BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 44 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 434

Wie Jugoslawien zerstört wurde - Analyse von Ökonom Michel Chossudovsky

Erstellt von Mastakilla, 21.05.2010, 19:42 Uhr · 433 Antworten · 20.223 Aufrufe

  1. #161
    Dadi
    Außerdem stammt aus dem ehemaligen Yu der berühmteste und beste Gastarbeiter aller Zeiten...

    Ekrem Jevric.



  2. #162

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    na ja....als Türke hast du sicher viele Brüder in Serbien.....
    aha, dein kommentar zum länderfinanzausgleich!

    sag mal bist du viel. der chefideologe der ustasen oder warum kommst du immer mit den pööösen serben an?

  3. #163

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Kroatien hat ebenfalls von diesem Bund profitiert, nicht nur dass es ebenfalls extrem an internationalem Ansehen und damit an Touristen gewann, es konnte die bosnischen Naturalien für seine Wirtschaft nutzen, für die es auf dem Weltmarkt wesentlich mehr blechen müsste.

  4. #164
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Arbeistlos bin ich ganz sicher nicht. Ich hab mit sicherheit mehr Schulbildung als du vom Kommunismus-zugedröhntes Propaganda-oPFER.
    ich habe nicht behauptet du seist arbeitslos. glaubst aber was irgend welche Penner dir erzählen.

  5. #165

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Öhm, dafür haben sich die Ossis nicht wie die Obermaker benommen und sich eingebildet sie hätten ganz Deutschland Sowas neenne ich nicht Solidarität.
    haben sich die serben als obermacker benommen, wohl kaum!

    die serben waren mit 9 von 23 mio. nun mal in der mehrheit, das sie gößeren einfluss als zb. die 2 mio. mazedonier hatten ist doch klar!

  6. #166
    Apache
    jetzt hab ich doch tatsächlich 16 seiten gelesen und nicht erkannt, um was ihr diskutiert.
    ih braucht euch keine gedanken, auf dem balkan, über die zukunft machen.
    wird alles für euch bereits geregelt.
    in manchen berreichen dürft ihr max. 49% behalten.
    in anderen bereichen, wird man es zu 100% wegnehmen.
    glaubt ihr wirklich, irgend jemand investiert und überlässt den jugos die mehrheit.??
    bosnien und RS, da wird man schauen, was vorteilhafter für den westen ist.

  7. #167
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Ähm, wenn ihr unter "gut" versteht, dass der Hauptteil des Gewinns von Kroatien, was immerhin mit Slowenien die einzige Wirtschaftskraft in Jugoslawien war, in Serbien investiert wurde, wo nie was richtiges daraus geworden ist, dann durchaus ja
    Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien




    was ist da falsch zu verstehen?

  8. #168
    Esseker
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Kroatien hat ebenfalls von diesem Bund profitiert, nicht nur dass es ebenfalls extrem an internationalem Ansehen und damit an Touristen gewann, es konnte die bosnischen Naturalien für seine Wirtschaft nutzen, für die es auf dem Weltmarkt wesentlich mehr blechen müsste.
    Nein, denn schon in der kuk-Monarchie, hat die gute Sissi und ihr Franzerl Urlaub in Kroatien gemacht. Danach kamen immer mehr Touristen. Natürlich hat es in der Zeit Jugoslawiens sehr viele Hotels oder allgemein Sachen für den Tourismus gegeben, aber immerhin entwickelte sich der Massen-Tourismus in den 60er überall, so wärs egal gewesen unter wem Kroatien gestünden hätte, jeder hätte dort investiert und Hotels gebaut.

    Zitat Zitat von Diggler Beitrag anzeigen
    ich habe nicht behauptet du seist arbeitslos. glaubst aber was irgend welche Penner dir erzählen.
    Nein, genau deshalb nehme ich dich nicht so ernst.

  9. #169

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Kroatien hat ebenfalls von diesem Bund profitiert, nicht nur dass es ebenfalls extrem an internationalem Ansehen und damit an Touristen gewann,
    genau...und heute bleiben sie weg ,weil Kroatien nicht mehr das bietet was Jugoslawien den Touristen bieten konnte ....richtig ?

    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen

    es konnte die bosnischen Naturalien für seine Wirtschaft nutzen, für die es auf dem Weltmarkt wesentlich mehr blechen müsste.
    seit wann hat die Republik Kroatien eine eigene Wirtschaft

  10. #170
    Esseker
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    haben sich die serben als obermacker benommen, wohl kaum!

    die serben waren mit 9 von 23 mio. nun mal in der mehrheit, das sie gößeren einfluss als zb. die 2 mio. mazedonier hatten ist doch klar!
    Sie waren die Mehrheit, trotzdem wurde dort immer mehr investiert. Kennst du das Sprichwort "Zagreb radi - Beograd gradi", das is etwas zu übertreiben da Slowenien und große Teile Bosniens aber auch die Vojvodina viel Wirtschaft betriebe, trotzdem hat das aber einen wahren Kern.

    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien




    was ist da falsch zu verstehen?
    Aber das beruht auf Gegenseitigkeit diese "bRÜDERLICHKEIT" die es niemals gab.

Ähnliche Themen

  1. Vor 13 Jahren wurde die Bundesrepublik Jugoslawien bombadiert!
    Von Jovanović im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 20:08
  2. Wie Jugosalwien Zerstört wurde.
    Von Tihomir im Forum Politik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 01:53
  3. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 01:11
  4. Medien haben Jugoslawien zerstört.....
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Politik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 14:25
  5. Wurde Jugoslawien geopfert?
    Von Cigo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 14:45