BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 106 von 172 ErsteErste ... 65696102103104105106107108109110116156 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.051 bis 1.060 von 1712

Jugoslavija -Yugoslavia - YU -Jugoslawien

Erstellt von Cobra, 11.07.2010, 15:06 Uhr · 1.711 Antworten · 59.683 Aufrufe

  1. #1051
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Das du dich mit Arkan bestens auskennst glaub ich dir aufs Wort
    Was auch immer du damit sagen willst...dieses Stöckchen überspringe ich nicht... Ich habe letztens eine Youtube- Doku über den angeguckt.
    Deshalb bin ich informiert.

  2. #1052
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    62.848
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Was auch immer du damit sagen willst...dieses Stöckchen überspringe ich nicht... Ich habe letztens eine Youtube- Doku über den angeguckt.
    Deshalb bin ich informiert.
    Wundert mich noch weniger das du dir dokus über diese Mißgeburt ansiehst

  3. #1053
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Ach, hieß es nicht letztens, dass Serbiens Aufnahme nicht davon abhängt, oder habe ich das geträumt?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wundert mich noch weniger das du dir dokus über diese Mißgeburt ansiehst
    WIe, guckst du dir keine über Tudjman an?

  4. #1054
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.219
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wundert mich noch weniger das du dir dokus über diese Mißgeburt ansiehst
    Jetzt sind schon Dokumentationen schauen verboten oder was?

  5. #1055
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    62.848
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Ach, hieß es nicht letztens, dass Serbiens Aufnahme nicht davon abhängt, oder habe ich das geträumt?

    - - - Aktualisiert - - -



    WIe, guckst du dir keine über Tudjman an?
    Schrieb ich das iwo? Nein. Du schon.
    Aber passt zu dir. Jetzt noch Seselj und der Rest der Mißgeburten und dann ist das Package komplett. Aber ich bin sicher auch deren Leben kennst du bestens.
    Ideologie vereint.

  6. #1056
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    28.958
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Ach, hieß es nicht letztens, dass Serbiens Aufnahme nicht davon abhängt, oder habe ich das geträumt?

    - - - Aktualisiert - - -



    WIe, guckst du dir keine über Tudjman an?


    nein er guckt nur pornos

  7. #1057
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    62.848
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    nein er guckt nur pornos
    Aber nur wenn ne Serbin nen Preis für die beste Nummer mit ner Transe kriegt

  8. #1058
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    22.990
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht warum, aber seit einiger Zeit könnte ich jeden Tag mit dir streiten. Schon der erste Satz hat es mir schwer gemacht, den Rest zu lesen. Aber ok, ich werde mich bemühen.

    Es hängt davon ab, wie man es interpretiert. Es könnte auch darum gehen, dass man den Teil der Verantwortung übernimmt, den man auch tatsächlich hat, und das würde Vieles einfacher machen. Auch für einen selbst, weil man sich 1. in eine aktivere Rolle bringt und 2. direkt in die Zukunft katapultiert wird. Aber das scheint nicht mal ansatzweise gewollt zu sein, aus welchen Gründen auch immer.

    Du schreibst es ja auch selbst, vieles kann so oder so verstanden werden. Eine rigoros anti-serbische Lesart wird immer zu den gleichen Ergebnissen führen und hat selbstverständlich auch den Vorteil, dass man sich mit den eigenen Verfehlungen erst gar nicht auseinandersetzen muss, zumal diese ja auch ein Teil der eigenen Geschichte waren, insbesondere auch die Misswirtschaft! Ich weiß auch nicht, warum hier bloß die Beogradska Banka existiert. Dass es eine Ljuljanska auch gab, kommt nur dann vor, wo es auch weh tat. Auch eine Zagrebacka gab/gibt es und zwar schon länger als Tito.

    Dass Infrastrukturprojekte auch heute kaum ein Land alleine bewältigen kann, sollte jedem u.U. auch klar sein. Aber daraus kann auch eine "Ideologie" oder was auch immer angedichtet werden. Viele dieser Projekte wurden erst nach dem Zerfall von YU realisiert. Egal ob in Slo, HR oder Serbien (ja, auch in Serbien!)

    Auch kann man diesen krassen Unterschiede als ideologisch gewollt hinstellen. Dabei ist es auch ganz gut, völlig unter den Teppich zu kehren, was die Ausgangslage nach WK II war. Soweit ich mich erinnern kann, betrug die Analphabetenquote rd. 90 %. Würde sehr gerne wissen, wie hoch sie in 1990 war. Aber klar, es war alles nur Scheiße und schlecht. Irgendwie brauchen auch die aktuellen Verantwortlichen eine Basis dafür, ihren Bürgern zu verklickern, warum es trotz Misswirtschaft weniger Ungleichheit gab als heute. Sicher waren auch die Kommunisten korrupte Schweine. Aber wenn man sie mit so manchem aus der neueren Geschichte vergleicht, waren sie unglaublich bescheiden.

    Weder der Panslawismus, noch SKS, noch YU waren serbische Ideen/Ideologien. Das weißt aber du sicher ganz besser als ich, gerade dir wird ein Ante Trumbic untergekommen sein. Deswegen ist es mir auch völlig unverständlich, wieso man den Serben ständig jeden Müll in die Schuhe schiebt.

    Auch sonst ist mir völlig unverständlich, wie man angesichts der Dreistigkeiten und auch Unverschämtheiten hier als Serbe überhaupt noch einen Satz schreiben kann.
    Du musst mal versuchen das ganze etwas objektiver zu sehen. Du hast eine üblich-geprägte Sicht auf Serbien und tendierst zur serbischen Sicht, weil sie viel Kontra bekommen. Das ist verständlich, vielleicht auch löblich, macht dich aber auch blind.

    Von serbischer Seite kamen hier die üblichen Kommentare:

    Bosniaken anerkennen nicht ihre slawischen Wurzlen
    der erste kroatische König war ein Serbe
    Tito war Kroate, also handelte er als Kroate
    Cetniks waren keine Faschisten
    nicht serbische Montes sind durchnässt vom Islam
    und natürlich darf Zivojin Misic nicht fehlen, der schon früh erkannte, wie undankbar und hinterhältig die Kroaten sind, denn schließlich hat man HR ja gerettet...
    Auf die Erwähnung, dass Krajinaserben in der KuK-Armee kämpften, kamen Ujobilder und die Aufforderung keine Fakten zu verdrehen (es ist fakt)

    Ich bin nicht sicher, ob du das alles auf mich beziehst. Jedenfalls habe ich nicht behauptet, dass alles ideologisch gewollt war. Aber vieles hatte damit zu tun, das kann man auch ganz nüchtern belegen. Schon wenn man sich etwas mit Architektur auskennt, weiß man, dass im Sozialismus alles ideologisch war.

    Gerne kommt man mit der Ausgangslage 45. Rein politisch müssten wir noch weiter zurückblicken, damit man Misic versteht und Trumbic. Trumbic ist natürlich eine interessante Figur, allerdings verstehe ich nicht, was du mir damit sagen willst, denn er war alles andere als begeistert, als 1929 Yu1 zu einer Diktatur wurde und beschwor dann die alten Zeiten mit Österreich. Ich habe auch schön öfter über andere geschrieben. Die Kroaten hatten lange ein sehr positives und hoffnungsvolles Bild von Serbien und leider erfüllten sich diese Hoffnungen nicht. Politisch gesehen war man da mit den Krajinaserben gar nicht so weit auseinander. Es gab auch Kroaten, die versuchten den Zusammenbruch 41 zu verhindern, gemeinsam mit Serben. Sogar bei der Ermordung des Königs zeigten Studenten Zagreb und viele andere ihr Mitgefühl/ ihre Solidarität, wie auch immer man das nennen will. Du beschwerst dich, dass man hier vieles nur einseitig betrachtet. Bei YU1 ist es hier sehr einseitig. Wieso sollte man nicht darüber reden, dass es keine Bosniaken gab, die es zuvor unter UÖ gab? Wieso nicht davon, welchen Status Kroaten hatten, Aufstände, etc. Klar schlachten hier einige Kroaten die Ermordung von Stipe Radic aus, auch Dijenigen, die klar rechts anzusiedeln sind. Nur macht es das nicht falscher.

    Über den Panslawismus habe ich auch genug geschrieben, das muss ich jetzt nicht näher erläutern. Anfangs hatte er die meisten Vertreter in Kroatien, was auch damit zusammenhing, dass man mit ÖU nicht so glücklich war. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich das jemals als serbische Ideologie verkauft habe. Höchstens die Sicht einiger, dass YU serbisch geprägt war, bzw. unter serbischer Führung. (trau mich gar nicht Großserbien zu sagen)

    Die großen Unterschiede zwischen Kroatien, Slowenien, Kosovo etc. sind ein Resultat aus Misswirtschaft, Ideenlosigkeit und ideologischer Grabenkämpfe. Mir kann keiner erzählen, dass keiner wegen der Verhältnisse im Kosovo sich nicht hätte in Grund und Boden schämen müsste.

    Wer kontrollierte die Banken, wo lief alles zusammen?

    Und dann die Unterstellung man wüsste nicht, was der eigene Beitrag war. Es ist doch nachzulesen, wann Tudjman erst an seine Mehrheit kam und wie das zu deuten war. Oder ab wann sich ein Nationalismus in Kroatien ausbreitete, nach dem kroatischen Frühling. Ab Tudjman steuerte man auf Krieg zu, wahrscheinlich in Absprache mit Serbien Slobo/Kadijevic.

    Aber was 88/89 bedeutete will keinem bewusst werden. Und da geht es gar nicht mal darum, ob der Krieg deswegen ausbrach. Das war der Tod Jugoslawiens, der trotzdem ohne Krieg ausgehen hätte können. In den letzten Jahren war Yu nur noch ein Kadaver und wurde zerstört, die Idee war futsch.

    Mein Highlight allerdings war die Frage, ob die Politiker in Jugoslawien auch schon so korrupt waren, wie heute. Und darauf soll man dann auch noch eingehen.

  9. #1059
    Avatar von Tarmi Rićmi

    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    4.176
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Željko Ražnatović wurde am 17. April 1952 in Brežice als Sohn eines Offiziers der jugoslawischen Luftwaffe geboren.[1] Er wuchs im Kosovo auf und zog als Jugendlicher mit seiner Familie nach Belgrad.[2]

    Frank ich hab dir noch geglaubt darum das Danke.
    rodom iz crne gore ich lüge nicht

  10. #1060
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Schrieb ich das iwo? Nein. Du schon.
    Aber passt zu dir. Jetzt noch Seselj und der Rest der Mißgeburten und dann ist das Package komplett. Aber ich bin sicher auch deren Leben kennst du bestens.
    Ideologie vereint.
    Ich kann doch nichts dafür, dass diese Leute auch Richtiges in ihrem Leben sagten oder sagen. Es gibt immer Überschneidungen in Ansichten, ohne dass man dem gleichen Verein angehört.

Ähnliche Themen

  1. The Breakup of Yugoslavia
    Von Grizzly_Adams im Forum Politik
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 30.03.2016, 18:42
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 18:23
  3. YUGOSLAVIA
    Von Emir im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 19:35
  4. cyber yugoslavia
    Von snarfkafak im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 11:38
  5. Das Königreich Jugoslawien - Komunistische Jugoslawien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 22:25