BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 44 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 434

Wie Jugoslawien zerstört wurde - Analyse von Ökonom Michel Chossudovsky

Erstellt von Mastakilla, 21.05.2010, 19:42 Uhr · 433 Antworten · 20.258 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Lido

    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    3.058
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    das ist Bullshit


    das Problem hat 1918 angefangen mit der Politik Karadjordjevic und hat mit Slobo geendet......eine Politik der Unruhstifter.....
    Klar, das war der politische Faktor. Aber du darfst das Problem nicht nur auf diesen beschränken. Die Eskalation an sich ist so komplex, da spielen so viele Faktoren eine Rolle, wie z.B. der wirtschaftliche, religiöse, etc.! Und man darf dem wirtschaftlichen eben keine untergeordnete Rolle verpassen!

  2. #72

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Hab ich dich beleidigt oder was soll diese Anrede?
    Ich find es halt nicht okay, wirtschaftlich-soziale Probleme als Rechtfertigung für Krieg zu nehmen und die jeweilige Aggressornation damit zu entlasten. Es war ja nicht so, als ob es für sie unausweichlich gewesen sei, Krieg gegen die Bosniaken zu führen. Und jetzt sag mir bitte nicht, dass es unter der Oberfläche nicht auch schon zu Tito-Zeiten nicht gebrodelt hätte.
    wer redet denn hier von rechtfertigung? wer versucht denn hier wen zu entlasten?

    das einzige was hier gepostet wird ist das der westen seine finger im spiel hatte. und jetzt sei mal ehrlich, denkst du der westen lässt einen sozialistischen staat am leben?

  3. #73
    Dadi
    @Anti-Yu`´s: (etwas Off-Topic):

    Würdet ihr, wenn ihr die "Macht" hättet, alle Toten rückgängig zu machen, aber dafür in einem Yu (in welcher Form auch immer) leben zu müssen, dies veranlassen?

  4. #74

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    sieht ma ja bei mastakilla gut.:icon_smile:
    nöö, er ist eher ein dackel

  5. #75
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    wer redet denn hier von rechtfertigung? wer versucht denn hier wen zu entlasten?

    das einzige was hier gepostet wird ist das der westen seine finger im spiel hatte. und jetzt sei mal ehrlich, denkst du der westen lässt einen sozialistischen staat am leben?
    Für mich hört sich das hier aber sehr wohl wie ein Serbien-Rechtfertigungsthread an. So nach dem Motto "Denen gings wirtschaftlich so scheiße, der Westen wollte sie zersplittern, ergo musste Serbien die Bosniaken angreifen".

  6. #76

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Na ja wenn du es "gut" findest (ich weiß dass tust du nicht aber...) dass so viele unschuldige starben, nur weil die verfickte Weltpolizei USA ihre Interessen durchsetzen wollte, wenn dir das, dass Ju nicht mehr existiert, so viel bedeutet, dann tust du mir leid.

    Ha Ha.....genau....1970 hat der CIA den Befehl erteilt...dass die Jugoslawen als Gastarbeiter schuften müssten für Gross Deutschland.......

  7. #77

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    @Anti-Yu`´s: (etwas Off-Topic):

    Würdet ihr, wenn ihr die "Macht" hättet, alle Toten rückgängig zu machen, aber dafür in einem Yu (in welcher Form auch immer) leben zu müssen, dies veranlassen?

    deine Eltern habe in Friedenszeiten Yu verlassen.....reicht die Antwort ?

  8. #78
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    @Anti-Yu`´s: (etwas Off-Topic):

    Würdet ihr, wenn ihr die "Macht" hättet, alle Toten rückgängig zu machen, aber dafür in einem Yu (in welcher Form auch immer) leben zu müssen, dies veranlassen?
    ich seh mich nich als "anti-yu", und ja, ich würde dies veranlassen, dann aber in einem ethnisch komplett durchgemischten Yu, also ohne Regionen/Autonomien mit ethnischer Mehrheit.

  9. #79

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Für mich hört sich das hier aber sehr wohl wie ein Serbien-Rechtfertigungsthread an. So nach dem Motto "Denen gings wirtschaftlich so scheiße, der Westen wollte sie zersplittern, ergo musste Serbien die Bosniaken angreifen".
    Serbien musste gar nichts, statt sich rauszuhalten bzw. mit den kroaten und moslems kompromisse einzugehen kam es zum krieg.

    mit ratko & radovan ist es ja auch kein wunder.........

  10. #80
    kaurin
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    ___________________________

    Aufgestellten Thesen des Textes:

    -Nicht die seperatistischen Aktivitäten und auftretenden nationalistischen Gesinnungen waren die Ursache für den Zerfall von Jugoslawien, sie waren lediglich das Werkzeug, mit dem der Westen, vorallem die USA und die BRD, versuchte eine unkoordinierte und kontraproduktive Reformen in Jugoslawien zu erzwingen, um eine freie Marktform nach Jugoslawien zu bringen und den dortigen Markt übernehmen zu können

    -Mit den Medien versuchte man von diesen Absichten abzulenken, indem man den nationalistischen Aspekt stark in den Vordergrund rückte und ihn als wahre Ursache des Krieges darstellte.

    Es liegt an euch, euch eine eigene Meinung zu bilden
    Er hätte es auch in einem kurzen Satz sagen können: "Die anderen sind Schuld!"

    Wieso begeht der Autor den selben Fehler die er dem Westen bzw. der im Westen verbreiteten Darstellung des Yu-konflikts vorwirft?

    Für ihn ist nun scheinbar nur die Wirtschaft und das "Spiel" der West-Mächte schuld.

    Das alles ist für mich keine Erklärung oder besser gesagt nicht DIE Erklärung wieso es überhaupt zu einem Krieg kam und wie es so ausarten konnte.

    Wieso unterstützen die Serben den einen Mann der einem Volk bzw. Religion Jugoslawiens mit "völliger Auslöschung" drohte?

    Wieso war die politische Elite so stock unfähig gegen solche wie Milosevic vor zu gehen?

    Wieso kam es so schnell zu nationalen Parteien wie der HDZ? Und wieso ließen sich die Menschen so schnell in den Bann der Nationalisten ziehen?

    Ich sehe das im Text aufgezählte als einen Faktor der sicherlich nicht unwichtig war. Aber letzen Endes haben uns nicht die Deutschen oder die Amerikaner angegriffen.

    Wir führten Krieg gegeneinander.

Seite 8 von 44 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vor 13 Jahren wurde die Bundesrepublik Jugoslawien bombadiert!
    Von Jovanović im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 20:08
  2. Wie Jugosalwien Zerstört wurde.
    Von Tihomir im Forum Politik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 01:53
  3. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 01:11
  4. Medien haben Jugoslawien zerstört.....
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Politik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 14:25
  5. Wurde Jugoslawien geopfert?
    Von Cigo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 14:45