BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Der kranke Mann aus Bosporus-verpottung wegen einem Albaner

Erstellt von kapsamun, 23.01.2008, 15:44 Uhr · 53 Antworten · 6.541 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    konnte er fließend albanisch? und wie lange lebten seine Eltern eigentlich nach seiner Geburt? und hast du auch noch mehr Infos und Quellen? wie stark war das albanische Koprs?
    Seine Kindheit verbrachte er bei seiner Familie, konnte demzufolge albanisch, später ging er dann zum osmanischen Arme, gegen die er später kämpfte.

    Leider weiss ich auch nicht genau, wie gross sein albanischer Korb war, da darüber keine Angaben gemacht wurden in den Quellen, die ich bisher über ihn gelesen habe, vielleicht geben aber diese Quellenangaben nähere Auskunft über ihn:

    1. Warren Isham; George Duffield; Warren Parsons Isham; D Bethune Duffield; Gilbert Hathaway: Travels in the two hemispheres, or, Gleanings of a European tour., S. p.70 - 80, Doughty, Straw, University of Michigan 1858
    2. Samuel Shelburne Robison: History of Naval Tactics from 1530 to 1930:The Evolution of Tactical Maxims., S. p.546, The U.S. Naval Institute 1942
    3. William Wing Loring (1884). (full text) A Confederate Soldier in Egypt pp. p.28. Dodd, Mead & company.
    4. George Duffield, Divie Bethune Duffield, Gilbert Hathaway: Magazine of Travel: A Work Devoted to Original Travels, in Various Countries, Both of the Old and the new., S. p.79, H. Barns, Tribune Office 1857

  2. #12

    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    934
    Das Coolste ist ja das es viele aus dem Balkan im Osmanischen Reich gab z.B. Albaner,Jugoslawen,Bosnier ect. aber alle hatten Türkische Namen und Einflüsse das Osmanische Reich war vielleicht ein vielvölkerstaat aber die mehrheit war dennoch die Türken so oder so.Außerdem muss man sagen das viele Türken auch aus dem Balkan mit Frauen Verkehr hatten das somit auch die Kinder als Mischlinge zur Welt kamen da kann man dann nicht davon ausgehen das es reine Albaner,Jugoslawen oder Bosnier waren nur Misch Masch.

  3. #13

    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von Pit Fighter Beitrag anzeigen
    Da gebe ich dir vollkomen recht zwar gab es viele Albaner im osmanischen Reich aber viele sehr viele konnten ihre Sprache noch nicht mal Sprechen geschweige denn das die überhaupt ahnung hatten was in Albanien los war bzw der Stand dort.
    Das ist wiedersprüchlig, Ali Pasha hatte albanische Truppen, die albanische Sprache musste er genau deshalb beherrschen, weil ihm der Sultan gerade auh deswegen zum Führer der albanischen Truppen benannt hatt.

    Inwiewiet sein albanisches Nationalbewusstein geprägt war weis ich nicht.

    Und man kann sicher Annehmen, dass er Ali Pasha, als einer der mächtigsten PAsha im Osmaniscen Reich wusste was in seiner HEimat geschieht.

  4. #14
    Popeye
    Supermächte sind nie beständig !

  5. #15
    Arvanitis
    na sisoun i souliotes

  6. #16

    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von Pit Fighter Beitrag anzeigen
    Das Coolste ist ja das es viele aus dem Balkan im Osmanischen Reich gab z.B. Albaner,Jugoslawen,Bosnier ect. aber alle hatten Türkische Namen und Einflüsse das Osmanische Reich war vielleicht ein vielvölkerstaat aber die mehrheit war dennoch die Türken so oder so.Außerdem muss man sagen das viele Türken auch aus dem Balkan mit Frauen Verkehr hatten das somit auch die Kinder als Mischlinge zur Welt kamen da kann man dann nicht davon ausgehen das es reine Albaner,Jugoslawen oder Bosnier waren nur Misch Masch.
    Man Nehme Fallmayer: Die Griehen sind im Grund türken und Bulgaren und Albaner.

    Aber der nationalismus lässt uns glauben, wir haben 4000 Jahre isoliert von einenader gelebt

    Alles hatt sich gefügt, alles ist einandergeflossen, die zeit hat vieles vollbracht, der hatt ,it dem Was, und die sprache wurde so udn so beeinflusst...ect.

    Nur heute denkenwir eben in kästen, so und so, anders kanns nicht gewesen sein.

  7. #17

    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von El Turko Beitrag anzeigen
    Supermächte sind nie beständig !

    nichts ist beständig

  8. #18

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Pit Fighter Beitrag anzeigen
    Da gebe ich dir vollkomen recht zwar gab es viele Albaner im osmanischen Reich aber viele sehr viele konnten ihre Sprache noch nicht mal Sprechen geschweige denn das die überhaupt ahnung hatten was in Albanien los war bzw der Stand dort.
    Ähm, du weisst nicht sehr viel über die albanische Geschichte oder?

    Ich kenne kein anderes Volk auf dem Balkan, dass ihre eigene Sprache so lange über eine schriftlosen Kultur bewahren konnte, wie das Volk der Albaner...

    Und dass viele Albaner während des osmanischen Reiches kaum lesen und schreiben konnten, lag daran, dass das osmanische Reich lange Zeit die albanische Sprache unterdrückte...

    Dennoch hat das osmanische Reich und der türkische Nachfolger, viele literarische Errungenschaften den Albanern zu verdanken:

    Samy Frasheri

    Sami Frashëri hat innerhalb von 30 Jahren knapp 60 Werke in albanischer, türkischer oder arabischer Sprache verfasst. Daneben schrieb er zahlreiche Artikel für türkische und albanische Zeitungen, in denen er zu wissenschaftlichen, kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Fragen und insbesondere zur Lage der Albaner im Osmanischen Reich Stellung nahm.
    1872 veröffentlichte er den ersten Roman der türkischen Literaturgeschichte: Die Liebe von Tal’at und Fitnat. Frashëri war auch der erste Schulbuchautor der Albaner. In den Jahren 1886-1888 publizierte er ein ABC-Buch, eine albanische Schulgrammatik und ein Erdkundebuch. Bis 1902 kamen noch sechs Lehrbücher in arabischer und türkischer Sprache hinzu.
    Große Verdienste hat sich Sami Frashëri um die türkische Sprache erworben. 1882 und 1885 erschienen sein französisch-türkisches und sein türkisch-französisches Wörterbuch. Bald folgte noch ein arabisch-türkisches Wörterbuch aus seiner Feder, das aber aus Geldmangel ungedruckt blieb. 1901 erschien schließlich Frashëris einsprachiges türkisches Wörterbuch (Kamus-i türki), das 40.000 Stichworte enthält. Es gilt bis heute als wichtiger Beitrag zur türkischen Philologie und wurde 1932 von der Türkischen Philologischen Gesellschaft als Grundlage für die zeitgenössische türkische Schriftsprache herangezogen.
    Das umfangreichste Werk Sami Frashëris ist eine sechs Bände umfassende geographisch-historische Enzyklopädie, das erste Buch dieser Art in türkischer Sprache. Besondere Aufmerksamkeit widmete Frashëri den Einträgen, die seine albanische Heimat betrafen. Viele kleinere albanische Städte und Dörfer wurden von ihm zum ersten Mal enzyklopädisch beschrieben.
    Im Nachlass Frashëris fand sich das Manuskript eines albanischen Wörterbuchs und eine handschriftliche Sammlung albanischer Volkslieder, die beide unveröffentlicht geblieben sind.

    Ihr Türken solltet ein bisschen dankbarer den Albanern gegenübern sein...

  9. #19
    Popeye
    Ihr Türken solltet ein bisschen dankbarer den Albanern gegenübern sein...
    gilt auch für die albaner

  10. #20

    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    934
    Der Einzigste und Prächtigste Sultan war und ist bleibt Fatih Sultan Mehmet durch ihn konnte Byzanz bezwungen werden und ein neues Reich erbaut werden.Fatih Sultan Mehmet war nicht nur gefürchtet sondern auch Hoch angesehen nicht nur im Osmanischen Reich auch im Ausland.Er konnte Sieben Sprachen Sprechen,darunter fließend Griechisch,Arabisch,Lateinisch,Persisch und Hebräisch.Vlad Dracul sah ihn als seinen ärgsten Feind an.

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 01:00
  2. Joschka Fischer: Starker Mann am Bosporus
    Von Katana im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 18:20
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 21:50
  4. Mann starb 31 Mal an einem Tag
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 01:38