BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 64 von 172 ErsteErste ... 145460616263646566676874114164 ... LetzteLetzte
Ergebnis 631 bis 640 von 1712

Jugoslavija -Yugoslavia - YU -Jugoslawien

Erstellt von Cobra, 11.07.2010, 15:06 Uhr · 1.711 Antworten · 62.205 Aufrufe

  1. #631
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    63.486
    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das aus heutiger Sicht alles schrecklich, aber in der Zeit war ein Menschenleben so viel wert, wie das einer Ameise.

    Die Partisanen haben aus ideologischen Gründen gehandelt und sich halt obendrein an Ustaschen und Cetniks gerächt. In meiner Familie gab es auch Opfer.

    Ich bin aber deswegen nicht naiv zu glauben, die anderen hätten sich gerecht verhalten.

    Was wäre wohl mit den 8 Mio Serben vor dem HIntergrund Jasenovac passiert, hätte Pavelic und Co. gewonnen?

    So ist es für alle Beteiligten zwar brutal und schrecklich zu Ende gegangen. Aber mit den Partisanen gab es zumindest eine Chance für die Überlebenden gemeinsam zu leben.

    G
    Hat ja wenigstens für ein paar Jahrzehnte funktioniert, bevor alte Rechnungen und Ängste wieder auf den Tisch kamen.
    Das macht es nicht besser

  2. #632
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    63.371
    Auf die Cedobraut gehe ich mal gar nicht weiter ein. Die relativiert und rechtfertigt cetnikverbrechen in den 90ern schon fast täglich

  3. #633
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.584
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Auf die Cedobraut gehe ich mal gar nicht weiter ein. Die relativiert und rechtfertigt cetnikverbrechen in den 90ern schon fast täglich

    Wenn es nur die 90er wären....anscheinend lernt man in serbischen Schulen nichts vor 41

  4. #634
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    9.962
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Lubo es gibt keine Vorgeschichte die Massenmorde oder das ermorden der Einzelnen (nicht Gleichdenkenden) rechtfertigt, Punkt aus! Tito hat vieles richtig, aber auch sehr viele Fehler gemacht langsam müsstest auch du dies zugeben. Er kann ja weiterhin dein Held bleiben du solltest aber auch Meinungen und Erfahrungen anderer User akzeptieren, denn vieles davon was diese schreiben hat Hand und Fuß.

    Gruß.
    Yep, eine Vorgeschichte rechtfertigt Morde nicht, das is klar. Das war aber auch nicht meine Aussage. Ich meinte damit, man kann es verstehen, warum so etwas passierte.
    Es gab einen Weltkrieg, der ganze Balkan war vom Kriegsgeschehen betroffen und es gab ne Menge Leute, die haben aus Rache gehandelt und niederen Bewegründen oder einfach , um den Gegner, das "Feindbild" auszuschalten etc. Das heißt nicht, ich hielte es für legitim oder gar richtig was da geschah. Ich denke, in dieser Zeit haben sich die direkt Involvierten alle nicht mit Ruhm bekleckert, das ist klar. Bei dir weiß ich irgendwie , dass du sehr viel differenzierter und objektiver argumentierst und auch keine Opfermythen kreierst. Bei so Usern wie Cobra sieht es ganz anders aus, mit solchen Leuten kann man nicht diskutieren.
    Also nochmal zum Verständnis. Leugnen tu ich nichts. Das wird mir hier von einigen ja immer wieder unterstellt. Ich argumentiere aus dem historischen Verständnis und Kontext heraus. Es gibt ne Ursachenkonfliktanalyse und ne Zeitabfolge. Darauf verweise ich unter anderem auch und ich merke wenn User hier Geschichtsrevisionismus betreiben. Bei so Aussagen wie von Cobra, der Hitler mit Tito gleichstellt hat sich ja eh jede Diskussion erledigt.

  5. #635
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Ihr solltet nicht mit so viel Pathos an solche Dinge herangehen, das führt zu Fehlurteilen.

    Ich bin anders als ihr sogar persönlich betroffen durch solche Erschießungen (wenn auch über meinen Vater, der Mitgleider seiner Familie verloren hat) und wir durften da auch nicht öffentlich drüber reden in YU.

    Werdet euch mal klar, dass es in Bleiburg neben Normalios auch echte Schweine getroffen hat. Klar, bleibt es ein Kriegsverbrechen.

    ABer ihr hängt das so hoch, als wären das Heilige gewesen. Hallo. Das waren auch Repräsentanten eines Verbrecherregimes, die dieses Regime verteidigt haben,das so viele unschuldige Menschen getötet hat.

    Dass unter den Verbrechern auch einfache Soldaten dabei waren, daran glaube ich auch und um die tut es mir sehr leid. Bei den anderen hätte ich mir ein Gericht gewünscht. Das wäre besser gewesen, denn so war es dennoch ein Kriegsverbrechen.

  6. #636
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    9.962
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Wie er sich im gleichen Atemzug widerspricht
    Wo widerspreche ich mich denn da? Ne man, is deine Interpretation , mehr nich.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Also sind Morde OK wenn sie ne Vorgeschichte hatten. Sag das doch gleich Wassermelone...

    Mehr als 600 Massengräber hat die slowenische Regierungskommission bisher registriert...

    Auf den „Killing Fields“ des jugoslawischen Kommunistenführers Tito in Slowenien wurden unmittelbar nach Kriegsende an die 100.000 Menschen erschossen, mit Hacken und Schaufeln erschlagen, in den Wäldern verscharrt oder in Gräben, Karsthöhlen und Bergwerksstollen geworfen. Mehr als 14.000 Opfer waren Slowenen, an die 20.000 deutsche Soldaten und Angehörige der deutschen Minderheit. Zehntausende Kroaten waren darunter, aber auch Serben, Montenegriner, Italiener und Ungarn.


    Alle selber Schuld. ...Vorgeschichte und so....


    Selten so ne hohle Wassermelone gesehen
    Hab ich nie behauptet. Was du mir wieder alles in den Mund legen willst. Kennt man ja nicht anders von dir.

  7. #637
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    9.933
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Wenn es nur die 90er wären....anscheinend lernt man in serbischen Schulen nichts vor 41
    Es gab da ja auch eine Zeit vor 41 natürlich, und eine Zeit vor dem Ersten Weltkrieg.

    Die östereicher sind mit uns gerechter umgegangen als die Serben Zwischen den Beiden Weltkriegen.

    Vorgeschichteb gibt es viele ich hoffe nur das keine Virgeschichte zum neuen Krieg zwischen Serben und Kroaten führt und die Serbische Grenze und die Kroatische Grenze eingehalten wird.

  8. #638
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    9.962
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Auf die Cedobraut gehe ich mal gar nicht weiter ein. Die relativiert und rechtfertigt cetnikverbrechen in den 90ern schon fast täglich
    Sie hat hier nichts relativiert oder gerechtfertigt . Sag mal, es ist wirklich dein Hobby anderen Usern die Worte im Mund umzudrehen und ne Falsche Deutung reinzulegen was. Du machst das schon seit Jahren hier mit Absicht du alter Hetz-Lurch.

  9. #639
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Ne Josip, Partisanen und Cetniks haben sich da gegenseitig nichts geschenkt. WO die sich auch immer erwischt haben, haben die sich gegenseitig abgeknallt.

    Und das Gute daran ist, dass es bei mir väterlicherseits und mütterlicherseits sowohl Partisanen als auch Cetniks (zumindest Sympathisanten) gab, so dass ich das relativ neutral sehen kann.

    Deshalb sehe ich die Sache nicht in ihren EInzelheiten, sondern betrachte das Ergebnis. Bei den einen (Partisanen) gab es nach diesen "Säuberungen" Ruhe für Jahrzehnte im Land.

    Hätten die Cetniks oder die Ustascha gewonnen, wäre das Morden noch lange weiter gegangen.
    Und da ich ein pazifistisches Mädchen und sehr friedliebend bin, mag ich lieber wenn Menschen miteinander leben als wenn es diese furchtbare Gewalt gibt.

  10. #640
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    23.772
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Yep, eine Vorgeschichte rechtfertigt Morde nicht, das is klar. Das war aber auch nicht meine Aussage. Ich meinte damit, man kann es verstehen, warum so etwas passierte.
    Es gab einen Weltkrieg, der ganze Balkan war vom Kriegsgeschehen betroffen und es gab ne Menge Leute, die haben aus Rache gehandelt und niederen Bewegründen oder einfach , um den Gegner, das "Feindbild" auszuschalten etc. Das heißt nicht, ich hielte es für legitim oder gar richtig was da geschah. Ich denke, in dieser Zeit haben sich die direkt Involvierten alle nicht mit Ruhm beklekcert, das ist klar. Bei dir weiß ich irgendwie , dass du sehr viel differenzierter und objektiver argumentierst und auch keine Opfermythen kreierst. Bei so Usern wie Cobra sieht es ganz anders aus, mit solchen Leuten kann man nicht diskutieren.
    Also nochmal zum Verständnis. Leugnen tu ich nichts. Das wird mir hier von einigen ja immer wieder unterstellt. Ich argumentiere aus dem historischen Verständnis und Kontext heraus. Es gibt ne Ursachenkonfliktanalyse und ne Zeitabfolge. Darauf verweise ich unter anderem auch und ich merke wenn User hier Geschichtsrevisionismus betreiben. Bei so Aussagen wie von Cobra, der Hitler mit Tito gleichstellt hat sich ja eh jede Diskussion erledigt.
    Du laberst nur Müll. Wenn man das so liest, könnte man denken dass du Jasenovac rechtfertigst. Du merkst gar nicht, dass du Geschichtsrevisionismus betreibst. Und dann kriegt man den Lachflash, wie du jedem erzählst, wie viel Ahnung du hast, dabei erzählst du meistens Müll und ziehst die falschen Schlüsse.

Ähnliche Themen

  1. The Breakup of Yugoslavia
    Von Grizzly_Adams im Forum Politik
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 30.03.2016, 18:42
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 18:23
  3. YUGOSLAVIA
    Von Emir im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 19:35
  4. cyber yugoslavia
    Von snarfkafak im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 11:38
  5. Das Königreich Jugoslawien - Komunistische Jugoslawien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 22:25