BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 67 ErsteErste ... 1319202122232425262733 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 666

"Ich bin Jugoslawe"

Erstellt von Kejo, 18.01.2013, 16:01 Uhr · 665 Antworten · 25.798 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    liebt euch wieder.


  2. #222
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826

  3. #223
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.501

    Cool

    Zitat Zitat von Kejo Beitrag anzeigen
    Ich erkenne Fortschritt, wenn ich ihn sehe.
    Stimmt, das hat mich damals auch überrascht, sofort hinter der österreichischen Grenze wurde es dunkel. Kannte ja bis dahin als Beispiel nur die freie, etwas eingemauerte DDR.
    In Sloweniein hatten sie ja noch Taschenlampen, war ja schliesslich ein Hi-Tec-Staat, aber schon in Belgrad liefen die Leute mit Fackeln rum...
    In Skopje hätte der Lokführer beinahe nicht angehalten, so duster wars da. Ich hab dann aber den Schaffner mit 10 (West-)Mark davon überzeugt, das ich unbedingt aussteigen wollte...
    Das Esels-Kutschen-Taxi brachte mich dann zu unserem Zeltlager...
    So fing alles an.

    Wer YU mit Nordkorea vergleicht, muss einen Pfeil im Kopf haben, aber einen gaaaanz grossen...

  4. #224

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Guter Punkt, die Leute sind einfach zu dämlich für alles, wo man sich irgendwie zusammenraufen müsste. Soll halt jeder Garten seine eigene Republik ausrufen, jebo ih patak.
    Wenn man sich mal Nationen wie Deutschland, Frankreich usw anschaut da muss man wirklich neidisch werden wie die es geschafft haben so eine Grösse und Stabilität zu erreichen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Stimmt, das hat mich damals auch überrascht, sofort hinter der österreichischen Grenze wurde es dunkel. Kannte ja bis dahin als Beispiel nur die freie, etwas eingemauerte DDR.
    In Sloweniein hatten sie ja noch Taschenlampen, war ja schliesslich ein Hi-Tec-Staat, aber schon in Belgrad liefen die Leute mit Fackeln rum...
    In Skopje hätte der Lokführer beinahe nicht angehalten, so duster wars da. Ich hab dann aber den Schaffner mit 10 (West-)Mark davon überzeugt, das ich unbedingt aussteigen wollte...
    Das Esels-Kutschen-Taxi brachte mich dann zu unserem Zeltlager...
    So fing alles an.

    Wer YU mit Nordkorea vergleicht, muss einen Pfeil im Kopf haben, aber einen gaaaanz grossen...
    Kommunismus Experten.:
    Auch wenn das kommunistische China in den nächsten Jahren zur grössten Wirtschaftsmacht aufgestiegen wird, muss Nordkorea als negativ Beispiel herhalten müssen.

  5. #225
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Sozialismus =/= Kommunismus

  6. #226
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Sozialismus =/= Kommunismus
    Kommunismus wurde nie erreicht..

  7. #227
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.501

    Cool

    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Wenn man sich mal Nationen wie Deutschland, Frankreich usw anschaut da muss man wirklich neidisch werden wie die es geschafft haben so eine Grösse und Stabilität zu erreichen.
    Das hat aber auch Jahrhunderte gebraucht und sehr viele Menschenleben gekostet.

    Der Zerfall Jugoslawiens hat mich beschäftigt, wäre ja mal fast Jugo geworden. Nach Titos Tod kam eben viel zusammen: Weltwirtschaftskrise, Ölkrise und vor allem die falschen Politiker...
    Weniger Egoismus und Machtgier von verschiedenen Seiten und YU würde es immer noch geben...

  8. #228
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Wenn man sich mal Nationen wie Deutschland, Frankreich usw anschaut da muss man wirklich neidisch werden wie die es geschafft haben so eine Grösse und Stabilität zu erreichen.

    Neidisch klingt negativ.....



    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Kommunismus Experten.:
    Auch wenn das kommunistische China in den nächsten Jahren zur grössten Wirtschaftsmacht aufgestiegen wird, muss Nordkorea als negativ Beispiel herhalten müssen.

    Unter welchem Preis....das die Menschen bis zu 16 Std. schuften müssen für einen Hungerlohn....und Peking unter einer Smog Glocke kaputt geht...

  9. #229
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.179
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Guter Punkt, die Leute sind einfach zu dämlich für alles, wo man sich irgendwie zusammenraufen müsste. Soll halt jeder Garten seine eigene Republik ausrufen, jebo ih patak.
    Lieber ein eigener Garten wo ab und zu mal ein reifer Apfel und eine Apfelsine zu bekommen sind, wenn auch nur selten....als ein Garten wo jeder noch so kleine Grashalm noch vor dem Spriesen vom Gartenverein einkassiert wird...

  10. #230
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Das hat aber auch Jahrhunderte gebraucht und sehr viele Menschenleben gekostet.

    Der Zerfall Jugoslawiens hat mich beschäftigt, wäre ja mal fast Jugo geworden. Nach Titos Tod kam eben viel zusammen: Weltwirtschaftskrise, Ölkrise und vor allem die falschen Politiker...
    Weniger Egoismus und Machtgier von verschiedenen Seiten und YU würde es immer noch geben...

    es gab schon während Tito Wirtschaftskrisen.......und was Egoismus angeht......war Tito kein Ego Fanatiker ?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:15
  2. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  3. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 13:37
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30