BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 69

Jugoslawien war 1989 ein blühendes Land

Erstellt von bullfire, 14.03.2006, 21:15 Uhr · 68 Antworten · 3.630 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Ich bin heute noch für ein SFRJ.

  2. #12

    Registriert seit
    01.02.2006
    Beiträge
    92
    Zitat Zitat von Montenegrin
    @ mr-no:
    was bist du?? (kroate, serbe, deutscher, brasilianer, ...)
    Jugoslawe

  3. #13
    Avatar von ETHNICALBANIA

    Registriert seit
    28.12.2005
    Beiträge
    578
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Mr_No
    Und was mich noch nervt ist das man Milosevic dafür schuld macht.Nicht er wollte den Zerfall Jugoslawiens sondern die Slowenen und später Kroatien unter Tudjman wollten sich trennen.
    Mr No, das ist als würdest du sagen, wenn eine Frau ihren brutalen Ehemann verläßt, ist sie dran schuld, weil er die Ehe ja schließlich retten wollte...
    Ein sehr gutes beispiel ShQiptar!

  4. #14
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Ich bin heute noch für ein SFRJ.
    Um noch mal den bereits zweifach von mir zitierten Artikel zu bemühen:

    "So entstand ein Staat, der sich bewußt war, das die Einheit nur auf Grundlage der Gleichberechtigung aller Teilrepubliken sowie der Autonomen Provinzen (Vojvodina und Kosovo) bestand haben kann."


  5. #15

    Registriert seit
    01.02.2006
    Beiträge
    92
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Ich bin heute noch für ein SFRJ.
    Um noch mal den bereits zweifach von mir zitierten Artikel zu bemühen:

    "So entstand ein Staat, der sich bewußt war, das die Einheit nur auf Grundlage der Gleichberechtigung aller Teilrepubliken sowie der Autonomen Provinzen (Vojvodina und Kosovo) bestand haben kann."

    Warum sollte Serbien getrennt sein mit diesen autonomen Provinzen :?: Das als Grund zu nennen ist mehr alslächerlich. BVojvodina und Kosovo ist serbisches Gebiet und wieso sollten dort andere Rechte herschen :?:

    Ein Jugoslawien konnte auch bestehen mit einem Serbien wie vor 1975.

  6. #16
    Avatar von Milchmaa

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von Schiptar
    Mr No, das ist als würdest du sagen, wenn eine Frau ihren brutalen Ehemann verläßt, ist sie dran schuld, weil er die Ehe ja schließlich retten wollte...

    Tudjman und Izetbegovic waren aber auch schlechte Ehefrauen

  7. #17

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Quote gekürzt weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar

    Zitat Zitat von Mr_No
    Warum sollte Serbien getrennt sein mit diesen autonomen Provinzen :?: Das als Grund zu nennen ist mehr alslächerlich. BVojvodina und Kosovo ist serbisches Gebiet und wieso sollten dort andere Rechte herschen :?:

    Ein Jugoslawien konnte auch bestehen mit einem Serbien wie vor 1975.

    rechtswidrige verwaltungsakte sind von anfang an rechtswidrig- sie sind nicht heilbar.
    das verstoßen gegen die verfassung der sfrj war ein solcher rechtswidriger verwaltungsakt ausgehend aus der republik serbien.
    -mit dem ziel eines groß-serbiens.

    und heute habt ich tausende serben verloren,
    serbien wirtschaftlich kaputt gemacht, abhängig von westlichen hilfen,
    kriegsverbrecher die in eurem land als "helden" gelten,
    eine faschisten partei ist die stärkste partei des landes,

    und das ganze ist noch nicht vorbei!

    cg und ks kommen auch noch weg, macht endlich die augen auf und entschuldigt euch für eurer "affen-Ähnlichen" verhalten,
    für die massaker,kriegsverbrechen, vergewaltigungen, das ganze leid.

  8. #18
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von drenicaku

    rechtswidrige verwaltungsakte sind von anfang an rechtswidrig- sie sind nicht heilbar.
    das verstoßen gegen die verfassung der sfrj war ein solcher rechtswidriger verwaltungsakt ausgehend aus der republik serbien.
    -mit dem ziel eines groß-serbiens.

    und heute habt ich tausende serben verloren,
    serbien wirtschaftlich kaputt gemacht, abhängig von westlichen hilfen,
    kriegsverbrecher die in eurem land als "helden" gelten,
    eine faschisten partei ist die stärkste partei des landes,

    und das ganze ist noch nicht vorbei!

    cg und ks kommen auch noch weg, macht endlich die augen auf und entschuldigt euch für eurer "affen-Ähnlichen" verhalten,
    für die massaker,kriegsverbrechen, vergewaltigungen, das ganze leid.
    Warte mal drenicacu

    Wer hat uns Serben den gefragt ob wir unser Land,unser Eigentum teilen? Besonders die Vojvodina wo 65% Serben leben.
    Das ist auch rechtswidrig,man hätte erstmal das serbische Volk fragen sollen 1975,Milosevic hat das nur rückgängig gemacht 1989.

  9. #19

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    das mit der vojvodina ist wiederum eine andere sache.
    aber mal ehrlich, die serben dort wollen doch auch eine autonomie! :wink:

  10. #20
    Avatar von Monte-Grobar

    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    4.906
    Zitat Zitat von drenicaku
    das mit der vojvodina ist wiederum eine andere sache.
    aber mal ehrlich, die serben dort wollen doch auch eine autonomie! :wink:
    Ja weil sie sich als was besseres fühlen, naja dort sind die reichsten

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 18:23
  2. Kosovo 1989
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 01:26
  3. 1989 – als Jugoslawien noch im toten Winkel lag
    Von ooops im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 18:14
  4. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 21:36
  5. Das Königreich Jugoslawien - Komunistische Jugoslawien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 22:25