BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Karl Thopia und die Hilfe der Osmanen

Erstellt von Ciciripi, 15.03.2013, 14:05 Uhr · 53 Antworten · 2.726 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Lek Dukagjini hatte keine Kinder. Lek war der Letzte seiner Dynastie, da die Frau, die er liebte, einen einen heiratete und er sich schwor nie zu heiraten. Lek starb 1481, und laut Google wurde dieser "Yahya" 1498 geboren. Biologisch ja voll logisch

  2. #12
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Exorzist Beitrag anzeigen
    Lek Dukagjini hatte keine Kinder. Lek war der Letzte seiner Dynastie, da die Frau, die er liebte, einen einen heiratete und er sich schwor nie zu heiraten. Lek starb 1481, und laut Google wurde dieser "Yahya" 1498 geboren. Biologisch ja voll logisch
    Ich habe auch mal die Geburtsdaten von Yahya Dukagjni auf der Seite von Robert Elise und die von Leke Dukagjini auf Wikipedia verglichen, weil mir der Scheiß merkwürdig vorkam, da ich doch weiß, dass Leke Dukagjini viel früher gestorben ist Gut aufgepasst Luli

  3. #13
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Dann eben anders formuliert: legitimiert die zweckgebundene Zusammenarbeit der Balkanfürsten mit den Osmanen in irgendeiner Weise ihre 500 Jährige Herrschaft über die Balkanvölker?

    Hier ein schönes Gedicht von Yahya Dukagjini, bevor du wieder etwas verzapfst, von wegen er hat sich als Osmane gefühlt, bla, bla blubb:

    The Albanians are my stock

    The Albanians are my stock,
    And all my kin live by the sword.
    With ease, like falcons, these brave folk
    Forge their homes within the cliffs.
    This is the gift of those of Albanian stock,
    They are gems cached among the crags.

    Yahya bey DUKAGJINI
    Kommt drauf an aus welcher Sicht du es siehst . Die albanischen Muslime und Boshnjaken waren besser im osmanischen Reich integriert wie z.b ein orthodoxer Bulgare ..

    Und keiner hat gesagt das Yahya Dukagjini seine Herkunft verschweigt hat .

  4. #14

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Das Haus Anjou war keine albanische Dynastie sondern eine französische die sich in Albanien
    eine Zeit lang nur breit gemacht hat. Karl Thopia vertrieb sie aber dann aus Albanien.

  5. #15
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von dardanos Beitrag anzeigen
    Das Haus Anjou war keine albanische Dynastie sondern eine französische die sich in Albanien
    eine Zeit lang nur breit gemacht hat. Karl Thopia vertrieb sie aber dann aus Albanien.
    Lek Dukagjini soll auch franz. Vorfahren gehabt haben.

  6. #16
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Stimmt ich habe mich vertan , trotzdem war er einer von der Dukagjini Familie genau so wie auch der Mann Dukakinzade Ahmed Pasha - Wikipedia, the free encyclopedia

  7. #17
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Wie gesagt, Dukagjini war der Letzte seiner Dynastie.

  8. #18
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Ja seiner eigenen vielleicht , aber er hatte auch Brüder

  9. #19
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Ciciripi Beitrag anzeigen
    Kommt drauf an aus welcher Sicht du es siehst . Die albanischen Muslime und Boshnjaken waren besser im osmanischen Reich integriert wie z.b ein orthodoxer Bulgare ..

    Und keiner hat gesagt das Yahya Dukagjini seine Herkunft verschweigt hat .
    Wäre es aber nicht besser gewesen, im eigenen Fürstentum/Reich/Staat integriert gewesen zu sein, als im osmanischen Reich? Ich sage ja nicht, dass die Muslime (Albaner, Bosniaken, etc) nicht im osmanischen Reich integriert gewesen sind aber wie wäre es gewesen, wenn sie ihre eigenen Fürstentümer hätten (be-)halten können?

    Naja, du hast mir aber den Namen von Yahya Dukagjini unter die Nase gehalten, um die angeblich freiwillige Integration der Albaner im osmanischen Reich zu dokumentieren, so nach dem Motto: Der Vater hat gerade eben noch gegen die Osmanen gekämpft und der Sohn verbündet und integriert sich im osmanischen Reich, ach wie toll (obwohl Jahja Dukagjini ja gar nicht der Sohn von Leke Dukagjini gewesen ist)

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Exorzist Beitrag anzeigen
    Lek Dukagjini soll auch franz. Vorfahren gehabt haben.
    Der überwiegenden Meinung zufolge, soll er albanischer Herkunft gewesen sein und aus dem heutigen Lipjan im Zentral-Kosovo abstammen (was auch wieder beweist, dass das heutige Kosovo damals nicht nur von Serben regiert wurde und Kosovo nicht ausschließlich von Serben besiedelt war, wie die serbische Wissenschaft und Politik propagiert)

  10. #20
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.021
    Das Osmanische Reich kam über den Balkan wie die Strahlen der aufgehenden Sonne über uns. Ein sanftes Gefühl der Wärme und Vertrautheit.

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 21:55
  2. Karl Ingliš u Taukeramici
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 19:30
  3. Umro Karl Malden
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 01:00
  4. Karl von Ghega
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 22:32
  5. Karl Von Ghega
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.2005, 18:54