BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Jugoslawe, die Bedeutung der -Jugoslawen-

Erstellt von WissenMacht, 20.01.2013, 14:54 Uhr · 54 Antworten · 4.604 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von WissenMacht

    Registriert seit
    08.08.2012
    Beiträge
    354

    Jugoslawe, die Bedeutung der -Jugoslawen-

    Einen schönen guten Tag, liebes Balkanvolk.


    Hier gibt es einige User, welche eigentlich nur gegen andere hetzen wollen und dabei selbst keine eigene Meinung haben.
    was ist ein Jugoslawe, gab es diese, gibt es diese noch und wer sieht sich als Jugoslawe.

    Zum ersten, wir sind Slawen, Südslawen und was das bedeutet:
    Slawen

    Südslawen
    Südslawen

    Das Wort "Jugoslawe" bedeutet übersetzt "Südslawe"
    Jugoslawen


    Von Grund auf seid Ihr Slawen, Südslawen, welche eine slawische Sprache sprechen.
    Slawische Sprachen


    Ob Ihr es also wollt oder nicht, Ihr seid Südslawen, welche eine südslawische Sprache sprechen. Dagegen könnt Ihr nichts tun und es zu leugnen wäre so dumm, wie einen Farbigen als "weiß" zu bezeichnen.
    Eure Sprache (egal ob Kroatisch, Serbisch, Bosnisch, usw.) gehören zum gleichen Stamm und ein Serbisch, Bosnisch oder Kroatisch gibt es de facto nicht!
    Im Raum Ex-Jugoslawien sprechen vier Länder die selbe Sprache: Jugoslawisch

    Jeder will was eigenes sein, die Serben sagen, die Kroaten sprechen serbisch, die Kroaten sehen Bosnisch als Kroatisch und Montenegro wird in Ruhe gelassen.
    Wenn ich jetzt lese "Jugoslawe gab es nie, es war alles Serbisch", dann tut mir das einfach nur weh. Wie blöd kann ein Mensch heute sein? "Jugoslawen war schlecht" aber in einem Land leben, welches nicht mal die Flagge auf einer Weltkarte tragen kann, da es zu klein ist, das ist Stolz für euch

    Wenn Ihr in DACH lebt, dann werdet Ihr Jugoslawen genannt. Wieso ist das so? Ihr pflegt in Deutschland den Kontakt, sprecht auf eurer Sprache, teilweise habt Ihr die selben Namen nur trennt euch der Glauben. Viele schreiben "Jugo, was soll das sein" dabei erstellen Sie Themen, in welchen die Schreiben "Best YU-Hits" oder "Bilder aus YU". Habt Ihr eigentlich schmerzen im Kopf?

    "Jugoslawe, so sehen sich die Moslems, weil die nicht wissen, was die sind"
    "Serben sind Jugoslawen, das war Ihr Land, daher können die es leiden, weil wir unterdrückt wurden"
    "Kroaten die sich Jugos nennen, die sind Mix-Kinder oder Opfer"
    "Mazedonen sind Bulgaren/Griechen daher ist es egal wie diese genannt werden"

    Slowenien bzw. Slowenen sind so ein kleines Volk, mit einem kleinen Land. In Jugoslawien konnte Italien Ihren Schwanz lutschen, es mussten nur ein par JNA-Panzer da stehen und schon sind die wo anders Spaghetti essen gegangen! Sie wurden ab 1980 wie Dreck behandelt und trotzdem wünschen sich dort die Meisten ein Jugoslawien wieder, weil es dort Bildung gibt und die Leute die Bedeutung kennen lernen. In Kroatien kennen die meisten nur das Jugoslawien zu Milos Zeit, Titos größter Fehler. Die Albaner wurden nach Tito ebenso wie Dreck behandelt, durften sich nicht einmal richtig bilden, für den Staat arbeiten und vieles mehr.
    Die Moslems bzw. Bosniaken waren zu der Zeit nur ein kleiner Teil von Jugoslawien, etwa 10% von daher hatten die kaum ein Stimmrecht. Es gibt heute noch einige kluge Menschen aus Jugoslawien, welche immer mit dem Beispiel "es gab so viele Serben an hohen Positionen und wir waren nichts Wert" aber niemand überlegt weiter. Serben waren knapp 40% von Jugoslawien, für die dummen hier "von 10 Menschen waren 4 Serben, 2 Kroaten, 1 Bosniake und der Rest halt".


    Der Westen bzw. Europa hat Jugoslawien Geld geboten, für die Eurozone, wir haben abgelehnt, heute lassen sich die Ex-Yu-Ländern vergewaltigen. Slowenien ging es super, nun laufen 2012 Menschen auf die Straßen mit Titos Bildern (das seht Ihr natürlich nicht, weil eure Medien schlimmer sind als zu Titos Zeiten), in Kroatien wissen die Leute nicht weiter, weil diese nicht mal angekommen sind aber in Kroatien schon alles verkauft ist. Serbien muss sich ein Stück Land wegnehmen lassen, teilweise zurecht, weil ohne Respekt gegenüber anderen Völker, in deinem Land, will niemand mit dir zusammenleben. Über das Thema BIH brauchen wir erst gar nicht anfangen und Mazedonien macht es unglaublich klug, da werden die Albaner nichts bekommen, weil Mazedonien nicht die Fehler macht, welche Serbien teilweise heute noch macht.


    Ich persönlich sehe alle Völker als "moj narod" an. Wir sprechen die selbe Sprache, wir hören die selbe Musik, wir lieben Cevape und wir tragen sogar teilweise noch die selben Namen (nicht Vorname) obwohl wir aus drei verschiedenen Ländern angehören. Mein Jugoslawien ist gestorben, als Tito gestorben ist. Wir wissen, was danach passiert ist, wie Kroatien aus Belgrad verarscht wurde, wie auf Slowenen gespuckt wurde, wie die Albaner im Kosovo leiden mussten und wie es heute ist. Alleine habt Ihr nichts zu melden, nicht in Europa, nicht in der Welt, nicht einmal in eurem eigenen Land. Schaut nur, was mit Griechenland passiert ist! Das Volk wurde nicht gefragt, ist lebenslang das Schuldenkind und hat nur Hilfe bekommen (welche sie annehmen musste, weil es Europa so wollte) damit der Euro nicht fällt. Griechen werden nur noch zahlen müssen, über sich selbst können die nicht entscheiden und das obwohl in jedem Physikunterricht ihre Spuren zu finden sind.

    Hetzt hier gegen die Moslems, vergleicht diese mit den Arabern und am Ende sind teilweise eure besten Freunde Bosniaken. Hinter dem Rücken zu reden oder einfach nur falsch zu sein, das ist nur peinlich aber so benehmen sich hier viele. Die könnten euch erklären, wieso die dies und das nicht machen aber nein, such euch ein Forum und schreibt schlecht über Sie!
    Alle vereint gegen Serbien! Serben haben viel schlechtes gemacht aber die anderen waren auch nicht besser (Nazizeit um ein Beispiel hier zu nennen). Niemand denkt aber an die Frauen, welche in Belgrad, mit Ihren Postern, auf die Straße gehen und an die Srebrenicaopfer gedenken, einen Tadic, welcher Srebrenica besucht und dabei 500 mal seine Mutter beleidigt wird, einen Jovanovic, welcher Frieden sucht und logisch denkt aber dafür immer als Junkie dargestellt wird. Es gibt so viele Beispiele aber teilweise wisst Ihr es selbst, nur Ihr wollt es nicht wahr haben.


    Diesen Text habe ich nur geschrieben, weil hier viele mitlesen aber nichts schreiben, teilweise auch Menschen, die keine Balkaner sind aber alles nachprüfen können, da das Internet nicht nur für Facebook und Youtube verwendet wird. Ihr habt -natürlich nicht alle aber die klare Mehrheit- einen Dachschaden, kommt nur um zu hetzen, wollt Menschen vorschreiben, was Sie sind und wie diese zu denken haben aber im reallife sind solche sogar eure besten Freunde.
    Das sind die Männer, welche in den Puff gehen um für Sex zu bezahlen, Opfer!

    Jetzt könnt Ihr Seitenlang wieder schreiben, was Ihr wollt und eure ustasa/mudzahedin/cetnik.com Quellen posten, welche natürlich am besten wissen, was vor 1000 Jahren passiert ist, wer der erste war, blah blah!
    Wichtig ist nur das heute und die Zukunft und die sieht für euch und eure Familien sehr sehr sehr sehr schlecht aus.


    Gruß


    PS: Ich weiß, viele werden es nicht lesen aber trotzdem eine Meinung haben, euch wird nicht einmal Beachtung geschenkt!

  2. #2
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von WissenMacht Beitrag anzeigen
    Einen schönen guten Tag, liebes Balkanvolk.


    Hier gibt es einige User, welche eigentlich nur gegen andere hetzen wollen und dabei selbst keine eigene Meinung
    Wichtig ist nur das heute und die Zukunft und die sieht für euch und eure Familien sehr sehr sehr sehr schlecht aus.


    Gruß


    PS: Ich weiß, viele werden es nicht lesen aber trotzdem eine Meinung haben, euch wird nicht einmal Beachtung geschenkt!
    Seltsam...heute geht es meiner Familie besser,als zu Yu Zeiten.....ist es bei dir anders oder wie kommst du darauf ?

  3. #3

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Mach dir nicht zu viel Mühe, Jugoslawien wird es nicht mehr geben, druze.

  4. #4
    Avatar von WissenMacht

    Registriert seit
    08.08.2012
    Beiträge
    354
    Das kann gut sein, in diesem System wir es nicht nur Verlierer geben sondern auch Gewinner nur wird die eine Seite 95% betragen und die andere 5%.

    Diese 5% wohl dann auch nur, weil die im Krieg sich einiges "geholt" haben. Die brauchst dir aber nichts vormachen, du weißt ganz genau was ich meine. Slowenien ist gefallen und wir wissen, wie Slowenien stand

  5. #5
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von WissenMacht Beitrag anzeigen
    Das kann gut sein, in diesem System wir es nicht nur Verlierer geben sondern auch Gewinner nur wird die eine Seite 95% betragen und die andere 5%.

    Diese 5% wohl dann auch nur, weil die im Krieg sich einiges "geholt" haben. Die brauchst dir aber nichts vormachen, du weißt ganz genau was ich meine. Slowenien ist gefallen und wir wissen, wie Slowenien stand

    Ist ja wieder typisch....Verallgemeinerung.....Jammern auf hohem Niveau......Und nein....bei uns hat niemand sich durch den Krieg bereichert.....sie leben gut durch Arbeit...

  6. #6
    Avatar von WissenMacht

    Registriert seit
    08.08.2012
    Beiträge
    354
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    sehr guter Beitrag! Respekt.

    ein Tipfehler möchte ich korrigieren

    "Mazedonier sind Bulgaren/Serben/Roma"
    Nein, du gehörst auch zu diesen Menschen.
    a) Du musst nur den Teil zitieren, auf welchen du eingehen möchtest!
    b) Das sind Beispiele, die genannt werden. Natürlich sind Mazedonier keine Roma/Bulgaren sondern Mazedonier und Griechen.

    Dein Weg ist falsch! Mazedonier können auch Griechen sein auch wenn ich die Mazedonier aus Mazedonien unterstütze, da ich die als "mein Volk" ansehe. Ich will hier aber keinen Griechen verletzen, da ich auch kein Problem mit Griechenland habe aber um fair zu bleiben, so etwas bringt dir nichts. Du willst jemanden vorschreiben, was er ist, nimmst noch Roma mit rein aber in wirklichkeit sind diese Mazedonier mehr Mazedonier als du es sein wirst, da du dich erst als Grieche siehst

  7. #7
    Avatar von WissenMacht

    Registriert seit
    08.08.2012
    Beiträge
    354
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Ist ja wieder typisch....Verallgemeinerung.....Jammern auf hohem Niveau......Und nein....bei uns hat niemand sich durch den Krieg bereichert.....sie leben gut durch Arbeit...
    Schau mal, ich weiß ganz genau wie du denkst. Du bist halt Stolz, auf dein Land und deine Leute, was auch gut ist aber man sollte logisch bleiben. Ich sehe ja, das du nicht wirklich ein Idiot bist aber belüg dich nicht selbst.
    Wünsche deiner Familie alles gute und Dir auch!


    PS: Ich wollte damit nicht sagen, das deine Familie durch den Krieg reich geworden ist! Ich gebe zu, sehr schlecht formuliert, von mir!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von mk1krv1 Beitrag anzeigen
    Also was jetzt?
    Er will doch damit einfach nur sagen, dass das ein Mix ist aus X/Y und Z dabei sieht er sich als Grieche, Mazedonier und wohl "Thodings"
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    didn't read, lol.
    Klar, ich hab gesehen, wie du im anderen Thread SFRJ schlecht geredet hast. Liest du das, dann weißt du, wie falsch du liegst.

  8. #8
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.580
    Immer wieder und wieder und wieder und wieder und wieder dasselbe Scheiß.

  9. #9
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.134
    Zitat Zitat von WissenMacht Beitrag anzeigen
    Einen schönen guten Tag, liebes Balkanvolk.


    Hier gibt es einige User, welche eigentlich nur gegen andere hetzen wollen und dabei selbst keine eigene Meinung haben.
    was ist ein Jugoslawe, gab es diese, gibt es diese noch und wer sieht sich als Jugoslawe.

    Zum ersten, wir sind Slawen, Südslawen und was das bedeutet:
    Slawen

    Südslawen
    Südslawen

    Das Wort "Jugoslawe" bedeutet übersetzt "Südslawe"
    Jugoslawen


    Von Grund auf seid Ihr Slawen, Südslawen, welche eine slawische Sprache sprechen.
    Slawische Sprachen


    Ob Ihr es also wollt oder nicht, Ihr seid Südslawen, welche eine südslawische Sprache sprechen. Dagegen könnt Ihr nichts tun und es zu leugnen wäre so dumm, wie einen Farbigen als "weiß" zu bezeichnen.
    Eure Sprache (egal ob Kroatisch, Serbisch, Bosnisch, usw.) gehören zum gleichen Stamm und ein Serbisch, Bosnisch oder Kroatisch gibt es de facto nicht!
    Im Raum Ex-Jugoslawien sprechen vier Länder die selbe Sprache: Jugoslawisch

    Jeder will was eigenes sein, die Serben sagen, die Kroaten sprechen serbisch, die Kroaten sehen Bosnisch als Kroatisch und Montenegro wird in Ruhe gelassen.
    Wenn ich jetzt lese "Jugoslawe gab es nie, es war alles Serbisch", dann tut mir das einfach nur weh. Wie blöd kann ein Mensch heute sein? "Jugoslawen war schlecht" aber in einem Land leben, welches nicht mal die Flagge auf einer Weltkarte tragen kann, da es zu klein ist, das ist Stolz für euch

    Wenn Ihr in DACH lebt, dann werdet Ihr Jugoslawen genannt. Wieso ist das so? Ihr pflegt in Deutschland den Kontakt, sprecht auf eurer Sprache, teilweise habt Ihr die selben Namen nur trennt euch der Glauben. Viele schreiben "Jugo, was soll das sein" dabei erstellen Sie Themen, in welchen die Schreiben "Best YU-Hits" oder "Bilder aus YU". Habt Ihr eigentlich schmerzen im Kopf?

    "Jugoslawe, so sehen sich die Moslems, weil die nicht wissen, was die sind"
    "Serben sind Jugoslawen, das war Ihr Land, daher können die es leiden, weil wir unterdrückt wurden"
    "Kroaten die sich Jugos nennen, die sind Mix-Kinder oder Opfer"
    "Mazedonen sind Bulgaren/Griechen daher ist es egal wie diese genannt werden"

    Slowenien bzw. Slowenen sind so ein kleines Volk, mit einem kleinen Land. In Jugoslawien konnte Italien Ihren Schwanz lutschen, es mussten nur ein par JNA-Panzer da stehen und schon sind die wo anders Spaghetti essen gegangen! Sie wurden ab 1980 wie Dreck behandelt und trotzdem wünschen sich dort die Meisten ein Jugoslawien wieder, weil es dort Bildung gibt und die Leute die Bedeutung kennen lernen. In Kroatien kennen die meisten nur das Jugoslawien zu Milos Zeit, Titos größter Fehler. Die Albaner wurden nach Tito ebenso wie Dreck behandelt, durften sich nicht einmal richtig bilden, für den Staat arbeiten und vieles mehr.
    Die Moslems bzw. Bosniaken waren zu der Zeit nur ein kleiner Teil von Jugoslawien, etwa 10% von daher hatten die kaum ein Stimmrecht. Es gibt heute noch einige kluge Menschen aus Jugoslawien, welche immer mit dem Beispiel "es gab so viele Serben an hohen Positionen und wir waren nichts Wert" aber niemand überlegt weiter. Serben waren knapp 40% von Jugoslawien, für die dummen hier "von 10 Menschen waren 4 Serben, 2 Kroaten, 1 Bosniake und der Rest halt".


    Der Westen bzw. Europa hat Jugoslawien Geld geboten, für die Eurozone, wir haben abgelehnt, heute lassen sich die Ex-Yu-Ländern vergewaltigen. Slowenien ging es super, nun laufen 2012 Menschen auf die Straßen mit Titos Bildern (das seht Ihr natürlich nicht, weil eure Medien schlimmer sind als zu Titos Zeiten), in Kroatien wissen die Leute nicht weiter, weil diese nicht mal angekommen sind aber in Kroatien schon alles verkauft ist. Serbien muss sich ein Stück Land wegnehmen lassen, teilweise zurecht, weil ohne Respekt gegenüber anderen Völker, in deinem Land, will niemand mit dir zusammenleben. Über das Thema BIH brauchen wir erst gar nicht anfangen und Mazedonien macht es unglaublich klug, da werden die Albaner nichts bekommen, weil Mazedonien nicht die Fehler macht, welche Serbien teilweise heute noch macht.


    Ich persönlich sehe alle Völker als "moj narod" an. Wir sprechen die selbe Sprache, wir hören die selbe Musik, wir lieben Cevape und wir tragen sogar teilweise noch die selben Namen (nicht Vorname) obwohl wir aus drei verschiedenen Ländern angehören. Mein Jugoslawien ist gestorben, als Tito gestorben ist. Wir wissen, was danach passiert ist, wie Kroatien aus Belgrad verarscht wurde, wie auf Slowenen gespuckt wurde, wie die Albaner im Kosovo leiden mussten und wie es heute ist. Alleine habt Ihr nichts zu melden, nicht in Europa, nicht in der Welt, nicht einmal in eurem eigenen Land. Schaut nur, was mit Griechenland passiert ist! Das Volk wurde nicht gefragt, ist lebenslang das Schuldenkind und hat nur Hilfe bekommen (welche sie annehmen musste, weil es Europa so wollte) damit der Euro nicht fällt. Griechen werden nur noch zahlen müssen, über sich selbst können die nicht entscheiden und das obwohl in jedem Physikunterricht ihre Spuren zu finden sind.

    Hetzt hier gegen die Moslems, vergleicht diese mit den Arabern und am Ende sind teilweise eure besten Freunde Bosniaken. Hinter dem Rücken zu reden oder einfach nur falsch zu sein, das ist nur peinlich aber so benehmen sich hier viele. Die könnten euch erklären, wieso die dies und das nicht machen aber nein, such euch ein Forum und schreibt schlecht über Sie!
    Alle vereint gegen Serbien! Serben haben viel schlechtes gemacht aber die anderen waren auch nicht besser (Nazizeit um ein Beispiel hier zu nennen). Niemand denkt aber an die Frauen, welche in Belgrad, mit Ihren Postern, auf die Straße gehen und an die Srebrenicaopfer gedenken, einen Tadic, welcher Srebrenica besucht und dabei 500 mal seine Mutter beleidigt wird, einen Jovanovic, welcher Frieden sucht und logisch denkt aber dafür immer als Junkie dargestellt wird. Es gibt so viele Beispiele aber teilweise wisst Ihr es selbst, nur Ihr wollt es nicht wahr haben.


    Diesen Text habe ich nur geschrieben, weil hier viele mitlesen aber nichts schreiben, teilweise auch Menschen, die keine Balkaner sind aber alles nachprüfen können, da das Internet nicht nur für Facebook und Youtube verwendet wird. Ihr habt -natürlich nicht alle aber die klare Mehrheit- einen Dachschaden, kommt nur um zu hetzen, wollt Menschen vorschreiben, was Sie sind und wie diese zu denken haben aber im reallife sind solche sogar eure besten Freunde.
    Das sind die Männer, welche in den Puff gehen um für Sex zu bezahlen, Opfer!

    Jetzt könnt Ihr Seitenlang wieder schreiben, was Ihr wollt und eure ustasa/mudzahedin/cetnik.com Quellen posten, welche natürlich am besten wissen, was vor 1000 Jahren passiert ist, wer der erste war, blah blah!
    Wichtig ist nur das heute und die Zukunft und die sieht für euch und eure Familien sehr sehr sehr sehr schlecht aus.


    Gruß


    PS: Ich weiß, viele werden es nicht lesen aber trotzdem eine Meinung haben, euch wird nicht einmal Beachtung geschenkt!



    Das Posting erinnert mich, an das letzte mal 1991 wo ich durch Jugoslawien gefahren bin!

    Da sah man z.B. an den Einfamilienhäusern vom Süden bis Norden, dass die Leute Geld hatten um die Häuser fertig zu bauen.

  10. #10
    Avatar von WissenMacht

    Registriert seit
    08.08.2012
    Beiträge
    354
    Klar, weil jeder innerlich weiß, dass das so ist, wie es dort steht aber Ihr wollt es einfach nicht wahr haben.
    Sprechen wir über Jugoslawien, dann nehmen wir nicht Titos SFRJ sondern Milo's

    So einfach kann es gehen!

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Ich bin Jugoslawe"
    Von Kejo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 665
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 00:06
  2. Jugoslawien: Lüge Nr. 1 "Jugoslawen"
    Von Kingovic im Forum Rakija
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 14:31
  3. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  5. Hallo ich suche das"verlorene"Volk der Jugoslawen!!!
    Von Ernesto im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 14:55