BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

ITALIJANSKI GENERAL DEL VEKIO: Srbe su klali, a mi smo ćutali o tom

Erstellt von Gast829627, 15.06.2016, 14:46 Uhr · 25 Antworten · 1.626 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199

  2. #12
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.736
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Wer hält schön, wenn die Quellen nicht immer irgendwelche Blogs von Verschwörungstheoretikern wären, die immer dann etwas berichten, wenn es gegen die NATO geht.

  3. #13
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Wenn man versucht zu recherchieren, dann kommt seltsamerweise nie wie hoch die Opferzahlen seitens der Serben waren. Man könnte glatt annehmen, Serben seien unsterblich.

    Dass das keinen stutzig macht...

  4. #14
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.736
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Wenn man versucht zu recherchieren, dann kommt seltsamerweise nie wie hoch die Opferzahlen seitens der Serben waren. Man könnte glatt annehmen, Serben seien unsterblich.

    Dass das keinen stutzig macht...

    Gerade im Kosovokrieg kriegst du kaum vernünftige Informationen im Netz. Ein Problem ist, dass viele Verrückte, nur wegen der NATO-Sache voll hinter Serbien stehen und viel Müll ins Netz stellen und dann natürlich die serbischen Medien, vor allem in der DIaspora, die noch heftiger dabei sind. Da wird gelogen, dass sich die Balken biegen. AG Friedensforschung, Jürgen Elsässer etc. Damit wird man nix, da muss man schon zur Fachliteratur greifen. Ebenso übrigens auch mit den serbischen Opfern in den anderen Kriegen, besonders um Srebrenica. Die meisten Daten dazu kommen von Freaks oder extremen Nationalisten. So gehen natürlich seriöse Quellen unter. Das ist sehr schade, weil so natürlich fast alle Seiten eine vernünftige Auseinandersetzung mit den serbischen Opfern verhindern. Hier im Forum, wo kaum jemand die eigene hinterfragt, ist es sowieso nahezu unmöglich auf einen Nenner zu kommen.

  5. #15
    Gast829627
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Gerade im Kosovokrieg kriegst du kaum vernünftige Informationen im Netz. Ein Problem ist, dass viele Verrückte, nur wegen der NATO-Sache voll hinter Serbien stehen und viel Müll ins Netz stellen und dann natürlich die serbischen Medien, vor allem in der DIaspora, die noch heftiger dabei sind. Da wird gelogen, dass sich die Balken biegen. AG Friedensforschung, Jürgen Elsässer etc. Damit wird man nix, da muss man schon zur Fachliteratur greifen. Ebenso übrigens auch mit den serbischen Opfern in den anderen Kriegen, besonders um Srebrenica. Die meisten Daten dazu kommen von Freaks oder extremen Nationalisten. So gehen natürlich seriöse Quellen unter. Das ist sehr schade, weil so natürlich fast alle Seiten eine vernünftige Auseinandersetzung mit den serbischen Opfern verhindern. Hier im Forum, wo kaum jemand die eigene hinterfragt, ist es sowieso nahezu unmöglich auf einen Nenner zu kommen.

    fachliteratur ist natürlich das was dir in den arsch passt alles andere ist serb oder anti nato propaganda .....aber wenn die nato muslims bombt dann ist dein kopf tief in den forumsärschen der muslims....deine verheuchelte art und weise beim relativieren serb opfer ist ekliger als corbas grenzdebile suffausfälle ....und das ihr immer srebrenica bringt direkt oder indirekt spricht nur für euch ihr lichtbringer .....


    verbrechen an serben wurden bewusst untern tisch gekehrt und idioten wie ante drehen weiter klugscheizzend und angeblich wohlwollend am selben hassdurchtränkten und serbophoben propaganda rad .....

  6. #16
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.398
    Kenn mich mit dem Thema nicht wirklich aus aber letztes Jahr soll ja das Parlament in Pristina was zugestimmt haben..

    https://www.tagesschau.de/ausland/kosovo-129.html



    Zumindest das hier ist kranker scheiß. Erinnert ein wenig an den film Hostel.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Organhandel_im_Kosovo
    Der Fall Gelbes Haus[

    "Als erwiesen gilt bisher, dass die UÇK Ende der 1990er-Jahre vor allem in Nordalbanien Gefangenenlager betrieben hat, in denen nicht nur ethnisch-serbische Zivilisten und Roma festgehalten und gefoltert wurden, sondern auch ethnische Kosovo-Albaner, denen vorgeworfen wurde, mit der Regierung in Belgrad kollaboriert zu haben.


    Auf Grundlage mehrerer Untersuchungen und Recherchen wurden schwere Anschuldigungen laut, dass im Jahr 1999 von der UÇK nach Albanien verschleppte Menschen Opfer von organisierter Kriminalität, Menschenhandel, Organraub, Mord sowie weiterer schwerer Delikte geworden sind, teilweise im Zusammenhang mit einem international wirkenden Organhandelsring. Die genauen Geschehnisse sind bisher nicht abschließend geklärt, doch rückte über lange Zeit die Region von Burrel mit dem Gelben Haus in das Zentrum der öffentlichen Berichterstattung über den mutmaßlichen Organhandel.

    Seit 1998 kam es zu Entführungen in der damals serbischen autonomen Region Kosovo (damals zu Jugoslawien gehörend), die der UÇK zugeschrieben wurden.[75][76] Während der NATO-Bombardierungen, in der Phase zwischen April und Juni 1999, beruhten Internierungen durch die UÇK auf albanischem Territorium auf den empfundenen strategischenAnforderungen des Guerillakrieges.[69]
    Etwa 400 Serben wurden nach Angabe der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch von 2008 seit dem Kriegsende von 1999 vermisst. Nach Angabe der „Vereinigung der Familien entführter und vermisster Personen in Kosovo und Metochien“ von 2008 wurden noch 533 Kosovo-Serben vermisst, von denen 430 nach dem 10. Juni 1999 „verschwunden“ seien.[71] Nach Angabe des Office of Missing Persons and Forensics (OMPF) waren Anfang 2010 noch 375 ungelöste Fälle von Nicht-Albanern vorwiegend serbischer Ethnie verblieben, die nach der Ankunft der KFOR-Truppen vom 12. Juni 1999 verschwunden sind.[77]
    Laut 2008 an die Öffentlichkeit gelangter Ergebnisse der Anklagebehörde des Haager Tribunals (ICTY) soll die UÇK nach dem Ende des Kosovo-Krieges (Juni 1999) bis zu 300 Gefangene aus der teilweise von der UÇK kontrollierten serbischen Provinz Kosovo in nordalbanische Orte wie Kukës und Tropoja (auch: Tropojë) verschleppt und in Lagerhäusern und Baracken festgehalten haben.[70][71] Von dort aus seien ausgesuchte Gefangene, die laut Zeugenaussagen jünger und gesünder waren und „im Gegensatz zu anderen Gefangenen Nahrung erhielten, von Ärzten untersucht und nicht geschlagen wurden“ (Human Rights Watch), in das „Gelbe Haus“ gebracht worden. Dieses gelbe Haus befinde sich in einem Dorf bei Burrel oder in der Nähe dieser Kleinstadt.[70] Dort sollen bis zu 50 Gefangenen Organe entnommen und dann über den Flughafen Tirana ins Ausland transportiert worden sein,[70][71] wo wohlhabende Käufer bereits auf eine Transplantation der Organe gewartet haben sollen.[70] Die mutmaßlichen Opfer seien mehrheitlich ethnische Serben gewesen, die seit der Ankunft der UN- und NATO-Truppen im Kosovo als vermisst galten. Unter den Gefangenen sollten sich jedoch auch Frauen aus Russland und anderen slawischen Ländern befunden haben.[71]

    Laut Pressebericht von 2008 sollen nach Angabe von „Behörden und Medien in Serbien“ den „meist jungen Serben […] die Organe in der neurochirurgischen Abteilung des Gefängnisses 320 in der Nähe der nordalbanischen Stadt Tropoje entnommen worden“ sein (Ärzte Zeitung).
    [78]


    Nach den 2010/2011 veröffentlichten Ergebnissen der im Auftrag des Europarates durchgeführten Ermittlungen wurden aus dem Kosovo entführte Gefangene über die durchlässige Grenze nach Albanien geschafft und bis zum Ende des Kosovo-Krieges im Juni 1999 als sogenannte „Kriegsgefangene“ von der UÇK an den Orten Kukës, Cahan und Durrës interniert, verhört und misshandelt.[68][81] Nach Ende des NATO-Bombardements (Juni 1999) soll die UÇK rund 500 Menschen meist serbischer Ethnie aus dem Kosovo entführt, bis fast ein Jahr nach Kriegsende in geheimen Hafteinrichtungen in Albanien gefangen gehalten[17] haben und viele von ihnen getötet haben.[82] Der Bericht beschreibt, dass die UÇK die Gefangenen in geheimen Gefängnissen „unmenschlicher und erniedrigender Behandlung ausgesetzt habe, bevor sie schliesslich verschwanden“.[83][84] Stufenweise seien geringere Mengen der Gefangenen nach Kriterien wie Ethnizität und gesundheitliche Kondition aussortiert worden. Von Juli 1999 bis Mitte 2000 sei eine große Anzahl „vermisster“ Personen in einem separaten Ad-hoc-Verbund von Orten (Bicaj, Burrel, Rribe und Fushë-Kruja) festgehalten und mutmaßlich ohne Ausnahme getötet worden. Eine geringe Anzahl sei „Opfer organisierten Verbrechens“ geworden, ihre Nieren seien ihnen für den Betrieb eines illegalen internationalen Organhandel-Ringes entnommen worden (so beispielsweise in Fushë-Kruja[74]).[68][81] Einige Gefangene hätten dabei mehrere „Durchgangsstationen“ passiert, bevor sie als Endpunkt an die Operationsklinik ausgeliefert wurden.[68][81]"

  7. #17
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Abschaum

  8. #18
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.896
    Krieg ist die schlimmste Saat des Bösen. Auf allen Seiten befinden sich Bestien die morden und es lieben Menschen leiden zu sehen.

    Bestimmt wurden auch Serben, Opfer solcher Bestien. Bestimmt gab es auch Serben die selber , Bestien waren.

    Leider sind wir Menschen niedere Tiere

  9. #19
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Krieg ist die schlimmste Saat des Bösen. Auf allen Seiten befinden sich Bestien die morden und es lieben Menschen leiden zu sehen.

    Bestimmt wurden auch Serben, Opfer solcher Bestien. Bestimmt gab es auch Serben die selber , Bestien waren.

    Leider sind wir Menschen niedere Tiere
    Was erwartet man den wenn man gleich verschiedene Völker angreift? Das niemand davon zurückschlägt oder Amok läuft?

  10. #20
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.896
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Was erwartet man den wenn man gleich verschiedene Völker angreift? Das niemand davon zurückschlägt oder Amok läuft?
    Kann man nicht verlangen, obwohl man ja schlechtes nicht mit schlechtem bekämpfen muss. Aber sowas ist reine Utopie.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Del Ponte: Postojali su dokazi
    Von Serbian Eagle im Forum Politik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 20.11.2012, 19:09
  2. Srbe u Trnovu klali i ubijali maljevima!!!
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 12:58
  3. Rafalima na srbe koji su iŠli na zaduŠnice
    Von Neutralist im Forum Kosovo
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 06:43
  4. UNO-Tribunal mildert Urteil gegen Ex-General Blaskic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 12:58
  5. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 11:01