommt das wir Bosnier vor den Türken 99% katholisch waren müsst ihr euch auch klar sein das dies nur durch politischen Druck(erbauung katholischer Klöster) und einen Kruzzug zu stande kam.
    Guten Tag, werter Historiker.
    Ich bitte dich einfach mal mir die ethische Herkunft der Bosnier zu nennen, da sie mir nie wirklich reklärt werden kann.
    Ich hoffe du weißt, das die Römer die Gegend, nach dem Fluss Bosna bennant haben ? Während der Römerzeit waren, weder wir, die Serben oder ihr dort angesiedelt. Es waren die feinen Illyrier die dort gechillt haben.
    Ich weiß nichts über Aufstände irgendwelcher Bosner/Bosniaken oder sonst was, während der Zeit der kroatischen Könige. Ich wäre dir zu Dank verpflichtet wenn du mich aufkären würdest. Die Bosnier waren nie zu 99% katholisch, den größten Teil machten anfangs die Bogumilen aus und ich hoffe du weißt das das auch Christen waren. Dann gab es noch ein paar Orthodoxe und etwas mehr Katholiken. Die Zahl der Katholiken stieg mit dem Tod Ban Kulins und der folgenden
    Krönung seines Sohnes Stijepan Kulinic, welcher ein überzeugter Katholik war. Ja, nicht durch den Kreuzzug wurde Bosnien katholisch, sonder durch die freiwilliger annahme des Katholizismus durch die "bosnischen Bane". Das war dann auch der Grund das Klöster errichtet worden sind.
    Dann am Ende eures glorreichen Königreichs, war es letztendlich der Papst, der eure letzte Königin bis zum Ende unterstützte.

  6. #156

    Registriert seit
    07.11.2012
    Beiträge
    17
    Ajmo malo Istorije nekima nece sigurno odgovarati :

    9jhh-2a-f033.jpg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #157

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.696
    Gle ti Prozoraka, ima ih po cijelom svijetu. Ramsko Jezero je najljepse mjesto u BiH, samo oni kreteni stalno izpustaju vodu, pa ima blata do koljena.

  8. #158
    foxy black
    musste kurz daran denken ..
    93a-29eda88.jpg

  9. #159

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.708
    Torcidas 1950
    Guten Tag, werter Historiker.
    Ich bitte dich einfach mal mir die ethische Herkunft der Bosnier zu nennen, da sie mir nie wirklich reklärt werden kann.
    Ich hoffe du weißt, das die Römer die Gegend, nach dem Fluss Bosna bennant haben ? Während der Römerzeit waren, weder wir, die Serben oder ihr dort angesiedelt. Es waren die feinen Illyrier die dort gechillt haben.
    Ich weiß nichts über Aufstände irgendwelcher Bosner/Bosniaken oder sonst was, während der Zeit der kroatischen Könige. Ich wäre dir zu Dank verpflichtet wenn du mich aufkären würdest. Die Bosnier waren nie zu 99% katholisch, den größten Teil machten anfangs die Bogumilen aus und ich hoffe du weißt das das auch Christen waren. Dann gab es noch ein paar Orthodoxe und etwas mehr Katholiken. Die Zahl der Katholiken stieg mit dem Tod Ban Kulins und der folgenden
    Krönung seines Sohnes Stijepan Kulinic, welcher ein überzeugter Katholik war. Ja, nicht durch den Kreuzzug wurde Bosnien katholisch, sonder durch die freiwilliger annahme des Katholizismus durch die "bosnischen Bane". Das war dann auch der Grund das Klöster errichtet worden sind.
    Dann am Ende eures glorreichen Königreichs, war es letztendlich der Papst, der eure letzte Königin bis zum Ende unterstützte.
    Ich bahaubte ja auch garnicht das die Bosnijaken schon vor den Römern waren sondern nur das diese Gegen auch schon damals nach dem Fluss benannt wurde.
    Die Römer bauten schon damals Bodenschätze in Bosnien ab. Wen du mir nicht glaubst dan Googels doch einfach.
    Die Slaven stammen ja aus dem hutigen polnisch/ukrainischem Grenzgebiet. Kannst ja schlecht behaupten das die eingewanderten Slawen schon als katholische Kroaten auf den Balkan kamen den dan weren ja auch Russen,Polen,etc kroatischem Ursprungs.
    Die Slawen kamen ja in Stämmen auf den Balkan von denen einer wol der kroatische war. Den nach dem Tot eines Kroatischen Königs 9xx zerviel das land wieder in mehrere Stämme. Das ist ja auch historisch belegt.

    Die erste dokumentierte erwähnung der Bosnier gab es so 11xx
    Der Papst drängte die Bsonier zur katholzismus.

    Aber eines erkläre mir mal bitte wie kann man einen Kreuzzug (12xx)gegen Christen führen???

  10. #160
    Avatar von Torca Basce

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    3.256
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Ich bahaubte ja auch garnicht das die Bosnijaken schon vor den Römern waren sondern nur das diese Gegen auch schon damals nach dem Fluss benannt wurde.
    Die Römer bauten schon damals Bodenschätze in Bosnien ab. Wen du mir nicht glaubst dan Googels doch einfach.
    Die Slaven stammen ja aus dem hutigen polnisch/ukrainischem Grenzgebiet. Kannst ja schlecht behaupten das die eingewanderten Slawen schon als katholische Kroaten auf den Balkan kamen den dan weren ja auch Russen,Polen,etc kroatischem Ursprungs.
    Die Slawen kamen ja in Stämmen auf den Balkan von denen einer wol der kroatische war. Den nach dem Tot eines Kroatischen Königs 9xx zerviel das land wieder in mehrere Stämme. Das ist ja auch historisch belegt.

    Die erste dokumentierte erwähnung der Bosnier gab es so 11xx
    Der Papst drängte die Bsonier zur katholzismus.

    Aber eines erkläre mir mal bitte wie kann man einen Kreuzzug (12xx)gegen Christen führen???
    Ich würde gerne wissen, was dieses (12xx) bedeutet, ich nehme mal an das ist eine Jahrhunderts bezeichnung ?
    Egal, fangen wir mal an, zu unserem Römer Problem: Du hast gesagt das, das "bosnische" Volk vor den Kroaten, dieses Gebiet bewohnt hat. Mit der Begründung das, die Römer die REGION, Bosnien genannt haben. Ich hoffe du siehst ein das das kein Beweis ist, es ist eher ein gutes Argument gegen die bosnische Identität. "Was meint der mit Argument ?" denkst du dir gerade wahrscheinlich, lass mich es dir erklären. Wenn das Gebiet vor der Ankunft der Slawen schon Bosnien hieß, folgt daraus das, das Gebiet nicht nach dem "bosnischen" Volk benannt wurde stimmts ? Daraus folgt dann, das die Bosnier eigentlich nach dem Gebiet benannt wurden, in dem sie dann letztendlich lebten. Jetzt kommt die Punchline, das war aber untypisch für die slawischen Völker, die Kroaten und Serben z.B. hatten ihren Namen schon bevor sie in ihr neues Heim kamen. Jetzt bleiben uns nur zwei Möglichkeiten (vielleicht findest du ja selber noch eine), um das Bestehen der Bosnier zu erklären:
    1.)Die Bosnier haben schon davor dort gelebt, und sind eine Abzweigung der Illyrer (eigentlich kompletter Bullshit, aber manche Leute denken so !) und haben dann nacher die slawische Sprache von den Kroaten und Serben übernommen.
    2.)Die Bosnier sind eine Mischung von, sagen wir mal 4/6 Kroaten und 2/6 Serben (das passt den meisten garnicht) und haben sich dann im Laufe der Jahrhunderte, vorallem der Unterwerfung durch die Osmanen und der Annahme des Islam, welcher für euch dann ein Grund war von uns abzugrenzen, eine eigene Indentität entwickelt.
    Boah viel Text...aber weiter gehts !
    Die Kroaten kamen wie oben gesagt, schon als Kroaten auf den Balkan, katholisch wurden sie dann durch einen 50-100 jährigen Prozess. Ich weiß nicht warum das jetzt heißen soll, das Russen, Polen und Ukrainer, Kroaten sind.
    Uff jebote jetzt verstehe ich nicht was du sagen willst aber ich versuch darauf zu antworten: Also die Kroaten sind als ein Stamm nach Kroatien gekommen, da hast du Recht. Nur nach dir, sind aus dem einen kroatischen Stamm, mehrere Stämme entstanden (nach dem Tot des Königs, ah und wäre nett wenn du mir sagen könntest welcher dieser war). Erstens, habe ich nie etwas von diesem Zerfall gehört und du kannst mir glauben ich habe mich viel mit der kroatischen Geschichte befasst. Zweitens könntest du mir auch Quellen dazu zeigen, dann könnten wir auch darüber diskutieren .
    Nun zu der Kreuzzugs Sache kann ich nur eines sagen, viele Päpste früher hatten Probleme mit Abzweigungen, und die Bogumilen waren zweifelslos eine.
    Er wollte eine einheitliche katholische Kirche und neue Gruppen waren für ihn nur ein Machtverlust in dem jeweiligen Gebiet.
    Daraus resultierte dann der Kreuzzug. Wie ich, hier in diesem Forum schon oft gesagt habe...eine Schande, der Kreuzzug hätte besser im heiligen Land gedient.

Ähnliche Themen

  1. Veljovi?: Utvr?uje se istina
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 17:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 20:00
  3. Istina o 3 prsta
    Von B0šNjAk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 18:52
  4. LDP: Istina o otmici u Štrpcu
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 01:01
  5. Istina
    Von method im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 13:23