BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Kroatien damals & heute: Interviews mit Zeev Milo

Erstellt von SchwarzeMamba, 11.06.2006, 18:51 Uhr · 34 Antworten · 3.360 Aufrufe

  1. #21
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Da du Albaner bist , wie sieht es mit eurer aufarbeitung der Nazi vergangenheit auf.
    Oder deckt man den Mantel der Geschichte darüber.


    Das ist kein Albaner, das ist eine Original Kartoffel.

  2. #22
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Zeljko Beitrag anzeigen
    Das ist kein Albaner, das ist eine Original Kartoffel.

    Dein Vorbild, weil Du Nichts zu Sagen hast, mangels Allgemein Bildung


  3. #23

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Das traurige ist das du eine Geschichtliche Tragödie nutzt , nur um zu Provozieren.

    Ziemlich Traurig.

  4. #24
    Grasdackel
    Zitat Zitat von lupo-de-mare Beitrag anzeigen
    Dein Vorbild, weil Du Nichts zu Sagen hast, mangels Allgemein Bildung


    Ach, so siehst du aus.

  5. #25
    Grasdackel



  6. #26
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Der Autor Prof. Wolf Oschlies, ist ziemlich bekannt und spricht perfekt die wichtigsten Balkan Sprachen!

    KROATIEN
    Kroatien - Ein ökonomischer Versager
    Die Europäische Union beginnt Beitrittsgespräche mit Kroatien – ein unerklärlicher Fehler meint der Balkan-Experte Wolf Oschlies. Die Wirtschaftsdaten des kleinen Landes an der Südgrenze der EU sprächen eine deutliche Sprache: Kroatien steuert auf eine allseitige Rezession zu.
    Von Wolf Oschlies
    EM 10-05 · 31.10.2005
    http://www.eurasischesmagazin.de/art...kelID=20051009

    89% des BIP Auslands Schulden! Mensch Meier, so bankrott ist der letzte Bananen Staat in Afrika noch nicht mal!

    2003 hatte Kroatien also schon eine Wahnsinn hohe Auslands Verschuldung von 74% de BIP. Inzwischen 2006 ist es aber schon 85%!

    Das ist doch der vollkommene Wahnsinn, die leben nur noch auf Kosten ausl. kredite und sind extrem verschuldet.


    IMF Warns Croatia on Debt

    18/12/2003

    ZAGREB, Croatia -- An IMF official told reporters Wednesday (17 December) that there are concerns about Croatia's foreign debt, which is expected to reach 16.7 billion euros or 74 per cent of GDP by the end of the year. Hans Flickenschild expressed regret that Zagreb ignored the Fund's advice to borrow more money domestically and instead insisted on getting foreign loans. But he praised Croatia's economic performance in 2003 and the improved balance of payments. (AFP - 17/12/03)

    http://www.setimes.com/cocoon/setime...31218-IVAN-001

    Bitte nicht weinen, bei soviel Anfähigkeit! Wer soll eigentlich die Schulden in den nächsten 500 Jahren bezahlen, oder wenigstens mal die Zinsen?

  7. #27

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Wen kratzt es.

  8. #28

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Außerdem heißt es Unfähigkeit und nicht Anfähigkeit.

    Bring doch mal Albanische Wirtschaftsdaten , wenn es eine Wirtschaft gibt.

  9. #29
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    6 Juni 2007

    Kroatien: ausgezeichnete wirtschaftliche Zukunft

    Die Republik Kroatien zählte im ehemaligen Vielvölkerstaat Jugoslawien zu den wirtschaftlich stärksten Regionen, so die Experten.

    n den Neunziger Jahren habe das Land dann allerdings unter den Balkankriegen massiv gelitten. Nach der Beendigung des Konfliktes hätten die begünstigte Lage als Transit- und Tourismusland und eine liberale Wirtschaftspolitik dazu beigetragen, dass sich die Strukturdaten des Landes wieder deutlich hätten verbessern können. So habe das kroatische Wirtschaftswachstum seit der Jahrtausendwende durchschnittlich um 4,7 Prozent p.a. zugelegt. Für das laufende Jahr werde eine Fortsetzung dieses Trends erwartet. Angetrieben werde die Expansion dabei vor allem durch eine rege Investitionstätigkeit, die zuletzt mehr als 7 Prozent über dem Vorjahreswert gelegen habe.


    Zu den Stärken von Kroatien würden ein dynamischer Aufholprozess der Wirtschaft, stabiles Wachstum des privaten Konsums, stark expandierende Investitionstätigkeit, eine günstige Lage für Transit und Tourismus, liberale Wirtschaftspolitik und zahlreiche Rohstoffe zählen.

    Zu den Schwächen Kroatiens würden hohe Arbeitslosigkeit, hohe Inflation, steigende Staatsverschuldung, ausgeprägtes Handelsbilanzdefizit, fehlende Rechtssicherheit und starke Korruption gehören.

    Kroatien zähle derzeit zu den aussichtsreichsten EU-Beitrittskandidaten und könnte bis spätestens 2010 ein Mitglied der Gemeinschaft werden. Mit dieser Perspektive vor Augen habe das Land einen rasanten Aufholprozess gestartet. Ein zentraler Faktor für den Aufschwung sei dabei der wieder erstarkte Tourismus gewesen, der den Einbruch während der Balkankriege mittlerweile mehr als kompensiert habe. Auch die Modernisierung der Industrie habe signifikante Fortschritte gemacht.















  10. #30
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4 Beitrag anzeigen
    Tolle Quelle:


    Juden
    Haste mit Juden ein Problem?!?

    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4 Beitrag anzeigen
    Wenn man bedenkt was die Deutschen gemacht haben waren die Taten in Kroatien ein Witz.
    Tolles Argument! Mit dem wäre ich als Kroate aber vorsichtig, denn das können nicht nur Kroaten benutzen, um Verbrechen an Juden und Serben zu verharmlosen, sondern genau so leicht Serben, um Verbrechen z.B. an Kroaten zu bagatellisieren!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Faschismus in Kroatien heute und damals!
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 30.05.2017, 08:02
  2. Simpsons damals und heute
    Von princessharry im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 08:06
  3. Das Verhältnis der Kroaten zur Ustasa -damals und heute
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Politik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 19:53
  4. Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 28.06.2008, 02:15
  5. Zemun damals und heute !
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 13:42