BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 57

Karamanlı

Erstellt von Almila, 22.01.2012, 20:10 Uhr · 56 Antworten · 5.287 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Ethnisch gesehen sind die Karamanen aber keine Griechen,also können Sie sich auch nicht als Makedonier titulieren auch wenn Sie Heute griechen sind und griechisch sprechen,
    deren Vorfahren konnten nicht mal Griechisch als Sie während des Bevölkerungstauches nach Griechenland kamen.

    Ich habe auch schon von welchen dessen Vorfahren aus dem Pontusgebiet/Istanbul stammen gehört Sie seien Makedonier weil Sie aus Thessaloniki kamen.

    Es spielt doch keine Rolle wer was Ethnisch ist da es gar keine reinrassigen Volker auf dieser Erde gibt, ausser vielleicht die Sinti und Roma.....

    Wir sind alle mehr oder weniger vermischt! Was uns aber alle ausmacht ist die Sprache, die Bräuche, die Sitten, und die Erziehung auf griechisch Padia über die sich jedes einzelne Individuum definiert. Ich für meinen Teil habe genug Pontier aus dieser Region kennengelernt und keiner hat sich als Makedone gesehen sondern eben als Pontier aus Makedonien! Aber selbst wenn er sich als Makedone bezeichnen würde, damm hätte er aufgrund der oben genannten Kriterien das gute Recht dazu. Genauso siehts mit den karamanli aus die heute in Griechenland leben und sich eben als Griechen sehen.

    Gleiches gilt auch für die Ethnisch moslemischen Griechen Kretas die nach Türkei mussten und sich heute ebenfalls als Türken definieren und nicht als Grekos.....

  2. #42
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.640
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Ps: Und selbst wenn er sich wirklich als einen Makedonen sehen würde, dann hätte er aufgrund der Sprache und der griechischen Erziehung die er genossen hat trotzdem mehr mit den Makedonen gemein als es die Bewohner FYROMs haben. Von daher hätte er alles Recht der Welt sich auch Makedone nennen zu dürfen...
    es ist keine kunst, seine muttersprache zu können. sie wird einem beigebracht. für etwas, das man keine mühe aufbringen muss - das ist nicht unbedingt 'beachtenswert'.

  3. #43
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    es ist keine kunst, seine muttersprache zu können. sie wird einem beigebracht. für etwas, das man keine mühe aufbringen muss - das ist nicht unbedingt 'beachtenswert'.

    Jeder bekommt seine Sprache beigebracht egal aus welchen Land aber durch diese zum Teil definiert sich jede einzelne Person, zusammen mit den anderen oben genannten Kriterien ergibt das ganze eben die Kultur die man auslebt und zu der man sich zugehörig fühlt.

    Wir leben zB. in Deutschland und sprechen Deutsch weil wir es beigebracht bekommen haben. trotzdem sind wir keine Deutschen weil wir eben keine deutschen Sitten und Bräuche pflegen und uns eben auch nicht zur deutschen Kultur zugehörig fühlen und die ganzen oben genannten Kriterien eben die das ganze für einen dazugehörenden Kulturkreis aufrundet, also sind wir auch keine Deutschen.....

  4. #44
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    hippokrates heißt also karamanlis mit nachnamen. der hat gar net seine zahnarztpraxis in griechenland, der lügner
    Das Team der Zahnarztpraxis Dr. N. Karamanlis Quakenbrück - Zahnarzt-Karamanlis.de




    Wie kommst du darauf, dass das Hippo ist?

    Heraclius

  5. #45
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Gleiches gilt auch für die Ethnisch moslemischen Griechen Kretas die nach Türkei mussten und sich heute ebenfalls als Türken definieren und nicht als Grekos.....
    Diese ethnisch griechischen Moslems aus Kreta (Girit) sagen aber nicht von sich sie wären Türkmenen,sie kennen ihre Herkunft und leugnen diese nicht.

  6. #46
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Diese ethnisch griechischen Moslems aus Kreta (Girit) sagen aber nicht von sich sie wären Türkmenen,sie kennen ihre Herkunft und leugnen diese nicht.

    Wer hat gesagt dass die Karamanli ihre herkunft leugnen???

  7. #47
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Wer hat gesagt dass die Karamanli ihre herkunft leugnen???
    Es ging mir nicht jetzt um die Karamanlis sondern das manche dessen Vorfahren aus Kleinasien stammen und diese sich jetzt Makedonier nennen weil sie aus Thessaloniki kommen.

  8. #48
    Kejo
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Wer hat gesagt dass die Karamanli ihre herkunft leugnen???
    Mit einer Wahrscheinlichkeit von 99,98% tun sie es. Ich kann mir sogar vorstellen, dass sie es machen, weil sie sich gezwungen fühlen.

  9. #49
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Ethnisch gesehen sind die Karamanen aber keine Griechen,also können Sie sich auch nicht als Makedonier titulieren auch wenn Sie Heute griechen sind und griechisch sprechen,
    deren Vorfahren konnten nicht mal Griechisch als Sie während des Bevölkerungstauches nach Griechenland kamen.

    Ich habe auch schon von welchen dessen Vorfahren aus dem Pontusgebiet/Istanbul stammen gehört Sie seien Makedonier weil Sie aus Thessaloniki kamen.
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Es spielt doch keine Rolle wer was Ethnisch ist da es gar keine reinrassigen Volker auf dieser Erde gibt, ausser vielleicht die Sinti und Roma.....

    Wir sind alle mehr oder weniger vermischt! Was uns aber alle ausmacht ist die Sprache, die Bräuche, die Sitten, und die Erziehung auf griechisch Padia über die sich jedes einzelne Individuum definiert. Ich für meinen Teil habe genug Pontier aus dieser Region kennengelernt und keiner hat sich als Makedone gesehen sondern eben als Pontier aus Makedonien! Aber selbst wenn er sich als Makedone bezeichnen würde, damm hätte er aufgrund der oben genannten Kriterien das gute Recht dazu. Genauso siehts mit den karamanli aus die heute in Griechenland leben und sich eben als Griechen sehen.

    Gleiches gilt auch für die Ethnisch moslemischen Griechen Kretas die nach Türkei mussten und sich heute ebenfalls als Türken definieren und nicht als Grekos.....



    Ich denke ethnisch (oder zumindest sprachlich) gesehen sind die Karamanen Türken. Ob sie von zur Orthodoxie konvertierten Turkmenen, oder von zur türkischen Sprache assimilierten Griechen abstammen, ist nicht ganz klar. Soviel ich weiß gab es vor 1922 auch in anderen Regionen Griechenlands muslimische ethnische Griechen, die im Gefolge des Bevölkerungsaustausches mit den Türken gezwungen wurden auszuwandern. Genauso wie die christlichen Karamanen, die ihrer Religion halber die Heimat verlassen mussten. Gemäß dieser engstirnigen Sichtweise wären die römisch-katholischen Griechen auf Syros, Naxos und auf den anderen Kykladen-Inseln auch keine Griechen, da nicht Griechisch-Orthodox.

    Heraclius

  10. #50
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Mit einer Wahrscheinlichkeit von 99,98% tun sie es. Ich kann mir sogar vorstellen, dass sie es machen, weil sie sich gezwungen fühlen.

    Hab ich bezüglich dessen noch nichts davon gehört. Ein paar Quellen dazu wären hilfreich. Ich glaube eher dass Sie aufgrund der Religion und des Lernprozesses der griechischen Sprache schnell ein griechisches Bewusstsein aufgebaut haben über die Jahre hinweg. Wenn es so wäre dass Sie gezwungen worden sind wieso haben andere Minderheiten wie die Pomaken oder die Türken moslemischen Glaubens kein griechisches Bewusstsein aufgebaut? Die Christlichen Lazen die auch nach Griechenland gekommen sind sehen sich heute auch nicht als Griechen an sondern als Minderheit. Wieso hat man bei denen keinen Druck ausgeübt und bei den Karamanlides schon?

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Karamanlı, Türkisch Orthodoxes Reich
    Von Magnificient im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 20:13