BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 32 von 32

Kosovoalbaner: Dardaner, oder angesiedelt?

Erstellt von snarfkafak, 10.10.2007, 11:29 Uhr · 31 Antworten · 3.950 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262
    Zitat Zitat von jelenaI Beitrag anzeigen
    Alles möglich deine These......
    Aber Mensch wir sind die Nachfahren des Großen Stammes der Slawen, weisst du eigentlich auf WELCHES Land wir dann Ansprüche hätten???
    Ehm, liebe Jelena.

    das sind keine Thesen, dass ist wissenschaftlich journalistische und historische Arbeit mit belegen..

    Auf welches land hättet ihr Anspruch ? oO?? und frag mich nicht..wir wollen von niemanden etwas, nur unser Land wo wir auch leben....macht mit eurem was ihr wollt..wir wollen keinen cm davon.

    Übrigens, seid ihr die einzige Nation in Europa dass noch heute Gebiete aus dem Mittelalter beansprucht, schon mal was von der GROSSSEN GROSSE AUFKLÄRUNG GEHÖRT?


    ..ich will mal zuvorkommend sein...


    1. Das erste serbische Königreich entstand in Montenegro, Rasca, das erste später teile Kosovo beherrschte

    - insegsamt herrschte das serbische Reich (neben dem bulgarische und anderen) ca. 150-200 Jahre, da es Gebiete verlor, un dwieder einnahm und verlor..also würde man alles zusammenzählen..ca...150-200 Jahre..

    (zuvor herrschte Bulgarien mehr als 300 Jahre..nur so als vergleich..und dannach die Osmanen 500 Jahre...nur so mal nebenbei bemerkt)

    Bis zum 19jhd. war Serbien das Reich, dass am kürzesten über Kosovo herrschte.

    2.die serbisch Orthodoxe Kirche, enstand auch in Montenegro

    - viele orthodoxen Kirchen sind von katholischen Umgebaut worden, und andere orthodoxe Kirchen wurden von Albanern besucht, weil die Albaner auch Orthodox waren.... (Freskenbilder kommen) (sorry, muss mir mal zeit nehmen und alle einfügen hier.

    3. Noch nie in der Weltgeschichte, hat ein Serbe so sehr Kosovo als serbisch gesehen wie heute. alles künstlich erschaffen.

    Angefangen ende des 19jhd. durch die serbische imperialistische Bourgeoisie und deren Propaganda.-guckst du mal Dimitrije Tucovic

    buumbuuum

  2. #32
    Romantika
    Zitat Zitat von jelenaI Beitrag anzeigen
    Das war mein lieber vor über 1900 Jahren!!!
    Vergesst bitte nicht, daß dieses Gebiet dann von den Griechen, von den Römern und zuletzt von den Slawen (die Türken hab ich noch vergessen) besiedelt wurde und wie ihr wisst habt ihr mit den Griechen eine fast 60% genetische Übereinstimmung, also ist noch sehr sehr wenig illyrisches Blut in euch!
    Im Übrigen stammen wir ALLE von irgendwelchen GROßen Völkern ab......Alle Slawen könnten jetzt nach Russland gehen und dort ihre UR-Länderein verlangen....

    Grichen o.k Römer o.k Slawen o.k ! Türken ??
    Die Osmanen waren ''auch'' Türken , aber es waren nicht ''nur'' Türken.
    Es waren mehrer Völker die sich Osmanen nannten, also nenn sie auch Osmanen.
    Hmm also we wir WISSEN.. lool.
    meine Vorfahren waren nicht.
    - Griechen
    - Römer
    - Slawen
    - Osmanen

    Und zu deiner Genetischen analyse.
    Wer sagt dir denn nicht das die Griechen zu 60% Genetisch mit den Albaner verbunden(verwand) sind ? Sprich, das jetzt auch die Grichen 60% Illyrisch sind.

    Also wie es einer schon ansprach. (wie auch du)
    Die Sprache der Shqipetarve (Albaner) Kann nicht einfach so entstamden sein.
    Zumal im Norden wie auch Osten Slawen waren.
    Und im Süden die Griechen, da kann eine Sprache nicht einfach so entstehen.
    Die Albanische Sprache hat ihren eigenen Zweig.!
    Ich kann's dir ja mal verdeutlichen, die Türkische Sprache hat 6000 vokabeln aus dem Französischen.
    Und entstand erst vor paar Jahunderten.(und die türkische Sprache ist noch nicht vollendet.)

    Zitat Zitat von snarfkafak Beitrag anzeigen
    Die Arberesh in Italien werden von ethnischen Albanern heute nicht besonders gut verstanden. Und diese siedelten sich dort vor kaum mehr als 600 Jahren an. Mit den Arvaniten in Griechenland verhält es sich ähnlich. Ich denke, in allen Völkern des Balkans fliesst Illyrisches Blut

    Die Albanische Sprache ist erhalten geblieben, weil die Leute in den Bergen schwer zu erreichen waren.
    Arvantiten Arebresh'et.
    Die Arvaniten haben die sprache mit dem griechischen vermischt.
    -Wenn ich Griechisch lernen würde, dann würde ich die Arvaniten verstehen.
    Arebreshet haben einen Akzent, aber das heiß nicht dass ich Sie nicht verstehen kann..


    Zitat Zitat von Slobi Beitrag anzeigen
    Die heutigen Albaner im Kosovo haben so viel mit den Dardanern (die es seit 2000 Jahre nicht mehr gibt) zu tun wie Serben mit Kroaten. Nämlich nichts!
    Die heutigen Kosovo Albaner kamen im laufe der osmanischen Besatzung aus Albaniens ins Kosovo. Sprich in den letzten 500 Jahren also weit nach uns Serben.
    Bis vor neunhundert Jahren, gab es nur eine einzige Slawische Sprache

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Kosovoalbaner mehr Albaner oder Yugo's?
    Von Emir im Forum Kosovo
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 16:33
  2. Dardaner,keine Albaner!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 02.02.2005, 16:42
  3. Zu der Dardaner Lüge der Albaner ...........................
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 18:58