BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 113

Jugoslawien - wer blickt da noch durch(Referat)?

Erstellt von Elaphia, 26.11.2011, 21:44 Uhr · 112 Antworten · 9.584 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Elaphia Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    Hinsichtlich der Tatsache, dass ich beschlossen habe, in der Schule ein Referat über das alte Jugoland zu halten, wollte ich euch einpaar spezielle Fragen um die Ohren werfen, die ich selbst nach unzähligem Thread lesen und Googlen irgendwie nicht genau beantwortet bekommen habe.

    Ich selbst bin Bosnierin und wenn ich meine Mutter nach dem ehemaligen Jugoslawien frage, spricht sie eigentlich in großen Tönen davon. Bzw. behauptet sie, dass Jugoslawien an sich wundervoll war.

    Was hat das Ex-Jugoslawien so besonders gemacht?

    Eine weitere Frage die mich brennend interessiert, ist bezüglich Kroatien.

    Angeblich soll es früher zu Zeiten des dritten Reichs sowas wie ein Bündnis zwischen den Kroaten und den Deutschen gegeben haben?

    Ein weiterer Punkt, wo ich einfach nicht durchblicke: Die ganzen Kriege.
    Wenn ich jetzt den ganzen Beiträgen und den Worten meiner Eltern Glauben schenke, waren die Serben sowas wie die Bösen in dieser Ganzen Sache.
    Korrigiert mich, wenn mich mit folgenden Annahmen falsch liege

    -Hauptsächlich brach der Krieg deswegen aus, weil die Länder nach Unabhängigkeit eiferten.

    -Serbien war strikt dagegen, weil ihnen so große Teile ihrer Macht abhanden gekommen wären.

    -Das größte Massaker fand in Bosnien statt =(.

    Das mögen in euren Augen alles sehr banale Fragen sein, aber mich verwirrt diese ganze Geschichte einfach. Laut Wikipedia brach ständig Krieg zwischen den Völkern aus, Gründe werden kaum genannt, nur, dass es nie ein Ende zu nehmen schien...

    Private Nachrichten mit Informationen wären auch ganz toll
    Hallo Elaphia,

    Was an Jugoslawien toll war, ist sicherlich subjektiv und wird daher nicht einheitlich zu beantworten sein. Viele verbinden damit jedoch eine nostalgische Erinnerungen an bessere Zeiten, als es zwischen den Völkern keinen Hass gab und die Bevölkerung für sozialistische Verhältnisse auf relativ hohem Niveau gelebt hat.

    Hier ein Spiegel-Artikel aus dem Jahr '95 der einige deiner Fragen beantworten dürfte, bzw. gewisse Zusammenhänge aufzeigt:
    DER SPIEGEL 26/1995 - Brennend nach Aktion

    Du solltest bei allem immer mit einem kritischen Auge mitlesen und dabei beachten das bei diesem Thema jede "Seite" ihre eigene "Wahrheit" hat, abhängig von den jeweiligen Wahrnehmung, welche zunächst subjektiv sind und zudem leider gänzlich durch Propaganda verzerrt sind.

    Viel Erfolg bei deinem Referat.
    lg

  2. #32
    Avatar von SinisaGlavasevic

    Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    260
    bin ein bisschen angetrunken werde dir aber trotzdem so gut es möglich ist versuchen zu helfen


    Zitat Zitat von Elaphia Beitrag anzeigen
    Was hat das Ex-Jugoslawien so besonders gemacht?
    zu Frage 1:
    -Jugoslawien war primär ein sehr mächtiges Land zumindest nach außen hin, dass u.a die blockfreien Staaten geschaffen hat. 118 !!! Staaten schloßen sich zu dem Zeitpunkt Jugoslawien an um so den kalten Krieg ( Ost-West Krise) nicht zu einem richtigen Krieg ausarten zu lassen, da Jugoslawien so ziemlich das einzige Land war, vor dem sowohl die Russen als auch die Amerikaner sehr großen Respekt hatten und sich nie getraut hätten anzugreifen. Viele kleinere Staaten suchten Schutz von/bei Jugoslawien um neutral in der Ost-West Krise bleiben zu können.

    - Nur Jugoslawen konnten damals in jedes Land der Welt ohne Visum gehen.

    Zitat Zitat von Elaphia Beitrag anzeigen
    Eine weitere Frage die mich brennend interessiert, ist bezüglich Kroatien.
    Angeblich soll es früher zu Zeiten des dritten Reichs sowas wie ein Bündnis zwischen den Kroaten und den Deutschen gegeben haben?
    Die NDH ( Unabhängiger Staat Kroatien: zu dem Staat gehörten noch Bosnien und Hercegovina, sowie Teile Vojvodinas) war eher ein Marionettenstaat der Deutschen, der wirklich grausame Ziele hatte.
    Die Ustasas waren die kroatische und moslemische ( bosniakische ) Version der Chetniks und begannen viele schreckliche Verbrechen an Serben, Juden und Regimegegner. Höhepunkt der Gräueltaten der Ustasas war das KZ von Jasenovac, dass bis heute als Ausschwitz des Balkans genannt wird.



    Zitat Zitat von Elaphia Beitrag anzeigen

    Ein weiterer Punkt, wo ich einfach nicht durchblicke: Die ganzen Kriege.
    Wenn ich jetzt den ganzen Beiträgen und den Worten meiner Eltern Glauben schenke, waren die Serben sowas wie die Bösen in dieser Ganzen Sache.
    Korrigiert mich, wenn mich mit folgenden Annahmen falsch liege
    Die größte Schuld am Krieg tragen sicherlich die serbischen Nationalisten um ihren Führer Milosevic, immerhin haben sie die Panzer und Soldaten auf die Strassen gebracht.
    Der amtierende kroatische Präsident hat es gut gesagt: Es war nicht alles so schwarz / weiß damals wie es heute den anschein hat.
    Auch Izetbegovic und vor allem Tudjman haben sehr viel Dreck am stecken. Ihnen wird u.a vorgeworfen Srebrenica bzw. Vukovar geopfert zu haben um somit die Sympathie der Welt zu erlangen. Das Ergebnis war das größte Massaker nach dem 2. WK in Srebrenica ( 8000 tote Bosniaken ) und die seinesgleichen suchende Zerstörung Vukovars ( auf die Stadt vielen täglich ca. 8000 Granaten/Bomben) sowie das Massaker von Ovcara/Vukovar ( 260 tote Kroaten).
    Kurz gesagt, die Hauptschuld liegt ganz klar bei den Serben, aber Tudjman bzw. Izetbegovic hätten auch mehr für den Schutz tun können. Man darf nicht vergessen, dass auch viele meiner kroatischen Landsmänner wie auch die Bosniaken viele Verbrechen begingen-natürlich aber nicht in dem Ausmass wie es die serbischen Radikalisten getan haben aber es ist trotzdem nennenswert, da jedes Opfer einen Namen hat.
    Auch gab es Kämpfe in denen die Serben nur zweitrangig involviert waren, z.B in Zentral-Bosnien und in der Hercegovina kam es zu kämpfen zwischen Moslems ( Bosniaken) und bosnischen Kroaten, in anderen Gegenden wiederum gingen bosnische Moslems gegenseitig auf sich los ( Fikret Abdic`s Truppen).

    Zitat Zitat von Elaphia Beitrag anzeigen
    -Hauptsächlich brach der Krieg deswegen aus, weil die Länder nach Unabhängigkeit eiferten.
    Ja, das Problem war das sowohl in BiH als auch in Kroatien eine große serbische Minderheit lebte bzw. immernoch lebt.


    Zitat Zitat von Elaphia Beitrag anzeigen
    -Das größte Massaker fand in Bosnien statt =(.
    Ja, leider. Mögen sie in Frieden ruhen- aber wie oben schon geschrieben ist nicht alles so klar wie man denkt.
    Z.B vor diesem schrecklichen Massaker begangen moslemische / bosniakische Truppen unter dem Kommando von Naser Orlic auch schreckliche und bestialische Verbrechen an den Serben die in und um Srebrenica lebten. Man tötete ca. 2000 größtenteils Zivilisten. Das hat viel dazu beigetragen, dass es sich auch in der Region so dermaßen erhitzt hat.
    Leider kamen damals die falschen Leute an die Macht und der Krieg hat uns gezeigt wieviele Psychopathen wir alle in unseren Reihen haben.

    Hier noch gute Dokus, die mehr oder weniger neutral sind:
    -Bürgerkrieg und Zerfall Jugoslawiens ( Youtube- da hast du auch die Vorgeschichte wieso es zu den Kriegen kam)
    -Bruderkrieg, Kampf um Tito`s Erbe ( Youtube- da hast du Interviews mit beteiligten Personen)
    -Hitlers Verbündete - Kroatien ( Youtube- da hast du alles über Kroatien im 2 Wk)
    .

    Musste vor meinem Abitur für das Fach Geschichte selber so ein Referat machen. Ich kann dir nur sagen, dass es sehr kompliziert und verzwickt ist. Viele Sachen wurden bis heute nicht ganz aufgeklärt und es ist fraglich ob sie überhaupt jemals aufgeklärt werden können- da es einfach zu viele Intrigen und Fälschungen der Beweise gibt. Die Wahrheit haben Tudjman, Milosevic und Izetbegovic wohl mit ins Grab genommen, deshalb musst du dir im großen und ganzen eine eigene Meinung bilden und selber entscheiden welchen Quellen du glaubst.
    Ich hoffe ich konnte dir Helfen- viel Glück

  3. #33

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Elaphia Beitrag anzeigen
    serbische Kroaten, kroatische Serben, bosnische Bosnier, Bosnijaken- jetzt weiß ich, warum alle sagen, dass das alles eh das Selbe ist - keiner kann es nämlich wirklich unterscheiden.
    Danke Schätzchen

  4. #34

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Bitte bleib einfach nur objektiv und halte dich von Verallgemeinerungen und einseitigen Schuldzuweisungen fern, es gibt keine "guten" und "schlechten" Völker, nur "gute" und "schlechte" Menschen, die je nach Zeit an der Macht sind und die Geschichte beeinflussen

    Und bevor jetzt jemand von den Hatern rumheult, ja ich meine genau die einseitige Schuldzuweisung gegenüber den Serben im Jugoslawienkrieg

  5. #35

    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    4.203
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    oder einfach auf Slowenien reduzieren :

    Wissenswertes über Slowenien
    danke

  6. #36
    Posavljak
    Bitte bleib einfach nur objektiv und halte dich von Verallgemeinerungen und einseitigen Schuldzuweisungen fern, es gibt keine "guten" und "schlechten" Völker, nur "gute" und "schlechte" Menschen, die je nach Zeit an der Macht sind und die Geschichte beeinflussen
    Bin der gleichen Meinung. Es gab auf allen Seiten Verbrechen jedoch haben die Serben alles blockiert, was von den anderen hervorging.

    Und bevor jetzt jemand von den Hatern rumheult, ja ich meine genau die einseitige Schuldzuweisung gegenüber den Serben im Jugoslawienkrieg
    Also man kann mit absoluter Sicherheit sagen, dass die damalige serbische Führung verantwortlich ist für den Krieg in den 90er Jahren und der Aggressor in Kroatien und Bosnien waren. Die Serben hatten die JNA auf ihrer Seite, anstatt das die JNA neutral handelt und sich auf keine Seite fest stellt, haben sie bei dem Massaker in Vukovar schwer mitgeholfen. Es sind mit der JNA paramilitärische Einheiten nach Vukovar gekommen und sie haben die Stadt zusammen terrorisiert und Zivillisten ermordet.

    In Bosnien sieht es nicht anders aus, man hat das gleiche in Sarajevo durchgezogen. Plünderungen, Folterung, morde an Zivilisten, meist durch paramilitärische Einheiten wie die Seselianer, und zuletzt durch die Unterstützung der JNA,die schon lange serbisch war. Die Kroaten und die Bosnier wollten ihre Unabhängigkeit durch keinen Krieg erzwingen, sie haben sich in ihren Ländern verteidigt, zuletzt haben die Serben die ausrede gesucht und gemeint überall wo ein Serbe lebt, dort ist auch Serbien. Man kann in einem Staat als eine Minderheit nicht solche Forderungen stellen und erst recht nicht durch Gewalt erzwingen. Der Jugoslawien Konflikt hätte auch anders geregelt werden können, so wie auch in der Sowjetunion, oder wie sie es damals in der Tschechoslowakei geregelt haben. Das eigentliche Problem war das Serbien mit nichts einverstanden war und dies führte in den 90er zu den Verbrechen in Kroatien und Bosnien.

  7. #37
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Da es nur um ein Referat geht (und falls du weiterführendes Interesse an der Thematik haben solltest), kann ich dir das aus meiner Sicht vom Preis-Leistungs-Verhältnis beste Werk dazu empfehlen:

    http://ecx.images-amazon.com/images/...500_AA300_.jpg

    Hab es für eine Hausarbeit gelesen und es wird viel Jugoslawien-Geschichte behandelt, auch wenn für mich eigentlich nur die westliche Perspektive im BiH-Krieg relevant war.

  8. #38
    Posavljak
    Allgemein Jugoslawien konnte ohne Tito nicht weiter bestehen, denn es gab auch zu Titos Zeiten immer wieder Leute, die versucht haben ihn zu stürzen oder aufgrund nationalistischer Haltungen in den Knast gewandert sind. Jugoslawien ist ein Staat der aus einem Krieg hervorging, so ist es auch kein wunder, dass es in den 90er Jahren zum erneuten Krieg kam, alles war nur durch Zwang erreicht worden und nicht durch die allgemeine Meinung des Volkes selbst. Es gab noch so viele Dinge, die nicht geklärt waren und es gab auch keine aufarbeitung der Verbrechen seitens Titos an der kroatischen, bosnischen und serbischen Bevölkerung.


    Es gab natürlich auch Verbrechen von kroatischer und bosnischer Seite, wie wir alle wissen gibt es in keinem Krieg eine totale neutrale Seite, zuletzt kämpft jeder für die Interessen des eigenen Volkes. Für mich ist z.b die Vertreibung der Serben aus Kroatien ein grosses Verbrechen, auch wenn die Menschen dort Kroatien nicht anerkannt haben, hätte man sicherlich eine andere Lösung finden können. Vor allem war zu dieser Zeit die kroatische Armee stark und hatte keine Probleme mit den kleinen aufständischen Serben in Kroatien, so hätte man auch einen anderen Weg einschlagen können. Man muss sich nur mal vorstellen das diese Menschen dort schon lange lebten und nicht neu angesiedelt wurden, so wurde eine Jahrhunderte lange Geschichte der Serben in Kroatien ausgelöscht aufgrund ihrer radikalen Vertreter und weil die kroatische Armee kein Verständnis mehr dafür hatte, durch die Dinge, die sich im verlaufe des Kriegs dort abgespielt haben.

  9. #39

    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    219
    Jemand der keine Ahnung hat aber die Landkarte anschaut erkennt auf Anhieb wer die Bösewichte sind nach Reihenfolge :

    1. Kroatien (Eine Raffgier was die Küste anbelangt, die Bände spricht.)
    2.Serben
    3.Bosnier
    4.Slowenier

  10. #40
    Avatar von Stuttgarter

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    3.319
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Hol dir einfach keine Infos von Serben, der Rest stimmt alles.
    wieder sehr erwachsen von dir eine ganze Nation als "Lügenpack" darzustellen

Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1989 – als Jugoslawien noch im toten Winkel lag
    Von ooops im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 18:14
  2. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 07:02
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 17:45
  4. vojvodina blickt in die EU......
    Von rockafellA im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 17:37
  5. Die Jugend blickt westwärts
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 12:37