BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 27 ErsteErste ... 612131415161718192026 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 266

Kulturelle Gemeinsamkeiten zwischen dem antiken Makedonien und der Rep. Mazedonien

Erstellt von Lahutari, 22.06.2011, 13:00 Uhr · 265 Antworten · 17.863 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von mk1krv1 Beitrag anzeigen
    garnicht..nur leider ist eure Regeierung dumm genug um die nicht anzuerkennen. wir mazedonier bestätigen immerhin das es verschiedene ethnien bei uns gibt...aber hab vergessen das ihr genug probleme mit den albanischen immigranten und den reichlichen aromunen und vlachen habt.

    p.s: nicht vergessen das athen eine albanisch-dominierte stadt war

    Ich scheiss auf Athen,Athen juckt mich einen feuchten dreck!!!!

    Laber kein scheiss über mein Makedonien,ihr seit maximal 80.000 dort.Vorallem in Florina und Edessa.Ansonsten gibts euch im restlichen GR-Makedonien nicht.

  2. #152
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Ich scheiss auf Athen,Athen juckt mich einen feuchten dreck!!!!

    Laber kein scheiss über mein Makedonien,ihr seit maximal 80.000 dort.Vorallem in Florina und Edessa.Ansonsten gibts euch im restlichen GR-Makedonien nicht.
    Grundsätzlich hast du schon recht sehr viele MKs sinds nicht mehr da auch viele assimiliert sind. Aber jetzt mal ganz ehrlich kennst du Griechen die aus Florina etc sind und nicht aus Klein-Asien eingewandert sind?

    Mir ist schon klar das auch vor den Pontiern Griechen in Nord-GR lebten in Salonoki etc aber in viele Städte waren sie halt eine kleine Minderheit oder gar nicht vorhanden

  3. #153
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich hast du schon recht sehr viele MKs sinds nicht mehr da auch viele assimiliert sind. Aber jetzt mal ganz ehrlich kennst du Griechen die aus Florina etc sind und nicht aus Klein-Asien eingewandert sind?

    Mir ist schon klar das auch vor den Pontiern Griechen in Nord-GR lebten in Salonoki etc aber in viele Städte waren sie halt eine kleine Minderheit oder gar nicht vorhanden
    Euer problem ist das ihr denkt das fast alle Griechen in GR-Makedonien Pontier oder Klein-asiaten sind.Ich hab schon 100 mal gesagt das es nicht so ist.

    In der Armee war ich mit einem aus Edessa in der selben einheit.Er war SlawoMakedone,sah sich aber als Grieche.

  4. #154
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    kA. Man spricht zwischen 70.000-100.000 Makedonier aus der Ägäis die in der damaligen SR Makedonien aufgenommen wurden.

    Rechts in der Spalte neben den Landesflaggen Егејци - Википедија
    Und wieviele davon waren Griechen?
    Locker 30%



    Mir ist schon klar das auch vor den Pontiern Griechen in Nord-GR lebten in Salonoki etc aber in viele Städte waren sie halt eine kleine Minderheit oder gar nicht vorhanden
    So ist das nunmal gewesen, und?
    Makedonien war multiethnisch und in Saloniki z.B. waren die Slaven die kleinste Gruppe.
    Und nicht jeder Slawe muss sich heut als Makedonier sehen. Nur weil ihr das tut ist das nicht auf alle Slawen anwendbar. Natürlich bestreite ich nicht das es solche gibt.

  5. #155
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Euer problem ist das ihr denkt das fast alle Griechen in GR-Makedonien Pontier oder Klein-asiaten sind.Ich hab schon 100 mal gesagt das es nicht so ist.

    In der Armee war ich mit einem aus Edessa in der selben einheit.Er war SlawoMakedone,sah sich aber als Grieche.
    Du bestätigst eben nur das wir sagen es sind sehr viele assimilierte Mazedonier in Nord-GR. Ich behaupte nicht das alle Pontier sind aber in diese Gebieten wie Florina,Edessa,Kilkis etc ist ihr Anteil sehr gross.

  6. #156
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von alex281290 Beitrag anzeigen
    Und wieviele davon waren Griechen?
    Locker 30%





    So ist das nunmal gewesen, und?
    Makedonien war multiethnisch und in Saloniki z.B. waren die Slaven die kleinste Gruppe.
    Und nicht jeder Slawe muss sich heut als Makedonier sehen. Nur weil ihr das tut ist das nicht auf alle Slawen anwendbar. Natürlich bestreite ich nicht das es solche gibt.

    Weiß ich nicht, aber sind bestimmt einige dabei gewesen, wobei der Großteil derer nicht in die SR Makedonien aus bzw eingewandert sind.


    Kannst ja in deinem Heimaturlaub einplanen, und selbst nachfragen:
    Abecedar

    20 ΙΟΥΝΙΟΥ- ΠΑΓΚΟΣΜΙΑ ΜΕΡΑ ΠΡΟΣΦΥΓΩΝ - 20 ЈУНИ – СВЕТСКИ ДЕН НА БЕГАЛЦИТЕ

  7. #157
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Ach, das war ja gestern

  8. #158
    Avatar von mk1krv1

    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    3.307
    Er war SlawoMakedone,sah sich aber als Grieche.
    Na ,wieso denn?? schon vergessen was 1945 passiert ist?? ethnische Säuberungen und mazedonisch sprechen war verboten..die namen wurden ebenfalls umgeändert..na als was soll man sich dann fühlen??

  9. #159
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Ich scheiss auf Athen,Athen juckt mich einen feuchten dreck!!!!

    Laber kein scheiss über mein Makedonien,ihr seit maximal 80.000 dort.Vorallem in Florina und Edessa.Ansonsten gibts euch im restlichen GR-Makedonien nicht.

    Na ja, 80.000


    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Die Makedonier in Griechenland sind eine in Griechenland nicht anerkannte Minderheit. Die von der internationalen Gemeinschaft aber generell als Existent anerkannt wird.

    Kann man hier sehen


    Sogar ein Thema im Forum existiert
    Time Almanac

  10. #160
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Weiß ich nicht, aber sind bestimmt einige dabei gewesen, wobei der Großteil derer nicht in die SR Makedonien aus bzw eingewandert sind.


    Kannst ja in deinem Heimaturlaub einplanen, und selbst nachfragen:
    Abecedar

    20 ΙΟΥΝΙΟΥ- ΠΑΓΚΟΣΜΙΑ ΜΕΡΑ ΠΡΟΣΦΥΓΩΝ - 20 ЈУНИ – СВЕТСКИ ДЕН НА БЕГАЛЦИТЕ
    Biste die Quelle doch noch losgeworden wa
    Vernünftige Geschichtsbücher reichen mir aus, da fahr ich nicht extra nach Makedonien.
    Wenn dann Peloponnes.
    Na ,wieso denn?? schon vergessen was 1945 passiert ist?? ethnische Säuberungen und mazedonisch sprechen war verboten..die namen wurden ebenfalls umgeändert..na als was soll man sich dann fühlen??
    Bleib ma locker, ihr Makedonier seid auch nur eine Erfindung der Moderne. Mit welcher Gleichung willst du beweisen das sie entmakedonisiert wurden? Deslavisierung war sicherlich ein Problem, es wurde aber zum größten Teil als Entbulgarisierung bezeichnet.

Ähnliche Themen

  1. Gemeinsamkeiten zwischen Ariern und Slawen
    Von made in china im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2013, 06:52
  2. FYROM oder Mazedonien/Makedonien?
    Von Lucky Luke im Forum Rakija
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 22:20
  3. Neuer Streit zwischen (EJR) Mazedonien und Griechenland
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 13:04
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.06.2005, 11:25