BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 68 von 68

Kehren Montenegriner zu ihrem serbischen Kern zurück

Erstellt von Crnogorac-KO, 26.09.2010, 11:26 Uhr · 67 Antworten · 4.340 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    So kann man es auch sehen, denn viele würden staunen, wie viel Serben aus Serbien ihre Wurzeln in CG hatten.
    ......und wieviele aus Cg ihre Wurzeln aus dem Kosmet haben....aber da dir der Kosovo am Popo vorbeigeht.....

  2. #62

    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von Srebrenik_boy Beitrag anzeigen
    vl. kehren die Serben zu ihren Monte wurzeln zurück
    Unsere Urheimt ist voller Steine...wir sind zufrieden mit unseren zusammengeklauten Ländereien, wir wollen Montenegro nicht...nur das Meer

  3. #63

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    ......und wieviele aus Cg ihre Wurzeln aus dem Kosmet haben....aber da dir der Kosovo am Popo vorbeigeht.....
    smesan covek jebe decani, gracanicu i prizren a bori se za cg a nema pojma da je to bilo sve isto pre turaka.

  4. #64

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141


    Yeah

  5. #65

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Ich mag das nicht, wenn völlig fremde über die "unser" Volk urteilen wollen, was und wer wir sind. Die Abneigung in CG gegenüber Serbien basiert auf der Poltik Milosevic's bzw. Serbiens Politik der letzen 20 Jahre und auf der Mentalität der Serbien-Serben, überall wo sie hin kommen, ist Serbien. Man kommt ja nach CG mit so einer Arroganz und Unverständniss. Aber es ist belegt, dass wir ethnische Serben sind bzw. zu der "Familie der Serben" gehören und serbisch-orthodox getauft werden.
    nicht nur die Abneigung,sondern man hat in Montenegro auch gemerkt, dass man für falsche Ziele missbraucht wurde. Nicht umsonst hat Koca Pavlovic in Montenegro mit seiner Doku zum Nachdenken angeregt.

    Die Taufe übrigens macht noch keinen Serben ....

    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    An der Stelle würde ich gerne den größten Helden Montenegro's Petar Petrovic Njegos zitieren, welcher einst sagte: "SVAKA STRANA SILA CE SEBI IZBITI ZUBE NA SRPSKOM ORAHU"

    Djukanovic ist eine Witzfigur, er verehrt selber Petrovic aber nimmt seine Aussagen nihct wahr, ein Paradoxum in sich.

    Man kann Djukanovic kritisieren, aber im Gegensatz zu all den grossen Serben sagt er niemand was er zu sein hat...ob Nationalität oder auch die montenegrinische Kirche und das zeichnet ihn aus, denn wer was ist oder fühlt, soll jeder selbst entscheiden

    Vesti online / Vesti / Ex YU / Vujanovic

  6. #66

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen



    Man kann Djukanovic kritisieren, aber im Gegensatz zu all den grossen Serben sagt er niemand was er zu sein hat...ob Nationalität oder auch die montenegrinische Kirche und das zeichnet ihn aus, denn wer was ist oder fühlt, soll jeder selbst entscheiden

    Vesti online / Vesti / Ex YU / Vujanovic
    Alles was diesen Kerl auszeichnet ist das er verwickelt ist in Mafia Struckturen, Zigarettenschmuggel, Drogenhandel & Mord unter anderm an den kroatischen Journalisten Pukanic. Er geht doch nur auf die Monte/Antiserben Tour weil alles andere 40 Jahre Knast für ihn bedeuten würde. Er hat doch Unabhängigkeit bis 2004 nicht einmal erwähnt erst als sein Anwalt ihn sagte das ihm 40 Jahre Knast drohen machte er einen auf stolzen ethnischen Monti blabla monti Sprache hier blabla Monti Kirche da blabla. Dabei war er doch noch in den 90ern mit der serbischen Sache dabei. Erzähl mir jetzt blos nicht er hat sich geändert der Mann ist ein Irrer der nur auf sein Arsch guckt. Das Volk ob Monti-Serbe oder auch nur Monti ist im egal. Andernfalls hätte in der gute Tadic dort hingeliefert wo er Karadzic verfrachtet hat vor ein Gericht wo er hingehört. Nur die politische Imunität schützt ihn vor dem Galgen.

    Ihr seit beide Clowns er weil er eine Schande für das stolze Montenegro ist und du weil du diesen Verbrecher verteidigst.




    Auserdem klar kann es jeder selber entscheiden, Ziel ist es ja das sich diese wieder umentscheiden bzw als das fühlen was sie ethnsich sind, zusammen ist man stark und nicht getrennt. Zu viel Kopfwäsche von Kommunist Tito weisst du.

  7. #67
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    nicht nur die Abneigung,sondern man hat in Montenegro auch gemerkt, dass man für falsche Ziele missbraucht wurde. Nicht umsonst hat Koca Pavlovic in Montenegro mit seiner Doku zum Nachdenken angeregt.

    Die Taufe übrigens macht noch keinen Serben ....




    Man kann Djukanovic kritisieren, aber im Gegensatz zu all den grossen Serben sagt er niemand was er zu sein hat...ob Nationalität oder auch die montenegrinische Kirche und das zeichnet ihn aus, denn wer was ist oder fühlt, soll jeder selbst entscheiden

    Vesti online / Vesti / Ex YU / Vujanovic

    Ich verabscheue Djukanovic, weil er eine falsche Schlage ist und jetzt den Europäer spielt. Dir gefällt doch das Wort "Suncokreti" und so einer ist der Herr Djukanovic, denn bei Milosevic's Kosovo-Rede in Gazimestan, tönte er noch gorßlaut, Kosovo ist die Wiege der Serben und Montenegriner und müsse verteidigt werden eben so diese ganzen Parolen. Er war so eben der Ziehsohn Milosevic's und ist erst nach Milosevic's Fall zum stolzen Montenegriner mutiert. Des Weiteren sollte dir klar sein, dass gegen Djukanovic mehrere Strafverfahren wegen Schmuggel und Co. laufen. Er zählt ja nicht umsonst zu den reichsten Leuten auf dem Balkan.

    Daneben ist klar das Filip Vujanovic so eine Aussage verlauten lässt, da man in der jetzigen Zeit mit so einem Scheiss gute und viel Stimmen kassieren kann. Es bildet sich eine neue verdummte verblendete Jugend, die er genau damit anspricht. Er ist auch klar, dass gerade er und Djukanovic die Unabhängigkeit unterstützen, da sie "ihr eigenes Reich" jetzt haben und vorher nur Marionetten Beograds waren.

    Mit tut es im Herzen weh, wenn man ein Volk so aufsplitten will und das noch von Außen mit aller Gewalt. Es haben sich nicht ohnehin die größten Montenegriner als SERBEN bekannt.

  8. #68

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Und es kommen immer weniger Serben! Dank Reisefreiheit sind die Türen weit offen!
    ich wette 9/10 sind montenegriner denen man, wie so vielen, die karte belgrads nach der geburt in die wiege gelegt hat.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Islamisten kehren nach Tunesien zurück
    Von Yunan im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 23:39