BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 56789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 117

Kreuzzüge

Erstellt von Stevan, 14.08.2007, 21:17 Uhr · 116 Antworten · 6.688 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Stevan Beitrag anzeigen
    Dann sag doch was daran Schwachsinn. Mit Zitat.
    Schwachsinn daran ist, dass es keinen Sinn macht mit jemanden darüber zu diskutieren, der fest daran glaubt.
    Es ist so, wie wenn du mit einem Nazi über das 3. Reich diskutieren willst. Der bringt dir auch Zahlen und Fakten, natürlich unter Weglassung der gravierenden Punkte.
    Wie etwa "seit 5Uhr45 wird zurück geschossen" soll erklären, dass Polen angegriffen hat.
    Oder über den Holocaust, mit dem Argument, dass es keinen Plan dafür gab, die Juden zu vernichten, weil es doch "soviele Überlebende" gegeben hat und nur jene in den KZ's waren, die gegen das Regime waren. Darüber werden noch viele andere Beispiele gebracht usw.
    Oder, dass Deutschland gezwungen wurde, wegen den Versailler Verträgen und man wollte nur zurück holen, was einem ja gehört hat.
    So wie hier
    Nein. Im wesentlichen wurde (zunächst) nur zurückgewonnen, was bereits VORHER in christlicher Hand gewesen war. Weder transferierten die Kreuzritter dabei "abendländische Besitztümer" in den Orient, noch verschleppten sie "orientalische Beute" in den Okzident. Denn die im Heiligen Land gegründeten Kreuzfahrerstaaten waren von ihrer “europäischen Entsendestelle” grundsätzlich unabhängig und autark und versuchten, sich den kulturellen Bedingungen dieser Region weitgehend anzupassen. Sie respektierten im allgemeinen die Muslime und beließen ihnen sowohl ihre Wohnstätten als auch ihren Glauben samt Moscheen, Bräuchen etc. - was umgekehrt meistens nicht der Fall war. Nicht selten ging es Moslems im Kreuzfahrerstaat sogar insgesamt besser als unter ihrer eigenen islamischen Herrschaft.

  2. #82

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Schwachsinn daran ist, dass es keinen Sinn macht mit jemanden darüber zu diskutieren, der fest daran glaubt.
    Es ist so, wie wenn du mit einem Nazi über das 3. Reich diskutieren willst. Der bringt dir auch Zahlen und Fakten, natürlich unter Weglassung der gravierenden Punkte.
    Wie etwa "seit 5Uhr45 wird zurück geschossen" soll erklären, dass Polen angegriffen hat.
    Oder über den Holocaust, mit dem Argument, dass es keinen Plan dafür gab, die Juden zu vernichten, weil es doch "soviele Überlebende" gegeben hat und nur jene in den KZ's waren, die gegen das Regime waren. Darüber werden noch viele andere Beispiele gebracht usw.
    Oder, dass Deutschland gezwungen wurde, wegen den Versailler Verträgen und man wollte nur zurück holen, was einem ja gehört hat.
    So wie hier
    [/size]
    Dein Beitrag enthält nur Polemik und unsinnige Vergleiche mit dem 3.Reich. Die Nazi Keule zieht hier nicht. Natürlich wurde nur zurückgewonnen was vorher in christlicher Hand war. Vor der Expansion der Muslime war Nordafrika, Kleinasien und Teile des Mittleren Ostens christlich. Du solltest mal ein Geschichtsbuch aufschlagen.

  3. #83

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Deine Quelle ist extrem propagandistisch.

    Sie lügt nicht wirklich, sondern lässt einfach vieles weg, was gegen die katholische Kirche sprechen könnte.

    Es heißt die Moslems hätten extreme Lügen über das Christentum verbreitet, dies stimmt zwar, aber die Katholiken waren kein Stück besser. Der gesamte Satanismus, mit seinen Tieropfern und sontigen Ritualen wurde von der Kirche erfunden und den Moslems unterstellt.

    Was ebenfalls weggelassen wurde ist, dass die Katholiken auch gegen die orthodoxen Christen gekämpft haben Konstantinopel wurde bereits im 13. Jhdt von den Kreuzrittern erobert und völlig entmachtet und des Goldes beraubt.
    Hier geht es auch darum was gegen die Moslems spricht. Nicht darüber was gegen die katholische Kirche spricht denn das ist ja auch allgemein Bekannt. Natürlich wird auch erwähnt das die Kreuzritter Byzanz überfallen haben um sich an ihnen zu bereichern ich zittiere aus meinem Eingangspost.

    ( Unabhängig davon geschah es sogar auch einmal, dass ein Kreuzfahrerverband auf seiner Rückfahrt ins europäische Heimatland die orthodoxen Glaubensbrüder in Byzanz angriff, um sich an ihnen zu bereichern.)

  4. #84

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Ich hab' auch nie was anderes gesagt.
    Aber mit so Gruppen wie deus vult, sind wir auch nicht viel besser als die islamischen Fundamentalisten.
    Ich bin zwar ein lieberaler Protestant, doch muss ich hier Stevan recht geben. Wenn man sich die häufigkeit ansieht, also an Fundamentalisten, so ist sie im Verhältnis zur Bevölkerung bei uns verschwindent gering. Zudem greifen bei uns die Fundamentalisten nicht zur Waffe, sie versuchen auf politischem Wege Muslime aus dem Land zu drängen.

    Und sieht man sich den Westen an so stehen hier Synagogen, Moscheen und Kirchen nebeneinander. Die Menschen können sich entwickeln.

    Doch vergleicht man das mit Ländern wie Saudi Arabien, wo selbst Kreuze verboten sind oder sogar dem "liberale" Land Türkei, wo Priestern das Leben zur hölle gemacht wird sind wir Engel.

    Ich bin kein Verteidiger der Kreuzzüge um Gotteswillen, ich behaupte sogar, das ohne die Keuzzüge das Byzantinische Reich stark genug gewesen wäre um die muslimischen Heere abzuwehren, denn schließlich war Byzanz Hochburg der modernen und neuzeitlichen Philosophie.

    Der Westen hat seine Vormachtstellung genau dem zu verdanken: Die Zerstörung Byzanz durch Kreuzfahrerheere und Muslime. Denn dadurch ist das moderne Denken nach Italien und Frankreich gekommen, wo es sich zum Humanismus entwickelt hat usw.

    so far
    lala

  5. #85
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Stevan Beitrag anzeigen
    Dein Beitrag enthält nur Polemik und unsinnige Vergleiche mit dem 3.Reich. Die Nazi Keule zieht hier nicht. Natürlich wurde nur zurückgewonnen was vorher in christlicher Hand war. Vor der Expansion der Muslime war Nordafrika, Kleinasien und Teile des Mittleren Ostens christlich. Du solltest mal ein Geschichtsbuch aufschlagen.
    Unsinnige Vergleiche
    Wach auf du verblendeter Christ. Welche Geschichtsbücher soll ich aufschlagen? Jene der Römer oder jene der alten Griechen, Kelten oder Wikinger?
    Auch @LaLa:
    Wenn solche Fundamentalisten unterstützt werden, dann ist das Christentum auch nicht besser als der Islam.
    Nach der "christlichen Lehre" hat kein Papst das Recht zu einem bewaffneten Krieg aufzurufen.

  6. #86

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Unsinnige Vergleiche
    Wach auf du verblendeter Christ. Welche Geschichtsbücher soll ich aufschlagen? Jene der Römer oder jene der alten Griechen, Kelten oder Wikinger?
    Auch @LaLa:
    Wenn solche Fundamentalisten unterstützt werden, dann ist das Christentum auch nicht besser als der Islam.
    Nach der "christlichen Lehre" hat kein Papst das Recht zu einem bewaffneten Krieg aufzurufen.
    Christliche Fundamentalisten sind aufjedenfall besser als die moslemischen weil sie nicht mit gewalt sondern mit demokratischen mitteln kämpfen. Nach der katholischen lehre hat der papst das recht zum kampf aufzurufen. aber ich glaube du bist kein theologe und kannst darüber nicht urteiiiilen

  7. #87

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Unsinnige Vergleiche
    Wach auf du verblendeter Christ. Welche Geschichtsbücher soll ich aufschlagen? Jene der Römer oder jene der alten Griechen, Kelten oder Wikinger?
    Auch @LaLa:
    Wenn solche Fundamentalisten unterstützt werden, dann ist das Christentum auch nicht besser als der Islam.
    Nach der "christlichen Lehre" hat kein Papst das Recht zu einem bewaffneten Krieg aufzurufen.
    Habe ich nie behauptet. Habe doch geschrieben das ich KEIN verfechter der Kreuzzüge bin. Ivo das ist doch der Punkt der mich an der katholischen Kirche am meisten stört, das der Vatikan sich zu häufig in weltlliche Angelegenheiten eingemischt hat.

    Im Westen finden die Fundamentalisten keine Unterstüzung in breiter Masse.

    Alles was ich sagen wollte ist, das wir Europäer zu blind auf diese Sache zu gehen. Wir akzeptieren das die Araber KReuze verbieten, wollen aber gleichzeitig bei uns jede Kritik an Religionen verbieten.

    Wir müssen den Islam von aussen Reformieren wenn er es nicht von sich macht. In der Schule liberalen Islam lehren, damit die Imame nicht dazu kommen in der Moschee deren köpfe zu waschen.

  8. #88

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    dann fang erst mal in serbien und allen übrigen orthodoxen ländern an.
    du kannst nicht alle moslems gleich stellen.
    jeder extremismus ist schlecht für ein friedliches nebeneinander.
    du schreibst über den bösen islam, was hat der islam mit dem 1 und 2 WK zu tun?
    mit stalin und hitler?
    oder mit den kreuzzügen?
    oder mit serbien,russland,china,ruanda...
    haben moslems millionen von menschen ermordet, oder waren es die christen?
    sind die muslimischen bosnier und albaner nach beograd,novi sad oder krusevac einmarschiert, alle serbischen frauen vergewaltigt, serbien über 90% zerstört, oder waren es die ortodoxen serben?
    warum haben die orthodoxen länder wie griechenland und rußland die serbischen massenmorde unterstützt?
    der islam ist im gegensatz zu eurer christlichen sekte weit überlegen.
    im islam sind alle religionen geduldet worden.
    und jetzt komm mir nicht mit afrika,und einigen asiatischen ländern.

  9. #89

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671
    Zitat Zitat von drenicaku Beitrag anzeigen
    dann fang erst mal in serbien und allen übrigen orthodoxen ländern an.
    du kannst nicht alle moslems gleich stellen.
    jeder extremismus ist schlecht für ein friedliches nebeneinander.
    du schreibst über den bösen islam, was hat der islam mit dem 1 und 2 WK zu tun?
    mit stalin und hitler?
    oder mit den kreuzzügen?
    oder mit serbien,russland,china,ruanda...
    haben moslems millionen von menschen ermordet, oder waren es die christen?
    sind die muslimischen bosnier und albaner nach beograd,novi sad oder krusevac einmarschiert, alle serbischen frauen vergewaltigt, serbien über 90% zerstört, oder waren es die ortodoxen serben?
    warum haben die orthodoxen länder wie griechenland und rußland die serbischen massenmorde unterstützt?
    der islam ist im gegensatz zu eurer christlichen sekte weit überlegen.
    im islam sind alle religionen geduldet worden.
    und jetzt komm mir nicht mit afrika,und einigen asiatischen ländern.
    Der Islam hat immer angegriffen wenn als er die Stärke dazu hatte. Du schreibst über die kReuzzüge. Genau in diesem Thread geht es über die kReuzzüge du hast dir nichtmal die mühe gemacht meinen eingangspost zu diesem thema zu lesen obwohl du hier drauf los schreibst sonst würdest du die kreuzzüge nicht verurteilen. Die orthodoxen wurden 600 jahre lang von den moslems unterdrückt. ihr muslimischen albaner seid in unser serbisches land gekommen nicht wir in eures. bosnien ist genauso serbisch, serben gab es in bosnien da war der islam nocht nichtmal auf dem balkan. also erzähl hier nichts von wegen die serben hätten euch überfallen. und gemordet und vergewaltigt haben die albaner genauso wie die bosnischen moslems ihr wart uns einfach nur militärisch unterlegen sonst hättet ihr einen genozid an uns verübt. 95% der islamischen länder tolerieren keine anderen religion also erzähl uns nicht das der islam andere religionen duldet. in den orthodoxen ländern hingegen gibt es überall religionsfreiheit und auch muslime werden geduldet bauen moschees und betten zu ihrem gott.

  10. #90

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    also haben euch die moslemischen albaner und bosnier in serbien bedroht?
    oder habt ihr eure militärische überlegenheit genutzt, ein groß-serbisches orthodoxes reich zu errichten?
    was haben die bosnier und albaner mit den osmanen und euch zu tun.
    hätten die osmanen gewollt, würde es heute keine christen mehr auf dem balkan geben.

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 56789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum die Kreuzzüge schlimmer waren !!!
    Von Dirigent im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 01:13