BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 113

Kalash: "Die Meisten von uns sind griechischen Ursprungs"

Erstellt von Opala, 13.07.2010, 13:27 Uhr · 112 Antworten · 8.808 Aufrufe

  1. #1
    Opala

    Kalash: "Die Meisten von uns sind griechischen Ursprungs"



    Kalash: "Die Meisten von uns sind vom griechischen Ursprung durch die Soldaten von Alexander"

    Eine Kalash Frau. Kalash selbst geben ihre griechischen Wurzeln zu (ATIQ-UR-REHMAN / Golfnachrichten) zu

    Kalash verpassen keine Chance, ihren griechischen Ursprung sogar heute zu demonstrieren. "Ein Zoll, Rituale und Traditionen passen wirklich mit Griechen zusammen, und das führt uns zum Beschluss, dass die meisten von uns vom griechischen Ursprung sind" sagt Rehmat Deen, ein Kalash Schullehrer im neuen Bericht von GulfNews auf dem vergessenen Stamm von Kalash. Rehmat hielt auch Unternehmen zur Ansicht, dass einige Nachkommen von Alexander von Makedonien zum Gebiet aus Nooristan in Afghanistan kamen.

    Durdana, eine 25-jährige Frau mit großen blauen Augen ist in der Kalash Gemeinschaft weithin bekannt und ist auch nach Athen auf einer von der griechischen Regierung eingeordneten Reise gewesen. Sie besteht darauf, dass die Vorfahren des Stamms von Griechenland waren.

    "Ich ging nach Griechenland und unsere Blutproben, und DNA verglich auch ihr Blut, als sie Tests auf uns führten. Der grösste Teil unserer Gemeinschaft glaubt auch, dass einige von den Soldaten von Alexander zurück blieben und sich in Chitral niederließen," sagte Durdana, der als ein Helfer am Kalash von der Regierung aufgestellten Museum arbeitet.

    Khan trug ein anderes Mitglied von Kalash bei, "soll Alles, was ich versuche, zu tun, unsere einzigartige Kultur bewahren, weil wir mit dem Erlöschen ernstlich bedroht werden, wenn unsere Leute fortsetzen, den Islam zu umarmen."

    Kalash scheinen sich bedroht durch die Außenwelt zu fühlen, während ihre Zahl vermindert wird. Es gibt weniger als 4.000 verlassenen Kalash. Sie waren 3.554, um genau zu sein, als die letzte Zählung 2009 getan wurde. Mehrere Historiker haben über den Kalash geschrieben, und die meisten von ihnen haben sie mit Nachkommen der griechischen Armee von Alexander das Große seit vielen ihrer Rituale verbunden, Zoll und Traditionen sind für die Lebensweise der alten Griechen bezeichnend.


    gulfnews : Forgotten tribe: Urgent action needed to save the Kalash from extinction

  2. #2
    Pejan
    ist ne logische Theorie.

  3. #3

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Welche Sprache sprechen sie?

  4. #4

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Welche Sprache sprechen sie?
    siehe auch hier: Afghanistan/Pakistan: Hellenische Denkmale weltweit
    siehe auch hier: Indien: Hellenische Denkmale weltweit

    Besonderheit:
    Die Kalasha pflegen ihre griechischen Götter
    Die Griechen aus Hellas pflegen ihren - israelischen - Gott Jahve (Jahova)

  5. #5
    Kelebek
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Die Griechen aus Hellas pflegen ihren - israelischen - Gott Jahve (Jahova)
    Was könnte man als Verfechter des Hellenismus, exekutiver Glofizierer der hellenischen Philosophie und im Namen der Erdgöttin Gaia dagegen tun?

  6. #6
    Mulinho
    Ich dachte zuerst, es ginge um Kalashnikov..

  7. #7
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.106

  8. #8

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Was könnte man als Verfechter des Hellenismus, exekutiver Glofizierer der hellenischen Philosophie und im Namen der Erdgöttin Gaia dagegen tun?
    Warum solltest du dagegen etwas tun wollen?
    Nichts sollte man dagegen tun, die Freiheit der Entscheidung des Menschen ist unantastbar.

    Aber man könnte etwas anderes tun, das, was schon lange von anderen westlichen Staaten gemacht wird (und inzwischen von ein-zwei islamischen Tigerstaaten auch, teils auch von der Türkei).

    Die christlich-orthodoxen Griechen weiter schlafen lassen,
    von ihrer gloreichen (nichtchristlichen) Vergangenheit träumen lassen,
    und sie auf diversen (originär griechischen) Gebieten überholen,
    und sie auch dann weiter schlafen und träumen lassen.

    Dem Tüchtigen obliegt der Lohn

  9. #9

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen


    Kalash: "Die Meisten von uns sind vom griechischen Ursprung durch die Soldaten von Alexander"

    Eine Kalash Frau. Kalash selbst geben ihre griechischen Wurzeln zu (ATIQ-UR-REHMAN / Golfnachrichten) zu

    Kalash verpassen keine Chance, ihren griechischen Ursprung sogar heute zu demonstrieren. "Ein Zoll, Rituale und Traditionen passen wirklich mit Griechen zusammen, und das führt uns zum Beschluss, dass die meisten von uns vom griechischen Ursprung sind" sagt Rehmat Deen, ein Kalash Schullehrer im neuen Bericht von GulfNews auf dem vergessenen Stamm von Kalash. Rehmat hielt auch Unternehmen zur Ansicht, dass einige Nachkommen von Alexander von Makedonien zum Gebiet aus Nooristan in Afghanistan kamen.

    Durdana, eine 25-jährige Frau mit großen blauen Augen ist in der Kalash Gemeinschaft weithin bekannt und ist auch nach Athen auf einer von der griechischen Regierung eingeordneten Reise gewesen. Sie besteht darauf, dass die Vorfahren des Stamms von Griechenland waren.

    "Ich ging nach Griechenland und unsere Blutproben, und DNA verglich auch ihr Blut, als sie Tests auf uns führten. Der grösste Teil unserer Gemeinschaft glaubt auch, dass einige von den Soldaten von Alexander zurück blieben und sich in Chitral niederließen," sagte Durdana, der als ein Helfer am Kalash von der Regierung aufgestellten Museum arbeitet.

    Khan trug ein anderes Mitglied von Kalash bei, "soll Alles, was ich versuche, zu tun, unsere einzigartige Kultur bewahren, weil wir mit dem Erlöschen ernstlich bedroht werden, wenn unsere Leute fortsetzen, den Islam zu umarmen."

    Kalash scheinen sich bedroht durch die Außenwelt zu fühlen, während ihre Zahl vermindert wird. Es gibt weniger als 4.000 verlassenen Kalash. Sie waren 3.554, um genau zu sein, als die letzte Zählung 2009 getan wurde. Mehrere Historiker haben über den Kalash geschrieben, und die meisten von ihnen haben sie mit Nachkommen der griechischen Armee von Alexander das Große seit vielen ihrer Rituale verbunden, Zoll und Traditionen sind für die Lebensweise der alten Griechen bezeichnend.


    gulfnews : Forgotten tribe: Urgent action needed to save the Kalash from extinction
    Hier sieht man mal wieder,
    wie der Islam jegliche Individualität in der Kultur vernichtet.
    Gutes Beispiel, danke Gott.

    Ich las schon einige male über die Kalash,
    am besten wäre, die ziehen nach Griechenland, dort sin sie sicher.
    Da der Islam die einzige Religion in der Gegend ist, Christentum wäre besser für sie, ja, auch das Judentum. Damit würden sie ihre Kultur behalten.

  10. #10

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Hier sieht man mal wieder,
    wie der Islam jegliche Individualität in der Kultur vernichtet.
    Gutes Beispiel, danke Gott.

    Ich las schon einige male über die Kalash,
    am besten wäre, die ziehen nach Griechenland, dort sin sie sicher.
    Da der Islam die einzige Religion in der Gegend ist, Christentum wäre besser für sie, ja, auch das Judentum. Damit würden sie ihre Kultur behalten.
    Wirklich interessant, das Christentum und auch das Judentum wären besser für die Griechen, aber nicht ihre eigene Kultur, nicht die eigene Religion, die seit 1700 Jahren vom Christentum bekämpft wird, und die jeder Mensch in der Welt kennt, die der Welt alles gegeben hat, was heute als modern verstanden und akzeptiert wird.

    Kann mir das ein Nichtgrieche bitte kurz erklären?
    Danke

Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 09:46
  2. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 23:31
  3. Meinung von manchen Griechen:"Die albanischen Moslems sind Türken"
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 00:13
  4. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 22:18
  5. Mladic Tage "in Freiheit sind gezählt".USA geben F
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 01:21