BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 12 ErsteErste ... 456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 113

Kalash: "Die Meisten von uns sind griechischen Ursprungs"

Erstellt von Opala, 13.07.2010, 13:27 Uhr · 112 Antworten · 8.796 Aufrufe

  1. #71
    phαηtom
    Zitat Zitat von Thrakian Beitrag anzeigen
    Meins? Wir reden hier uber die greco kalash, spiele tavli mit capo und den dazunoetigen nachbarschaftgeplaenker uber unsere glorreiche nationen und du tanzt an und dann fragst du mich was mein problem ist? Was ist dein problem?
    du bist hier angetanzt und quängelst mir dazwischen. du hast mich angestichelt du volltrottel und reiterst auf meine bemerkung "slawisch-sprechende mazedonier" rum. wenn du einen auf obergescheiten machst, dann halte auch die reihenfolge ein, wer bei wem zuerst antanzt. hammas? sehr gut passt, also zurück zu den kalash

    sie sind keine griechen, keine mazedonier, keine illyrer. gökhan hat die dna-studie gepostet, somit fall geklärt

  2. #72
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von αρτεmi Beitrag anzeigen
    du bist hier angetanzt und quängelst mir dazwischen. du hast mich angestichelt du volltrottel und reiterst auf meine bemerkung "slawisch-sprechende mazedonier" rum. wenn du einen auf obergescheiten machst, dann halte auch die reihenfolge ein, wer bei wem zuerst antanzt. hammas? sehr gut passt, also zurück zu den kalash

    sie sind keine griechen, keine mazedonier, keine illyrer. gökhan hat die dna-studie gepostet, somit fall geklärt
    Ich poste solange ich will, da wirst nichts tun dagegen und slawischsprechende nichtslawen hast du vorgebracht ich habe nur nachgehakt um deine logik zu verstehen. hammas? sehr gut also zurueck zu den grecko kalash die makedonishc und gleichzeitig griechischer abstammung sind. Hammas? Uebrigrens dna kakck interesiert nur nazihafte denkende menschen hammas?

  3. #73

    Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    120
    "Mazedonier" sind Slawen die von der Sprache her am meisten mit den Bulgaren verwandt sind. Mazedonier sind sicher nicht nachfahren der Makedonier. Makedonien war ein griechischer Stadtstaat der schon seit über 3000 Jahren den Namen Makedonien trägt. Die Slawen die sich in Makedonien (Nord Makedonien) ansiedelten werden heute als Mazedonier/Makedonier bezeichnet was falsch ist.



    MAKEDONIA IS GREECE

  4. #74
    Carlito
    Zitat Zitat von Thrakian Beitrag anzeigen
    Vieles was du schreibst ist absolut richtig, nur du das mit den nationalisten stimmt nicht so ganz, wie du vieleicht weisst behaupten das die Leute selber, leider hat der griechische staat lange zeit nichts fuer diese leute getan bis da mal ein griechischer Lehrer, der in privater initiative dort schulen etc ins laufen brachte. Ich moechte auch etwas vergleichen hier, die Albaner sagen das sie sich mit anderen nicht vermischt haben wegen bergen usw. Wieso sollte das nicht auch fuer die Kalash gelten? In einer weit mehr strukturell unterentwickelten region als Albanien? Wieso auch muss jemand ein nationalist sein wenn er wiedergibt was er von den Kalash selber gehoert hat? Selbst wenn die Kalash null mit hellenismus zu tun haetten sobald sie das wollen dann duerfen die es sein oder? Hat hellenismus nicht immer so funktioniert?
    Was jetz uebe Haplogruppen da steht das ist unter meiner wuerde was zu sagen, das ist wurst fuer hellenen.
    Es gibt dazu wirklich nicht viel zu sagen: Hier die aktuellen genetischen Auswertungen für die Kalashbewohner:

    A study by Rosenberg et al. (2006) employing genetic testing among the Kalash population concluded that they are, in fact, a distinct (and perhaps aboriginal) population with only minor contributions from outside peoples. In one cluster analysis with (K = 7), the Kalash formed one cluster, the others being Africans, Europeans/Middle Easterners/South Asians, East Asians, Melanesians, and Native Americans.
    A genetic study published led by Firasat (2007) on Kalash individuals found high and diverse frequencies of :Haplogroup L3a (22.7%), H1* (20.5%), R1a (18.2%), G (18.2%), J2 (9.1%), R* (6.8%), R1* (2.3%), and L* (2.3%)[34]. Haplogroup L originates from prehistoric South Asia.
    Die letzte Studie:

    In the recent study: "Worldwide Human Relationships Inferred from Genome-Wide Patterns of Variation (2006", geneticists using more than 650,000 single nucleotide polymorphisms (SNP) samples from the Human Genome Diversity Panel, found deep rooted lineages that could be distinguished in the Kalash. The results showed them not only to be distinct, but perfectly clustered within the Central/South Asian populations at (K = 7). The study also showed the Kalash to be a separated group, with having no membership within European populations.
    Die Grafik von Rosenberg:



    Anhand der neuen Methoden der Genetik kann man nicht nur den Vermischungsgrad und die Mischanteile innerhalb der Zielgruppe erkennen, sondern heutzutage sogar innerhalb einzelner, getesteter Personen. Die Grafik zeigt die Genfrenquenzen in ausgewählten Populationen in einer bestimmten Anzahl von Clustern. Der gelbe Cluster in der Grafik ist fast einzigartig für die Kalash. Die blauen stehen für den Mittleren Osten und rot assoziiert Südasien.

    Mittlerweile wurden diese Arbeiten von Rosenberg und Firasat von anderen Wissenschaftlern in ihren Veröffentlichungen zitiert. Diese Studien sind also schon ein Standardwerk für genetische Herkunft der Kalash-Bewohner.

    Ich moechte auch etwas vergleichen hier, die Albaner sagen das sie sich mit anderen nicht vermischt haben wegen bergen usw.
    Und diesen Schwachsinn glaubst Du ?

  5. #75
    phαηtom
    Zitat Zitat von alcz1970 Beitrag anzeigen
    "Mazedonier" sind Slawen die von der Sprache her am meisten mit den Bulgaren verwandt sind. Mazedonier sind sicher nicht nachfahren der Makedonier. Makedonien war ein griechischer Stadtstaat der schon seit über 3000 Jahren den Namen Makedonien trägt. Die Slawen die sich in Makedonien (Nord Makedonien) ansiedelten werden heute als Mazedonier/Makedonier bezeichnet was falsch ist.



    MAKEDONIA IS GREECE
    mazedonier sind keine slawen,
    so siehts eben aus.

    kann auch nix dafür, wenn die anthropologie es so bewiesen hat.

  6. #76
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von Gökhan Beitrag anzeigen
    Es gibt dazu wirklich nicht viel zu sagen: Hier die aktuellen genetischen Auswertungen für die Kalashbewohner:
    Zitat Zitat von Thrakian Beitrag anzeigen
    Selbst wenn die Kalash null mit hellenismus zu tun haetten sobald sie das wollen dann duerfen die es sein oder? Hat hellenismus nicht immer so funktioniert?
    Schau mall, fuer uns hellenen hat das Blutt oder die Abstammung nicht so eine Rolle gespielt zur frage wer hellene ist und wer nicht. Vielmehr war es und ist es wichtig wie du denkst und fuehlst, jemand der ehrlich hellene sein will dann darf er das. Seine Abstammung und geneologie spielt keine rolle. vieleicht ist das auch einer der groessten unterschiede zum Rest des Balkans.
    Deshalb sind diese genetische Auswertungen bedeutungslos. Wollen sie es sein? Dann sind sie es. So einfach funktioniert Hellenismus.


    Ich moechte auch etwas vergleichen hier, die Albaner sagen das sie sich mit anderen nicht vermischt haben wegen bergen usw.
    nein das glaube ich natuerlich nicht.

  7. #77
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von αρτεmi Beitrag anzeigen
    mazedonier sind keine slawen,
    so siehts eben aus.

    kann auch nix dafür, wenn die anthropologie es so bewiesen hat.
    stimme ich dir natuerlich zu. Makedonen sind griechen.
    zur anthropologie (was fuer ein schoenes wort, ich liebe es) siehe Beitrag oben.

  8. #78

    Registriert seit
    06.08.2010
    Beiträge
    190
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Greko,
    du solltest ganz leise sein, null Ahnung scheinst du davon zu haben, was man unter Götzen versteht.

    Nur das Christentum ist eine Götzenreligion, nur das Christentum betet einen Menschen als Gott an.

    Da sind schon die Moslems Lichtjahre weiter als die Christen
    (haben aber leider andere Schwachpunkte, und wollen diese nicht aufgeben).
    Ja aber ware christen beten JHWH an...
    und nicht Jesus denn sohn Jhwes

  9. #79
    Avatar von Alexandrovi

    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    910
    Mazedonier in Pakistan “Kalash”

    European Journal of Human Genetics

    European Journal of Human Genetics - Y-chromosomal evidence for a limited Greek contribution to the Pathan population of Pakistan

    This coincides with the period of Alexander’s invasion during 327–323 BC. This haplotype was not observed in any other E3b1-derived Pakistani Y chromosome but was highly specific for the Balkans – the highest frequency being in Macedonia.

    Und damit ist nicht die Grikische Provinz gemeint die 1980 in Makedonija umbennant wurde.

  10. #80

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von Alexandrovi Beitrag anzeigen
    Mazedonier in Pakistan “Kalash”

    European Journal of Human Genetics

    European Journal of Human Genetics - Y-chromosomal evidence for a limited Greek contribution to the Pathan population of Pakistan

    This coincides with the period of Alexander’s invasion during 327–323 BC. This haplotype was not observed in any other E3b1-derived Pakistani Y chromosome but was highly specific for the Balkans – the highest frequency being in Macedonia.

    Und damit ist nicht die Grikische Provinz gemeint die 1980 in Makedonija umbennant wurde.
    ist am höchsten im Kosovo, nicht in Mazedonien.


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 09:46
  2. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 23:31
  3. Meinung von manchen Griechen:"Die albanischen Moslems sind Türken"
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 00:13
  4. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 22:18
  5. Mladic Tage "in Freiheit sind gezählt".USA geben F
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 01:21