BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 61 von 172 ErsteErste ... 115157585960616263646571111161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 610 von 1712

Jugoslavija -Yugoslavia - YU -Jugoslawien

Erstellt von Cobra, 11.07.2010, 15:06 Uhr · 1.711 Antworten · 54.218 Aufrufe

  1. #601
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    59.537
    Wollte dein WG Kumpel heute morgen nicht? Hast du deswegen schlechte Laune?
    Aber ja, gibt ja auch noch kranke die Hitler feiern und keine Schuld bei ihm sehen. Warum solltest du das dann nicht mit Tito auch machen können.

    - - - Aktualisiert - - -

    Wassermelone....betreiben eigentlich alle nichtkommunistischen Medien "Geschichtsrevisionismus"?

    FAZ:
    In Slowenien ist ein weiteres Massengrab mit Opfern der kommunistischen Partisanen entdeckt worden. Die Opfer waren vermutlich Deutsche. Auf den „Killing Fields“ des jugoslawischen Kommunistenführers Tito in Slowenien wurden nach Kriegsende an die 100.000 Menschen erschossen.

  2. #602
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    7.031
    Lubenica an einer Diskusion hast du kein Interesse und stempelst sogar Bleiburg als Lüge da.

    Ein Onkel meiner Mutter und Pfarrer fra Grga Vilic wurde 1945 geboren der hat dich mehrmals die Frage gestellt warum es keine Männer in seinem Dorf gab.

    Einen grossen teil verbrachte er damit herauszufinden was mit ihnen geschah.
    Das Buch verfaste er und machte genaue abgaben wo und wann Leute starben oder verschwanden, mit nahmen Nachkommen und Hinterblibenen. Es ist schlimm was Tito uns angetahn hat.

    Schau dir bur die Person Marsal Tito an, richtig macht gierig Titos Pioniere, Titos eigene Insel in Luxus, Titos Schutzarmee in Pula, Titos gezwungene Bilder überal, und wie Staling und Lenin hatte er eine eigene Stadt Titograd.

    Der Siger schreibt die Geschichte und Tito hate reichlich Zeit sie sonzu schreiben wie es ihn Passte und alle die was die öfentlich was über Bleiburg sagten wurden zum schweigen gebracht selbst briten die sich er nach Yu zu dem Thema äussern einige verschwanden dann auch für immer.



    m.youtube.com › watch



  3. #603
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    18.073
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Daro, bitte was sind das für Zahlen?

    Das Buch über Tito von Pero Simic ist ein Witz. Wieder Geschichtsrevisionismus. Er hat den Auftrag bekommen solche Bücher zu schreiben.

    Was einige hier betreiben ist Opfer-Täter-Umkehr (Opferkult und Opfermythen) und Geschichtsrevisionismus .
    Lies das von Slavko Goldstein, das hat aber nichts mit Daros Zahlen zu tun. Es waren nicht eine Million Opfer.

    Weißt du eigentlich, wie viele Bücher in YU im Auftrag geschrieben wurden? Warum trittst du so auf, wenn du keine Ahnung hast.

  4. #604
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    7.031
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Lies das von Slavko Goldstein, das hat aber nichts mit Daros Zahlen zu tun. Es waren nicht eine Million Opfer.

    Weißt du eigentlich, wie viele Bücher in YU im Auftrag geschrieben wurden? Warum trittst du so auf, wenn du keine Ahnung hast.
    Es waren halt keine milion es waren sehr viele sag doch eine Zahl, wirst auch keine finden.
    Nicht mal die Opfer von Srebrenica konten genau gezählt werden viele gelten noch als verschwunden, einige Serben behaupten aber die Verwanten der verschwundenen Opfer behauten das nur um Geld vom Staat zu Kassieren.

  5. #605
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    8.170
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wollte dein WG Kumpel heute morgen nicht? Hast du deswegen schlechte Laune?
    Aber ja, gibt ja auch noch kranke die Hitler feiern und keine Schuld bei ihm sehen. Warum solltest du das dann nicht mit Tito auch machen können.

    - - - Aktualisiert - - -

    Wassermelone....betreiben eigentlich alle nichtkommunistischen Medien "Geschichtsrevisionismus"?

    FAZ:
    In Slowenien ist ein weiteres Massengrab mit Opfern der kommunistischen Partisanen entdeckt worden. Die Opfer waren vermutlich Deutsche. Auf den „Killing Fields“ des jugoslawischen Kommunistenführers Tito in Slowenien wurden nach Kriegsende an die 100.000 Menschen erschossen.
    Es ist halt deine Sache, wenn du hier im BF öffentlich von deinen homoerotischen Vorstellungen fabulierst. Da es bei dir jetzt desöfteren vorkam, würde ich dir vorschlagen, dass du deinen Frieden mit dieser Sache in dieser Angelegenheit machst.

    Hitler mit Tito zu vergleichen ist wieder Geschichtsrevisionismus. Ausserdem zeugt es von deinem Opfer-Schuld-Komplex und zeigt auf , dass du aus Geschichte nichts gelernt hast.

    Die Dinge über die ihr hier berichtet sind keine Beweise. Sie sagen nichts darüber aus, wer diese Opfer waren und wer für diese Tötungen verantwortlich ist. Es kann durchaus sein, dass es Soldaten sind, die beim Gefecht ums Leben gekommen sind. Sowas geschieht im Krieg. Biste immer noch traurig das "Ihr" den Krieg verloren habt? Heul leise weiter Lurchi.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Lubenica an einer Diskusion hast du kein Interesse und stempelst sogar Bleiburg als Lüge da.

    Ein Onkel meiner Mutter und Pfarrer fra Grga Vilic wurde 1945 geboren der hat dich mehrmals die Frage gestellt warum es keine Männer in seinem Dorf gab.

    Einen grossen teil verbrachte er damit herauszufinden was mit ihnen geschah.
    Das Buch verfaste er und machte genaue abgaben wo und wann Leute starben oder verschwanden, mit nahmen Nachkommen und Hinterblibenen. Es ist schlimm was Tito uns angetahn hat.

    Schau dir bur die Person Marsal Tito an, richtig macht gierig Titos Pioniere, Titos eigene Insel in Luxus, Titos Schutzarmee in Pula, Titos gezwungene Bilder überal, und wie Staling und Lenin hatte er eine eigene Stadt Titograd.

    Der Siger schreibt die Geschichte und Tito hate reichlich Zeit sie sonzu schreiben wie es ihn Passte und alle die was die öfentlich was über Bleiburg sagten wurden zum schweigen gebracht selbst briten die sich er nach Yu zu dem Thema äussern einige verschwanden dann auch für immer.



    m.youtube.com › watch


    Opfermythen und Geschichtsrevisionismus und die Ignoranz über den Genozid an den Serben, Sinti und Roma, lassen euch hässlicher erscheinen, je weiter ihr euch windet und je mehr ihr eure Komplexe füttert und euren eigenen Opfermythos kreiert.

  6. #606
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    59.537
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Es ist halt deine Sache, wenn du hier im BF öffentlich von deinen homoerotischen Vorstellungen fabulierst. Da es bei dir jetzt desöfteren vorkam, würde ich dir vorschlagen, dass du deinen Frieden mit dieser Sache in dieser Angelegenheit machst.

    Hitler mit Tito zu vergleichen ist wieder Geschichtsrevisionismus. Ausserdem zeugt es von deinem Opfer-Schuld-Komplex und zeigt auf , dass du aus Geschichte nichts gelernt hast.

    Die Dinge über die ihr hier berichtet sind keine Beweise. Sie sagen nichts darüber aus, wer diese Opfer waren und wer für diese Tötungen verantwortlich ist. Es kann durchaus sein, dass es Soldaten sind, die beim Gefecht ums Leben gekommen sind. Sowas geschieht im Krieg. Biste immer noch traurig das "Ihr" den Krieg verloren habt? Heul leise weiter Lurchi.
    Du bist einfach nur hohl, da helfen sämtliche Worte der Deutschen Sprache nicht.
    Tito war was er war, ein Soziopath, ein Egomane, ein psychpathischer Massenmörder....wie Hitler eben auch.
    Und jetzt geh die WG Schwullette weiter beglücken

  7. #607
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    8.170
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Lies das von Slavko Goldstein, das hat aber nichts mit Daros Zahlen zu tun. Es waren nicht eine Million Opfer.

    Weißt du eigentlich, wie viele Bücher in YU im Auftrag geschrieben wurden? Warum trittst du so auf, wenn du keine Ahnung hast.
    Lies du mal Pinocchio.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Du bist einfach nur hohl, da helfen sämtliche Worte der Deutschen Sprache nicht.
    Tito war was er war, ein Soziopath, ein Egomane, ein psychpathischer Massenmörder....wie Hitler eben auch.
    Und jetzt geh die WG Schwullette weiter beglücken
    Wieso schon wieder solch homoerotische Gedanken und Vorstellungen von dir? Also stimmt es. Nun ja, du kannst ja unbesorgt sein, du wirst wegen deiner homosexuellen Neigungen in Deutschland nicht mehr verfolgt.

    Was du über Tito behauptest, bleibt eben einfach nur ne haltlose Behauptung, mehr nicht. Und der Vergleich mit Hitler ist lächerlich aber das solltest du wissen. Weißt du es wirklich nicht, muss man dir etwas attestieren, was ich hier nicht benennen möchte.

  8. #608
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    56.744
    Tito mit Hitler zu vergleichen ist in der tat absurd.

  9. #609
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    59.537
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Lies du mal Pinocchio.

    - - - Aktualisiert - - -



    Wieso schon wieder solch homoerotische Gedanken und Vorstellungen von dir? Also stimmt es. Nun ja, du kannst ja unbesorgt sein, du wirst wegen deiner homosexuellen Neigungen in Deutschland nicht mehr verfolgt.

    Was du über Tito behauptest, bleibt eben einfach nur ne haltlose Behauptung, mehr nicht. Und der Vergleich mit Hitler ist lächerlich aber das solltest du wissen. Weißt du es wirklich nicht, muss man dir etwas attestieren, was ich hier nicht benennen möchte.
    Du hast doch selber gesagt ihr habt ne sexuelle Beziehung.

    Mörder bleibt Mörder und wenn man dir noch so oft das Gehirn wäscht und das Bild des Halbkroaten über deinem Bett als Wixvorlage hängt

  10. #610
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    59.537
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Tito mit Hitler zu vergleichen ist in der tat absurd.
    Es geht nur darum das beide Mörder waren. Mehr nicht.

Ähnliche Themen

  1. The Breakup of Yugoslavia
    Von Grizzly_Adams im Forum Politik
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 30.03.2016, 18:42
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 18:23
  3. YUGOSLAVIA
    Von Emir im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 19:35
  4. cyber yugoslavia
    Von snarfkafak im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 11:38
  5. Das Königreich Jugoslawien - Komunistische Jugoslawien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 22:25