BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 14 ErsteErste ... 7891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 140

Katholiken stalen Erfindungen von den Osmanen ?

Erstellt von doT., 02.06.2008, 15:55 Uhr · 139 Antworten · 8.474 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Strg

    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    102
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Es ging um seine Forschung. Finanziert wurde er nur in den USA in diesem Maße. Nur dort hatte er die Möglichkeiten seine Entwicklungen zu machen und zu finanzieren.
    Mit so einer genialen Idee hätte man locker Sponsoren ins Land holen können.

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Ich wollte Back zum Topic. Um Tesla soll es hier ja nicht gehen.

    Aber bitte, dann nenn mir doch einen muslimischen Wissenschaftler aus der Antike oder dem Mittelalter.
    Na klar.
    wie Ibn al-Haitham, ein muslimischer Forscher, der sich mit Optik beschäftigt und als erster die Gesetze der Lichtreflexion beschrieben sowie im elften Jahrhundert die Lochkamera erfunden hat
    Oder Ibn Nafis, der als erster Beobachtungen über den Lungenkreislauf aufgezeichnet hat - eine Theorie, die 300 Jahre später William Harvey zugeschrieben wurde
    Abbas ibn Firnas, der im neunten Jahrhundert den ersten menschlichen Flugversuch unternommen hat - mit federbedeckten verstellbaren Flügeln
    Das sind nur ein paar. Den Rest kannst du hier nachlesen.
    1000 Jahre verschollene Wissenschaft | Science in School

    Das "Land" wo Teslas Dorf lag war das Kaisertum Österreich-Unganrn und die Provinz ist Kroatien.

  2. #102
    Ghostbrace
    Dass die Europäer ihre Kultur auf die Übernahme von fremden Technolgien aufgebaut haben ist bekannt. Nur haben die Europäer auf diesen Errungenschaften aufbauend weitergeforscht und auf den Ergebnissen fundierend sich dann auch konsequent weiterentwickelt. Und heute übernimmt der Rest der Welt die europäischen Errungenschaften.

    Wobei 'eine Technologie übernehmen' leichter klingt, als es ist. Denn eine Technologie stehlen/übernehmen/kopieren wie auch immer, ist an sich auch schon eine Leistung. Andernfalls bräuchten die Iraner ja nicht mehrere Jahre, um nur eine Atombombe zu bauen.

  3. #103
    Avatar von Strg

    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    102
    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen
    Dass die Europäer ihre Kultur auf die Übernahme von fremden Technolgien aufgebaut haben ist bekannt. Nur haben die Europäer auf diesen Errungenschaften aufbauend weitergeforscht und auf den Ergebnissen fundierend sich dann auch konsequent weiterentwickelt. Und heute übernimmt der Rest der Welt die europäischen Errungenschaften.

    Wobei 'eine Technologie übernehmen' leichter klingt, als es ist. Denn eine Technologie stehlen/übernehmen/kopieren wie auch immer, ist an sich auch schon eine Leistung. Andernfalls bräuchten die Iraner ja nicht mehrere Jahre, um nur eine Atombombe zu bauen.
    Das stimmt schon. Eine Technologie einfach so nutzen kann nicht jeder Dorftrottel. Dennoch sollte man nicht andere Errungenschaften als seine bezeichnen.

    Eine Atombome zu bauen dauert wirklich mehrere Jahre. Falls die Iranier wirklich eine Atombombe bauen würden, dann würde Rußland die nötige Technologie liefern. Das ist irgendwo Ehrensache dahinten.

  4. #104
    Crane
    Zitat Zitat von Strg Beitrag anzeigen
    Mit so einer genialen Idee hätte man locker Sponsoren ins Land holen können.
    Machst du Witze?

    So funktioniert Forschung im technischen Bereich nicht. Du kannst kein Geld in irgend ein Land locken mit einer guten Idee.

    Du must zuerst beweisen gute Ideen zu haben, und dann darfst du für andere arbeiten, die deine Forschungsarbeiten bezahlen, denn da entstehen viele Kosten. Leute, die bereit waren Geld dafür zu bezahlen waren nun mal eher in den USA zu finden als in Österreich oder Serbien.
    Das geht nicht anders... ist so.

    Zitat Zitat von Strg Beitrag anzeigen
    Na klar.
    Das sind nur ein paar. Den Rest kannst du hier nachlesen.
    1000 Jahre verschollene Wissenschaft | Science in School
    Wow... schon ganze drei mit Bahnbrechenden Erfindungen. Aber lass mich raten.. der Flugversuch war erfolglos

  5. #105
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Strg Beitrag anzeigen
    Das stimmt schon. Eine Technologie einfach so nutzen kann nicht jeder Dorftrottel. Dennoch sollte man nicht andere Errungenschaften als seine bezeichnen.
    Tut, zumindest in Europa, auch niemand.
    Eine Atombome zu bauen dauert wirklich mehrere Jahre. Falls die Iranier wirklich eine Atombombe bauen würden, dann würde Rußland die nötige Technologie liefern. Das ist irgendwo Ehrensache dahinten.


    Stimmt schon, das iranische Atomprogramm hat sehr vielschichtige Hintergründe, mir ist nur grad kein besseres Beispiel eingefallen

  6. #106
    Avatar von Strg

    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    102
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Machst du Witze?
    Nein im Gegenteil.
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    So funktioniert Forschung im technischen Bereich nicht. Du kannst kein Geld in irgend ein Land locken mit einer guten Idee.

    Du must zuerst beweisen gute Ideen zu haben, und dann darfst du für andere arbeiten, die deine Forschungsarbeiten bezahlen, denn da entstehen viele Kosten. Leute, die bereit waren Geld dafür zu bezahlen waren nun mal eher in den USA zu finden als in Österreich oder Serbien.
    Das geht nicht anders... ist so.
    Seine Idee war eine gute Idee. Jeder der was davon verstand wusste das auch. So gut ging es ihm auch in den USA nicht. Dort musste er auch seine Labore und Firmen aus finanziellen Gründen aufgeben. Außerdem hat er auch als Tagelöhner gearbeitet und das als Genie.
    Kann man übrigens hier nachlesen: Nikola Tesla Lebensdaten

    Wie du siehst war in den USA nicht so besser als in Europa. Also lag ihm Serbien doch nicht so am Herzen wie du es darstellen willst.

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Wow... schon ganze drei mit Bahnbrechenden Erfindungen. Aber lass mich raten.. der Flugversuch war erfolglos
    Das du es als Grieche nicht akzeptieren willst ist dein Problem. Zu dem Zeipunkt waren diese Erfindungen und wissenschaflichen Errungeschaften etwas besonderes und zu dem Zeitpunkt hätte man so etwas in Europa als Hexerei bezeichnet bzw. hat man sogar auch. Es waren ja auch nicht nur diese drei Erfindungen. Ich habe dir auch einen Link gegebnen

  7. #107
    Crane
    Zitat Zitat von Strg Beitrag anzeigen
    Nein im Gegenteil.

    Seine Idee war eine gute Idee. Jeder der was davon verstand wusste das auch. So gut ging es ihm auch in den USA nicht. Dort musste er auch seine Labore und Firmen aus finanziellen Gründen aufgeben. Außerdem hat er auch als Tagelöhner gearbeitet und das als Genie.
    Kann man übrigens hier nachlesen: Nikola Tesla Lebensdaten

    Wie du siehst war in den USA nicht so besser als in Europa. Also lag ihm Serbien doch nicht so am Herzen wie du es darstellen willst.
    Tut mir Leid, aber du hast anscheinend wirklich keine Ahnung wie sowas funktioniert. Zu behaupten, dass Tesla alles genausogut hätte in Serbien machen ist schwachsinnig und somit echt nicht weiter diskussionswürdig.

    Im übrigen versuche ich garnicht Tesla als Serbienliebhaber darzustellen, dass du meine Äußerungen so verstehst, lässt nur Rückschlüsse auf dich zu.


    Zitat Zitat von Strg Beitrag anzeigen

    Das du es als Grieche nicht akzeptieren willst ist dein Problem. Zu dem Zeipunkt waren diese Erfindungen und wissenschaflichen Errungeschaften etwas besonderes und zu dem Zeitpunkt hätte man so etwas in Europa als Hexerei bezeichnet bzw. hat man sogar auch. Es waren ja auch nicht nur diese drei Erfindungen. Ich habe dir auch einen Link gegebnen
    Ja, ich habs kapiert, ich als Grieche... bla bla bla...

  8. #108
    Avatar von Strg

    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    102
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Tut mir Leid, aber du hast anscheinend wirklich keine Ahnung wie sowas funktioniert. Zu behaupten, dass Tesla alles genausogut hätte in Serbien machen ist schwachsinnig und somit echt nicht weiter diskussionswürdig.

    Im übrigen versuche ich garnicht Tesla als Serbienliebhaber darzustellen, dass du meine Äußerungen so verstehst, lässt nur Rückschlüsse auf dich zu.
    Nein es ist nicht schwachsinnig. Er hätte es genausogut seine Forschungen in Serbien machen können. Es gibt kaum was, was dagegen spricht.
    Gut, dann können wir auch sagen dass Tesla ein Kroate war. Das dürfte dich nicht stören.


    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Ja, ich habs kapiert, ich als Grieche... bla bla bla...
    Diese Erfindungen waren zu dem Zeitpunkt nicht minderwertiger als manch andere. Schlaue Leute, wie Proffessoren oder Historiker akzeptieren es und deswegen lässt das Rückschlüsse auf dich zu.

  9. #109

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Wisst ihr wie man die Leute nennt, die sowohl Serbien als auch Kroatien lieben?

    Jugoslawen

  10. #110
    Avatar von Strg

    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    102
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Wisst ihr wie man die Leute nennt, die sowohl Serbien als auch Kroatien lieben?

    Jugoslawen
    Top Antwort. Du hast es verstanden. Er hat sich eher als Jugoslawe gefühlt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 21:55
  2. einen stern für die katholiken???
    Von GOJIM im Forum Kosovo
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 10:28
  3. Illyrische Erfindungen
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 22:51
  4. Erfindungen
    Von puella im Forum Rakija
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 22:03