BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Kreuzzug und Dschihad

Erstellt von Der Bosnier, 01.03.2013, 00:18 Uhr · 31 Antworten · 1.958 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Was für eine Dualität, auf der einen Seite auf frommer Christ machen und auf der anderen Seite Menschen töten. Westeuropäer haben das Gesicht des Christentum so krass beschmutzt wie kein anderes "Volk". Mord, Inquisition, Verfolgung im Namen von Jesus Christus, der Frieden und Nächstenliebe predigte und heute, nachdem sie das Christentum "vergewaltigt" haben, heisst es "Die Christen haben dies und jenes getan". Nicht die Christen Mothafucka, sondern ihr geldgeilen Westeuropäer.

  2. #12
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.747
    Zitat Zitat von Exorzist Beitrag anzeigen
    Was für eine Dualität, auf der einen Seite auf frommer Christ machen und auf der anderen Seite Menschen töten. Westeuropäer haben das Gesicht des Christentum so krass beschmutzt wie kein anderes "Volk". Mord, Inquisition, Verfolgung im Namen von Jesus Christus, der Frieden und Nächstenliebe predigte und heute, nachdem sie das Christentum "vergewaltigt" haben, heisst es "Die Christen haben dies und jenes getan". Nicht die Christen Mothafucka, sondern ihr geldgeilen Westeuropäer.


    Die erste europäische Stadt die im Namen Jesus eingenommen wurden war, während des 4 Kreuzzuges. Ironischerweise war es eine kroatisch-katholische Stadt......


    Dann wurden die Glaubensbrüder aus dem Osten abgeschlachtet im Namen Jesus Christus.....Aber hast es auf den Punkt gebracht, Respekt

  3. #13

    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    1.901
    Zitat Zitat von Exorzist Beitrag anzeigen
    Was für eine Dualität, auf der einen Seite auf frommer Christ machen und auf der anderen Seite Menschen töten. Westeuropäer haben das Gesicht des Christentum so krass beschmutzt wie kein anderes "Volk". Mord, Inquisition, Verfolgung im Namen von Jesus Christus, der Frieden und Nächstenliebe predigte und heute, nachdem sie das Christentum "vergewaltigt" haben, heisst es "Die Christen haben dies und jenes getan". Nicht die Christen Mothafucka, sondern ihr geldgeilen Westeuropäer.
    nur eine christliche vereinigung und zwar die mit sitz in rom, die größten verbrecher der geschichte!!!

  4. #14
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.562
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen


    Die erste europäische Stadt die im Namen Jesus eingenommen wurden war, während des 4 Kreuzzuges. Ironischerweise war es eine kroatisch-katholische Stadt......


    Dann wurden die Glaubensbrüder aus dem Osten abgeschlachtet im Namen Jesus Christus.....Aber hast es auf den Punkt gebracht, Respekt
    Zur Zeit der Kreuzzüge gab es keine Katholiken.

  5. #15
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.747
    Zitat Zitat von Apatinac Beitrag anzeigen
    nur eine christliche vereinigung und zwar die mit sitz in rom, die größten verbrecher der geschichte!!!
    Er hat schon Recht, ausnahmslos ganz Westeuropa kannste in diese Schublade schieben. Von Portugal bis Venedig. Der Papst allein ist nicht Schuld. Aber als Oberhaupt trägt er halt die Hauptschuld

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Zur Zeit der Kreuzzüge gab es keine Katholiken.
    Katholiken gibt es seit den großen Schisma 1054. Davor waren die Christen eins katholisch-orthodox. Der Papst selbst war ein Patriarch und gehörte zur Pentarchie (5 große Patriarchate in Konstantinopel,Rom,Antiochia,Alexandria und Jerusalem.) Heute gibt es von den ehemals 5 Patriarchate nur 4. Der 5 spielt sich auf als Vertreter Gottes und möchte über allem stehen

  6. #16
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Ihr vergleicht etwas, was vor einem Jahrtausend geschehen ist mit etwas, dass heute noch permanent ausgerufen wird?

  7. #17
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.084
    Ich wusste auch nicht, dass der Kreuzzug ausgerufen wurde.


    Muss ich da nun mitreiten, ähm mitfahren, als orthodoxer Christ?

  8. #18
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen


    Die erste europäische Stadt die im Namen Jesus eingenommen wurden war, während des 4 Kreuzzuges. Ironischerweise war es eine kroatisch-katholische Stadt......


    Dann wurden die Glaubensbrüder aus dem Osten abgeschlachtet im Namen Jesus Christus.....Aber hast es auf den Punkt gebracht, Respekt

    Dazumals, bevor Papst Urban zum Kreuzzug rief, stellten sich die dummen Ritter die Frage, ob es falsch sei Menschen zu töten. Dann einigte man sich, dass es nur falsch ist einen Christenmenschen zu töten Belgrad legten sie in Schut und Asche, weil ein westeuropäischer Hornochse wegen Schuhen stritt. Und als man dann in Konstantinopel ankam, verweigerte ihnen der Kaiser den Eintritt, weil er wusste dass es alles Barbaren waren. Irgendwo durch Zufall kamen sie in die Stadt, mordeten herum und plünderten die Stadt, vorallem die Venezianer. Dann liefen die "Kreuzritter" in Anatolien Amok, da sie eh alle dumm waren meinten sie, dass alles was "dunkelhäutig" ist, ein Moslem ist und fegten ein Dorf (christlich) nach dem Anderen weg, in manchen Fällen betrieben sie sogar Kannibalismus. Es ist kein Wunder dass für Muslime die Kreuzritter immer noch ein Trauma sind. Hinzu kommt, dass sie, als sie Konstantinopel plünderten die Bevölkerung dezimierten und sich die Stadt nie mehr erholen konnte (+ Erdbeben) und die Osmanen eigentlich nur reinspazieren mussten.


    Sehr gute (und ironische) Doku. Hier werden Byzantiner als edle Menschen dargestellt und die Kreuzritter als Riesentrottel.


  9. #19
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.084
    Zitat Zitat von Exorzist Beitrag anzeigen
    Dazumals, bevor Papst Urban zum Kreuzzug rief, stellten sich die dummen Ritter die Frage, ob es falsch sei Menschen zu töten. Dann einigte man sich, dass es nur falsch ist einen Christenmenschen zu töten Belgrad legten sie in Schut und Asche, weil ein westeuropäischer Hornochse wegen Schuhen stritt. Und als man dann in Konstantinopel ankam, verweigerte ihnen der Kaiser den Eintritt, weil er wusste dass es alles Barbaren waren. Irgendwo durch Zufall kamen sie in die Stadt, mordeten herum und plünderten die Stadt, vorallem die Venezianer. Dann liefen die "Kreuzritter" in Anatolien Amok, da sie eh alle dumm waren meinten sie, dass alles was "dunkelhäutig" ist, ein Moslem ist und fegten ein Dorf (christlich) nach dem Anderen weg, in manchen Fällen betrieben sie sogar Kannibalismus. Es ist kein Wunder dass für Muslime die Kreuzritter immer noch ein Trauma sind. Hinzu kommt, dass sie, als sie Konstantinopel plünderten die Bevölkerung dezimierten und sich die Stadt nie mehr erholen konnte (+ Erdbeben) und die Osmanen eigentlich nur reinspazieren mussten.


    Sehr gute (und ironische) Doku. Hier werden Byzantiner als edle Menschen dargestellt und die Kreuzritter als Riesentrottel.


    Geiler Bericht...auch könnten hier einige lernen warum man wie ihre Stadt nennt

  10. #20

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Gott will ganz sicher nicht, dass man andere Menschen umbringt in seinen Namen
    Wer weiß....vielleicht will er genau das.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kreuzzug
    Von ojswisa im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 19:21
  2. Serben kämpfen im letzten Kreuzzug für die Osmanen
    Von artoni im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 341
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 20:40
  3. Ein neuer Kreuzzug gegen den Islam ?
    Von vojvodamario im Forum Kosovo
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 21:19
  4. Papst soll den neuen Kreuzzug führen
    Von Magnificient im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 17:50
  5. Kreuzzug
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 22:49