BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Jugoslawien - serbische Dominanz

Erstellt von Kejo, 26.11.2012, 22:22 Uhr · 33 Antworten · 2.619 Aufrufe

  1. #1
    Kejo

    Jugoslawien - serbische Dominanz

    Bevor ich meine Frage zum Thema stelle. Es interessiert mich ehrlich, also lasst die Provos, Hetze und dummen Kommentare. Wer nichts Sinnvolles beizutragen hat, byebye.

    Ich beschäftige mich etwas mit der Geschichte Jugoslawiens. Jetzt habe ich mir allerdings 'ne Frage gestellt, für die ich keine Antwort auf die Schnelle finden kann.

    Ich möchte wissen, warum in Jugoslawien Serben domninierten. Warum wurde Belgrad die Haupstadt? Warum nicht Zagreb, Sarajevo oder Skopje? Warum ging die Dominanz von Serben aus und nicht von Kroaten?

    Welche (historischen) Gründe gibt es dafür? Kann mich jemand mal aufklären, pls?

  2. #2

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Wenn du dich mit der Geschichte dortbeschäftigt hättest,würdest du es wissen..
    Resultate des ersten Weltkriegs, auf dieser Erfahung aufbauender Kommunismus usw., gröbstmöglich zusammengefasst.Also Jugoslawien ab 1918 als so etwas wie ein Synonym für Großserbien,aus serbischer Sicht natürlich, was man im WW2 als Cetniks bezeichnete war offiziell die ,,jugoslawische Armee im Heimatland", als Beispiel

  3. #3
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.957
    ...belgrad denke ich von der größe her.....was den rest betrifft keine ahnung....manche behaupten tito wollte das leid der serben (jasenovac etc.) damit ausgleichen....

  4. #4
    Kejo
    Zitat Zitat von daleko Beitrag anzeigen
    Wenn du dich mit der Geschichte dortbeschäftigt hättest,würdest du es wissen..
    Resultate des ersten Weltkiregs, auf dieser Erfahung aufbauender Kommunismus usw., gröbstmöglich zusammengefasst
    Ich habe dich als Besten Lehrer 2012 vorgeschlagen. Super Erklärung.

  5. #5
    Kejo
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...belgrad denke ich von der größe her.....was den rest betrifft keine ahnung....manche behaupten tito wollte das leid der serben (jasenovac etc.) damit ausgleichen....
    An Tito dachte ich z.B. auch. Obwohl Halb-Kroate, hat er anscheinend nichts unternommen in der Hinsicht.

  6. #6

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Bevor ich meine Frage zum Thema stelle. Es interessiert mich ehrlich, also lasst die Provos, Hetze und dummen Kommentare. Wer nichts Sinnvolles beizutragen hat, byebye.

    Ich beschäftige mich etwas mit der Geschichte Jugoslawiens. Jetzt habe ich mir allerdings 'ne Frage gestellt, für die ich keine Antwort auf die Schnelle finden kann.

    Ich möchte wissen, warum in Jugoslawien Serben domninierten. Warum wurde Belgrad die Haupstadt? Warum nicht Zagreb, Sarajevo oder Skopje? Warum ging die Dominanz von Serben aus und nicht von Kroaten?

    Welche (historischen) Gründe gibt es dafür? Kann mich jemand mal aufklären, pls?
    Das ist zwar keine richtige Antwort auf deine Frage aber trotzdem interessant.



  7. #7
    Avatar von Snežana

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.846
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    An Tito dachte ich z.B. auch. Obwohl Halb-Kroate, hat er anscheinend nichts unternommen in der Hinsicht.
    weil tito halt einfach wusste, dass die serben das beste für jugoslawien sind

  8. #8

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Zitat Zitat von Snjezana Beitrag anzeigen
    weil tito halt einfach wusste, dass die serben das beste für jugoslawien sind
    Ich glaube Tito hätte sich die Zahl der Serben deutlich kleiner gewünscht.

  9. #9
    Avatar von Snežana

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.846
    Zitat Zitat von Prekë Kuçi Beitrag anzeigen
    Ich glaube Tito hätte sich die Zahl der Serben deutlich kleiner gewünscht.
    wie meinst du? von der bevölkerungsanzahl? von der machtfülle her?

  10. #10
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.382
    Tito, Kardelj und Bakaric = serbische Hegemonie und Dominanz Aber waren schon tolle Zeiten, wo selbst in Zagreb 60% der Polizei Serben ausmachten. Ein Teil der "jugoslawischen" Soziologen teilen Jugoslawien in zwei Teilen/Epochen auf: Tito-Rankovic Ära bis 1960, und nach dem Untergang Rankovic's, Kardelj's Jugoslawien das nach Tito's Tod so langsam zu zerfallen drohte, bzw. im gang war. Broz wollte mit aller Kraft seinen jugoslawischen Zentralismus und Unitarismus durchsetzen, was nicht per se "grossserbisch" war, aber den Serben durchaus in gewisser Weise gelegen kam (und das nicht nur wegen der Bedeutung der Hauptstadt). Dennoch traurig, dass man 73 wertvolle Jahre der eigenen Geschichte in diese Zeitbombe Jugoslawien investiert und als letztes Ex-Yu Volk von ihr abgewendet hat (trotz des serbischen Nationalismus, der Name "Jugoslawien" wurde erst 2003 gestrichen und 2006 wurde die letzte "Gemeinschaft" aufgelöst, und das nicht auf die Initiative der Serben).

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 18:23
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 02:37
  3. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 16:04
  4. 2025 : Das Ende der US Dominanz
    Von Venom1 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 17:41
  5. Medwedew: USA streben nach globaler Dominanz
    Von Der_Buchhalter im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 19:29