BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Der Kanun heute

Erstellt von Gentos, 08.11.2009, 12:24 Uhr · 48 Antworten · 3.609 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890

    Der Kanun heute

    Wörter / Begriffe / Traditionen die wir heute "mündlich" noch gebrauchen

    Kuvend - Früher versammelte sich dort die Dorfgemeinschaft um wichtige Entscheidungen zu treffen. Das Wort kommt wahrscheinlich vom lateinischen conventus. Zudem versammelten sich auch die Illyrer um den Römern Tribut zu zahlen.In der osmanischen Zeit organisierte man sich so um gegen die Feinde zu kämpfen.Heute nennt man den Kuvend "Parlament".

    Quellen:
    Kanun (Albanien) ? Wikipedia
    Albania - The Ancient Illyrians
    Kuvend - Wikipedia, the free encyclopedia



    Wenn euch noch was einfällt, einfach einbringen. Das ist kein Blutrachethema.

  2. #2

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    - Zum Kuvend kann man noch die "Öffentliche Vorstellung" der UCK am 28.November 1997 hinzufügen.

  3. #3
    Baader
    Mamma Mia - Pizzeria

  4. #4

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Da es hier um den begriff geht, zitiere ich die Zeit:

    Im Namen des »Kanun« wurden 9500 Menschen ermordet
    Sie mögen seit fünf Jahren leblos am Leben sein, aber das ändert nichts an ihren Vorstellungen von Schuld und Sühne, die den Norden Albaniens geprägt haben und die sie Kanun (griech. Kanon: Regel, Maß) nennen.

    »Blut bleibt niemals ungerächt«, so heißt es da. »Wir glauben an den Kanun«, sagt Mojo, »wir haben ihn gelernt von unseren Vätern.«

    Das Nationale Versöhnungskomitee, eine albanische Nichtregierungsorganisation, hat ermittelt, dass seit dem Ende der kommunistischen Diktatur von Enver Hodscha 1991 schätzungsweise 20.000 Menschen in Blutfehden verwickelt wurden, 9500 wurden demnach seither im Namen des Kanun getötet.

    Rund 1200 Kinder wachsen ohne Schulausbildung auf, weil sie zu Hause eingeschlossen leben aus Angst vor dem Kanun. »Den echten Kanun kennt niemand mehr«, sagt Ismat Elezi, Professor für Strafrecht an der Universität in Tirana, und holt aus seiner Aktentasche die Originalausgabe des ersten verschriftlichten Kanun des Lek Dukajin aus dem Jahr 1933 hervor.
    Als Grieche kann ich nur folgendes denken:

    Ich freue mich, daß ´der Nachbarstaat den Versuch unternommen hat, sich auch im Sinne der Rechtsethik und Rechtsphilosophie an den kulturellen Giganachbarn Griechenland anzulehnen. Dieses ist aber nur dahingehend umgesetzt worden, wie die eigenen Kräfte auch gereichten, wie die eigene "Kultur" es auch einen erlaubte. Nicht jeder ist befähigt, über sich hinauszuwachsen, man erbringt das, was die eigenen Kräfte es einen auch erlauben und ermöglichen. Trotz Beschmückung mit fremden Federn blieb man das, was man auch ohne der fremden Federn ohnehin gewesen ist.

  5. #5
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Da es hier um den begriff geht, zitiere ich die Zeit:

    Als Grieche kann ich nur folgendes denken:

    Ich freue mich, daß ´der Nachbarstaat den Versuch unternommen hat, sich auch im Sinne der Rechtsethik und Rechtsphilosophie an den kulturellen Giganachbarn Griechenland anzulehnen. Dieses ist aber nur dahingehend umgesetzt worden, wie die eigenen Kräfte auch gereichten, wie die eigene "Kultur" es auch einen erlaubte. Nicht jeder ist befähigt, über sich hinauszuwachsen, man erbringt das, was die eigenen Kräfte es einen auch erlauben und ermöglichen. Trotz Beschmückung mit fremden Federn blieb man das, was man auch ohne der fremden Federn ohnehin gewesen ist.
    Deine Hetzpropaganda wird allmählich nervig.

    1. Hier geht es nicht um die Blutrache, ausserdem wird die Blutrache in letzter Zeit sehr oft mit gewöhnlicher Kriminalität verwechselt und von Kriminellen falsch interpretiert. Für die Ausübung einer Blutrache, musste man sich an bestimmte Regeln halten. Der Kanun sagt beispielsweise: "Der Mord: Das Blut ist Blut - die Buße ist Buße. Das Blut geht nie verloren." Ursprünglich war er aber eine Art Ehrenkodex und sollte Verbrechen verhindern, weil jeder wusste, dass Gleiches mit Gleichem vergolten wurde.

    2. Ich wäre da etwas vorsichtiger mit deinen irreführenden Behauptungen, es gab noch nie einen griechischen Kanun!

    3. Der Kanun des Lekë Dukagjini ist ein kulturelles Zeugnis der Albaner !

  6. #6
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Wenn euch noch was einfällt, einfach einbringen.
    Das albanische Ehrenwort - Besa :

    alte Sprichwörter:

    - Besa kann nicht verkauft werden oder auf einem Basar gekauft werden.

    - Shqiptaret vdesin dhe besen nuk e shkelin (Albaner würden eher sterben, als Besa (Ehrenwort) zu brechen.

    - Besa e shqiptarit si purteka e arit, Besa shqiptarit e si e purteka arit, etj (Besa (Ehrenwort) der Albaner ist mehr wert als Gold).

  7. #7

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Deine Hetzpropaganda wird allmählich nervig.

    1. Hier geht es nicht um die Blutrache, ausserdem wird die Blutrache in letzter Zeit sehr oft mit gewöhnlicher Kriminalität verwechselt und von Kriminellen falsch interpretiert. Für die Ausübung einer Blutrache, musste man sich an bestimmte Regeln halten. Der Kanun sagt beispielsweise: "Der Mord: Das Blut ist Blut - die Buße ist Buße. Das Blut geht nie verloren." Ursprünglich war er aber eine Art Ehrenkodex und sollte Verbrechen verhindern, weil jeder wusste, dass Gleiches mit Gleichem vergolten wurde.

    2. Ich wäre da etwas vorsichtiger mit deinen irreführenden Behauptungen, es gab noch nie einen griechischen Kanun!

    3. Der Kanun des Lekë Dukagjini ist ein kulturelles Zeugnis der Albaner !
    Nun wird ein Auszug aus der Wochenzeitung "DIE ZEIT" schon als Hetze betrachtet.
    Von wem?
    Prüfe selber, siehe oben.

    Das Wort Kanon ist griechisch, das genügt, und was darauf "ver"wandelt wurde, ist nicht unser Ding.

    Wenn das ein kulturelles Zeugnis sein soll, dann gute Nacht.

  8. #8
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Das albanische Ehrenwort - Besa :

    alte Sprichwörter:

    - Besa kann nicht verkauft werden oder auf einem Basar gekauft werden.

    - Shqiptaret vdesin dhe besen nuk e shkelin (Albaner würden eher sterben, als Besa (Ehrenwort) zu brechen.

    - Besa e shqiptarit si purteka e arit, Besa shqiptarit e si e purteka arit, etj (Besa (Ehrenwort) der Albaner ist mehr wert als Gold).
    Jüngste Vergangheit :

    Albaner haben Juden sogar zur Zeit der deutschen Besatzung nicht verraten. Die albanische Tradition der Gastfreundschaft – besa: Ehrenwort, Treue – hat sich auch in jenen schwierigen Zeiten bewährt.

  9. #9
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Nun wird ein Auszug aus der Wochenzeitung "DIE ZEIT" schon als Hetze betrachtet.
    Von wem?
    Prüfe selber, siehe oben.

    Das Wort Kanon ist griechisch, das genügt, und was darauf "ver"wandelt wurde, ist nicht unser Ding.

    Wenn das ein kulturelles Zeugnis sein soll, dann gute Nacht.
    Es geht nicht um deinen Auszug aus irgendeiner Wochenzeitung, der Threadsteller hat klar und verständlich darauf hingewiesen, dass es hier nicht um die Blutrache geht, daher kann ich dir gewissenslos -schäbige Hetze- unterstellen!

    Das Wort Homosexuell (ὁμός homos) ist auch griechisch, ist Homosexualität nun auch eine Erfindung der griechischen Kultur ?

    Wenn das ein kulturelles Zeugnis sein soll, dann gute Nacht.
    Volksversammlungen
    Einer der wichtigsten Punkte am »Kanun des Lek Dukagjini« ist für mich, dass die Shkipetaren eine Art der Demokratie kannten. Wie bei den alten Römern, den Isländern oder den Eidegenossen war auch in den albanischen Alpen die Stimme des Volkes mitentscheidend. Grundlage dafür war eine Versammlung der Hausältesten.
    Demokratie schon im Mittelalter

  10. #10

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um deinen Auszug aus irgendeiner Wochenzeitung, der Threadsteller hat klar und verständlich darauf hingewiesen, dass es hier nicht um die Blutrache geht, daher kann ich dir gewissenslos -schäbige Hetze- unterstellen!

    Das Wort Homosexuell (ὁμός homos) ist auch griechisch, ist Homosexualität nun auch eine Erfindung der griechischen Kultur ?

    Demokratie schon im Mittelalter
    Du solltest langsam wissen, daß ich inzwischen das taktische Vorgehen bestimmter User oder Usergruppen inzwischen erkannt haben. Einst war das Einbringen der Informationsdaten des albanisch-kosovorischen Infozentrums von albanischer Seite auch als Hetze klassifiziert. Da scheint so mancher gegen die Wand gelaufen zu sein, sehr masiv sogar.

    Dein Brückenschlag zum Begriff der Homosexualität habe ich erwartet, das ist das Niveau, was von den meisten verkörpert wird.

    Demokratie schon im Mittelalter?? Feststellend, daß es endlich mit einer Verspätung von 1.500 Jahren endlich angekommen ist, merken wir davon recht wenig. Der KANON scheint alles andere denn demokratisch zu sein. Dein Verständnis dafür scheint nicht ausgeprägt zu sein.

    Du, ich habe keine Lust mehr, mich erneut und abermals auf dieser Stufe auszutauchen. Sei stolz auf den KANON, sei stolt auf die zig-Tausende der Toten, sei auf alles stolz, was der KANON mitbringt, auch der lebenden Toten.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Kanun
    Von HeroLoco im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 12:05
  2. Kanun
    Von Kelebek im Forum Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 18:20
  3. der kanun
    Von albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 15:21
  4. Brauche Kanun
    Von Einzelgänger im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 01:00
  5. Der Kanun des Lek Dukagjini
    Von Louis_Vuitton im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 23:24