Serben: Niederlage bei der Amselfeldschlacht.
Türken: Sieg bei der Amselfeldschlacht.
Serben: Haben "ihre" Klöster und Kirchen in Kosova.
Türken: Haben ihre (besser gesagt von ihenen erbaute) Moscheen und viele von ihnen gegründete Städte bzw. Architekturen in Kosova (Gjakova/Prizren ect.).

Okey, ihr fragt euch was das soll? Ganz einfach. Nach der Logik des serbischen Denkens können auch Türken jetzt kommen und sagen "Kosovo ist Türkei, weil wir dies und das und jenes blablablabla ins Kosova haben".
Die Moral dieses Thread? Was war war mal. Was zählt ist die Gegenwart.