BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 15 ErsteErste ... 39101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 144

Kriegervölker

Erstellt von Fuat, 08.03.2011, 23:29 Uhr · 143 Antworten · 24.339 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    albaner sind ein rachsüchtiges volk

  2. #122
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Fast alle Völker damals waren sogesehen Kriegervölker.

  3. #123

    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    565
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Fast alle Völker damals waren sogesehen Kriegervölker.
    Das stimmt nicht, zum beispiel waren die türken in sippen durch die mongolai gelaufen, bis sie von chinesen ärger bekommen haben!

  4. #124
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von SkyNet Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht, zum beispiel waren die türken in sippen durch die mongolai gelaufen, bis sie von chinesen ärger bekommen haben!
    Du hast wie man an deinen schwachsinnigen Beiträgen/Threads sehen kann keine Ahnung von Geschichte.

  5. #125
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    ein sehr mutiges volk für mich:


    Tscherkessen

  6. #126

    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    565
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Du hast wie man an deinen schwachsinnigen Beiträgen/Threads sehen kann keine Ahnung von Geschichte.
    Junge die damalige türken (also die jetzige türkei türken) waren nomaden und sind durch die mongolai in sipen rum gelaufen, dann haben das die chinesen nicht mehr ertragen können, und die türken sind weiter gezogen. ach und noch was, die damalige türken haten schlitzaugen, wie der rest der türkvölker, auser die türkeitürken!

  7. #127
    Daddy
    mi.

  8. #128
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.526
    Yanomami (Südamerika)

    Die Kinder werden schon früh zu einer gewissen Härte im Ertragen von physischem Schmerz sowie zur Bereitschaft erzogen, erfahrene Aggressionen auf gleiche Weise zu vergelten. Kriegerische Fertigkeiten werden im Spiel erprobt. Weinen wird als wehleidig angesehen, und ihm wird gelegentlich auch mit körperlicher Züchtigung begegnet.[11] Es existieren Berichte von Überfällen auf andere Stämme, bei denen auch Frauen und Kinder getötet wurden.[12] Dabei wurden und werden häufig erbitterte tribale Kriege mit hohen Mortalitätsraten geführt.[13



  9. #129
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von SkyNet Beitrag anzeigen
    Junge die damalige türken (also die jetzige türkei türken) waren nomaden und sind durch die mongolai in sipen rum gelaufen, dann haben das die chinesen nicht mehr ertragen können, und die türken sind weiter gezogen. ach und noch was, die damalige türken haten schlitzaugen, wie der rest der türkvölker, auser die türkeitürken!

  10. #130
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Albaner werden mal wieder ignoriert Dabei waren sie im Mittelalter eine der gefürchten Kriegervölker und selbst in Venedig die gefürchteste Eliteeinheit: Die Stratioten.
    Ein Stratiot (gr. στρατιώτης) ist nichts anderes als ein Soldat auf Griechisch.

    Stratiot

    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Stratiot (Στρατιώτης) ist die griechische Bezeichnung für Soldat. In der Militärgeschichte des Mittelalters und der frühen Neuzeit werden sehr unterschiedlich ausgerüstete und organisierte Gruppen von Kämpfern als Stratioten bezeichnet.


    Hippokrates