BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Kosovo: kurze Geschichte einer zentralbalkanischen Landschaft

Erstellt von TigerS, 10.01.2012, 14:55 Uhr · 12 Antworten · 2.091 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474

    Kosovo: kurze Geschichte einer zentralbalkanischen Landschaft

    Kosovo: kurze Geschichte einer zentralbalkanischen Landschaft...

    von Oliver Jens Schmitt

    Kosovo: kurze Geschichte einer zentralbalkanischen Landschaft - Oliver Jens Schmitt - Google Bücher

    Find seine bücher gut, er hat auch ein buch über Skandenberg geschrieben ..hab es aber noch net gelesen ..werd ich aber in naher zukunft lesen ...

    viel spaß beim lesen .


    gruß

  2. #2
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Oliver Jens Schmitt, der uns über Skenderbeg aufgeklärt hat, indem er in Bibliotheken in Zagreb und Belgrad rumgehängt hat

  3. #3
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Oliver Jens Schmitt, der uns über Skenderbeg aufgeklärt hat, indem er in Bibliotheken in Zagreb und Belgrad rumgehängt hat
    du hast Venedig, Mailand, Mantua, Dubrovnik und Zadar vergessen

    ändert auch nichts an der sache das er neutral ist und versucht fakten zu bringen und nichts aus der nase zu ziehn .


    gruß

  4. #4
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    du hast Wien, basel,Berlin und münchen vergessen

    ändert auch nichts an der sache das er neutral ist und versucht fakten zu bringen und nichts aus der nase zu ziehn .


    gruß

    Ja, nur blöd dass er auch mal in Tirana hätte gehen können oder nach Kruja. Wobei die beste Quelle der Vatikan selber gewesen wäre oder Neapel, die Skenderbeg unterstützen. Von dem her lässt mich seine "Neutralität" kalt.

  5. #5
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Ja, nur blöd dass er auch mal in Tirana hätte gehen können oder nach Kruja. Wobei die beste Quelle der Vatikan selber gewesen wäre oder Neapel, die Skenderbeg unterstützen. Von dem her lässt mich seine "Neutralität" kalt.

    habs verbessert ...guckst du oben .hätte er machen können, aber vielleicht wollte er absichtlich net tirana besuchen, weil er dachte?je weniger informationen aus dem ursprungsland des heldens , desto mehr wahrheit wird sich herauskristallisieren...


    hier haste noch einen bericht zum Skandenberg buch = Oliver Jens Schmitt: Skanderbeg: Ein Winterkönig an der Zeitenwende - Sachbuch - FAZ

    Zitat*
    Vom Balkan an den Sultanshof
    Schmitt hat Skanderbeg eine akribische Biographie gewidmet, die alles übertrifft, was bisher zu diesem Leben vorlag. Allein die Einsicht der Archive in Venedig, Mailand, Mantua, Dubrovnik und Zadar zog sich über Jahre hin. Schmitts Selbsteinschätzung, sein Buch lade den Leser ein „in die Welt des spätmittelalterlichen Balkans, fernab der großen byzantinischen und adriatischen Städte, der Seewege und Heerstraßen“, hält der Text stand.

    gruß

  6. #6
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    habs verbessert ...guckst du oben .hätte er machen können, aber vielleicht wollte er absichtlich net tirana besuchen, weil er dachte?je weniger informationen aus dem ursprungsland des heldens , desto mehr wahrheit wird sich herauskristallisieren...


    hier haste noch einen bericht zum Skandenberg buch = Oliver Jens Schmitt: Skanderbeg: Ein Winterkönig an der Zeitenwende - Sachbuch - FAZ

    Zitat*
    Vom Balkan an den Sultanshof
    Schmitt hat Skanderbeg eine akribische Biographie gewidmet, die alles übertrifft, was bisher zu diesem Leben vorlag. Allein die Einsicht der Archive in Venedig, Mailand, Mantua, Dubrovnik und Zadar zog sich über Jahre hin. Schmitts Selbsteinschätzung, sein Buch lade den Leser ein „in die Welt des spätmittelalterlichen Balkans, fernab der großen byzantinischen und adriatischen Städte, der Seewege und Heerstraßen“, hält der Text stand.

    gruß
    Die erste Quelle Skenderbegs ist die von Marlin Barleti, und die hat er nicht mal angeschaut. Wenn ich was über Stalin wissen will, gehe ich ja nicht Japan derren Meinung hören. Vorallem dass er Albanien gemieden hat spiegelt seine Meinung zu Albanern allgemein wider.

  7. #7
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Die erste Quelle Skenderbegs ist die von Marlin Barleti, und die hat er nicht mal angeschaut. Wenn ich was über Stalin wissen will, gehe ich ja nicht Japan derren Meinung hören. Vorallem dass er Albanien gemieden hat spiegelt seine Meinung zu Albanern allgemein wider.

    Woher willst du es wissen, das er seine quellen nicht benützt hat? er war doch in italien und Barleti ist in italien gestorben als er vor den osmanen flüchtete aus shkodra . also woher willste wissen das er die quelle in venedig oder mailand nicht genützt hat? ...ich muss net nach russland um über stalin was rauszufinden langt auch wenn ich nach moldawien geh


    gruß

  8. #8
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    Woher willst du es wissen, das er seine quellen nicht benützt hat? er war doch in italien und Barleti ist in italien gestorben als er vor den osmanen flüchtete aus shkodra . also woher willste wissen das er die quelle in venedig oder mailand nicht genützt hat? ...ich muss net nach russland um über stalin was rauszufinden langt auch wenn ich nach moldawien geh


    gruß

    Seine Schriften sind in Rom und nicht Zagreb ^^

  9. #9

    Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    969
    hat er bei diesem buch jetzt auch wieder nur serbische quellen verwendet
    naja sehr neutral scheint der nicht wirklich zu sein

  10. #10
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Seine Schriften sind in Rom und nicht Zagreb ^^

    seine schriften kannst du in ganz europa nachlesen luli ...
    *Barletis, skanderbeg-biographie ist bis heute eine der wichtigsten Quellen über das leben des albanischen nationalhelden. allein in deutschland wurde die schrift während des 16. und 17. Jahrhunderts mehr als ein dutzend mal nachgedruckt*...dazu muss man nicht nach rom fahren ...



    gruß

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Geschichte Albaniens(Kurze Zusammenfassung)
    Von RENEA im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 22:00
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 13:32
  3. kurze Wahre traurige Geschichte Kurdistans...
    Von KurdishFreedomFighter im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 258
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 18:59
  4. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.12.2010, 13:43