BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Jüd. Ausschwitz-Überlebende über die Serben im II WK

Erstellt von Karadjordje, 08.06.2006, 20:13 Uhr · 33 Antworten · 2.161 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    Gib mal was konstruktives, anstatt immer mit euren Lügenmärchen haussieren zu gehen.

    Stück für Stück kommt immer mehr NDH-Sadismus der 90er heraus.
    Und dann wird sich zeigen wer im recht war.

  2. #12

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Karadjordje
    Gib mal was konstruktives, anstatt immer mit euren Lügenmärchen haussieren zu gehen.

    Stück für Stück kommt immer mehr NDH-Sadismus der 90er heraus.
    Und dann wird sich zeigen wer im recht war.
    Lügen .....?


  3. #13

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    СРПСКИ НАРОД У КАНЏАМА ЈЕВРЕЈА - МИЛОРАД МОЈИЋ

    Ова књига документовано говори о утицају Јевреја на наш народ непосредно пре изнијања рата 1941.године.

    Прочитајте изводе из Талмуда - свете јеврејске књиге, која је духовни и световни водич јевреја кроз векове.

    Откријте зашто Јевреји мрзе друге народе и на који начин желе да их униште.

    Јевреји су се одржали хиљадама година, придржавајући се начела из Талмуда.



  4. #14

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    kein Wunder dass rechte Gruppen in Serbien zulauf bekommen.

    Serbiin beherbergt die meisten Flüchtlinge in ganz Europa, kein anderes Land beherbergt so viele Flüchtlinge.

    Und ab und zu gibt es schmierereien und ein paar zettel werden verteilt, es ist eben etwas ganz gefährlich neues (ab 2001) was sich da in Serbien zusammenbraut. Gegährt hat das bei diesen jugendlichen schon seit 1991 in ihren Flüchtlingsbaracken, verursacht durch die ganzen Cekus, Gotovinas, Noracs, Merceps, Bajramovics, Orics, Topalovics, haradinajs, Thaicis etc. etc.

    Es sind eben private Grüppchen.


    In Kroatien war es von staatlicher Seite, dass ihr Poglavnik Sranjo Tudjman ein elender Antisemit war und das seit 1991.

    Das ist der unterschied:

    privat 17-jährige Buben, aufgewachsen in Flüchtlingsbaracken (Serbien) <=> staatlich von Staatprsäsidenten geleugenter Holocaust (Kroatien)

  5. #15
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Metkovic
    [

    Lügen .....?

    Georg Soros einer der grössten Verbrecher der Welt und CIA Agent!

    Georg Soros der vorbestrafte Verbrecher, gegen den in vielen Ländern Haft Befehl ausgestellt wurde.

    Georg Soros, der in Frankreich eine Millionen Strafe bezahlen musste und rechtkräftig wegen Bestechung verurteilt ist.

    Grund die Privatisierung der Staatsbank: Credit Lyons.

  6. #16

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Karadjordje
    kein Wunder dass rechte Gruppen in Serbien zulauf bekommen.

    Serbiin beherbergt die meisten Flüchtlinge in ganz Europa, kein anderes Land beherbergt so viele Flüchtlinge.

    Und ab und zu gibt es schmierereien und ein paar zettel werden verteilt, es ist eben etwas ganz gefährlich neues (ab 2001) was sich da in Serbien zusammenbraut. Gegährt hat das bei diesen jugendlichen schon seit 1991 in ihren Flüchtlingsbaracken, verursacht durch die ganzen Cekus, Gotovinas, Noracs, Merceps, Bajramovics, Orics, Topalovics, haradinajs, Thaicis etc. etc.

    Es sind eben private Grüppchen.


    In Kroatien war es von staatlicher Seite, dass ihr Poglavnik Sranjo Tudjman ein elender Antisemit war und das seit 1991.

    Das ist der unterschied:

    privat = staatlich
    wir reden nicht von den 90er sondern vom II WK.....Kollega...




    Es sind eben private Grüppchen.

    He He....

    [web:4476568857]http://www.srs.org.yu/[/web:4476568857]

  7. #17

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    Nimm dir mal 5 Minute zeit und lese die mal durch was die jüdischen Ausschwitz-Überlebenden geschrieben haben.

    Da gerät dein toller Max Brym aber in ein peinliches Licht, und man sieht schön wie er von Grossalbanien-Gangs für seine Wahnwitzigen lügen bezahlt wurde.

    Kannst Du furz dir überhaupt vorstellen was das heisst, ein Auschwitz- bzw. Jasenovac-Überlebender zu sein?

    Ansonsten mach weiter mit deiner schmierigen Propagandamaschinerie. Einfach nur elendig und mitleiderregend.

  8. #18

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Karadjordje
    Nimm dir mal 5 Minute zeit und lese die mal durch was die jüdischen Ausschwitz-Überlebenden geschrieben haben.

    Da gerät dein toller Max Brym aber in ein peinliches Licht, und man sieht schön wie er von Grossalbanien-Gangs für seine Wahnwitzigen lügen bezahlt wurde.

    Kannst Du furz dir überhaupt vorstellen was das heisst, ein Auschwitz- bzw. Jasenovac-Überlebender zu sein?

    Ansonsten mach weiter mit deiner schmierigen Propagandamaschinerie. Einfach nur elendig und mitleiderregend.
    schmierige Propaganda der Juden ?

    [web:ee36c23ec8]http://motlc.learningcenter.wiesenthal.org/gallery/pg45/pg4/pg45409.html[/web:ee36c23ec8]

  9. #19

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    Die Cetnici haben ihre Angriffe damals gegen die Kommunisten abgesprochen um so viele Leben zu schonen wie möglich. Kann mann als Kollaboration oder aber als Taktik werten. Die Ustaschas aber haben Völkermord begangen unter NAZI Schirmherrschaft. Später unter US Schirmherrschaft.

    Trotzdem sprach SS Führer abwertend von Drazas Banden und Banditen und lobte die Ustaschas als gute Arschkriecher hoch, mit der einen Einschränkung dass sie nicht für den normalen Kampf geeignet waren sondern sich nur tapfer gegen Frauen und Kinder erwiesen haben.

    Sowas kann man in Wehrmachtsberichte nachlesen. Ist keine grosse Sache.

    Wenn du willt poste ich die diesen Wehrmachtbericht.

  10. #20

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Karadjordje
    Die Cetnici haben ihre Angriffe damals gegen die Kommunisten abgesprochen um so viele Leben zu schonen wie möglich. Kann mann als Kollaboration oder aber als Taktik werten. Die Ustaschas aber haben Völkermord begangen unter NAZI Schirmherrschaft. Später unter US Schirmherrschaft.

    Trotzdem sprach SS Führer abwertend von Drazas Banden und Banditen und lobte die Ustaschas als gute Arschkriecher hoch, mit der einen Einschränkung dass sie nicht für den normalen Kampf geeignet waren sondern sich nur tapfer gegen Frauen und Kinder erwiesen haben.

    Sowas kann man in Wehrmachtsberichte nachlesen. Ist keine grosse Sache.

    Wenn du willt poste ich die diesen Wehrmachtbericht.
    Die Cetnici haben ihre Angriffe damals gegen die Kommunisten abgesprochen um so viele Leben zu schonen wie möglich.
    Absprache...nennst du das.....


    na ja...diese Serben haben für das Ende der faschistischen Cetnici gesorgt...


Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serben treten zum Islam über
    Von Bosnjo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 14:32
  2. Serben empört über Urteile des Uno-Tribunals
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 04:37
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 13:53
  4. Über meine Serben lass' ich nix kommen
    Von TigerS im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 15:41
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 00:45