BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 19 ErsteErste ... 713141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 186

DER KOSOVO-KRIEG 1999 - Es begann mit einer Lüge

Erstellt von Pinki_BL, 12.09.2005, 13:42 Uhr · 185 Antworten · 16.396 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    @Zvonimir......wie war das nochmal mit Jasenovac im 2.WK und die Rolle Kroatiens....mit wem habt ihr euch damals verbündet???? :!: :!: :!:

  2. #162

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Für alle Antes dieser Welt!


  3. #163
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von Vatrena
    2. Lüge: Das "Massaker" von Racak[9]

    Wäre es nur nach dem Willen der USA gegangen, hätte der Krieg allerdings schon im Januar 1999 begonnen. Hier ein paar Zitate von "Verantwortungsträgern":

    1. Rudolf Scharping schreibt in seinem Tagebucheintrag[10] am 17.1.99: "In Racak hat vorgestern ein Massaker stattgefunden, bei dem 45 Albaner ermordet wurden. Der Nato-Rat war zu einer Sondersitzung zusammengetreten ... Intern erwägen wir Maßnahmen, um die Bereitschaft der Nato zum Handeln zu unterstreichen ... Nicht nur in Brüssel wächst die Zahl derer, die glauben, daß ein militärisches Engagement im Kosovo unausweichlich werden kann".

    2. Joschka Fischer: Racak war "für mich der Wendepunkt"[11]

    3. Ludger Volmer, Staatssekretär im Auswärtigen Amt: "Das Hinschlachten von Zivilisten durch die Serben im Januar in Racak erforderte eine deutliche Reaktion des Westens. Alle Analysen deckten sich in dem Befund, daß ohne Reaktion die Serben glauben würden, sie hätten nun freie Bahn für ihre Vertreibungs- und Vernichtungspolitik."[12]

    4. William Walker sagte: "Natürlich war die Episode in Racak entscheidend für die Bombardierungen"[13]

    5. Washington Post: "Eine Rekonstruktion der Entscheidungsprozesse in Washington und Brüssel, dem NATO-Hauptquartier, zeigt, daß Racak die westliche Balkanpolitik in einem Maße verändert hat, wie dies einzelne Ereignisse selten tun."[14]

    6. Für Madelaine Albright war Racak ein "galvanisierendes Ereignis".

    Und Frau Albright wartete geradezu auf ein solches Ereignis oder hatte hellseherische Fähigkeiten (Zitiert nach Klaus Hartmann[15]): "Wir danken der 'New York Times' für ihren Bericht am 19.01.1999, nachdem die Außenministerin Madeleine Albright am Freitag, den 15.01.1999 einen Kreis von engsten Vertrauten und Beratern aus dem Außenministerium um sich sammelte. Dort gab sie bekannt, daß das Abkommen vom 13.10.1998 über die Beruhigung der Lage in Kosmet[16] 'jeden Moment' gebrochen werden könne. Die New York Times beruft sich auf einen anonymen Repräsentanten der Regierung, nachdem Albright Informationen über die Ereignisse in Racak hatte, und sie bereits 'virtuell' anklagte - einen Tag, bevor das 'Massaker in Racak' 'entdeckt' wurde. Die Zeitung weist darauf hin, daß bereits in der Vorwoche höchste Regierungsstellen verlautbarten, die Administration erwarte einen 'entscheidenden Moment', ein 'Schlüsselereignis', um über weitere Schritte in Kosmet zu entscheiden." Dieses Schlüsselereignis lieferte William Walker dann promt.

    Wer ist William Walker, der vorschnelle Erfinder der Massaker-These? Nach Lektüre des Kastens unten bekommt man ein klareres Bild über die Gründe, die Madeleine Albright bewogen haben mögen, genau diesen Mann gegenüber den Europäern als Vorsitzenden der OSZE-Kommission durchzusetzen. Aber man soll einen Menschen nicht nur nach seiner Vergangenheit beurteilen, deshalb an dieser Stelle den Bericht des unverdächtigen Zeitzeugen Heinz Loquai, damals Brigadegeneral bei der OSZE: "Eine objektive Betrachtung kann nicht umhin, das Verhalten des Leiters der KVM[17] als unangemessen und außerhalb aller normalen Regeln für eine Person mit diplomatischem Status im Gastland zu bewerten. Er zog mit einer Schar von Journalisten vor Ort, ließ diese frei schalten, walten und fotografieren und, wie ein Teilnehmer sagte, die Toten auch mediengerecht positionieren. Er machte keine Anstalten, die Maßnahmen zu treffen, die Dr. Ranta in ihrem Bericht als entscheidenden ersten Schritt für jede kriminaltechnische Untersuchung bezeichnete, nämlich das Absperren des Gebiets und das Verhindern unerlaubten Zugangs. Walker beschuldigte nur aufgrund des Augenscheins und der Aussagen der Dorfbewohner die jugoslawischen Sicherheitskräfte, er machte falsche Angaben zu den Toten. Ein derartiges Verhalten hätte sich kein Staat, der ein Minimum an Selbstachtung hat, bieten lassen. Doch mit seinen vorschnellen Aussagen und Urteilen prägte Walker das Urteil anderer Organisationen und Regierungen., die seine 'Feststellungen' mit fahrlässiger Leichtgläubigkeit ungeprüft übernahmen und zu einer Grundlage ihrer Politik machten."[18]

    Zweifel an der Massaker-Version

    "Zweifel an der schnellen Schuldzuweisung an die Adresse der serbischen Sicherheitskräfte hatte es schon unmittelbar nach den Ereignissen gegeben, allerdings vor allem in Frankreich und nur vereinzelt in Deutschland. Dazu hatten insbesondere die Augenzeugenberichte des französischen Fernsehteams der Nachrichtenagentur AP und sowie von 'Le Monde' und 'Figaro' beigetragen. Die serbische Polizei hatte das TV-Team eingeladen, bei der Umzingelung und Eroberung der UCK-Hochburg an jenem Tag zu filmen. Sowohl die Kameraleute, die die Feuergefechte aus unmittelbarer Nähe verfolgten, als auch die Journalisten und OSZE-Verifikateure, die die Kämpfe von einem Hügel aus beobachteten, bemerkten nichts von dem, was am nächsten Tag Dorfbewohner gegenüber OSZE-Chef Walker behaupteten: Daß die serbische Polizei gegen Mittag die Frauen im Dorf von den Männern getrennt, letztere auf einen Hügel geschleppt und dort exekutiert hätten. Als die Reporter und OSZE-Leute nach dem Ende der Kämpfe am Nachmittag Racak inspizierten, fanden sie nur einen toten und fünf verletzte Zivilisten. Die serbische Polizei behauptete ihnen gegenüber, insgesamt 15 UCK-Kämpfer getötet zu haben."[19]

    Die "Berliner Zeitung" berichtete am 13. März 1999[20]: "Hochrangigen europäischen OSZE-Vertretern liegen ... Erkenntnisse vor, wonach die Mitte Januar im Kosovo-Dorf Racak gefundenen 45 Albaner nicht einem serbischen Massaker an Zivilisten zum Opfer fielen. Intern, so heißt es bei der OSZE, gehe man längst von einer 'Inszenierung durch die albanische Seite' aus. Zu diesem Ergebnis sei man auf der Basis der im Meldezentrum der Kosovo-Mission ausliegenden Daten gelangt, also unabhängig von der noch austehenden Expertise der finnischen Gerichtsmediziner. So seien 'die meisten der Toten aus einem weiten Umkreis um Racak zusammengeholt und am späteren Fundort abgelegt' worden. Die Mehrzahl der Albaner starb demnach in Kämpfen unter Beteiligung serbischer Artillerie. Vielen von ihnen sei 'nachträglich Zivilkleidung angezogen worden', so ein Vertreter der OSZE." Diese Version erhielt weiteren Auftrieb durch Schmauchspurentests, die ein serbisch-weißrussisches Ärzteteam an den Leichen vornahm: Demnach hatten 37 der 40 Toten Pulverpartikel an den Händen, ein klares Zeichen für Schußwaffengebrauch ihrerseits.

    DIE WELT fasste am 22.1.99 Berichte von französischen Journalisten so zusammen: "Andere Opfer jedoch seien offenbar nicht an Ort und Stelle getötet worden, zitiert der 'Guardian' einen OSZE-Mitarbeiter. Schleifspuren und Spuren von Blut oder Gehirnmasse ließen darauf schließen, daß die Leichen aus der Umgebung herbeigeschafft worden seien. Wenn das stimmt, liegt der Schluß nahe, die UCK habe aus der militärischen Niederlage von Racak einen politischen Sieg machen wollen. Auch im Bosnien-Krieg hatten mehrere Massaker und ausschließlich gegen die Zivilbevölkerung gerichtete Angriffe den Westen nach langem Zögern zum Eingreifen bewogen - zur Rettung der von den Serben angegriffenen bosnischen Moslems. In mindestens einem Fall jedoch war es offenbar eine bosnisch-moslemische Granate, die auf einem belebten Marktplatz mehrere Dutzend moslemische Zivilisten tötete. Der Vorfall wurde nie restlos aufgeklärt."[21] Dafür, dass die bisher nicht aufgeklärten Vorfälle in Racak von der UCK instrumentalisiert wurden, sprechen neben den einleuchtenden Motiven (die Nato zum Kriegseingriff zu bewegen und damit eine Luftwaffe zu bekommen) also auch zahlreiche Berichte von Beobachtern vor Ort
    wer glaubt bitte ein serbisches ärzteteam ?? niemand !


    hier mal was glaubhaftes...

    Der Bundesregierung liegen keine Erkenntnisse darüber vor, dass es sich bei dem Massaker in Racak (Kosovo) am 15. Januar 1999 um ein durch die Kosovo-Befreiungsarmee UCK inszeniertes und provoziertes Ereignis handelt. Dies betont sie in ihrer Antwort (14/5905) auf eine Kleine Anfrage der F.D.P.-Fraktion (14/5514). Nach einer "Säuberungsaktion" serbischer Sicherheitskräfte hätten OSZE-Angehörige am 16. Januar 1999 in Racak 45 Kosovo-Albaner in Zivilkleidung erschossen aufgefunden. Die von einem forensischen Obduktionsteam festgestellten gerichtsmedizinischen Fakten hätten die Augenzeugenberichte der OSZE untermauert. Alle Opfer seien ungefähr zum selben Zeitpunkt erschossen worden, Manipulationen an den Leichen seien nicht feststellbar gewesen. Nichts habe darauf hin gedeutet, dass es sich nicht um unbewaffnete Zivilisten gehandelt habe, so die Regierung.

    http://www.bundestag.de/aktuell/hib/...01_122/06.html


    bring mal deine quelle zu dein text. bestimmt wieder jürgen elsässer

    das die serben zu so einen massaker in der lage sind weiss jeder.

    http://www.b92.net/eng/news/society-...v_category=113

    das massaker von suva reka , mehrheitlich wurden kinder entführt und ermordet. sowas wird dann noch in serbien kriegshelden genannt, einfach nur krank. ihr geilt euch sogar auf mladic und karaditz auf.

  4. #164
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Vatrena
    @Zvonimir......wie war das nochmal mit Jasenovac im 2.WK und die Rolle Kroatiens....mit wem habt ihr euch damals verbündet???? :!: :!: :!:
    Mit Deutschland aber in welchem Land gav es so einen Generall???

  5. #165
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Befehl223
    Für alle Antes dieser Welt!



    Oh wie geil is das denn !!!!!!!!!!!!!!!!

    \/

    LOOOOOOOOOOOOOOL!!!!

  6. #166
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Vatrena
    @Zvonimir......wie war das nochmal mit Jasenovac im 2.WK und die Rolle Kroatiens....mit wem habt ihr euch damals verbündet???? :!: :!: :!:
    Mit Deutschland aber in welchem Land gav es so einen Generall???

    Ihr habt euch mit Nazi Deutschland verbündet.....die einer der grössten Massaker veranstaltet haben die seinesgleichen sucht und habi in Jasenovac schön nachgeeifert was euch vorgemacht wurde.....Also bitte....du wirst mir ein schmunzeln erlauben!

    DANKE DEUTSCHLAND,MEINE SEELE BRENNT!

    Wie geil!

  7. #167
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Vatrena
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Vatrena
    @Zvonimir......wie war das nochmal mit Jasenovac im 2.WK und die Rolle Kroatiens....mit wem habt ihr euch damals verbündet???? :!: :!: :!:
    Mit Deutschland aber in welchem Land gav es so einen Generall???

    Ihr bat mich mit Nazi Deutschland verbündet.....die einer der grössten Massaker veranstaltet haben die seinesgleichen sucht und habi in Jasenovac schön nachgeeifert was euch vorgemacht wurde.....Also bitte....du wirst mir ein schmunzeln erlauben!

    DANKE DEUTSCHLAND,MEINE SEELE BRENNT!

    Wie geil!

    und die Cetniks waren Engel mach dich nicht lächerlich kein Land ist aus dem 2WW mit sauberer Weste rausgegangen und es gab auch serbische faschistengruppen !!!

  8. #168
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    @Albaner....ja schon klar!

    Wie glaubwürdig die Berichte der deutschen Bundesregierung zu dem Zeitpunkt waren haben wir ja alle mitgekriegt!

    Weisst du das die finnische Ärtzin die damals die Obduktion geleitet hat an den Leichen ihre Aussage ganz schnell wieder geändert hat!
    Sie hat in ihrem Bericht das geschrieben was man hören wollte! :!:

  9. #169
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Vatrena
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Vatrena
    @Zvonimir......wie war das nochmal mit Jasenovac im 2.WK und die Rolle Kroatiens....mit wem habt ihr euch damals verbündet???? :!: :!: :!:
    Mit Deutschland aber in welchem Land gav es so einen Generall???

    Ihr bat mich mit Nazi Deutschland verbündet.....die einer der grössten Massaker veranstaltet haben die seinesgleichen sucht und habi in Jasenovac schön nachgeeifert was euch vorgemacht wurde.....Also bitte....du wirst mir ein schmunzeln erlauben!

    DANKE DEUTSCHLAND,MEINE SEELE BRENNT!

    Wie geil!

    und die Cetniks waren Engel mach dich nicht lächerlich kein Land ist aus dem 2WW mit sauberer Weste rausgegangen und es gab auch serbische faschistengruppen !!!

    Ja....das ist am einfachsten....immer mit dem Finger auf andere zeigen.....zeig mal lieber mit dem Finger auf Jasenovac!

  10. #170
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Vatrena
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Vatrena
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Vatrena
    @Zvonimir......wie war das nochmal mit Jasenovac im 2.WK und die Rolle Kroatiens....mit wem habt ihr euch damals verbündet???? :!: :!: :!:
    Mit Deutschland aber in welchem Land gav es so einen Generall???

    Ihr bat mich mit Nazi Deutschland verbündet.....die einer der grössten Massaker veranstaltet haben die seinesgleichen sucht und habi in Jasenovac schön nachgeeifert was euch vorgemacht wurde.....Also bitte....du wirst mir ein schmunzeln erlauben!

    DANKE DEUTSCHLAND,MEINE SEELE BRENNT!

    Wie geil!

    und die Cetniks waren Engel mach dich nicht lächerlich kein Land ist aus dem 2WW mit sauberer Weste rausgegangen und es gab auch serbische faschistengruppen !!!

    Ja....das ist am einfachsten....immer mit dem Finger auf andere zeigen.....zeig mal lieber mit dem Finger auf Jasenovac!
    Es ist ein Verbrechen!!!! :wink: hab ich das geleugnet? :wink:

Ähnliche Themen

  1. Es begann mit einer Lüge
    Von Sumadinac im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 20:02
  2. Es begann mit einer Lüge!!!!!
    Von Dzek Danijels im Forum Kosovo
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 21:00
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 19:58