BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Kreuzritter !!

Erstellt von Gast829627, 13.04.2006, 17:16 Uhr · 1 Antwort · 582 Aufrufe

  1. #1
    Gast829627

    Kreuzritter !!

    Ausbildung zum Ritter

    Man musste als Sohn eines Adeligen einen langen Ausbildungsweg durchmachen.

    Schon im Knabenalter von 7 Jahren trat man in den Hofdienst als Page ein.

    Mit dem 14. Lebensjahr wurde man in den Rang eines Knappen erhoben.

    Ab diesem Zeitpunkt musste man das Kriegshandwerk sowie das Jagen erlernen.

    Der Knappe begleitete seinen Herrn stets auf Feldzügen und zu Turnieren und musste seinem Herrn den Schild und die Lanze tragen sowie ihm beim Ankleiden der Rüstung behilflich sein.

    Nach 14 Jahren Ausbildung wurde der Knappe in einer heiligen Zeremonie zum Ritter geschlagen.(Schwertleite)



    Bei der Schwertleite wurde die Übergabe der Waffe mit feierlichen Gebeten begleitet. Ein solches Gebet das man sprach, wenn der Vater, ein Vormund oder ein Freund dem Knappen das Schwert umgürtete, ist aus der 2.Hälfte des 10.Jahrhunderts überliefert.

    „Wir bitten dich o Herr, erhöre unsere Gebete und heilige dieses Schwert, mit dem dein Diener sich zu umgürten wünscht.

    Segne es mit deiner rechten Hand, auf dass es zum Schutze von Kirchen, Witwen, Waisen und allen Gläubigen diene.

    Möge es uns gegen die Wut der Heiden schützen und allen unseren Feinden Angst, Schrecken und Entsetzen einjagen!“


    http://www.kreuzritter.at/index.htm


    alles hat natürlich ne vorgeschichte.......aktion gleich reaktion


    Fakten:

    632 n. Chr. - 467 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    Tod Mohammeds.
    Der Islam ist zum Zeitpunkt des Todes Mohammeds durch Kriegszüge über weite Teile der Arabischen Halbinsel verbreitet worden.
    Nach dem Tode Mohammeds wurde der „Djihad“ ("Heiliger Krieg") fortgesetzt und verwandelte den gesamten Mittelmeerraum für Jahrhunderte in einen Schauplatz permanenter Kriege.

    635 n. Chr. - 464 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    ein muslimisches Heer erobert das zum christlichen byzantinischen Reich gehörende Damaskus, die Hauptstadt des christlichen Syriens.

    637 n. Chr. - 462 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    ein muslimisches Heer erobert das zum christlichen byzantinischen Reich gehörende Jerusalem.

    642 n. Chr. - 457 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    ein muslimisches Heer erobert das zum christlichen byzantinischen Reich gehörende Alexandria, die Hauptstadt des christlichen Ägyptens.

    645 n. Chr. - 454 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    ein muslimisches Heer erobert das christliche Barka in Nordafrika (Lybien).

    674 n. Chr. - 467 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    ein muslimischer Angriff auf Konstantinopel (Hauptstadt des christlichen byzantinischen Reiches und Sitz des christlichen Kaisers) wird abgewehrt.

    717 n. Chr. - 382 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    ein muslimischer Angriff auf Konstantinopel (Hauptstadt des christlichen byzantinischen Reiches und Sitz des christlichen Kaisers) wird abgewehrt.

    708 n. Chr. - 391 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    Der muslimische Feldzug zur Eroberung des christlichen Nordafrikas erreicht die Atlantikküste.

    710 n. Chr. - 389 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    mit der Eroberung der letzten christlichen Stadt Nordafrikas ist das gesamte ehemals christliche Nordafrika islamisiert. Fast alle der 400 christlichen Bistümer in Nordafrika gehen unter.
    Nordafrika war eine einstmals blühende christliche Welt, die bedeutende Theologen des christlichen Altertums hervorgebracht hat: z. Bsp.: Tertullian, Cyprian, Athanasius, Augustinus.

    711 n. Chr. - 388 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    muslimische Heere überschreiten die Meerenge von Gibraltar und fallen in Europa ein. Beginn der Eroberung der iberischen Halbinsel (heute Spanien und Portugal).

    712 n. Chr. - 387 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    die Eroberung Südspaniens ist abgeschlossen.

    713 n. Chr. - 386 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    Die Muslime erobern Barcelona, überschreiten die Pyrenäen und fallen in das Gebiet des heutigen Südfrankreichs ein.
    Rund neunzig Jahre nach Mohammeds Tod und rund 380 Jahre vor dem Beginn der christlichen Kreuzzüge stehen muslimische Heere (nicht etwa muslimische Missionare!) im christlichen Reich der Franken (heute: Frankreich).

    720 n. Chr. - 379 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    Die Muslime erobern in Südfrankreich Narbonne und belagern Toulouse.

    723 n. Chr. - 376 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    Abwehrschlacht bei Tours und Poitiers (heute: Frankreich): Sieg des fränkischen Heeres über ein muslimisches Heer. Die Muslime werden hinter die Pyrenäen zurückgeworfen, behalten aber weite Teile der iberischen Halbinsel (heute Spanien und Portugal) in ihrem Besitz.

    1009 n. Chr. - 90 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    Kalif Al-Hakim ordnete die systematische Zerstörung sämtlicher christlicher Heiligtümer in Jerusalem an. Auch die Grabeskirche einschließlich des Heiligen Grabes wird zerstört.

    1070 n. Chr. - 29 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    Die Seldschuken, ein Nomadenvolk aus Innerasien, das sich im 10. Jh. n. Chr. zum Islam bekehrt hatte, gewinnt die Kontrolle über Jerusalem. Die friedliche Pilgerfahrt von Christen zu den heiligen Stätten wird zunehmend behindert.

    1071 n. Chr. - 28 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    Schlacht bei Mantzikert - ein christliches byzantinisches Heer wird durch ein muslimisches Heer vernichtend geschlagen. Die muslimischen Seldschuken erobern das Kerngebiet des christlichen byzantinischen Reiches: Kleinasien.

    1095 n. Chr. - 4 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge:
    Der christliche byzantinische Kaiser Alexios I. Komnenos sendet eine Gesandtschaft an Papst Urban II. mit der Bitte um militärische Hilfe gegen die das christliche byzantinische Reich stark bedrängenden muslimischen Seldschuken. Auf der Synode von Clermont (Frankreich) wird daraufhin der Kreuzzug beschlossen.

    1099 n. Chr. bis 1293 n. Chr.
    Nach knapp vierhundertundsiebzig Jahren (!) militärischer Expansion des Islam beginnen die zwei Jahrhunderte der christlichen Kreuzzüge.

  2. #2

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Bleib mir mit diesem Getier weg. Wegen hat der Islam überhaupt erst die Möglichkeit erhalten in Europa einzufallen. Ohne die schwächung von Byzanz wäre es nie zu der heutigen Geschichte gekommen.

Ähnliche Themen

  1. Top 10 Kreuzritter
    Von Magic im Forum Rakija
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 01:14