BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 39 von 67 ErsteErste ... 2935363738394041424349 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 666

"Ich bin Jugoslawe"

Erstellt von Kejo, 18.01.2013, 16:01 Uhr · 665 Antworten · 25.887 Aufrufe

  1. #381
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Legenda1 Beitrag anzeigen



    Warum sollte Ohrid, dass Mekka der Orthodoxen sein? Weil ihr so viele freshe Kirchen habt oder was?
    Ihr wurdet vom Süden aus christianisiert, nicht vom Norden

    "Besatzung"
    Wow. Welche Geschichtsbücher liest du? Bzw. woher hast du diese Scheisse?
    Tito bekämpfte die Makedonier die seiner Politik nicht blind folgten, meine Familie hat das am eigenem Leib verspürt. Aber um deine Frage bezüglich der Bücher zu beantworten, ein Beispiel:

    leemiller.jpg

    jaja Beograd hat sie gnadenlos ausgebeutet und Skopje hat ja keinen Wachstum erlebt

    "Die Stadt erlebte in ihrer Geschichte zwei wesentliche Bevölkerungsschübe. Das erste große Bevölkerungswachstum konnte in der osmanischen oder genauer in der hochosmanischen Zeit (17. Jahrhundert) verzeichnet werden. Zu diesen Jahrzehnten wuchs Skopje zu einer überregional wichtigen Handelsstadt mit 40.000 bis 60.000 Einwohnern heran. Der zweite Bevölkerungsschub setzte während der jugoslawischen Ära ein, als in der Stadt große Investitionen in Industrie und Infrastruktur vorgenommen wurden. Die blühende Wirtschaftsstadt zog viele Menschen aus ganz Mazedonien an, die auf der Suche nach Arbeit waren. In der letzten jugoslawischen Volkszählung von 1981 wurden für Skopje 408.143 Personen registriert."
    Natürlich hat Skopje einen Wachstum erlebt, in Zeiten von Frieden. Und natürlich investierte Beograd, um Makedonien auszubeuten, sämtliche Rohstoffe gingen nach oben, Makedonien war die Kornkammer Jugoslawiens, etc,...

    Aber jetzt ist ja das schon gut paar 20 Jahre vorbei und ein Teil Makedoniens ist frei

  2. #382
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ihr wurdet vom Süden aus christianisiert, nicht vom Norden



    Tito bekämpfte die Makedonier die seiner Politik nicht blind folgten, meine Familie hat das am eigenem Leib verspürt. Aber um deine Frage bezüglich der Bücher zu beantworten, ein Beispiel:

    leemiller.jpg



    Natürlich hat Skopje einen Wachstum erlebt, in Zeiten von Frieden. Und natürlich investierte Beograd, um Makedonien auszubeuten, sämtliche Rohstoffe gingen nach oben, Makedonien war die Kornkammer Jugoslawiens, etc,...

    Aber jetzt ist ja das schon gut paar 20 Jahre vorbei und ein Teil Makedoniens ist frei
    Wärt ihr nicht unter die schützende Hand Jugoslawiens gekommen, hätten euch wohl die Bulgaren einkassiert, meinst da wäre jetzt noch etwas von euch übrig gewesen?

  3. #383
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Wärt ihr nicht unter die schützende Hand Jugoslawiens gekommen, hätten euch wohl die Bulgaren einkassiert, meinst da wäre jetzt noch etwas von euch übrig gewesen?

    Die Bulgaren hatten uns schon davor "kassiert", als sie noch Faschisten an Seite Deutschlands gewesen sind.

    Was mit den passiert ist, ist ja generell bekannt.

  4. #384

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.372
    Zitat Zitat von Kejo Beitrag anzeigen
    Die Türkei und Griechenland sind kein geeignetes Beispiel, wenn wir eure hohen Maßstäben zugrunde legen. Du kannst nicht etwas Schlechtes und mit etwas Schlechterem vergleichen. Diese Staaten sind ohne die Sowjets definitiv besser dran - allein schon finanziell und kulturell.
    Ob sie besser dran sind, ist diskutierbar - aber nicht von mir, weil ich mich da nicht so gut auskenne. Meine zentralasiatischen Bekannten (Usbeken und Kirgisen) waren generell froh über ihre Unabhängigkeit - ohne dass das unbedingt heißt, dass sie die sowjetische Vergangenheit nicht geschätzt haben. Auf jeden Fall, ist logisch dass sie lieber unabhängig sein wollen, obwohl ich ihnen eine zentralasiatische Vereinigung an einem Punkt empfehlen würde.

    Zurück zum Thema Jugoslawien aber. Wenn man nur den Balkanraum betrachtet, muss man schon merken, dass Jugoslawien in bestimmten Bereichen im Vergleich zu unseren Ländern vorne lag. Das hat seine Bedeutung.

  5. #385
    Avatar von RexHum

    Registriert seit
    12.11.2011
    Beiträge
    809
    Soll doch jeder sein was er will, solange er damit keine anderen ständig nervt, sehe ich keine Probleme, auch Klingone oder Romulaner sein zu können

  6. #386
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Ach ja heute hat mir ein Bosnischer moslem , also ein richtiger hunne glaub so ganze 2.05 meter gesagt ..wie sehr er sich Jugoslawien zurück wünscht ..ich fraget warum? er , die standart antwort , weil es besser war ..als die scheisse heute , jetzt und morgen. Der Mann ist 42 jahre alt und ob es stimmt oder nicht, kämpfte in der umgebung um Tuzla, gegen Serben ....was mir am meisten aufgefallen ist ...wenn ich leute kennen gelernt habe die unten im krieg waren und gekämpft haben (wenn es denn auch stimmen sollte ) , keiner von denen war so ein Faschoider Nazi! Wie es hier einige sind ..wie kommt das ? Wie kann es sein das die meisten hier 99% niemals was von krieg miterlebt haben oder geschweige den ne waffe in der hand hatten, so einen hass auf die jeweilige seite hat ? Das geht einfach nicht, in meinen Schädel rein ..Könnt ihr euch denn selber im Spiegel Betrachten ?Als solche Heuchler die ihr seid ? Als solche, die mit Milos,Josep ..Esad Jani,Özkhan und Betong oder wie die alle heissen,jeden tag in die schule, auf der arbeit oder in der stadt im cafe einen auf freund macht, sie akzeptiert wie sie sind ..und trotzdem dann jeden abend hier her kommt ,gegen die jeweilie Religion ,Ehtnie oder Rasse dann aber so einen Bull shit labert? Man mAn man , wirklich bei einigen von euch ist die erziehung und der respekt gegenüber anderen menschen wirklich vernasslässigt worden .

    Ich hoffe das euch eines Tages , wenn ihr reifer geworden seid und merkt das eure einstellung scheisse war ..ihr im jungel vom Kongo Urlaub macht ..Euch ein Schwarzer der mindestens 35 cm hat ...so richtig in den Arsch fickt , dass euch das sperma ,wenn er kommt aus den ohren und der Nase raus Läuft .

    In diesem Sinne , einen Schönen Abend noch ihr Lutscher.

    gruß

  7. #387

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    [QUOTE=TigerS;3547949....was mir am meisten aufgefallen ist ...wenn ich leute kennen gelernt habe die unten im krieg waren und gekämpft haben (wenn es denn auch stimmen sollte ) , keiner von denen war so ein Faschoider Nazi! [/QUOTE]

    Ganz normal...(ich kenne auch einige),,,jeder normale Mensch der das Grauen im Krieg gesehen hat will es nie wieder sehen und will einfach nur normal weiter leben.

  8. #388
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.039
    Welcome Back Babsi!

  9. #389

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Welcome Back Babsi!

    Hallo mein Freund
    Vielen Dank übrigens für die pn´s hab mir alles angeschaut!

  10. #390
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.039
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Hallo mein Freund
    Vielen Dank übrigens für die pn´s hab mir alles angeschaut!
    Ich hoffe du warst nicht zu sehr enttäuscht wegen Nathan.. Ahh, Off-Topic!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:15
  2. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  3. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 13:37
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30