BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 55 von 172 ErsteErste ... 54551525354555657585965105155 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 1712

Jugoslavija -Yugoslavia - YU -Jugoslawien

Erstellt von Cobra, 11.07.2010, 15:06 Uhr · 1.711 Antworten · 56.154 Aufrufe

  1. #541
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    7.852
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    Als ob das nicht logisch wäre, dass die USA keine Geopolitischen Interessen mit den Zerfall YU´s hand in hand gehen. Um zu so einer Schlussfolgerung zu kommen, bedarf es auch keine Whistleblower.

    Man muss sich nur fragen, weshalb so lange zugeschaut wurd, während bswp. in Vietnam ohne zu Fragen eingegriffen wurde. Weiteres hat man lieber ein ad-hoc gericht Installiert, anstatt die Führer an einen Tisch zu Zwingen und wenigstens YU friedlich aufteilen.

    Das einfachste wäre aber echt gewesen Milosevic abzusetzen und Stambolic wieder reinzuhauen.

    Durch den ganzen Scheiss hat sich der Völkerhass so brisant entwickelt, dass man sich heute aufregt, wenn man Jugoslawe hört.

    Tja, ganze Arbeit haben die geleistet.
    Wenn jeman Zerfält profitiert in der Regel ein anderer ist ja klar.
    Wir haben uns gegenseitig vernichtet.

    Das es auch besser geht haben die Slowaken und Tschechen bewiesen.
    Die Grenzen waren auch nach Titos Tod klar.

    Wirtschaftlich hat jeder verloren, teretoriummäsig hat ein Land profitiert.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sebastian Beitrag anzeigen
    meine lieblingstheorie ist das jugoslawien zu mächtig geworden ist und man das land deswegen zerschlagen muste
    Ba waren wir mächtig

  2. #542
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    59.232
    Mossad- und CIA-Agenten sind normalerweise die größten Lügner, Betrüger, Mörder, AIDS-Verteiler, Rohstoffdiebe und Schwuchteln die ganze Staaten kippen, aber als Ex-Agenten mit neuestem "Wahrheitsbuch" mutieren sie plötzlich zu Ausgeburten der Wahrheit.



    Getarnte CIA- und Mossadagenten feiern Zerschlagung Jugoslawiens

  3. #543
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    60.290
    Siehst du, da hab ich glatt den Mossad vergessen

  4. #544
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    59.232
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Siehst du, da hab ich glatt den Mossad vergessen
    Mossad war sogar Federführend weil sie scharf auf das Meer waren, in letzter Minute konnte der Abtransport der Adria verhindert werden

  5. #545

    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    390
    Yugoslawiens Zerschlagung war großer Schritt für die USA.
    Es folgte die Destabilisierung weiterer Länder, die die USA ihrem großen Ziel der Zerstörung Russlands immer näher gebracht haben.

  6. #546
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    20.307
    Zitat Zitat von Charliesheen Beitrag anzeigen
    Yugoslawiens Zerschlagung war großer Schritt für die USA.
    Es folgte die Destabilisierung weiterer Länder, die die USA ihrem großen Ziel der Zerstörung Russlands immer näher gebracht haben.

  7. #547
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    53.258
    Yu und Bedrohung. Immer was von stärkste Armee schwätzen aber scheiterte schon an einfachen Terrotorialeinheiten. Von der Wirtschaft brauchen wir garnicht reden.

  8. #548
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    7.852
    Zitat Zitat von Charliesheen Beitrag anzeigen
    Yugoslawiens Zerschlagung war großer Schritt für die USA.
    Es folgte die Destabilisierung weiterer Länder, die die USA ihrem großen Ziel der Zerstörung Russlands immer näher gebracht haben.
    Die UDSSR war schon zerstörest und Finanziell am Boden.
    Yugoslavien war keine Bedrohung zumindest Waffenmäsig.

    Die Yu Industrie war zwar am zerbrechen aber im Takt, da hat jemand profitiert am totalen Zerfall der Industrie.

  9. #549
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.283
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Yu und Bedrohung. Immer was von stärkste Armee schwätzen aber scheiterte schon an einfachen Terrotorialeinheiten. Von der Wirtschaft brauchen wir garnicht reden.
    Die JNA hatte wirklich immer grössenwahnsinnige Generäle und Strategen. Erinnert mich an den damaligen Verteidigungsminister Branko Mamula der wohl sogar ernsthaft geplant hat, die JNA im Ernstfall gegen die sechste amerikanische US-Flotte kämpfen zu lassen, dann noch die jugoslawischen "Raumfahrtprojekte" bis hin zum Bau einer "jugoslawischen A-Bombe".

  10. #550
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    22.438
    wenn wir damals als Jugoslawen die bosance und crno grorce ausgegliedert hätten, hätten wir es schaffen können.

    crnogorci wollten die schaufel nicht in die Hand nehmen.
    und bosanci wussten mit dieser nicht um zu gehen.

Ähnliche Themen

  1. The Breakup of Yugoslavia
    Von Grizzly_Adams im Forum Politik
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 30.03.2016, 18:42
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 18:23
  3. YUGOSLAVIA
    Von Emir im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 19:35
  4. cyber yugoslavia
    Von snarfkafak im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 11:38
  5. Das Königreich Jugoslawien - Komunistische Jugoslawien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 22:25