BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 33 ErsteErste ... 1218192021222324252632 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 321

Jugoslawien während des 2Weltkrieges(Bilder und Information)

Erstellt von Triglav, 05.08.2006, 05:23 Uhr · 320 Antworten · 134.052 Aufrufe

  1. #211
    imported_Ravnokotarski_Vuk
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von Ravnokotarski_Vuk
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von Dobojlija
    Jugoslavien war doch am 3 platz was die opfer angeht
    % Tote von der Gesamtbevölkerung

    Polen 16.09%
    Litauen 14.12%
    Sowjetunion 13.77%
    Lettland 11.35%
    Deutschland hatte 10.82%
    Singapur 7.14%
    Jugoslawien 6.67%
    Bei so etwas gibt man in der Regel keine Prozente an.Außerdem gehörten Lettland und Litauen zu der Zeit zur UdSSR.
    Opferzahlen und Prozente waren dort angegeben. Nope Estland,Finnland,Lettland und Litauen waren unabhängig geworden nach dem 1.Weltkrieg :wink: Ukraine und Weissrussland hingegen gehörten zur UdSSR..

    Wo da? Du hast keine Quelle angegeben!
    Und ich sage es Dir noch mal,die baltischen Länder gehörten zur UdSSR.
    Ist das eine polnische oder britische Quelle? Wikipedia?
    Jo, ist aus Wikipedia, aber ich rede nicht nach dem 2.Weltkrieg, sondern VOR dem 2.Weltkrieg und nach dem 1.Weltkrieg waren die baltischen Staaten unabhängig :wink:


    Quelle: http://www.zum.de/whkmla/histatlas/e...l1937small.gif

  2. #212
    imported_Ravnokotarski_Vuk


    Hier noch eine Karte von vor dem 2.WK

  3. #213
    imported_Ravnokotarski_Vuk
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von Ravnokotarski_Vuk
    Die Fronten des Balkanfeldzuges

    Na also,was ist das grün untermalte Land?
    Das war NACH 1939 als der Hitler-Stalin-Pakt ausgeführt wurde und die Sowjetunion sich Moldawien,Lettland,Litauen,Estonien und Ostpolen holte :wink:

  4. #214

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Ravnokotarski_Vuk
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von Ravnokotarski_Vuk
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von Dobojlija
    Jugoslavien war doch am 3 platz was die opfer angeht
    % Tote von der Gesamtbevölkerung

    Polen 16.09%
    Litauen 14.12%
    Sowjetunion 13.77%
    Lettland 11.35%
    Deutschland hatte 10.82%
    Singapur 7.14%
    Jugoslawien 6.67%
    Bei so etwas gibt man in der Regel keine Prozente an.Außerdem gehörten Lettland und Litauen zu der Zeit zur UdSSR.
    Opferzahlen und Prozente waren dort angegeben. Nope Estland,Finnland,Lettland und Litauen waren unabhängig geworden nach dem 1.Weltkrieg :wink: Ukraine und Weissrussland hingegen gehörten zur UdSSR..

    Wo da? Du hast keine Quelle angegeben!
    Und ich sage es Dir noch mal,die baltischen Länder gehörten zur UdSSR.
    Ist das eine polnische oder britische Quelle? Wikipedia?
    Jo, ist aus Wikipedia, aber ich rede nicht nach dem 2.Weltkrieg, sondern VOR dem 2.Weltkrieg und nach dem 1.Weltkrieg waren die baltischen Staaten unabhängig :wink:


    Quelle: http://www.zum.de/whkmla/histatlas/e...l1937small.gif
    Okay,dann besprechen wir am besten noch was vor dem 1.WK war und analysieren etwas die Antike,bevor wir uns dann mit dem eigentlichen Thema befassen.
    Du hast irgendwelche Prozentzahlen eingeworfen,aus welchen Gründen auch immer,was aber falsch war,denn die baltischen Länder waren am 22.Juni 1941 eindeutig eingegliedert in die Sowjetunion,also sind diese Zahlen Makulatur oder ganz einfach mit Absicht verdreht worden von irgendwelchen Geschichtsrevisionisten!

  5. #215

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Ravnokotarski_Vuk
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von Ravnokotarski_Vuk
    Die Fronten des Balkanfeldzuges

    Na also,was ist das grün untermalte Land?
    Das war NACH 1939 als der Hitler-Stalin-Pakt ausgeführt wurde und die Sowjetunion sich Moldawien,Lettland,Litauen,Estonien und Ostpolen holte :wink:
    Okay,wie dumm bist Du eigentlich? Der 2.WK beginnt am 22.Juni 1941 für die Sowjetunion,da waren die baltischen Länder BESTANDTEIL der UdSSR!

  6. #216
    imported_Ravnokotarski_Vuk
    Der 2.Weltkrieg fing auch 1939 an, kurz bevor die Rote Armee die baltischen Staaten, Karelien (damals Finnland) und Ostpolen in die Sowjetunion reingeholt hatten..

  7. #217

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Ravnokotarski_Vuk
    Der 2.Weltkrieg fing auch 1939 an, kurz bevor die Rote Armee die baltischen Staaten, Karelien (damals Finnland) und Ostpolen in die Sowjetunion reingeholt hatten..
    Oder auch 1933 oder 1937,aber das ist jonglieren mit Zahlen,denn als die baltischen Länder so viele Opfer zu beklagen hatten,da waren Sie nun eben Bestandteil der Sowjetunion.

  8. #218
    imported_Ravnokotarski_Vuk
    Unter massivem Druck und Gewaltandrohung durch die Sowjetunion "traten" die baltischen Länder 1940 dieser "bei". Die "Estnische Sozialistische Sowjetrepublik" wurde mit Unterstützung von sowjetischen Emmisaren proklamiert, nachdem Estland zuvor bereits russische Truppen auf seinem Territorium dulden musste. Von 1941 bis 1944 war das Land von deutschen Truppen besetzt und beteiligte sich nun als Teil des Generalkommissariats Ostland an der Genozid-Politik des Dritten Reiches.

    Ergänzung:

    Im Hitler-Stalin-Pakt von 1939 wurden die Baltischen Staaten als sowjetische „Interessenssphäre“ bezeichnet. Gedeckt durch diesen Pakt marschierte die Rote Armee 1940 in Litauen, Estland und Lettland ein. Angesichts der Sowjet-Besatzung stimmten die Parlamente der baltischen Staaten der Eingliederung in die Sowjetunion gezwungenermaßen zu. Daher sind die baltischen Annexionen im Zusammenhang mit der großen Westerweiterung der Sowjetunion im ersten Jahr des Zweiten Weltkrieges zu sehen.

    Zehn Monate Vormarsch der Roten Armee, von September 1939 bis Juli 1940, aus aktuellen Quellen zusammengestellt:

    - Ostpolen, Einmarsch nach der Niederlage Polens gegen Deutschland 17.9.1939

    - Finnland (Winterkrieg), Einmarsch 30.11.1939, Teilannexion (Karelien etc.) 12.3.1940 abgeschlossen

    - Litauen, Einmarsch 14.4.1940, Zwangseingliederung in die UdSSR 3.8.1940

    - Estland, Einmarsch 17.6.1940, anschließend Zwangseingliederung in die UdSSR

    - Lettland, Einmarsch 17.6.1940, Zwangseingliederung in die UdSSR 21.7.1940

    - Rumänien: Bessarabien und Bukowina, Einmarsch 28. 6.1940, Zwangseingliederung in die UdSSR Juli 1940.

    Im weiteren Verlauf des Zweiten Weltkrieges wurde das Gebiet von Truppen der deutschen Wehrmacht besetzt. Es gab tausende Freiwillige, die sich für den Dienst in Divisionen der Waffen-SS meldeten. Ein anderer Teil der Bevölkerung kämpfte auf Seiten der Roten Armee gegen die deutsche Besatzung.

    1944 wurden die drei baltischen Republiken schließlich erneut von der Sowjetarmee besetzt und nun definitiv der UdSSR einverleibt. Nach dem Krieg wurden baltische Kommunisten an die Machtpositionen gesetzt. Kollaborateure mit den Deutschen sowie Gegner der Sowjet-Besatzung wurden durch Liquidation, Umsiedlung und Gefängnis GULAG bestraft. Eine massive baltische Widerstandsbewegung von Partisanen versuchte noch Jahre nach Kriegsende die Besatzungsmacht durch Unruhen destabilisieren. Sie suchten Schutz in den Wäldern, weshalb sie sich als Waldbrüder bezeichneten, wurden aber letztlich vom KGB unterwandert und ausgeschaltet.

  9. #219
    imported_Ravnokotarski_Vuk
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von Ravnokotarski_Vuk
    Der 2.Weltkrieg fing auch 1939 an, kurz bevor die Rote Armee die baltischen Staaten, Karelien (damals Finnland) und Ostpolen in die Sowjetunion reingeholt hatten..
    Oder auch 1933 oder 1937,aber das ist jonglieren mit Zahlen,denn als die baltischen Länder so viele Opfer zu beklagen hatten,da waren Sie nun eben Bestandteil der Sowjetunion.
    Ich habe die Opferzahlen auch nicht geschrieben :wink:

  10. #220

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Aber wenn Du es eben nicht verstehen möchtest,dann gib doch bitte Zahlen an und keine Prozente,dann kann man sich ein genaueres Bild machen!
    Denn das Gefälle zwischen 20 Millionen und 100.000 ist ziemlich groß,wenn Du verstehst,was ich meine!

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Fotoserie aus Jugoslawien während des 2. Weltkrieg's.
    Von Černozemski im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 12:19
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 18:23
  3. Information des Straßenverkehrsamtes
    Von Grizzly im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 00:08
  4. Information über euren Vornamen
    Von KraljEvo im Forum Rakija
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 08:42
  5. Das Königreich Jugoslawien - Komunistische Jugoslawien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 22:25