BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 145

Kosovo-Albaner bauen SS Denkmäler

Erstellt von Venom, 16.11.2006, 01:17 Uhr · 144 Antworten · 12.086 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von drenicaku
    alle in der damaligen ss in ks, waren wegen der blutrache in der ss und nicht wegen der ideologie der nazis bei denen.

    so haben sich viele gerecht.
    Und? Ist doch letztenendes das Selbe = Mord! Die "Rache" an der serbischen Bevölkerung war äquivalent zur Naziideologie der Ausrottung der slawischen "Untermenschen".

    Und wenn die Division Skanderbeg nicht nicht der Nazideologie folgte, warum haben diese Albaner dann nicht einen eigenen Club gegrüdet und mit den Nazis kollaboriert so wie die Cetniks? :?

    Vielleicht ist das nur meine subjektive Wahrnehmung aber bei dir kommt es irgendwie rüber als ob du die Blutrache irgendwie verniedlichen würdest. :?

  2. #82
    pqrs
    Naja die Albaner hatten auch einen ähnlichen Club wie die Serben Cetniks und die Kroaten Ustasas, die mit den Achsenmächten verbündeten, und zwar die Ballisten (alb. Balli Kombetare, Ballisti).

    Die schafften auch, Albanien für einen Moment lang zu regieren.

  3. #83
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von riza
    Naja die Albaner hatten auch einen ähnlichen Club wie die Serben Cetniks und die Kroaten Ustasas, die mit den Achsenmächten verbündeten, und zwar die Ballisten (alb. Balli Kombetare, Ballisti).

    Die schafften auch, Albanien für einen Moment lang zu regieren.
    Dann hätten die eigentlich bei denen mitmachen können falls sie keine Nazis waren, so wie einige es hier behaupten. Das ist genau so wie wenn die CSU eine Fusion mit der NPD eingehen würde. :?

    Viele Albaner waren auch bei den albanischen und bei den Jugo-Partizanen. 8)

  4. #84

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    ganz einfach, die nazis haben keine andere formationen geduldet, alles mußte von ihnen kontrolliert werden.

    zudem war es eine finanzielle angelegenheit, waffen und munition zu besorgen, was die albaner nicht hatten.

    die deutschen haben wohl auf der straße nach rekruten gesucht,
    weil sie billiger/nicht wertgleich mit deutschen waren,
    und viele haben sich gerecht und sind dann verschwunden.

    hast du schon mal von der ermordung von juden in al oder ks gehört?
    -es gab keine judenverfolgung in ks oder al, weil die den albanern nichts angetan hatten.

    und das die deutschen die slawen ausrotten wollten, kann ich nicht nachvollziehen.
    beste beispiele sind kroatien und bulgarien.

    ich habe in einem anderen thread von dem problem der blutrache geschrieben, aber in ks waren es ethnische-konflikte die serbien schon vor 1912 importierte.

    vor dem einmarsch serbiens in ks gab es keine ethnischen konflikte mit den serben.

    man war gleich, keiner war weniger wert als der andere. :wink:
    und das versucht man in ks aufzubauen, nur wer möchte keine gleichheit?

  5. #85
    pqrs
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von riza
    Naja die Albaner hatten auch einen ähnlichen Club wie die Serben Cetniks und die Kroaten Ustasas, die mit den Achsenmächten verbündeten, und zwar die Ballisten (alb. Balli Kombetare, Ballisti).

    Die schafften auch, Albanien für einen Moment lang zu regieren.
    Dann hätten die eigentlich bei denen mitmachen können falls sie keine Nazis waren, so wie einige es hier behaupten. Das ist genau so wie wenn die CSU eine Fusion mit der NPD eingehen würde. :?

    Viele Albaner waren auch bei den albanischen und bei den Jugo-Partizanen. 8)
    Ehrlich gesagt, sind die Ballisten ideologisch nicht besser als die Cetniks, Ustasas usw. eigentlich alles das gleiche.

    Und ja, mein Urgrossvater war auch einer (Partisane).

  6. #86

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von riza
    Naja die Albaner hatten auch einen ähnlichen Club wie die Serben Cetniks und die Kroaten Ustasas, die mit den Achsenmächten verbündeten, und zwar die Ballisten (alb. Balli Kombetare, Ballisti).

    Die schafften auch, Albanien für einen Moment lang zu regieren.
    die ballistat waren gegen die komministen und für die vereinigung der albanischen gebiete.

    jetzt stellt sich die frage, wer waren die ballistat.

    tja, alles ehemalige partisanen, die den verrat gerochen hatten, dass kosova und west-fyrom wieder an jugoslawien abgetreten werden sollte.

    :wink:

  7. #87
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von drenicaku
    jetzt stellt sich die frage, wer waren die ballistat.

    tja, alles ehemalige partisanen, die den verrat gerochen hatten, dass kosova und west-fyrom wieder an jugoslawien abgetreten werden sollte.
    Schönes Märchen. Haste noch mehr davon auf Lager?

    PS: "West-FYROM" anno '44/'45? Sehr witzig. Es gab also bereits eine ehem. jugoslaw. Rep. Makedonien bevor es überhaupt eine jugoslaw. Rep. Makedonien gab? Wow. Zaubern kannste auch noch...

  8. #88

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    ich meine west-fyrom, weil es verständlicher ist.

    oder soll ich schreiben, das damalige west-vardarsky-gebiet süd-serbiens?

    ist das für dich verständlicher?

  9. #89
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von drenicaku
    ich meine west-fyrom, weil es verständlicher ist.

    oder soll ich schreiben, das damalige west-vardarsky-gebiet süd-serbiens?

    ist das für dich verständlicher?
    West-Makedonija, jebote! 8)

  10. #90

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von drenicaku
    alle in der damaligen ss in ks, waren wegen der blutrache in der ss und nicht wegen der ideologie der nazis bei denen.

    so haben sich viele gerecht.
    Und? Ist doch letztenendes das Selbe = Mord! Die "Rache" an der serbischen Bevölkerung war äquivalent zur Naziideologie der Ausrottung der slawischen "Untermenschen".

    Und wenn die Division Skanderbeg nicht nicht der Nazideologie folgte, warum haben diese Albaner dann nicht einen eigenen Club gegrüdet und mit den Nazis kollaboriert so wie die Cetniks? :?

    Vielleicht ist das nur meine subjektive Wahrnehmung aber bei dir kommt es irgendwie rüber als ob du die Blutrache irgendwie verniedlichen würdest. :?
    Blurache ist ein persöhnliches Motiv

    Genozid hat aber militant faschistische Motive


    Ps. Die Moderne Blutrache ist die Todesspritze, Elektrostuhl..ect

Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 03.03.2017, 21:55
  2. Antworten: 299
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 00:29
  3. Bauen fürs Bauen - Erster Baumarkt in Albanien
    Von Karim-Benzema im Forum Balkan im TV
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 15:30
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 21:25
  5. Kosovo Albaner wollen NAZI Denkmal bauen
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 10:21